We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 4 of 4
  1. #1
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    135

    Die letzte Woche in den Ettenöden

    Hey liebe Helden und MPs,

    die letzte Woche in den Etten war sehr frustrierend. In meiner ganzen Spielzeit hab ich noch nie so tote Ettenöden gesehen. Die ganzen Tage über gab es nicht eine einzige Helden- oder Monstergruppe, die unterwegs war. Mit diesem Thread will ich auch niemanden speziell anprangern oder für die Situation verantworlich machen, aber ich möchte einfach mal nachfragen, wie die anderen dazu stehen.

    Auf der Freep-Seite gab es ja sowieso nur gelegentlich eine Naur En Ruth Gruppe, Klungos SZ oder unsere Gruppe, aber in den letzten Tagen gab es aber von niemanden eine Anstrengung, etwas aufzubauen. Wozu auch, es war ja nichts los.
    Auf der Monsterseite scheint sich aber auch nicht mehr viel zu tun. Cool and the Gang scheint sich nach und nach aufzulösen, Ghash Nazg war ebenfalls die Tage nur sehr wenig vertreten und Gorkasch spielt wohl mit seinen Leuten auf Arkenstone (habe ich mir sagen lassen).

    Auf der anderen Seite denken immer mehr Leute darüber nach, den Server zu wechseln, mit der Hoffnung, dass es auf Evernight mehr PvP gibt. Die anderen Server stehen ehh nicht zur Debatte und zu den US-Servern kann man ja auch nicht so leicht wechseln, zumindest als Held.

    Wie ist eure Meinung zu der Situation oder bin ich da alleine mit der Frustration? Gibt es noch Hoffnung für Gwaihir oder wird man die Leute bald alle nur noch auf Evernight sehen?

  2. #2
    Hi Snobs,

    ich denke das wirckliche Problem ist, dass es auf Monsterseite irgendwie an Führungskräften mangelt, keiner außer der von dir genannten ist in der Lage mal bspw. nen 12er aufzubauen oder überhaupt mal dafür zu werben regelmäßig MP zu spielen.
    Natürlich ist auf anderen Servern wo es deutlich mehr Leader gibt mehr los, weil man dort nur einloggen braucht sich meldet und somit Teil der Gruppe oder des Schlachtzugs ist, dadurch das die Monster Leader bei uns aber eher begrenzt sind und eigentlich nur noch Gurke was aufbauen kann aus welchen Gründen auch immer, loggen die Mps nur ein wenn Six Feet was aufbaut. Finde ich persönlich eher schwach aber scheinbar ist die Angst zu versagen, wenn man mal selber was aufbauen würde so groß das man es lieber bleiben lässt.
    Die Mehrzahl der Spieler wollen sich halt nur jemandem anschließen, selber keine Verantwortung tragen und eigentlich nur Anweisungen Folge leisten.

    Allerdings sind bereits einige von Bele zu uns gewechselt und es werden täglich mehr weil dort wohl nun vollkommen die Luft raus ist, vielleicht kommt damit nochmal frischen Wind in die Etten.
    Ich dachte eigentlich jetzt wo der 64bit client relaitv stabil läuft würden wieder mehr Leute kommen aber scheinbar ist dem nicht so.

    Unterm Strich denke ich einfach, dass mal ein neuer MP Leader her muss, der sich was zutraut und einfach rausgeht und kämpft wie in alten Zeiten!!!
    Ich würde auch sehr gerne wieder mehrfach die Woche den SZ aufbauen aber die letzen 2x waren so wenige Monster da, dass es fast schon sinnlos ist, schauen wir mal was die Zeit bringt.

  3. #3
    Ich vermute, dass es mal wieder hauptsächlich an der aktuellen Balance liegt. Inzwischen ist die Diskrepanz zwischen Mps und gut equippten Freeps wieder einmal einfach zu groß.

    Als Sabo ist es inzwischen kaum noch möglich einen einzelnen equipten Schurken gegenzuheilen, geschweige denn zusätzlich noch Schaden zu machen. Und dass aktuell 50% der Freeps Schurken spielen, ist kein Geheimnis. Hinzu kommt, dass ich für eine sinnvolle Skillung mich entscheiden muss, ob ich taktische Redus oder physische Redus ausrüste. Beides auszurüsten macht leider wenig Sinn, da sonst Schaden/Heilung einfach dahinschmelzen. Aufgrund der ganzen Schurken entscheide ich mich natürlich für physische Redus und muss mich damit abfinden, einem schwelendem Zorn oder einem Blitzsturm nicht viel entgegen setzen zu können.
    Bei allen anderen Mp-Klassen sieht es dabei nicht anders aus. Mit Warg lässt sich zwar noch der ein oder andere Kampf gewinnen, aber nicht wenn die Leute wissen, was sie da tun. Und ich möchte behaupten, dass ich alle Mp-Klassen, abgesehen vom Schnitter, mindestens durchschnittlich beherrsche und auch lange genug LotRo spiele, um die Balance objektiv betrachten zu können. So meine Einschätzung zum Solo-/Kleingruppenspiel.

    Es hat sich bereits zu besseren Zeiten eher schwierig gestaltet auf Gwaihir im OOC eine Mp-Gruppe/Sz zusammen zu stellen. Klar gibt/gab es gewisse Stämme, die ihre internen Gruppen/SZs aufgebaut haben aber abseits davon haben sich damals schon keine Leute gefunden um eine vernünftige 6er zusammen zu bekommen. Weder von der Quantität, noch von der Qualität war aus dem OOC viel zu holen.
    Und wenn ich an die Freepgruppen denke, die ich zuletzt gesehen habe, sehe ich schwarz aktuell mit ein paar Randoms gegenhalten zu können. Hier fehlt einfach die Population an aktiven Spielern. Die meisten Mps haben ihre Stammgruppen oder sind Solo-Spieler und melden sich nicht bei Gesuchen. Und wenn diese Stammgruppenspieler nun auf anderen Servern sind oder einfach pausieren, dann fällt ca. die Hälfte aller Mps weg. Die andere Hälfte schaut sich solo um und sieht nur die typischen Freeps, die GV nicht verlassen oder eben Gruppen vor Gram oder Schurken.

    In dieser Situation fällt es auch mir schwer, Motivation aufzubringen, regelmäßig einzuloggen und dann auch noch Freude am Spiel zu haben. Dass andere hier längst das Handtuch werfen, kann ich leider gut nachvollziehen.

  4. #4
    Wie schon jemand sehr richtig sagte:

    "There are multiple factors that made players quit/become uninterested in PvP.


    1. Balance. The past updates, the Balance has been at its worst state ever.
    3. Creeps are incredibly outdated and weak compared to well geared Freeps, just take a look at Reaver and Warleader.
    5. The server performance has been getting worse and worse.
    6. SSG doesn't really care about PvP at all, there won't be changes in 2019 at least. At least make it fully Free2Play if there won't be changes."

    An den o.g. Punkten ändert IMHO auch ein weiterer Server-Merger nichts, im Gegenteil, ein solches Ereignis werden dann eher mehr Leute zum Anlass nehmen, endgültig aufzuhören. Der Mangel an "Führungspersönlichkeite n" ist auf beiden Seiten immanent, das war immer so und wird sich auch nicht ändern, sprich daran liegt es nun wirklich nicht. Der Punkt ist, dass ein Spiel Spass machen soll und wenn es das nicht tut, macht man halt was anderes. Viele MPS haben nach x Jahren der Vernachlässigung einfach keinen Bock mehr.

    Wenn wir alle ehrlich sind, wissen wir auch, dass sich Lotro seit Jahren im Niedergang befindet. Die Frage ist nur wer wann als letzter das Licht ausmacht - C'est la vie.

    Und nein, wir als Gruppe spielen nicht auf Arkenstone, ich war einfach 2 Wochen in Urlaub. Es gibt einzelne Personen, die dort spielen, insbesondere wenn auf Gwaihir nichts los ist, aber das war es auch schon. Einige spielen GW2 und andere Spiele, von vielen hört man einfach nichts mehr.
    Gorkasch | Gormakh | Gorukh | Gormokh
    Six Feet Under | www.six-feet-under.me
    Monster Tribe | Gwaihir

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload