We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 8 of 8
  1. #1
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    144

    Rückeroberung vonPelargir

    Wie schafft man am besten die Rückeroberung, wenn man solo als Schurke unterwegs ist?
    Hauptproblem sind vor allem die beiden Bosse am Schluss, da sie teilweise fast gleichzeitig auftauchen und man manchmal plötzlich die volle Aggro abbekommt.
    Wenn man dann wieder zurückkommt, ist einer der beiden Helden gefallen.

  2. #2
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Eisenberge
    Posts
    5,466
    Die Lösung könnten die Katapulte sein (oder versuch die Instanz mit einem 2. Spieler zusammen zu spielen):

    Quote Originally Posted by siipperi View Post
    Don't die. Use catapults.

    I soloed this on low level burglar on gold overall about a 1½ years ago. Very easy if you use catapults in the end.
    Schau dir mal https://www.lotro.com/forums/showthr...ck-at-Pelargir und https://www.lotro.com/forums/showthr...he-epic-quests an.

  3. #3
    Bei Pelargir ist die Klasse eigentlich Wayne, man sollte nur um die 50-80 Punkte haben für den Maschinenmeister-Rang.

    Das Problem bei Pelargir ist leider oftmals, das das Script rumspackt. So habe ich teilweise das Gefühl, das Script erkennt nicht, ob man allein oder zu zweit ist. Manchmal wird nach dem Tor-Ereigniss die Stellung völlig überrantm und die Zwischenziele fast gleichzeitig gestartet. Wenn z. B. der Ork kommt und man gleichzeitig die Bewohner hinten in der Ecke schützen muss, hat man noch allenfalls Chance auf Gold.

    Platin geht allein nur, wenn das Script vernünftig läuft. Würde es als Tipp auch so sehen, am besten eine zweite Person suchen.

  4. #4
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    144
    Hallo
    Ich glaube, dass man dieselbe Gegneranzahl vorgesetzt bekommt, egal ob man alleine spielt oder zu zweit und gar nicht vorgesehen ist, dass das Spiel den Unterschied erkennt, ob man alleine spielt oder nicht. (Das ist, wie wenn man beim Tennis immer gegen ein Doppel antreten muss, egal ob man alleine ist oder zu zweit).
    Ich halte das zwar für bescheuert , aber es ist wohl so.
    Aus diesem Grund ist es kaum möglich, viele Beförderungspunkte in Helms Klamm zu erhalten, da es diese nur für Gold, Platin gibt, was solo nur schwer machbar ist.
    Wenn es Punkte wenigstens für jede widergespielte epische Schlacht geben würde, könnte man sich diese wenigstens mühsam zusammenklauben; aber immer wieder eine halbstündige Instanz zu spielen und dann ist die Nebenquest, die man eventuell noch verbessern könnte, gar nicht dabei, das ist schon sehr frustrierend; genauso frustrierend ist es, wenn sie dabei ist, man sie aber nicht schafft oder nicht besser schafft als zuvor. So hatte ich bisher nur 41 Beförderungdpunkte.

    Wenn man zweit spielt, ist es wahrscheinlich ein Kinderspiel. Der eine baut Barrikaden etc., der andere gibt Anweisungen an den Kommandeur, kämpft mit, und wenn ein Boss kommt, haben sie zu zweit auch kaum Schwierigkeiten, diesen schnell zu besiegen.

    Da ich aber solo spielen möchte, habe ich mir gestern im Shop 30 Beförderungspunkte gekauft und werde es demnächst wieder mal probieren; allerdings ist man mit 71 Beförderungspunkten auch noch eher ein Maschinenmeister - Lehrling und die Abklingzeiten sind noch sehr hoch.

    Soll man in Pelargir eigentlich eher versuchen, die Enterhaken zu lösen, oder sollte man vor allem das Katapult benutzen, um die unten anstürmenden Gegner zu dezimieren? Das Problem ist, wenn z.B der Barde kommt, muss man sich ohnehin sofort auf diesen stürzen und die anderen Dinge vernachlässigen.
    Zusätzlich muss man auch noch den Kommandeur anweisen, damit nicht die ganze Verteidigung zusammenbricht.

    Wenn es nicht für die Hauptstory nötig wäre, würde ich mir die Rückerberung Pelargirs ja sparen, aber dann würde mein Schurke nie nach Minas Tirith kommen.

    Jedenfalls danke für eure Antworten.

  5. #5
    Ich mach es bei Pela Solo so:

    Rauf aufs Katapult, ca. 3-5 Schüsse auf die Gegner abgeben die da kommen, danach runter, sofort eine Barrikade abbauen und zwischen dem Holztor wieder aufbauen. Danach ist man leider vom Glück abhängig. Kommt das mit den Bewohnern hinten Links, ist es Glück ob man Platin schafft (Stolperfalle hilft hier ungemein).

    Den Kommandanten halte ich auf Cooldown soweit es geht, einfach die oberen 3 anklicken, sowie den unten links (glaube ich). Mehr mach bei dem nicht, ist ja ne Sache von 5 Sekunden.

    Pela Platin ist meistens dann kein Problem, sobald man das Nebenziel "Diebesbande" bekommt.

    Die Enterhaken habe ich noch nie beachtet.

    Wichtiger Tipp für den Endkampf ist, das man auf die 2 NPCs nicht wartet, sondern direkt durchreitet zur Mauer und anfängt die Katapulte aufzubauen. (Durchreiten bedeutet, Tor geht auf, dann ersten Gang rechts hoch (durch die Mobs durch), dann links, links wieder runter und nach rechts zur Mauer). Wenn man das beachtet, startet das Script für die Endschlacht deutlich später. Ob das als böser Bug gilt, weiß ich nicht, ich kenne aber NIEMANDEN der das nicht so macht. Und das funktioniert schon seit Jahren so.

    SObald man im BEreich von 70-100 Punkten ist, kann man beide Katapulte aufbauen, und zumindest 1-2x Schiessen.

    Würde, je nach Char, halt noch eine Speed-Trank einwerfen zum laufen.

    Das gute bei Pela ist, das dort auch noch 100er 1ZA droppen, und das gar nicht mal so selten, auch in der Solo/Duo-Variante.

  6. #6
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    144
    Heute habe ich es wieder versucht.
    Beim 1.Versuch wurden wir im Mittelteil überrannt. Ich habe die Nebenaufgabe mit den Plünderern außer Acht gelassen, da ich in der Hektik eigentlich keine Zeit dazu hatte, da diese schon kamen, als ich mit dem Versetzen der Barrikade beschäftigt war; diese sind natürlich alle entkommen.
    Den Boss habe ich besiegt, danach waren es plötzlich Unmengen von Gegnern.
    Beim 2. Versuch habe ich den Mittelteil mit knapper Müh und Not überstanden. Am Pier habe ich beide Katapulte aufgebaut; als ich das zweite gerade lud, kamen schon die ersten Gegner : Als dann der Barde auftauchte, wollte ich ihn sofort erledigen, musste aber feststellen, dass ca. 10 Gegner hinter mir her sind. Das Ergebnis ist wohl leicht zu erraten.

    Bei den Lets Plays sieht es eigentlich immer ganz entspannt aus: gemütlich die Katapulte aufbauen, ein bisschen mitkämpfen, Bosse besiegen, Kommandanten manchmal anweisen, bevor es zu fad wird noch ein paar Enterhaken demontieren, nebenbei die Nebenaufgaben erledigen usw. Außerdem habe ich den Eindruck, dass deren Mitkämpfer viel mehr Gegner schaffen.

    Dann habe ich mir im Shop noch 2x 10 Beförderungspunkte besorgt; als ich mir noch 10 kaufen wollte (wegen dem Eigenschaftspunkt), kam über die Suchfunktion die Meldung: "nicht gefunden" oder so ähnlich. Ja, wenn es läuft, dann läuft es, und mein Barde wird wohl in zehn Jahren noch vor Pelargir herumlungern.
    Schön langsam nervt es extrem.

  7. #7
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Eisenberge
    Posts
    5,466
    Quote Originally Posted by Ervidor View Post
    ....Dann habe ich mir im Shop noch 2x 10 Beförderungspunkte besorgt; als ich mir noch 10 kaufen wollte (wegen dem Eigenschaftspunkt), kam über die Suchfunktion die Meldung: "nicht gefunden" oder so ähnlich. ....
    Das ist keine Fehler. Es gibt ein Maximum was man im Shop kaufen kann. Um an Beförderungspunkte zu kommen must du auch andere Schlachten spielen - mehrfach. Je mehr verschiedene Aufgaben du umso besser abschließt, desto mehr Punkte stehen dir zur Verfügung. Am besten spielst mit einem 2. Spieler einfach die ersten 5 epischen Schlachten in Helms Klamm 2-3x durch.

    Quote Originally Posted by Ayaria1988 View Post
    Hallo,
    du erhälst Beförderungspunkte für Nebenaufgaben und Hauptaufgaben gemessen an der erreichten Belohnung.

    Platinbelohnung bringen dir einmalig 4 Beförderungspunkte, Gold entsprechend 3 Punkte usw. Wenn du nun mehrere Aufgaben auf Gold abgeschlossen hast kannst du bei diesen noch einen Punkt erhalten, wenn du es auf Platin abschließt. Ebenso verhält es sich mit dem Hauptaufgaben.

    Liebe Grüße
    Aya

  8. #8
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    144
    Ein Wunder ist geschehen: mein Schurke hat endlich Pelargir zurückerobert. Allerdings weiß er nicht wirklich, wieso es diesmal geklappt hat und vorher nicht.

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload