We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 13 of 13

Thread: Wachenbug

  1. #1
    Join Date
    Jun 2012
    Location
    München
    Posts
    261

    Wachenbug

    Hallo zusammen,
    leider passiert es fast täglich (Gwaihir), dass ein vermeintlich lustiger Haupti auf die geniale Idee kommt mit der Bubble (Schild der Dunedain)
    in die Wachen vor Gram zu laufen.
    Diese wechseln dann nachdem sie den Haupti umnieten,
    wohl aus Reue die Gesinnung und metzeln dann alle in Reichweite stehende Monster um,
    bis sie sich nach spätestens 3 Minuten von ihrem Anfall erholen und wieder normal rumstehen.

    @ TURBINE BITTE ARBEITET MAL AN DEREN MORALISCHEN EINSTELLUNGEN !!

    http://imagizer.imageshack.us/v2/xq90/819/65tz.jpg

    PS: Es ist nicht abträglich sich auf Tickets mal ne andere Standartantwort zu überlegen oder diese tatsächlich mal zur Kenntnis zu nehmen
    Last edited by Thrifkori; Jan 12 2014 at 08:17 AM.

  2. #2
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    2,042
    Quote Originally Posted by Thrifkori View Post
    ...diese tatsächlich mal zur Kenntnis zu nehemen
    Hast du schon einen Bugreport gesendet?

    Nur dann landet es bei den Entwicklern und wird auch zur Kenntnis genommen...
    Wer Hilfe will, muss Informationen liefern.
    >> Lotro World transfer status <<

  3. #3
    Join Date
    Jun 2012
    Location
    München
    Posts
    261
    Quote Originally Posted by Amrundir View Post
    Hast du schon einen Bugreport gesendet?

    Nur dann landet es bei den Entwicklern und wird auch zur Kenntnis genommen...
    Ja, einen Bugreport habe ich bereits gesendet

  4. #4
    Join Date
    Aug 2011
    Posts
    25
    Quote Originally Posted by Amrundir View Post
    Nur dann landet es bei den Entwicklern und wird auch zur Kenntnis genommen...
    Naja, zumindest das erste

  5. #5
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,237
    Hallo,

    als Erstes möchte ich dir erklären, wie der Bug zustande kommt. Die Wachen töten euch nichts aus Reue, sondern weil ihr Verräter in den Reihen Angmars seid. Gibt der Hauptmann sich ein Schild, welches den eingehenden Schaden um 75% reduziert, so addiert sich dieser Wert additiv (!) mit dem Wagemutwert, der 30% Schaden reduziert. Im Resultat erleidet der Hauptmann wegen des additiven Addierens beider Reduzierungen also -105% Schaden. Das wiederum führt dazu, dass jeder eingehende Schaden auf den Hauptmann absorbiert wird und ihn um den negativen Wert von 5% heilt. Stirbt nun der Hauptmann durch die Wachen (die machen nämlich keinen gewöhnlichen Schaden, sondern onehitten den Feind in jedem Falle automatisch) haben alle, die während des aktiven Schildes Schaden auf ihn gemacht haben ihn auch gleichzeitig geheilt. Ihr habt dementsprechend Heilaggro von den Wachen und werdet ebenso getötet.

    Zum anderen möchte ich darauf hinweisen, dass Tickets euch nicht weiterhelfen können. Sie sind verschwendete Zeit. Ein Spielleiter wird zum einen keinen Entwicklungsfehler beheben können, noch den Hauptmann mit triftiger Begründung bestrafen. Spielleiter sind keine Entwickler. Ihnen steht ein begrenztes Tool zur Verfügung um Gegebenes zu töten, spawnen zu lassen oder Ähnliches. Sie können jedoch keinen grundsätzlichen Entwicklungsfehler in Gänze beheben. Auch kann der Hauptmann nicht mit triftiger Begründung bestraft werden: Wie willst du dem Hauptmann Absicht unterstellen? Er gibt sich ein Schild und will gegen euch kämpfen, läuft jedoch dummerweise immer wieder einen Schritt zu weit. Die Absicht des Exploits kann in keinem Fall nachgewiesen werden, ein GM kann lediglich den Spieler darauf hinweisen es zu unterlassen. Und selbst in diesem Fall gibt der Hauptmann die Bubble schlichtweg einem Anderen, dessen Bewegungen er nun mal leider nicht kontrollieren kann. Was ich sagen will: Du wirst dem Spieler keine Absicht nachweisen können.

    Als letztes möchte ich den Vorpostern zustimmen, dass die vergeudete Ticketschreibzeit besser in einem Bugreport untergebracht ist. Umso häufiger dieser Fehler dort genannt wird, desto größer ist die Priorität, der dem Fehler zugestanden wird. Eine ganz simple Lösung des Problems ist das additive Addieren der "-X% eingehender Schaden"-Fertigkeiten und Eigenschaften in ein multiplikatives zu verwandeln, wie es zum Beispiel zwischen Wagemut und Minderung (Physisch / Taktisch) der Fall ist. Der Hauptmann würde nahezu immer noch keinen Schaden erleiden, aber keiner würde ihn mehr durch Schaden heilen.
    Second Marshall Maywyn Eorthas of Rohan - Captain - Rank 13

    Tyrant Gate Wargkönig, Son of Krithmog - Stalker - Rank 15

  6. #6
    Das ist einer der Exploits, den man leicht unterbinden kann: Weg vom Gramzerg und außerhalb Freeps suchen.
    Hau oft mit dem Kopf auf die Tischkante, wenn sich wieder alle Zerger aufregen, hinlaufen und verrecken und sich wieder aufregen. (beliebiger wiederholvorgang)

    Versteht steht mich nicht falsch, finds auch doof wenn Leute so was abziehen aber mmn ist das geringste übel was zurzeit in den Etten abgeht.

  7. #7
    Join Date
    Jun 2012
    Location
    München
    Posts
    261
    Quote Originally Posted by OverlordGate View Post

    [...]die während des aktiven Schildes Schaden auf ihn gemacht haben ihn auch gleichzeitig geheilt. Ihr habt dementsprechend Heilaggro von den Wachen und werdet ebenso getötet.
    Danke für die Erklärung, aber das mit der Heilaggro leuchtet mir noch nichts ganz ein, da mMn auch Monster gekillt werden die nicht auf den Haupti gekloppt haben, aber blöderweise gerade in Reichweite stehen.
    Quote Originally Posted by Oesi View Post
    Das ist einer der Exploits, den man leicht unterbinden kann: Weg vom Gramzerg und außerhalb Freeps suchen.
    Das ist leider in meinen Augen, die denkbar schlechteste Problemlösung, schliesslich muss man ja nicht gerade am Zergen sein. Bzw. sehr ärgerlich wenn man gerade den Zerg auflösen will und jemand zieht sowas ab.

    Quote Originally Posted by Oesi View Post
    [...]aber mmn ist das geringste übel was zurzeit in den Etten abgeht.
    Wenn das , dass deiner Meinung nach gerinste Übel derzeit in den Etten ist, würde es mich interressieren was denn noch schlimmer ist. (Ausgenommen von den derzeitigen Lags)

  8. #8
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Eisenberge
    Posts
    5,341
    Der Fehler sollte mit 12.2 behoben sein: https://www.lotro.com/forums/showthr...17#post7072017

  9. #9
    Quote Originally Posted by Thrifkori View Post
    Wenn das , dass deiner Meinung nach gerinste Übel derzeit in den Etten ist, würde es mich interressieren was denn noch schlimmer ist. (Ausgenommen von den derzeitigen Lags)
    Die (schon von dir genannten) Lags und die Makrouser stören mich da schon mehr.

  10. #10
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,237
    Quote Originally Posted by Thrifkori View Post
    Danke für die Erklärung, aber das mit der Heilaggro leuchtet mir noch nichts ganz ein, da mMn auch Monster gekillt werden die nicht auf den Haupti gekloppt haben, aber blöderweise gerade in Reichweite stehen.
    Ebenso verhauen werden Monster, die Heilaggro innehabende Monster geheilt haben. Eine andere Art und Weise leuchtet mir nicht ein.
    Second Marshall Maywyn Eorthas of Rohan - Captain - Rank 13

    Tyrant Gate Wargkönig, Son of Krithmog - Stalker - Rank 15

  11. #11
    Quote Originally Posted by OverlordGate View Post
    Ebenso verhauen werden Monster, die Heilaggro innehabende Monster geheilt haben. Eine andere Art und Weise leuchtet mir nicht ein.
    Bist Du Dir da sicher? Der Bug existiert ja nun auch schon länger und ich kann mich erinnern, dass ich mal weiter oben vor Gram abseits des Zergs stand und chattete, outfight war und trotzdem von den Wachen aus dem Fell geprügelt wurde.

    Mir kam es damals so vor als hätten sie nach der Initialzündung einfach Aggro auf alles in Reichweite aber wie gesagt, wer weiß das schon genau, das ist mittlweile auch nur noch ein nebensächliches Problem.

    Man stelle sich vor, Gram hätte eine Tür nach draussen und jedes Monster dürfte sich erstmal durch eben jene laggen, bevor es Richtung Öden weitergeht, wenn ich Turbine wäre und ein bisschen Spass haben wollte, würde ich eine solche Tür einbauen und den Spielern, die sich dann über unpassierbare Türen beschweren sagen, dass es nur an ihren Rechnern zu Hause liegt.^^
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  12. #12
    Quote Originally Posted by OverlordGate View Post
    Hallo,

    Auch kann der Hauptmann nicht mit triftiger Begründung bestraft werden: Wie willst du dem Hauptmann Absicht unterstellen? Er gibt sich ein Schild und will gegen euch kämpfen, läuft jedoch dummerweise immer wieder einen Schritt zu weit. Die Absicht des Exploits kann in keinem Fall nachgewiesen werden, ein GM kann lediglich den Spieler darauf hinweisen es zu unterlassen. Und selbst in diesem Fall gibt der Hauptmann die Bubble schlichtweg einem Anderen, dessen Bewegungen er nun mal leider nicht kontrollieren kann. Was ich sagen will: Du wirst dem Spieler keine Absicht nachweisen können.

    .

    das ist jetzt nicht dein ernst was du hier zum besten gibst?

    erstens wenn es ein hm ist der schon länger in den etten ist,weiss er was passiert wenn die wachen auf einen schiessen.auch kennt er die range von ihnen.
    er weiss bis wo er gehen kann ohne gefahr zu laufen von den wachen getötet zu werden.

    zweitens wenn er das spiel mehrmals macht ist ein vorsatz erkennbar.

    drittens wenn er nicht extrem viel pech beim denken hatt,erkennt er den zusammenhang zwischen seinen aktionnen und den daraus resultierenden folgen. also vorsatz

    viertens wenn er hauptsächlich mit der bubble oder er die bubble auf jemanden wirkt der auf einmal,,rein zufällig,, in die range von den wachen kommt und dieses zum wiederholten male ist das vorsatz.

    fünftens die überlegung die du hier ansprichst währe im zivielrechtlichen masstab anstiftung und damit vorsatz.

    soll ich weiter machen?

  13. #13
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,237
    Quote Originally Posted by waki View Post
    das ist jetzt nicht dein ernst was du hier zum besten gibst?

    erstens wenn es ein hm ist der schon länger in den etten ist,weiss er was passiert wenn die wachen auf einen schiessen.auch kennt er die range von ihnen.
    er weiss bis wo er gehen kann ohne gefahr zu laufen von den wachen getötet zu werden.

    zweitens wenn er das spiel mehrmals macht ist ein vorsatz erkennbar.

    drittens wenn er nicht extrem viel pech beim denken hatt,erkennt er den zusammenhang zwischen seinen aktionnen und den daraus resultierenden folgen. also vorsatz

    viertens wenn er hauptsächlich mit der bubble oder er die bubble auf jemanden wirkt der auf einmal,,rein zufällig,, in die range von den wachen kommt und dieses zum wiederholten male ist das vorsatz.

    fünftens die überlegung die du hier ansprichst währe im zivielrechtlichen masstab anstiftung und damit vorsatz.

    soll ich weiter machen?
    Du nimmst an er müsste wissen was passiert, wenn er zu einem bestimmten Punkt läuft und selbst hochrangige laufen manchmal noch ungewollt in die Wachen, so dumm das auch ist. Das ist Spekulation!

    Die Leute, die sowas machen, machen es nicht in einem Lauf hunderte Male. Da würde es zu stark auffallen. Aber hier mal nach 10 Minuten und da mal nach 30 Minuten. Ich sehe da lediglich alle halbe Stunde nen Typen, der mit seinen Skills versuch als Nahkämpder im Zerg auch ein paar Punkte zu machen, in dem er die Monster am Zergrand töten will Dummerweise geht er dabei manchmal zu weit. Ob dus glaubst oder nicht: Bei 2 Hauptmännern, die das gemacht haben, ist absolut klar, dass sie den Zusammenhang zwischen ihrer Bubble und dem Wachenexploit nicht erkannt haben.

    Und du brauchst hier nicht mit Zivilrecht zu kommen. Das ist ein Spiel mit eigenen Regeln. Meine Überlegung resultiert aus Erfahrung aus dem Umgang von Turbine mit Exploitern und Rangcheatern. Und sofern, der absolute Wille zum Aunsnutzen nicht mit 100%iger Wahrscheinlichkeit belegbar ist, gibt's im besten Falle ne Verwarnung oder ein Hinweis. Oder kennst du einen Hauptmann, der dafür gebannt wurde?

    Versteh mich nicht falsch, ich kotz genauso ab bei dem Bug und ich persönlich kenne die Kiddies, die das ausnutzen. Aber es hat einen Grund, warum die nicht gebannt werden / worden sind. Und den habe ich hier erläutert. Aber mit 12.2 is ja eh schluss damit.
    Second Marshall Maywyn Eorthas of Rohan - Captain - Rank 13

    Tyrant Gate Wargkönig, Son of Krithmog - Stalker - Rank 15

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload