We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 5 of 5
  1. #1

    Welche Klasse empfehlt ihr?

    Hey Leute,

    ich bin Gelegenheitsspieler bei HDRO und überlege zur Zeit, ob ich mit einem zweiten Char anfange. Bisher habe ich nen Jäger auf Stufe 43 als Elb. Macht mir soweit auch echt Laune, allerdings will nen Kumpel anfangen und da wollte ich wohl auch nochmal von von anfangen. Deshalb mal meine Frage:

    Lohnen sich die beiden Bezahlklassen, Runenbewahrer und Beoringer?

    Grundsätzlich hätte ich entweder Bock auf nen Tank, der durchaus auch allein Bock macht, sprich auch DD kann, oder eben ne Art Magier. Ich habe auch schon davon gehört, dass die Barden ne nette Alternative darstellen sollen, trotzdem würde ich gern eure Einschätzung hören.

    Was lohnt sich als "Zweitchar", lohnt es, die Turbinenpunkte auszugeben, oder nehme ich als Gelegenheitsspieler lieber ne F2P Klasse?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Probiere doch einfach aus. Ich persönlich würde die TPs eher für Gebietskauf oder zusätzlichen Charakterplätze ausgeben. Die "F2P" Klassen bieten genug Abwechslung. Wobei die Klassen meist erst in höheren Level ihr ganzes Potential zeigen werden.

    Les doch mal ein wenig in den speziellen Klassenbereichen über die Klassen, damit du dir ein besseres Bild über die jeweiligen Klassen machen kannst.

    Gruß

    Eldowyn

  3. #3
    Quote Originally Posted by mahuesi View Post
    Lohnen sich die beiden Bezahlklassen, Runenbewahrer und Beorninger?

    Grundsätzlich hätte ich entweder Bock auf nen Tank, der durchaus auch allein Bock macht, sprich auch DD kann, oder eben ne Art Magier. Ich habe auch schon davon gehört, dass die Barden ne nette Alternative darstellen sollen, trotzdem würde ich gern eure Einschätzung hören.
    Runenbewahrer und Beorninger lohnen insofern, als dass sie wie alle anderen Klassen auf ihre Art Spaß machen. Sie sind aber nicht besser oder schlechter als die anderen. Der Beorninger befindet sich allerdings noch in der Entwicklung und ist in manchen Teilen noch nicht ganz fertig. Das Spielgefühl ist aber gut(subjektive Empfindung), weil er sich (noch?) wie ein echter Hybrid anfühlt, wie früher Kundiger und Hauptmann.

    Mögliche Alternativen: Tank der auch allein Bock macht- DD sein kann: Waffenmeister und Wächter können diese Rolle auch füllen. Haben aber unterschiedliche Spielweisen. Für T2-Raids sind Waffenmeister nicht ganz so beliebt wie Wächter aber ist auch mit ihnen möglich, wenn auch schwerer. (Als Tank) Probier einfach aus, welcher Spielstil dir passt.
    Wächter mit rot und viel in gelb ist auch nicht ohne und kombiniert guten Flächenschaden mit Selbstheilung.
    Hauptmann würde auch in diese Nische passen, allerdings ist sein Schaden im Vergleich zu Wächter und Waffenmeister geringer, dafür unterstützt er die Gruppe zusätzlich mit Buffs und Heilung.

    "Magier"- Alternative: Zunächst einmal wirkliche Magier gibt es nicht. Nur die 5 Istari kommen dem nahe, aber auch sie sind keine wirklchen Magier. Vom Spielprinzip treffen Kundiger und Runenbewahrer es ganz gut. Allerdings ist der Kundige kein Feuerball schmeißender Merlin, sondern jemand mit einem tiefen Verständnis für die Struktur der Welt( eher metaphysisch), das Werden und Vergehen und kann dieses Wissen nutzen, um die Umwelt zu manipulieren. So wirft er brennende Tannenzapfen, oder erspürt die mögichen Bahnen eines Blitzes und beeinflusst ihn eine davon zu nehmen, um einen Gegner zu treffen.
    Runenbewahrer sind mehr Meister des Wortes auch wenn es mehr nach Geblitze und Gebrenne ausschaut.

    Barden sind auch "Caster" aber erzeugen ein anderes Spielgefühl. Ihre Waffe sind Lieder und Schreie.

    Solo kommen Barde und Kundiger am besten zurecht. Barde dank gutem Burstschaden und Selbstheilung, Kundiger dank CC, Debuffs und Selbstheilung. Runenbewahrer haben manchmal Schwierigkeiten bei härteren Questinstanzen mit mehreren Gegnern(Ab Westemnet/Gondor).
    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.
    Trapper of Foes needs better tools to fulfill it's supporting(CC and offensive debuffs) and DoT role.

  4. #4
    Es gibt noch eine dritte Bezahlklasse, den Hueter. Hueter und Runenbewahrer sollten bei dem Moria (Kauf Edition) dabei sein.

    Wenn Du mit einem Freund gemeinsam Mittelerde erkunden willst, dann rate ich dazu dies gemeinsam zu entscheiden, welche Klassen man gemeinsam spielen moechte.
    Fuer die normale Geschichte machen alle Klassen genug Schaden. Tanken koennen auch alle schweren Ruestungen und der Hueter.
    Naehkaempfer mussen an den Gegner ran, waehrend Fernkaempfer gern weiter weg stehen.
    Kombinationen daraus werden fuer den hin und herlaufenden Nahkaempfer schnell langweilig.

    Mein Rat beide Nahkaempfer, oder beide Fernkaempfer.

    Dem Kassischen Magier aus anderen Spielen, also jenen der den extremen Schaden verteilt kommt der Jaeger in LOTRO sehr nah.

  5. #5
    Vielen Dank für die vielen Meinungen!

    Ich denke ich werde es dann erstmal mit nem Kundi probieren. Falls es mir in den ersten Lvl nicht gefällt, kann ich ja immer noch tauschen. Die Turbinenpunkte behalte ich dementsprechend für Gebiete zurück, wobei ich da durchaus auch schon nen paar ganz nette gebiete habe

    Nochmals vielen Dank!!!

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload