We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 11 of 11
  1. #1

    Angry Problem mit der Installation

    Hallo liebe Community,

    Ich bin nicht mit guter Laune auf dieses Forum gelangt, eher genervt !

    Ein Freund und ich wollten Lorto spielen,

    Ich habe es heruntergeladen, der Freund auch.


    Beim Freund ging alles, und bei mir laggte es.


    Ich wollte in die Graphikeinstellungen ändern, hat aber zu viel gelaggt, habe das Programm hard shutdown gemacht...

    Ich wollte dann es wieder starten, das Spiel ging nicht auf nur das Trayicon von Happy-Cloud...

    Aber sonst nicht's, dann habe ich es deinstalliert.

    Installation:

    Die Dateien in C:/ProgramData werden erstellt, wenn der erste Installframe fertig war schliesste sich das und dann passiert wieder nichts, gar nichts, keine Fehlermeldung (vorhin auch ohne error)


    Ich hoffe da gibt es schon einen Weg....., ich bin richtig sauer


    Und mit Adminrechten schon gestartet !!!

  2. #2
    Hi die Lags können am vielen sachen liegen.
    Pc oder Laptop und welches Windows ?
    oder Spielst du auf einem Mac ?
    Das sind sachen die wir wissen sollten.
    Könnte gut sein das dein Rechner zu schwach wäre daher die Lags.

    oder kannst auch das Probieren

    Lotro Installieren
    1. Deinstalliere den scheiss HappyCloud !
    2. Lösche alle Dateien von Lotro und HappyCloud!
    3. Downloade den Client über Steam da hast die Probleme nicht

    HappyCloud/Panda Mediabooster etc der ganze Müll den Turbine zum Downloaden anbietet funktioniert nie richtig.
    Es kann einfach auch daran liegen das HappyCloud im hintergrund weiterhin die Download Dateien hochladen tut.
    Aber arbeite punkte 1-3 ab dann hast das Problem nicht .

    Mfg
    Ildaril

  3. #3
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Moelln, Germany
    Posts
    153
    Eine Alternative zum installieren über Steam habe ich auf der Seite von "Reiter von Rohan" gefunden, dort wird der alte Installer (ohne Pando und HappyCloud) zum download angeboten.
    Allerdings handelt es sich um eine ältere HiRes-Version (diese wird wenn verfügbar angepasst) mit Daten vor Helms Klamm, somit muss das Spiel beim starten erst aktualisiert werden.
    Der Nachteil ist der relativ langsame Download und der erforderliche Patchvorgang danach, aber es ist immerhin eine alternative Möglichkeit das Spiel zu installieren.

    Diesen Installer könnt ihr hier finden: http://reiter-von-rohan.com/hdro-ohn...-download.html

    Wer also nach einer Alternative sucht, wird dort fündig ...

    Vielen Dank Thaliruth (Reiter von Rohan) für die Bereitstellung und die zusätzlichen Informationen.


    LG Burgus
    Treat people as if they were what they ought to be and you help them to become what they are capable of being.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

  4. #4
    den Downloader gibt es doch auch hier auf der Hauptseite, habe damit Anfang des Jahres den Client geladen und die Installationsdateien hatten den Stand Dezember 2013.
    Das die "Steam Version" nicht oder nicht richtig funktioniert liest man öfter mal.

  5. #5
    Also ich hatte bisher noch nie Probleme mit der Steam-Version ist auch dort der reine Client den man dort Downloadet nur halt ohne Happy, Panda etc die im Hindergrund heimlich weiter Operieren.

  6. #6
    Der Downloader den ich definitv im Januar hier geladen habe heißt "lotrohigh.exe" vom November 2013, er hat die Installationsdateien Stand 12/1013 und nur diese geladen (keinen zusätzlichen Rotz). Jetzt steht bei allen Links was von Progessiv im Dateinamen.
    Beim Steam Download habe jetzt schon einige mal in anderen Foren gelesen das der Client schlecht lief oder man sich gar nicht erste einloggen konnte (mit kryptischer Fehlermeldung) und die Reparatur über den Launcher auch nichts gebracht hat.

  7. #7
    Naja kommt auch darauf an wie Sie die Download Geschwindigkeit von Steam eingestellt haben, dann kommt hinzu ob sie Antivierensystem anhatten was den Download beschädigt hat etc.
    Installation als Admin ausgeführt. Der Client von Steam ist eigentlich Optimal der rest wenn dort was nicht funktioniert liegt in der Regel an jeweiligen PC weil irgendwelche einstellungen dazwischen hauen vom Antivieren Sytemen und Co.
    Bei Happy Panda kommt das Problem hinzu das es ein Torrent ist und viele nicht wissen das der danach noch die Dateien wieder hochladen tut. Oder bei Happy klaube war es das man während dem Download schon Spielen kann. Da hat man dann auch das Problem das am ende viel nicht funktionieren tut.
    Evtl. hauen sich einige grad auch ein Paar Plugins am Anfang rein ohne das Spiel vorher mal gestartet zu haben und daher kommen dann ein paar Fehlermeldungen die durch das Plugin ausgelöst werden.

    Kleiner Installations Tipp unabhängig von Steam/Happy etc.

    Man kann nur sagen Antivir, Spyware Schutzprogramme während Download großer Dateien ausstellen und nach der Installation wieder anmachen, dann ist man auf der sicheren Seite das diese keine Dateien zerschossen haben.
    Installation als Admin ausführen, und nicht auf die Platte installieren wo Windows drauf laufen tut. Spiel dann Updaten benötigte MS-Programme Downloaden lassen vom Launcher und Installieren lassen (daher auch als Admin ausführen). Spiel starten das die Config dateien erstellt werden und wenn es laufen tut ein Plugin nach dem anderen Installieren und testen ob alles geht. Immer die Aktuellen Plugins benutzen keine veralteten etc.

  8. #8
    der Fehler kommt beim nackigen Client frisch mit den Downloader von Steam geladen und der Launcher findet keine Fehler (reset hilft auch nicht), wird der Client dann nochmal mit den Downloader von einer anderen Quelle gezogen funktioniert er.

    Wer weiß was da alles schief läuft, habe wie gesagt den Downloader von hier und bei mir wurde Only der Client und 2 C++ Runtimes installiert. Notfalls kann man sich auch einen funktionierenden Client von jemanden anderes besorgen (vorher natürlich alle Rest vom eigenen PC entfernen), die Client braucht ja nicht zwingend eine Komplettneuinstallation.

  9. #9
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Moelln, Germany
    Posts
    153
    Prinzipiell ist die Entscheidung von Turbine die Daten nicht mehr auf eigenen Servern zur Verfügung zu stellen eine, aus unternehmerischer Sicht, verständliche Entscheidung, so mal Cloud-Computing in den letzten Jahren einen enormen Technologie-Schub erfahren hat (siehe hier: Wikipedia: Cloud-Computing).
    Sicherlich erinnert ihr euch auch noch an die Versuche das Spiel zu patchen und nichts ging mehr, weil zu viele Leute gleichzeitig versucht haben ihr Spiel zu patchen, dieses wird zum Beispiel geschickt durch den Einsatz der Cloud-Technologie, Akamai, bzw. einer Technologie wie von Steam angeboten, umgangen, da nicht nur ein Server diese Daten zur Verfügung stellt, sondern mehrere gleichzeitig.

    Auf der anderen Seite birgt der Einsatz einer derartigen Technologie natürlich auch bestimmte Risiken, wie zum Beispiel Fehler bei der automatischen Spiegelung der Server, der Datensicherheit und ähnlichem (hierauf hat Turbine dann relativ wenig Einfluss) und der Launcher, bzw. der Installer müsste dann nach dem Patch- bzw. Download-Vorgang die empfangenen Daten auf Korrektheit überprüfen. Dieses könnte relativ einfach durch Errechnung einer CRC-Prüfsumme, oder besser einer entsprechenden kryptografische Hash-Funktion (z.B. SHA, siehe hier: Zyklische Redundanzprüfung) bewerkstelligt werden. Natürlich wird diese Technik (CRC-Prüfsumme) bei der Datenübertragung in der Regel verwendet, aber diese bezieht sich meist nur auf einzelne Datenpakete die gerade gesendet werden und somit nicht auf die gesammte Datei.
    Sollte nun durch die Spiegelung der Server, oder etwa Hardwaredefekten, etwas schief gehen, also Daten auf einzelnen Servern fehlerhaft vorliegen, werden somit diese fehlerhaften Daten als fehlerfrei übertragen.
    Um einen derartigen Umstand ausschließen zu können, müsste also der Launcher die Möglichkeit besitzen mittels SHA-Prüfsumme die Integrität der Daten zu prüfen, indem diese Prüfsumme mit einer Datenbank auf dem eigenen Server abgeglichen wird, denn nur so wäre sichergestellt, dass alle Daten exakt, ohne Veränderung vorliegen.
    Wenn nun der Installer und der Launcher protokollieren von welchem Server die Daten im Cloud, oder über eine andere Technolgie wann geladen würden und diese im Falle von Fehlern als Rückmeldung weitergibt, könnte Turbine dieses gezielt bei dem entsprechenden Dienstleister reklamieren, da dieses dann verifizierbar wäre.

    Ob und was genau von dem Installer bzw. dem Launcher diesbezüglich getan wird, kann ich natürlich nicht beurteilen (dafür liegen mir zu wenig technische Details vor), aber ich denke dieser Beitrag zeigt ein wenig, wie komplex dieses Thema ist und dass dabei vieles zu bedenken und zu beachten ist.
    Letztendlich kann zu diesem Thema nur jemand aus dem Entwicklerteam etwas aussagekräftiges sagen, doch eines sollte jedem dabei klar werden, die Theorie hört sich immer einfacher an, wie es die Praxis ist und auch die Programmierer bekommen nur gewisse Vorgaben, die sie dann schnellst möglich umzusetzen haben.

    Was ich damit sagen möchte ist, dass nicht an allem Turbine immer schuld ist, viel wichtiger wäre eine sachliche Problemanalyse und das Aufzeigen von Lösungsansätzen, denn irgendwelche Äußerungen wie "Sch... Turbine" oder ähnlichem helfen da wenig weiter und sind in meinen Augen eher destruktiv.

    LG Burgus
    Treat people as if they were what they ought to be and you help them to become what they are capable of being.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

  10. #10
    Die Antwort ist geil.

    Weil man es scheut Geld auszugeben wird fleißig an Dritte Dienstleister abgegeben, wenn da dann Fehler entstehen hat man ja selbst keine Schuld mehr dran und der Kunde soll eben sehen wie er damit klar kommt.

    Frei nach Pipi Langstrumpf "ich mach mir meine Welt, wie sie mir gefällt".

  11. #11
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Moelln, Germany
    Posts
    153
    Quote Originally Posted by Nadhori View Post
    Die Antwort ist geil.

    Weil man es scheut Geld auszugeben wird fleißig an Dritte Dienstleister abgegeben, wenn da dann Fehler entstehen hat man ja selbst keine Schuld mehr dran und der Kunde soll eben sehen wie er damit klar kommt.

    Frei nach Pipi Langstrumpf "ich mach mir meine Welt, wie sie mir gefällt".
    Ich glaube Du verkennst die Sachlage ein wenig, es wäre für Turbine mit Sicherheit kostengünstiger einen eigenen Server bereit zu stellen (Turbine gehört zu WB-Entertainment und verfügt somit über eine eigene Infrastruktur), denn der Service der genutzt wird ist NICHT KOSTENLOS, ich sehe den Hauptgrund eher darin, uns eine bessere Performance beim Patchen und Installieren zu bieten und wenn Du ehrlich bist, hat sich dieser Umstand verbessert -> also bleibe bitte sachlich.

    Verständlich ist natürlich deine Verärgerung, aber jede Medaille hat immer 2 Seiten und auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut.

    Es bringt niemanden etwas über alles zu schimpfen und auch ich ärgere mich über das ein, oder andere, aber man sollte immer alles von beiden Seiten aus betrachten. Solltest Du auch nur ansatzweise meinen vorhergehenden Beitrag verstanden haben, dann frage ich mich allen ernstes, warum derartige Äusserungen von dir kommen.
    Treat people as if they were what they ought to be and you help them to become what they are capable of being.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload