We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 5 of 5
  1. #1

    Die Taverne "Zum brauenden Fuchs" stellt ein



    ---ooc---
    Der Verständlichkeit halber und um darüberhinaus erste Fragen aus dem Wege zu räumen, folgend einige ooc-Belange die bei Interesse zu beachten sind.

    Wir legen keinen Wert darauf, wie alt (oder jung) die Spieler hinter dem Charakter, der sich als Mitarbeiter bei uns bewirbt, ist. Uns kommt es auf die geistige Reife an! Worauf wir hingegen großen Wert legen ist, wie schon auf dem obigen Aushang erwähnt, die Pünktlich-/Verlässlichkeit, sowie Flexibilätit und auch die Möglichkeit, die festen Arbeits-/Öffnungszeiten der Taverne einzuräumen. Wir wissen, dass dies nicht jedem möglich ist und dass selbstverständlich auch nicht jedermann gedenkt, jeden Samstagabend von 19.30 bis 22.00 Uhr in einer Rollenspiel-Taverne zu verbringen. Daher ist es durchaus in Ordnung, wenn Mitarbeiter der Mannschaft "ab und zu" fehlen - doch ist dies im Voraus abzuklären, beziehungsweise auf das Fehlen hinzuweisen. Ein wichtiger Punkt aber: Das RL geht stets und in jedem Falle vor!

    Mitarbeiter der Mannschaft dürfen und sollen (!) ihre Ideen vortragen, wir sind nie abgeneigt, neues auszuprobieren. So befindet sich die Taverne "Zum brauenden Fuchs" aktuell im großen Wandel. Wir sind bemüht, unsere seit dem 19. Juni 2010 bestehende Taverne umzustrukturieren und für neue Kundschaft "schmackhaft" zu machen. Neue Mitarbeiter könnten und dürften hierbei kräftig anpacken und mithelfen!

    Bevorzugt gesucht werden Hobbits, wobei wir keinen Unterschied zwischen Männlein und Weiblein machen. Andere Völker mögen in gesondertem Falle oder bei besonderem Interesse seitens der Mannschaft dennoch aufgenommen werden. Dies bedarf jedoch der gründlichen Absprache innerhalb der jetzigen Mannschaft.

    Um im "Brauenden Fuchs" mitzuarbeiten muss man nicht auch zwangsläufig Teil der gleichnamigen Sippe werden. Auch ohne Beitritt zur Sippe ist die Mitarbeit in der Mannschaft möglich. Benötigt wird aber in jedem Falle (bei Beitritt/ohne Beitritt) ein freier Benutzerkanal.

    Die Kleidung der Mannschaft wird teilweise von der Taverne gestellt. Bei Interesse und Bewerbung ist eine Probearbeit möglich. Zunächst wird allerdings ein (kurzes, erstes) ooc-Gespräch/-Vorsprechen stattfinden (müssen). Anschließend kann ein solches gerne auch im RP stattfinden. Bei Aufnahme in die Mannschaft dürfen die neuen Mitarbeiter einer gründlichen, ausgiebigen und erklärenden Einführung in das Mannschaftsdasein und die Arbeit im "Fuchs" beiwohnen.


    - Geboten wird also ein abwechslungsreicher Rollenspiel-Arbeitsplatz, die Teilnahme an vielen verschiedenen Veranstaltungen der Taverne "Zum brauenden Fuchs" im Jahr, eine freundliche, gar familiäre Mannschaft und vieles mehr! -

    Bei Interesse darf sich ingame bei Bogaloo Brammel (persönlich oder per Post-Schnellsendung) oder per Mail (kontakt@zum-brauenden-fuchs.de) gemeldet werden.

    Wir freuen uns auf Euch!
    Die "Füchse"

  2. #2
    Join Date
    Nov 2013
    Posts
    262
    Viel Glück bei der Auswahl der Bewerber. Gutes Personal ist schwer zu finden in diesen Tagen
    Klicke hier für die deutschen Community-Richtlinien

    "Treulos ist, wer Lebewohl sagt, wenn die Straße dunkel wird."

    Der Herr Der Ringe,Buch 2

  3. #3
    Das sind wahre Worte! Trotzdem sind wir guter Dinge; und vielen lieben Dank!

  4. #4
    Die Taverne "Zum brauenden Fuchs" sucht interessierte Mitarbeiter für die familiäre Mannschaft des seit vier Jahren bestehenden Unternehmens. Jedermann, der sich eine Zukunft beim auenländischen Traditionshaus vorstellen kann, möge sich bei Bogaloo Brammel melden. (Weitere Informationen im Gespräch | Sippenbeitritt nicht notwendig)

  5. #5
    *neue Aushänge werden angehämmert*

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload