We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 2 of 4 FirstFirst 1 2 3 4 LastLast
Results 26 to 50 of 96

Thread: lol

  1. #26
    Leicht auszuhebeln für den erfahrenen Spieler. Auch vor dem heutigen gelben HM hat man die vom HM mit Bubble beglückten Helden größtenteils ignoriert, höchstens mal nen slow nachgesetzt oder nen Stun, wenn sie sich verdünnisieren wollten. Warum aber heutzutage niemand den Herold umhaut, der ja zwingend neben dem HM herdackelt, so als freies Siegerereignis für die Warge, verstehe ich auch nicht ganz, davon mal abgesehen, dass dem HM wenn er solo ist und den Schildbruder niemand anderen geben kann, die ganzen Schildbrudereffekte abgehen.

    Unsere Spezialisten HMs auf Maiar rennen dann auch noch gerne in gelb mit einem Schild rum was folglich heißt: Fast kein Schaden, die Heilung trotz höherer Stats von einem Warg konterbar und noch etwas leichter umzubringen, da 5% Blockchance fehlen. Mir solls aber recht sein.

    Ich bin Freizeit- und Feierabendspieler und keiner der den ganzen Tag in den Etten verbringt aber auffallend ist, dass zumindest auf Maiar seit dem Rufbonusgedöns des Grenzerevents eine Menge Helden unterwegs sind, mit zweistelligen Rängen, die keine Ahnung haben, was sie tun sollen, wenn sie nicht in einem 30 Mann Zerg stehen.

    Ränge sind tatsächlich überflüssig geworden und auf Heldenseite durch die Verzerrung durch das Grenzerevent sogar noch überflüssiger als auf Monsterseite^^
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  2. #27
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,237
    Quote Originally Posted by Hecki View Post
    Irgendwie finde ich es lustig. Die Hauptmänner sind also nur OP, wenn sie auf eine wilde Horde von unwissenden Gelegenheitsspielern treffen, die die Mechanik vom HM überhaupt nicht verstehen.
    Im Gegensatz dazu gibt es die "erfahrenen Spieler", die den HM leicht aushebeln können.

    Wenn ich also einen Runi mit Handwerk auf Stufe 95 level, dann in die Etten gehe und von einem Schwarzpfeil getötet werde, dann ist der Schwarzpfeil OP, weil ICH eben ein unwissender Runi bin.
    Ja, dann... Sind wir OP.
    Nein, falsch verstanden ... (oder undeutlich erläutert)

    Auch gegen 25 erfahrene Spieler überlebt der Hauptmann ohne Probleme eine gewisse Zeit. Und alleine das macht ihn bereits OP. Da sich aber mehr und mehr hier aus dem Thread herausliest ein Hauptmann könne de facto niemals sterben /und sei deshalb OP) habe ich noch hinzugefügt, dass erfahrene Spieler durchaus die Möglichkeit haben (nach der beschriebenen Mindestüberlebensdauer) einen Schlussstrich zu ziehen, was die OPness in keinster Weise mindert.
    Second Marshall Maywyn Eorthas of Rohan - Captain - Rank 13

    Tyrant Gate Wargkönig, Son of Krithmog - Stalker - Rank 15

  3. #28
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,237
    Quote Originally Posted by Todtstelzer View Post

    Unsere Spezialisten HMs auf Maiar rennen dann auch noch gerne in gelb mit einem Schild rum was folglich heißt: Fast kein Schaden, die Heilung trotz höherer Stats von einem Warg konterbar und noch etwas leichter umzubringen, da 5% Blockchance fehlen. Mir solls aber recht sein.
    Die 5% Blockchance fehlen nicht mehr durch ein Schild. Die Einschränkung wurde mit Update 12.1 entfernt. Das ändert aber nichts daran, dass ein Schild auf Gelb überaus sinnlos und kontrproduktiv ist. Auch ändert das jedoch nichts daran, dass die Blockchance für Warge eh relativ wayne ist :P
    Second Marshall Maywyn Eorthas of Rohan - Captain - Rank 13

    Tyrant Gate Wargkönig, Son of Krithmog - Stalker - Rank 15

  4. #29
    Quote Originally Posted by OverlordGate View Post
    Die 5% Blockchance fehlen nicht mehr durch ein Schild. Die Einschränkung wurde mit Update 12.1 entfernt. Das ändert aber nichts daran, dass ein Schild auf Gelb überaus sinnlos und kontrproduktiv ist. Auch ändert das jedoch nichts daran, dass die Blockchance für Warge eh relativ wayne ist :P
    Das ist das Schöne, mir fehlt die Zeit und mittlerweile wegen Sinnlosigkeit des Spiels auch die Laune, mich auf dem aktuellen Stand zu halten (erst am Wochenende herausgefunden, was es mit dem Hass im Kampflog auf sich hat) Dann bekommt wenigstens hier noch ein paar Infos^^
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  5. #30
    Quote Originally Posted by Narofir View Post
    Letzten Endes kommt es immer wieder auf das Gleiche raus. In den Etten gibt es einfach kein ausbalanciertes Spiel. Ich kann mich gut an die Zeiten erinnern wo der HM ein gern gesehener Gast bei vielen Monsterklassen in den Etten war. Meine aktive Zeit als HM in den Etten war von Level 65 – 85 und zu dieser Zeit wurde sich auch viel über das Spiel aufgeregt, aber sicher nicht so sehr über den HM. Vor allem nicht Solo.

    Letzte Woche habe ich es mir mal wieder angetan und bin in einer Gruppe durch die Etten geritten und ja ich war auf Gelb. Einzig und allein aus dem Grund damit ich die Bubble auf meine Gefährten werfen konnte. Hat es Spaß gemacht? Ging so, war nett mal wieder in Gruppe zu spielen, aber der gelbe HM hat nicht gerockt. Vergleichsweise wenig Schaden und schwache Heilung. Klar war ich fast immer der letzte Held der Stand, aber nur weil ich als letztes angegriffen wurde. Trotz Wagemut 13 hat der HM noch eine Menge ausgehalten.

    @Andaronor: Stolz auf den Rang? Ich denke ich kann nachvollziehen was du meinst. Aber an dieser Entwicklung ist zum großen Teil auch Turbine Schuld. Dieses lächerliche Buffsystem der Keeps und der Bingemonster und den zusätzlichen Ansehensbonus aus dem Shop , haben das Rangsystem obsolet gemacht. Alles muss noch schneller und leichter gehen. Jetzt wird sich in den Zerg gestellt und Punkte für den Rang gefarmt. Traurige Entwicklung. Viele Spieler haben kaum mehr ein Interesse an guten Kämpfen, sondern es geht hauptsächlich um Punkte. Früher war ich auch mal Stolz auf meinen Rang 11, für den ich gute zwei Jahre gebraucht habe (Gwaihir war eben ein kleiner PVP-Server), mittlerweile ist es mir völlig Latte. Seit Reiter von Rohan, ist meine aktive Zeit in den Etten mehr und mehr geschrumpft und seit der HK Erweiterung war ich nur einmal als HM dort. Ich muss nicht total Imba sein um Spaß zu haben.

    Es freut mich persönlich sehr, dass du von deinen Erfahrungen auf der Freepseite berichtest. Wo ich dir Recht gebe, ist beim Schaden beim gelben HM. Den krieg ich als relativ kleiner Sabo (Rang 8) locker gekeitet und tatsächlich auch den Schaden gegengeheilt, zumindestens solange, bis er um Hilfe ruft. Das ist bei keiner anderen freepklasse der Fall.

    Zum Ranggefarme:
    Im Grunde triffst du meine Aussage so halb, Gezerge steht an der Tagesordnung (Mit vorliebe Klappenzerg) ordentliche Kämpfe sind-zumindest auf dem Server Belegear-momentan unmöglich. Schlicht weil die freeps in einer solchen Masse angelaufen kommen, dass man entweder solch argen lagg hat das absolut gar nichts rausgeht oder man instant tot ist. Bei uns ist es so, dass seit anderthalb Wochen cirka, die freeps eine ganz krasse haltung angenommen haben.Jeden Abend vier freep-SZ'S und diese SZ's bestehen meist zur Hälfte oder sogar zu zwei dritteln nur aus Heilern und Hauptmännern. Die wenigen "kleinen Gruppen" die rumlaufen, meist in der Kombination: zwei-bis drei Wächter, runis, barden und HM's. Kriegt da tatsächlich mal einer nen kleines bisschen Schaden ab, weil der Heiler nicht schnell genug schaltet, kommen zwei Wächterschilde oder die Hauptmannbubble. Eine dieser Gruppen läuft jeden Abend rum. Und sie nehmen komplett ALLES mit: Vom einzelnen Questmonster bis hin zur großen Gruppe (Wir sind meist in einer zehner-zwölfer Gruppe unterwegs: Drei-vier Schnitter, drei Sabos, 1-2 Kafs, 2-3 SPF) und trotzdem nehmen wir nur ganz ganz selten mal einen dieser freeps mit, weil zwei Wächter einfach abartig viel Schaden machen und von unserem Schaden bedingt durch die oben genannten Skills einfach mal gar nichts ankommt. Zusätzlich darf dann natürlich auch kein einziger keep oder Außenposten rot sein. Ringt man sich tatsächlich dazu durch, mal was zu drehen, wird man entweder noch im Keep/AP über den Haufen gerannt, oder er ist 30 Sekunden später wieder blau.

    Und sollte es tatsächlich mal zu einem "ausgewogenen" Kampf kommen (Z.b 6vs6) kannst du drauf ab, dass innerhalb von SEKUNDEN noch mindestens 20 freeps angerannt kommen. Viele unserer Monster haben resigniert und stehen dann halt vor Gram und warten auf den Zerg. Wenn es sein muss halt auch den ganzen Abend. Traurig aber Wahr. Ich hasse Zerge wie die Pest. Absolut Kontraproduktive Geschichte. Aber ich verstehe die Situation..an manchem Abend würde ich auch lieber vor Gram stehen um der Dinge die da kommen mögen zu harren, anstatt alle zweieinhalb Minuten mit dem Gesicht im Dreck zu liegen.

    Ich hab mir meinen Rang 8 jetzt hart erkämpft: 5k Verrufenheit in zehn Tagen (Ich weiß, früher hat das noch viel länger gedauert) und ich bin auch kleines bisschen Stolz darauf, aber nicht auf den Rang, sondern eher über die Tatsache, dass ich mich von dem Spiel einfach nicht so hab ärgern lassen, dass ich 5k vor Rangup einfach frustriert auslogge und erst wiederkomme, wenn die hälfte der freeps ausgestorben ist. Aber jetzt nach dem Rangup ist die Motivation spazieren gegangen, wie bei vielen anderen Monstern eben auch.

    Also: Sollte das ein freepspieler vom Server Belegear lesen: Fahrt mal einen Gang runter. Die zwei Monstergruppen die immer noch tapfer jeden Abend rumlaufen und sich verkloppen lassen, geben eh schon kaum bis gar keine Punkte mehr und es darf auch ruhig mal ein AP rot sein.

  6. #31
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,292
    Quote Originally Posted by Andaronor View Post
    Es freut mich persönlich sehr, dass du von deinen Erfahrungen auf der Freepseite berichtest. Wo ich dir Recht gebe, ist beim Schaden beim gelben HM. Den krieg ich als relativ kleiner Sabo (Rang 8) locker gekeitet und tatsächlich auch den Schaden gegengeheilt, zumindestens solange, bis er um Hilfe ruft. Das ist bei keiner anderen freepklasse der Fall.

    Zum Ranggefarme:
    Im Grunde triffst du meine Aussage so halb, Gezerge steht an der Tagesordnung (Mit vorliebe Klappenzerg) ordentliche Kämpfe sind-zumindest auf dem Server Belegear-momentan unmöglich. Schlicht weil die freeps in einer solchen Masse angelaufen kommen, dass man entweder solch argen lagg hat das absolut gar nichts rausgeht oder man instant tot ist. Bei uns ist es so, dass seit anderthalb Wochen cirka, die freeps eine ganz krasse haltung angenommen haben.Jeden Abend vier freep-SZ'S und diese SZ's bestehen meist zur Hälfte oder sogar zu zwei dritteln nur aus Heilern und Hauptmännern. Die wenigen "kleinen Gruppen" die rumlaufen, meist in der Kombination: zwei-bis drei Wächter, runis, barden und HM's. Kriegt da tatsächlich mal einer nen kleines bisschen Schaden ab, weil der Heiler nicht schnell genug schaltet, kommen zwei Wächterschilde oder die Hauptmannbubble. Eine dieser Gruppen läuft jeden Abend rum. Und sie nehmen komplett ALLES mit: Vom einzelnen Questmonster bis hin zur großen Gruppe (Wir sind meist in einer zehner-zwölfer Gruppe unterwegs: Drei-vier Schnitter, drei Sabos, 1-2 Kafs, 2-3 SPF) und trotzdem nehmen wir nur ganz ganz selten mal einen dieser freeps mit, weil zwei Wächter einfach abartig viel Schaden machen und von unserem Schaden bedingt durch die oben genannten Skills einfach mal gar nichts ankommt. Zusätzlich darf dann natürlich auch kein einziger keep oder Außenposten rot sein. Ringt man sich tatsächlich dazu durch, mal was zu drehen, wird man entweder noch im Keep/AP über den Haufen gerannt, oder er ist 30 Sekunden später wieder blau.

    Und sollte es tatsächlich mal zu einem "ausgewogenen" Kampf kommen (Z.b 6vs6) kannst du drauf ab, dass innerhalb von SEKUNDEN noch mindestens 20 freeps angerannt kommen. Viele unserer Monster haben resigniert und stehen dann halt vor Gram und warten auf den Zerg. Wenn es sein muss halt auch den ganzen Abend. Traurig aber Wahr. Ich hasse Zerge wie die Pest. Absolut Kontraproduktive Geschichte. Aber ich verstehe die Situation..an manchem Abend würde ich auch lieber vor Gram stehen um der Dinge die da kommen mögen zu harren, anstatt alle zweieinhalb Minuten mit dem Gesicht im Dreck zu liegen.

    Ich hab mir meinen Rang 8 jetzt hart erkämpft: 5k Verrufenheit in zehn Tagen (Ich weiß, früher hat das noch viel länger gedauert) und ich bin auch kleines bisschen Stolz darauf, aber nicht auf den Rang, sondern eher über die Tatsache, dass ich mich von dem Spiel einfach nicht so hab ärgern lassen, dass ich 5k vor Rangup einfach frustriert auslogge und erst wiederkomme, wenn die hälfte der freeps ausgestorben ist. Aber jetzt nach dem Rangup ist die Motivation spazieren gegangen, wie bei vielen anderen Monstern eben auch.

    Also: Sollte das ein freepspieler vom Server Belegear lesen: Fahrt mal einen Gang runter. Die zwei Monstergruppen die immer noch tapfer jeden Abend rumlaufen und sich verkloppen lassen, geben eh schon kaum bis gar keine Punkte mehr und es darf auch ruhig mal ein AP rot sein.
    Ich glaube auf Einsicht kannst du nicht spekulieren. Zumindestens nicht auf Bele.Letztens hat mir erst ein Sippi erklären wollen,dass die Lage zwischen Freeps und Creeps so ausgeglichen ist wie nie .Also wird sich nix ändern,wenn die meisten eine ähnliche Ansicht haben.

  7. #32
    Quote Originally Posted by Bedalin View Post
    Ich glaube auf Einsicht kannst du nicht spekulieren. Zumindestens nicht auf Bele.Letztens hat mir erst ein Sippi erklären wollen,dass die Lage zwischen Freeps und Creeps so ausgeglichen ist wie nie .Also wird sich nix ändern,wenn die meisten eine ähnliche Ansicht haben.

    Ausgeglichen, sehr interessant. Ich bin mir durchaus bewusst das grad auf Bele viele Freeps der Meinung sind das es so wie es ist ok ist oder die Creeps sogar immernoch zu stark.
    Da frage ich mich ernsthaft wann die zufrieden sind?
    Wenn der letzte Creep aus den Etten verschwindet, weil man eh nur von Zergs überrollt wird? O.o

  8. #33
    @ Bedalin

    Diese Diskussionen kenne ich zu genüge. Besonders schlimm ist es, wenn du mal ein Monster in der Gruppe hast, das normalerweise freep spielt...Da hilft nur eins: Mund halten und jeglichen Frust runterschlucken, sonst wirst du schon bei der kleinsten Bemerkung zur Schnecke gemacht.
    Wir haben uns echt angewöhnt, nur noch Monster mitzunehmen, die wir kennen, schlicht weil du im Moment einfach nicht weißt ob du da grad nen Zweitaccount zum spitzeln mitgenommen hast (Ich weiß, es gibt auch Monster, die auf freep seite spitzeln, bei der aktuellen Übermacht find ich es aber halt noch extremer soetwas zu tun) oder gar nen freepspieler erwischt hast, der eigentlich nur Monster spielt weil er als freep gerade keine Monster zum Anerkennung sammeln gefunden hat.
    Die Momentane Mentalität in den Etten auf Bele ist sehr abgesackt, daran sind aber beide Seiten schuld. Ich könnt mich da stundenlang drüber auslassen, aber am Ende bringt das mal rein gar nichts. Ich versuche echt, das ganze einfach als Spiel zu sehen, im PvP stirbt man halt mal, und die Frustration runterzuschlucken...mal klappt es, mal klappt es nicht.
    Heute Abend hab ich vorsorglich gar nicht als Monster eingeloggt, nachdem ich im BeleSnG das Gesuch für den Hüter-Barden-HM SZ gesehen habe, sowas braucht es nun wirklich nicht, jedenfalls nicht zur aktuellen Situation. Sowas sind lustige Geschichten wenn die Stimmung passt und man genug Monster findet, die Lust und Motivation haben sich dem zu stellen.

    Inzwischen ist ja gesagt worden, dass mit Update 13 den Monstern ordentlich Aufmerksamkeit geschenkt werden soll...noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, wobei ich mir wünsche, dass vorab einfach keine dieser Änderungen benannt wird, damit nicht schon im Vorfeld von freepseiten gejammert wird und die angedachten Veränderungen schon VOR Veröffentlichung wieder generft werden, so wie es bei den Moraltränken der Fall war.

  9. #34
    Sollte Maiar doch besser als sein Ruf sein?^^ Man kommt hier als Warg oder Wargduo zwar lange nicht an die Punktzahl der Massenzerger aber so 2,5k-3k an einem Abend mit zwei oder drei Stunden sind schon drin, da wirklich viele unerfahrene Freeps rumlaufen (unerfahren heisst unerfahren und hat nix mit guten oder schlechten Spielern zu tun).

    Die kommen beispielsweise in einem blauen Keep nicht auf die Idee, dass da ein Warg lauern könnte und dann auch noch angreift aber witzig finde ich es wenn unsere Freepelite r11-r14 zu sechst oder acht ihre Questrunde in Grothum dreht, wo ich mich immer frage, was soll das? Questen bei dem Rang, ist das ihr Ernst oder ist es die Hoffnung in Überzahl ein MP umzuzergen, dass sich dort hin verirrt hat oder die Angst, dass man ohne den Schutz der Truppe selbst umgehauen wird, wenn man sich seine legendären 60-80 Punkte erquestet, die einem bei dem Rang ja unheimlich weiterhelfen^^

    Aber die Tendenz zur tobenden Mob-Bildung haben unsere Freeps auch, vor allem wenn sie mal wieder die stärkere Seite stellen und Hinz und Kunz plötzlich die Liebe zum Freepspiel in den Etten entdeckt und sich -oh Überraschung- im Rest vom Spiel langweilen.

    Das war auf MP Seite im übrigen nicht anders als es modern war, einen Sabo zu spielen und Glan permanent von 40 oder mehr MPs abgeriegelt wurde. Der Unterschied war nur, auf MP Seite hat keiner rumgejammert, dass sie immer noch zu schwach wären, jedem war klar, aus welchem Grund man die Freien auf die Glantreppe zurückprügeln konnte.

    Naja, der Ettenzirkus hat sich in den ganzen Jahren noch nie großartig geändert und Turbine tut alles dafür, dass das PvMP Erlebnis eher von fragwürdiger Natur ist, obwohl es den einzigen wirklichen Endgame Inhalt darstellt. Dieses Politik des Entwicklers werde ich nie verstehen.
    Last edited by Todtstelzer; Jan 28 2014 at 07:47 AM.
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  10. #35
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Weyhe
    Posts
    344
    Ja, ja die Etten polarisieren immer.

    Schade, dass viele Spieler nicht einsehen, dass sie selbst mit am Niedergang Schuld sind. Letzten Endes geht es um ein Spiel welches darauf angewiesen ist das beide Parteien vertreten sind. Wenn, wie jetzt im Fall von Bele, die Creeps gleich in Gram bleiben und auf die Belagerer warten und vor lauter Frust immer weniger – wahrscheinlich viele Hochrangige – überhaupt sich den Mist antun, dann steht es natürlich schlecht um das sogenannte PvMP. Daran kann man aber eben auch sehr gut erkennen, dass viele ihren Spaß nur über die Anzahl der Punkte definieren, gute Kämpfe sind da eher zweitrangig.

    Vielleicht läuft es auf Bele dann so wie letzte Saison auf Gwaihir. Wochenlange Gram-Dauerbelagerungen, viele höherrangige Monster haben sich nicht mehr eingeloggt oder den Server gewechselt. Ergo wurde die Situation immer schlimmer auf Monsterseite. Das führte irgendwann zum Auftreten der merkwürdigen Rang0-Kamikaze-Schnitten die nur immer und immer wieder Geradeaus in den Zerg gelaufen sind, ohne überhaupt einen Skill zu drücken. Ich meine irgendwo müssen ja die Punkte herkommen, ist doch echt Kacke wenn man den 100% Ansehensbonus an hat und kaum Monster da sind, da muss man schon mal nachhelfen

    Ich habe mir den Mist eine Zeit lang als Freep angesehen und dann beschlossen in den Etten kürzer zu treten, weil es einfach so unglaublich langweilig war. Irgendwann raffte ich mich dann doch wieder auf, aktivierte meine Monsterchars und hab auf Creepseite versucht zu helfen. Glücklicherweise bin ich bei den Monstern sofort gut aufgenommen wurden. Wenn man sich dann den Mist aus anderer Sicht betrachtet, kann man eigentlich nur noch verzweifelt Schmunzeln. Tatsächlich ist es irgendwann den Creeps gelungen die Dauerbelagerungen zu unterbrechen und die Monster rollten fortan nur noch in - für Gwaihirverhältnisse - gewaltigen Lovetrains durch die Etten, und jeder Freep egal ob allein oder in Gruppe wurde gegankt. Das Verhältnis kippte und ab diesen Zeitpunkt jammerten die Helden. Die Masse bringt es halt.

    Ob Update 13 der Heilsbringer ist wage ich zu bezweifeln, wäre schön wenn sich Turbine mal dran macht, sich wirklich um ein ausgeglichenes Verhältnis zu bemühen aber ich glaub nicht daran. Ich kann man noch gut an die extremen Sabofliegen erinnern, die innerhalb von wenigen Sekunden einen ganzen Heldenschlachtzug kraftleer saugen konnten. Das hat den Freeps (mich damals eingeschlossen) gar nicht gefallen, mit den nächsten Patch wurden die Sabofliegen dann natürlich über alle Maßen generft. Bisher hat Turbine es noch nie hinbekommen, für die sogenannte Balance zu sorgen. Und sind wir mal ehrlich, die Etten dienen hauptsächlich den VIPs als Beschäftigungsalternative und die Monster sind und bleiben einfach zweitrangig. Leider!
    Last edited by Narofir; Jan 28 2014 at 05:01 AM.


    Gwimbor Runi 85 - Eldahan Waffenmeister 85 - Narofir Hüter 85

  11. #36
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,237
    Quote Originally Posted by Todtstelzer View Post
    Sollte Maiar doch besser als sein Ruf sein?^^ Man kommt hier als Warg oder Wargduo zwar lange nicht an die Punktzahl der Massenzerger aber so 2,5k-3k an einem Abend mit zwei oder drei Stunden sind schon drin, da wirklich viele unerfahrene Freeps rumlaufen (unerfahren heisst unerfahren und hat nix mit guten oder schlechten Spielern zu tun).
    Da finde ich doch die Warg 2er Gruppen besser, die gegen einen roten Hauptmann flüchten...

    ... dann zu dritt wiederkommen und nochmal flüchten müssen...

    ... und schluss endlich mit vier Wargen den roten Hauptmann legen können!

    *wink* [editiert von Rascual wegen Namecallings] *wink*

    =)

    PS: Dieser Post sollte einerseits meine Geilheit und die Unfähigkeit anderer herauskristallisieren!
    Last edited by Rascual; Jan 28 2014 at 05:35 AM.
    Second Marshall Maywyn Eorthas of Rohan - Captain - Rank 13

    Tyrant Gate Wargkönig, Son of Krithmog - Stalker - Rank 15

  12. #37
    Quote Originally Posted by Narofir View Post
    Ja, ja die Etten polarisieren immer.

    Ob Update 13 der Heilsbringer ist wage ich zu bezweifeln, wäre schön wenn sich Turbine mal dran macht, sich wirklich um ein ausgeglichenes Verhältnis zu bemühen aber ich glaub nicht daran. Ich kann man noch gut an die extremen Sabofliegen erinnern, die innerhalb von wenigen Sekunden einen ganzen Heldenschlachtzug kraftleer saugen konnten. Das hat den Freeps (mich damals eingeschlossen) gar nicht gefallen, mit den nächsten Patch wurden die Sabofliegen dann natürlich über alle Maßen generft. Bisher hat Turbine es noch nie hinbekommen, für die sogenannte Balance zu sorgen. Und sind wir mal ehrlich, die Etten dienen hauptsächlich den VIPs als Beschäftigungsalternative und die Monster sind und bleiben einfach zweitrangig. Leider!
    Das letzte mal als sich Turbine eingehend mit den Etten beschäftigt hat, bescherte uns das so großartige Neuerungen wie das Buffsystem der Keeps und APs.

    Wir alle setzen ja irgendwo auf das Prinzip Hoffnung aber die Ergebnisse, die Turbine abliefert, wenn sie sich mit etwas auch wirklich mal beschäftigen sind doch eher gruslig
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  13. #38
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Weyhe
    Posts
    344
    Es heißt ja so schön die Hoffung stirbt zu letzt, mal sehen ob ich meine wieder ausgraben kann.

    Aber wo du recht hast, hast du recht und auch ich bin solchen Äußerungen "mit Update 13 wird den Monstern große Aufmerksamkeit geschenkt" skeptisch gegenüber. Man hat ja bereits einiges in den Etten mitmachen müssen (oder auch nicht, es bleibt ja jedem selbst überlassen ober er/sie in die Etten geht). Wahrscheinlich wird wieder zu stark an der Stellschraube gedreht, dann beginnt das obligatorische Jammern der Helden, dann wird zurückgerudert. Im Gegenzug gibt es dann 1 ZA Waffen für alle aus den Hobbitgeschenken und alles ist in Butter


    Gwimbor Runi 85 - Eldahan Waffenmeister 85 - Narofir Hüter 85

  14. #39
    Zum Thema HM Bubble: Einige Leute wissen nicht, das Aufspießen (nur die Dots) jegliche Schadensresi ignorieren.

    Wenn der HM mit 2k + Bubble rumhampelt, alle Dots druff und Aufspießen hämmern.
    Im Normalfall liegt der im Dreck, bevor er noch Letztes Gefecht drückt.

  15. #40
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,237
    Quote Originally Posted by Oesi View Post
    Zum Thema HM Bubble: Einige Leute wissen nicht, das Aufspießen (nur die Dots) jegliche Schadensresi ignorieren.

    Wenn der HM mit 2k + Bubble rumhampelt, alle Dots druff und Aufspießen hämmern.
    Im Normalfall liegt der im Dreck, bevor er noch Letztes Gefecht drückt.
    Korrekt, aber im Grunde ist dies ein Bug. Denn die Beschreibung von Impale legt ein Ignorieren der Minderung und somit des Damage-Types, nicht ein Ignorieren der Damage-Source (HM Bubble) nahe.

    Nicht dass es mich stören würde :P
    Second Marshall Maywyn Eorthas of Rohan - Captain - Rank 13

    Tyrant Gate Wargkönig, Son of Krithmog - Stalker - Rank 15

  16. #41
    Was ich viel interessanter finde, ist das es auf einigen Servern sich alle Helden direkt verkümmeln sobald sie von einer Unterzahl von Monstern besiegt werden.
    Wie soll das erst werden, wenn Monster wirklich mal gleichwertig gemacht werden?
    Ich denke vieles hängt immer noch von den Spielern ab, da diese nicht immer dem stereotypischen OP Style entsprechen.
    Klar ist nen gelber HM OP, wenn 25 Monster auf ihm einhacken die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben.
    Aber wenn ich als solo Schnitter/Warg nen gelben HM besiege,bin ich dann auch OP?
    Ich glaube kaum.In vielen Fällen macht einfach Erfahrung und Klassenbeherschung einen großen Unterschied aus,vielleicht sogar einen größeren
    als das verkorkste Balancing von Turbine.Klar, Helden sind deutlich überlegen, wenn es wirklich zu einem Kampf kommen würde wo alle gleichgut spielen und alle die
    ungefähr gleiche Rollenbesetzung haben. Aber durch Zerg, massives Überzahlspiel und die teilweise so große Inkompetenz und Ignoranz wird eine Anpassung entweder unnötig, oder noch viel nötiger, je nach Server.

  17. #42
    Join Date
    Aug 2011
    Posts
    25
    Auf maiar ist das Mitlerweile nur noch traurig - vor Glan sammelt sich immer eine Masse an, bis mindestens 5+ Freeps vorhanden sind. Anschließend rennt diese Truppe schnurgrade zum Zerg von 20+ Freeps der auf der Karte umher läuft (meistens vor Gram). Woanders sieht man einfach gar keine Freeps mehr...

  18. #43
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Weyhe
    Posts
    344
    Es ist doch so, dass viele Spieler sich nicht mehr die „Mühe“ machen wollen ihre Gegner zu suchen. Man geht z.B. als Held in die Etten schaut auf die Karte und stellt fest Luga ist blau, also ist die Wahrscheinlichkeit groß das sich der Zerg zwischen Luga und Gram bewegt oder gleich vor Gram campt. Schnell dort hin reiten und in der Menge untertauchen und lustig mitzergen. Grauenhaft.

    Diktiert wird der Zergstandort meistens von der stärkeren Seite. Nachdem erscheinen von „Reiter von Rohan“ waren es eine Zeitlang die Monster (jedenfalls auf Gwaihir), zu diesem Zeitpunkt war Luga oft rot. Also sind die Helden zum EL geritten und haben dort gekämpft und meistens verloren, da -oh Wunder- die Monster sofort wieder da waren, da der Friedhof ja so günstig liegt. Und da dort zu kämpfen so unglaublich funny war sind die Freeps stumpf wie die Lemminge immer wieder dorthin geritten, um erneut aufs Maul zu bekommen. Im OOC wurde sich dann über die Monster beklagt, aber der eigene Spielstil nicht verändert. Als das Verhältnis dann zu Gunsten der Freien kippte, kam es zu Gram-Dauerbelagerungen über Wochen. Richtig Spaß macht das nicht, aber die Punkte fließen.

    Anscheinend ist dieses Spielverhalten auf vielen Servern gleich. Kaum noch Bewegung über die Karte, da langes Suchen ja total langweilig ist. Und hat man mal einen „Frischling“ mit in der Gruppe, kennt er die Etten nicht, weiß aber genau wo der Zerg ist und wo es Punkte gibt.


    Gwimbor Runi 85 - Eldahan Waffenmeister 85 - Narofir Hüter 85

  19. #44
    Quote Originally Posted by Narofir View Post
    Es ist doch so, dass viele Spieler sich nicht mehr die „Mühe“ machen wollen ihre Gegner zu suchen. Man geht z.B. als Held in die Etten schaut auf die Karte und stellt fest Luga ist blau, also ist die Wahrscheinlichkeit groß das sich der Zerg zwischen Luga und Gram bewegt oder gleich vor Gram campt. Schnell dort hin reiten und in der Menge untertauchen und lustig mitzergen. Grauenhaft.

    Diktiert wird der Zergstandort meistens von der stärkeren Seite. Nachdem erscheinen von „Reiter von Rohan“ waren es eine Zeitlang die Monster (jedenfalls auf Gwaihir), zu diesem Zeitpunkt war Luga oft rot. Also sind die Helden zum EL geritten und haben dort gekämpft und meistens verloren, da -oh Wunder- die Monster sofort wieder da waren, da der Friedhof ja so günstig liegt. Und da dort zu kämpfen so unglaublich funny war sind die Freeps stumpf wie die Lemminge immer wieder dorthin geritten, um erneut aufs Maul zu bekommen. Im OOC wurde sich dann über die Monster beklagt, aber der eigene Spielstil nicht verändert. Als das Verhältnis dann zu Gunsten der Freien kippte, kam es zu Gram-Dauerbelagerungen über Wochen. Richtig Spaß macht das nicht, aber die Punkte fließen.

    Anscheinend ist dieses Spielverhalten auf vielen Servern gleich. Kaum noch Bewegung über die Karte, da langes Suchen ja total langweilig ist. Und hat man mal einen „Frischling“ mit in der Gruppe, kennt er die Etten nicht, weiß aber genau wo der Zerg ist und wo es Punkte gibt.
    Dann sag mir warum die Helden ausloggen/rumflamen wenn sie mit einem 30er zerg/sz von 18 Monstern einen auf die Schnauze bekommen?
    Sag mir warum Spieler, die so wie ich von anderen Servern nach Gwaihir kommen beleidigt werden,wenn wir was gegen den Gramzerg tuen?
    Warum wir es den nötig hätten sie beim zergen zu "stören"....
    Ich würd mich fragen was passieren würde wenn Luga mal konsequent rot gedreht wird(jedoch ohne sich direkt wieder andere Zerg punkte zu suchen).

  20. #45
    Join Date
    Aug 2011
    Posts
    25
    Quote Originally Posted by Kasius View Post
    Ich würd mich fragen was passieren würde wenn Luga mal konsequent rot gedreht wird(jedoch ohne sich direkt wieder andere Zerg punkte zu suchen).
    Also auf Maiar würden die Freeps dann warten bis die MPs nach Glain kommen oder Luga wieder Blau ist...

  21. #46
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Weyhe
    Posts
    344
    @Kasius: Ich kann dir nicht sagen warum die Helden schnell ausloggen, wenn sie mal eine auf die Nuss bekommen. Es scheint an der eigenen Moral und der Motivation zu liegen. Ich glaube viele heldenhafte Dauerzerger sind es einfach nicht gewohnt zu sterben. Keine Ahnung ich habe mich mittlerweile aus den Etten zurückgezogen, da die Art und Weise wie die Masse spielen möchte einfach nicht meine Sache ist.

    Zu den Beleidigungen kann ich auch nichts sagen. Gwaihir war sehr lange eine PvMP-Provinzdorf und Jeder kannte Jeden. Es gab eine gute Gemeinschaft zwischen Freeps und Creeps und bei den Alteingesessenen ist das auch immer noch so. Ich für meinen Teil kann von einer Situation berichten, wie ein neugetranstes Monster (ich glaube von Anduin), dass laut eigener Aussage ca. 1,5 Stunden in den Gwaihir-Etten spielte und dann fragte ob die Creeps auf Gwaihir genauso schlecht sind wie die Freeps. Also solche Aussagen und die damit einhergehende Arroganz kommen einfach nicht gut an. Auch einige andere Transmonster haben sich gleich von Anfang wie die Axt im Walde benommen. Somit haben viele "Transmonster" gleich einen schlechten Ruf, bevor sie überhaupt etwas gemacht haben. Das ist natürlich nicht richtig. Dennoch bin ich der Meinung, dass man Jeden eine faire Chance geben sollte (es sei den es sind bekannte Rangfarmer). Auch habe ich kein Problem damti wenn man die Zerger beim Zergen stört, hey das sind die Etten und kein Ponyhof.

    Wenn Luga konsequent rot gedreht werden würde, wäre der Zerg auf Gwaihir (wie ich bereits geschrieben habe) höchstwahrscheinlich am EL, ebenfalls ein unglaublich dummer Ort.


    Gwimbor Runi 85 - Eldahan Waffenmeister 85 - Narofir Hüter 85

  22. #47
    Quote Originally Posted by Kasius View Post
    Dann sag mir warum die Helden ausloggen/rumflamen wenn sie mit einem 30er zerg/sz von 18 Monstern einen auf die Schnauze bekommen?
    Sag mir warum Spieler, die so wie ich von anderen Servern nach Gwaihir kommen beleidigt werden,wenn wir was gegen den Gramzerg tuen?
    Warum wir es den nötig hätten sie beim zergen zu "stören"....
    Ich würd mich fragen was passieren würde wenn Luga mal konsequent rot gedreht wird(jedoch ohne sich direkt wieder andere Zerg punkte zu suchen).
    Naja, die Antwort kannst Du Dir doch selbst geben. Es geht 95% der Spieler um die Punkte und die sprudeln im Gramzerg zumindest auf Heldenseite wie die Niagara Fälle.

    Zu Zeiten der Rufrollen aus dem Grenzerevent ist jeder noch so unerfahrende Freep an einem Abend in einer Zergrunde vor Gram R6-7 geworden und hat mit diesem Rang keinerlei Erfahrungen sammeln können, wie man eigentlich im PvMP Gebiet kämpfen sollte.

    Das sind jetzt die, die beim Questen halt immer gefressen werden und völlig nervös werden, wenn nicht alle 4 APs blau sind (Orignialkommentar eines Helden zum Thema, nur 4 blaue APs geben den Helden eine Chance auf Ausgeglichenheit^^) und völlig überfordert sind, wenn es zum Kampf kommt, ohne dass eine Schutztruppe von 30 Helden um sie herum steht, da wüten dann die Schnitter und Warge unter ihnen wie eine Motorsäge im Unterholz. Aber dafür können sie eigentlich nichts, weil, was will man immer Dauerzerg schon groß an Erfahrung sammeln. Dann sind es halt unfaire Makro nutzende Warge und Schnitter^^

    Ich erinnere mich noch vor ein paar Jahren (als es das Wagemut Gedöns noch nicht gab), dass mir die am Luga FH campenden Gurken auf den Geist gingen, weshalb ich in der Sippe kurzerhand eine Truppe aufgestellt habe und als Held Luga blau drehte. Wir wurden von den 2 Camper Gurken ca. eine halbe Stunde lang vollgeflamed, was wir für Är.sche wären, ihnen die einfache Punktetour am FH zu vermasseln, ich habe noch Stunden später gelacht^^

    Das und nur das ist der Grund, warum die Leutchen stunden- und tagelang blöde im Zerg rumstehen und eine Embolie im RL riskieren und das zu stören, tststs, da macht man sich nicht gerade beliebt, völlig unabhängig welche Seite gerade am Drücker ist^^

    Und wir reagiert Turbine? Entweder mit lupenreinen p2w Angeboten im Shop (die Bröckelinsignien damals waren wohl der Verkauf#### schlechthin, Shoptränke mit eigenem CD, Trackrollen usw. usw.) oder völlig sinnlosen Mechanikänderungen der Klassen oder des Spielprinzips (Wagemut, Ettenausrüstung, Buffsystem der APs und Keeps) und als Sahnehäubchen noch stolz verkündeten, dass sie es clienttechnisch geschafft haben, den Rangcheatern und Multiboxern Tür und Tor zu öffnen, da man endlich nach harter Arbeit seitens Turbine, den Client beliebig oft öffnen kann.

    Manchmal glaub ich, die haben gar keinen Bock mehr auf ihr eigenes Spiel bei Turbine und torpedieren sich deshalb mit aller Macht selber^^
    Last edited by Todtstelzer; Jan 30 2014 at 10:22 AM.
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  23. #48
    Quote Originally Posted by Todtstelzer View Post
    Naja, die Antwort kannst Du Dir doch selbst geben. Es geht 95% der Spieler um die Punkte und die sprudeln im Gramzerg zumindest auf Heldenseite wie die Niagara Fälle.

    Zu Zeiten der Rufrollen aus dem Grenzerevent ist jeder noch so unerfahrende und dem PvP nicht eigentlich gewachsene Freep an einem Abend in einer Zergrunde R6-7 geworden.

    Das sind jetzt die, die beim Questen halt immer gefressen werden und völlig nervös werden, wenn nicht alle 4 APs blau sind (Orignialkommentar eines Helden zum Thema, nur 4 blaue APs geben den Helden eine Chance auf Ausgeglicheheit^^), völlig überfordert, wenns es zum Kampf kommt, ohne eine Schutztruppe von 30 Helden drum herum, wüten die Schnitter und Warge unter ihnen wie eine Motorsäge. Aber dafür können sie eigentlich nichts, weil, was will man immer Dauerzerg schon groß an Erfahrung sammeln. Dann sind es halt unfaire Makro nutzende Warge und Schnitter^^

    Ich erinnere mich noch vor ein paar Jahren (als es das Wagemut Gedöns noch nicht gab), dass mir die am Luga FH campenden Gurken auf den Geist gingen, weshalb ich in der Sippe kurzerhand eine Truppe aufgestellt habe und als Held Luga blau drehte. Wir wurden von den 2 Camper Gurken ca. eine halbe Stunde lang vollgeflamed, was wir für Är.sche wären, ihnen die einfache Punktetour am FH zu vermasseln, ich habe noch Stunden später gelacht^^

    Das und nur das ist der Grund, warum die Leutchen stunden- und tagelang blöde im zerg rumstehen und eine Embolie im RL riskieren und das zu stören, tststs, da macht man sich nicht gerade beliebt^^
    Ja,scheisse dann bringt denen halt was bei.Komisch find ich vorallem das es nicht auf jedem Server so ist.Auf Vanyar zb gibts auch gram zerg,aber die 40 Helden juckt es kaum ob da mal ein organisierter Mp sz renkommt.Wird einfach alles umgezergt.Es kann doch eig nicht sein,das die Helden unterschiedlich schlecht spielen?.
    Ich glaub Iko hatte mal nen Monster Guide erstellt,evtl wäre so etwas auch für Helden hilfreich.
    Den wer neu in die Etten kommt und sieht wieviel Punkte man im Zerg macht denkt sich:Toll Punkte=Spaß,da muss ich mitmachen.
    Traurig ist hingegen dann wieder wenn man Spieler sieht die seid Jahren auf dem Server sind,gleichzeitig R13,14 innnehaben und schlechter SPielen als der 0815 Zergbob.
    Und wenn man es mal mit guten Ratschlägen versucht wird einem direkt Arroganz und Unfreundlichkeit unterstellt

  24. #49
    Na bin ich froh das wir auf Morthond noch relativ normales PvMP haben, 24:24 wo auch Monster gewinnen, kein Gramgezerge (okay,letzte Woche war nen GV-Zerg ) und schönes entspanntes Spielen (find ich zumindest,auf Anduin isses chaotischer)
    Und auch mit 3 Barden 2 HMS und rest haben wir keine Probleme. Zumindest nicht immer ;-)

  25. #50
    also auf vanyar ist es zz so das die helden meist nur ihre köpfe raus wagen(wenn sie wissen es ist ein mp sz unterwegs) wenn sie min 40+ sind,8-10 barden haben,min 4 hm´s und einige heilrunis und wächter die wächterschild wie dropse verteilen.

    dennoch wird erstmal beim kleinsten anzeichen von mp´s gebubblet was das zeug hält,jeder haut stuns raus was geht und die kundis,naja da sag ich nichts zu.

    sollte dennoch mal der ein oder andere held in bedrängniss geraten,wird sich kurzerhand ausgelogt.noch bevor man down geht.

    die kundiaktionen verursachen massivst lags die,oh wunder,die monster schwer an allem hindern,aber die kalebassen und feuerringe und offensichtlich auch die heilungsdotts der helden in ihrer wirkung nicht beeinträchtigen.

    hab es oft erlebt das meine moral komplett voll gewesen ist,ich nen standbild hatte(natürlich in den feuerringen des kundis)und als es wieder lief ich fast tot gewesen binn.
    heiltrank auch mit bis zu 10 sek anwendungsdauer is auch nicht wirklich nützlich in diesem moment.

    tja ich hatte es schonmal geschrieben,aber es ist so die etten sind ein tummelplatz für leute dehnen verlieren gegen den strich geht und auf fäirniss schei....

    ich würde mir für vanyar echt mal wünschen ein 24 zu 24.

    wir gegen die freeps. aber sobald wir gewinnen is entweder kein freep mehr da oder es wird aufgestockt bis auf 40+.

    aber lustig finde ich die tatsache wenn die mp´s nur einen flächenstunn bekommen würden,würde nen 24ér mpsz(zumindest auf vanyar und in dem ich immer mitlaufe) nen 40+ heldensz plätten.

    auf grund dessen das wir mit begrenzten fähigkeiten auskommen müssen,ist den char beherschen auf mp seite oberste pflicht(gilt auch hier nur für die mp´s aus dem sz wo ich mitgehe)
    das spreche ich den meisten freeps mal ab.

 

 
Page 2 of 4 FirstFirst 1 2 3 4 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload