We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 1 of 2 1 2 LastLast
Results 1 to 25 of 43
  1. #1
    Sapience is offline Former Community Manager & Harbinger of Soon
    Join Date
    Aug 2008
    Posts
    9,518

    Offizielles Feedback: Vorschläge zu Änderungen des Inventars und der Beutel

    „Wir glauben, es ist Zeit, einen frischen Blick auf das Inventarsystem in HdRO zu werfen, um zu schauen, wo Verbesserungen möglich sind. Wenn Ihr eine Meinung zum Inventarsystem habt – Dinge, die Euch stören oder die gut funktionieren - dann schickt uns bitte Euer Feedback.” - Kate Paiz, Executive Producer von „Der Herr der Ringe Online™“.

  2. #2
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,157
    Aber gerne doch:

    * ALLES sollte an den Account gebunden sein, wenn man es einmal besitzt.
    * Ähnlich der Zierwerkslots sollte es Slots für alternative Rüstungen geben, das spart schon mal 6-12 Plätze je Set für jede Skillung. Das Optimum wäre, wenn man diese Ausrüstungssets gleich bei dem jeweiligem Skillbaum hat, und dieses beim wechseln des Baumes ausgerüstet wird. Dies erhöht die Übersichtlichkeit enorm.
    * Verbrauchsgegenstände sollten keinen Platz im Inventar mehr brauchen (z.B Tränke, Münzen, Schutz und Kampfkunden, Öle,Lückenfinder, Essen)

    In English:

    * everything should be bound to account if you earned it
    * like appearance slots, there should be slots for alternative gear, that would save 6-12 spaces per set. it would be great to have those slots combined with the trait tree. so if you select one traittree also the equipment switches (default, or over-ridden by the item for this trait tree). this would increase the usability alot
    * consume good should not use a space in the Inventory (e.g: pots (moral, power,...), battle and warding lore, oils, foot, tokens, etc)
    Es grüßt General HauptmannMilithion - Held der Ettenöden

    Sippenleiter von MNdK
    Technische Hilfe FAQ: http://forums.lotro.com/showthread.php?402521-Technische-Hilfe-FAQ

  3. #3
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,004
    • Sortierfunktion
    • Größe des Inventars frei wählbar
    • Umbenennung einzelner Beutel
    Freiheit ist nicht nur ein Recht. Freiheit ist eine permanente Aufgabe, ein dauerhafter Prozeß.
    Kurt Biedenkopf (*1930), deutscher Wirtschaftjurist und CDU-Politiker

  4. #4
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Cologne
    Posts
    14
    * Craftbare Beutel in verschiedenen größen (mindestens doppelt so große wie jetzt)
    * Zierwerk sollte extra Beutel bekommen (und in Zierwerkslots ablegbar sein damit man es nicht immer neu aus der Truhe holen muss)
    * Bank sollte "rufbar" sein. Also Bankgefährten per Taube holen
    * Eigene Handwerksmaterial-Beutel oder automatische Handwerks-Bank (wo Mats per rufbaren Karren gelagert werden können)

  5. #5
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Berlin
    Posts
    1
    1)
    Die derzeit an den Charakter gebundenen Landschaftsmünzen aus den einzelnen Regionen sowie die Festmünzen sollten in Zeichen getauscht werden können.
    Kaum ein lvl. 95 Charakter benötigt beispielsweise die Blätter aus Lothlorien und ich bin es auch Leid, ein ganzes Jahr lang Festmünzen in meinem Geldbeutel zu haben, die ich nicht eintauschen kann und die nur die Übersichtlichkeit rauben.

    2)
    Relikte sollten ebenfalls in den Premiumgeldbeutel wandern oder sich im Inventar zumindest besser zusammenfassen lassen.

    3)
    Es müssen mindestens noch 2 weitere Beutel hinzugefügt werden. Vielleicht kann ja in Zukunft auch der Schneider weitere Beutel craften?!?

  6. #6
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Switzerland
    Posts
    1,002
    - Grössere Stacks von praktisch allem.
    - Es ist ärgerlich, 3 verschiedene unvollständige Stacks z.B. von Verteidigungsschriften zu haben, die zu verschiedenen Zeitpunkten von verschiedenen Orten kommen (z.B. Schätzkästchen, Hobbit-Geschenk, Shop, etc.).
    - Automatisches Ordnen: LIs zueinander, Tränke zueinander, Trashloot zueinander, Runen/Fassungen zueinander, Gear zueinander, Fluff zueinander etc.

  7. #7
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,157
    Quote Originally Posted by Garian_DE View Post
    *
    * Bank sollte "rufbar" sein. Also Bankgefährten per Taube holen
    pssst das gibts schon, als shopitem xD
    Es grüßt General HauptmannMilithion - Held der Ettenöden

    Sippenleiter von MNdK
    Technische Hilfe FAQ: http://forums.lotro.com/showthread.php?402521-Technische-Hilfe-FAQ

  8. #8
    Join Date
    Nov 2011
    Location
    Zuhause
    Posts
    29
    Größere Beutel wären natürlich eine schöne Sache, würden aber wohl nicht wirklich dienlich sein.
    (Irgendwie gehört doch der permanente Platzmangel dazu )

    Was aber schön wäre, wenn es für verschiedenes "Unterbeutel" gäbe. Die nur einen Platz im Inventar belegen,
    dafür dann aber nur zB für Edelsteine, Metalle, Erze, Getreide usw. aufnehmen.
    Hier könnte man das System dann noch erweitern, zB auf einen Beutel, der nur aktuelle Tagesaufgaben Items aufnimmt.

    Gruß

  9. #9
    Ein eigener Handwerksbeutel würde mich schon glücklich machen - endlich zum Kochen nicht erst 34 verschiedene Zutaten aus der Bank zusammenklauben, sondern ab an den Herd und loslegen. Ein Traum :-)...

  10. #10
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany, NRW
    Posts
    65
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post

    Eine Lösung wäre eine Aufteilung wie in der Bank. Statt vieler kleiner Taschen hat man nur noch eine große und darin sortiert sich das Zeugs automatisch nach den Kriterien und man kann sich über Buttons/Reiter das gewünschte anzeigen lassen. Größenverstellbar darf das Rucksackfenster dann gerne auch sein. Der eine mags lieber schmal und hoch am Rand des Schirms, der andere Bildschirmfüllend im Zentrum.
    Ich wäre auch dafür, wenn man aus den vielen kleinen Beuteln einen großen Beutel macht mit Funktionen wie Bank oder Haustruhe. Hierbei darf das ganze aber gerne minimalistisch sein, keine großen Reiter zu auswählen, so das der Beutel weiterhin kompakt bleibt. Das ganze größenverstellbar und voilà.

    (Zum vergleich, ich habe aktuell alle meine 6 Beutel komplett durchsichtig, ohne Rand, direkt aneinander gelegt, sodass man nur einen großen, extrem kompakten, Beutel sieht.)

    Was den Sammelbeutel betrifft muss ich auch sagen, dass der mittlerweile ziemlich zu müllt. Viele Münzen kann man gar nicht mehr gebrauchen. Festmünzen sollten man vereinheitlicht werden, stattdessen haben wir jetzt eine weitere Münzen Art. Bei viel mehr Dingen würde ich auch hoffen, dass sie Account gebunden sind, man levelt mitlerweile so schnell, dass es sich gar nicht lohnen würde irgendwo noch Münzen extra zu farmen, da kann man dann wenigstens das benutzen, was auf einem anderen Charakter schon vorhanden ist.

    Was mich in letzter Zeit auch immer mehr geärget hat sind die verschiedenen "Shop" Gegenstände. Ich habe teilweise ein und das selbe Item drei mal rum liegen, weil das 1. ungebunden, das 2. Kontogebunden und das 3. Kontogebunden im Shop gekauft ist. Nicht zu vergessen... 4. an den Charakter gebunden der worst case.
    Dann tut man sie in das gemeinsame Lagerfach und wenn man Pech hat stapeln sich die Dinger nicht mal, ob wohl sie zufällig gleich sind. Dann muss man sie erst mal hin und her schieben bis es dann endlich ein Stapel wird.

    So, mir würden jetzt noch ein paar Dinge einfallen, die teilweise schon genannt, teilweise relativ kleinlich sind aber ich denke hier werden sich auch noch genug andere melden. So viel also erstmal von mir :-)

  11. #11
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Graz (Austria)
    Posts
    184
    Hallo,

    die Beutel gefallen mir so wie sie sind, dh. 6 Stück, da ich in jedem Beutel spezielle Items habe und sie so immer wieder finde.
    Natürlich wäre es schön, wenn man die Größe (Itemanzahl) selbst festlegen könne und zB. aus 6 Beutel 3+1 machen könnte o.ä.

    Ein eigener Handwerksbeutel wäre natürlich auch nett.

    Ein eigener Auftragsitem-Beutel wäre auch schön und zusätzlich wäre es nett, wenn man sehen würde, wo und bei wen man diesen Gegenstand abgeben könnte (Ich weiß es gibt ein Plugin dafür).

    Es wäre auch schön, wenn die selben Items dem selben "Gebunden-Wert" haben - wie oben jmd. geschrieben hat: 1x ohne Bindung, 1x am Konto, 1x am Charakter usw.

    .. und ein letzter Wunsch: Stapelbare (gleiche) leg. Waffen.

    lg
    mx....

  12. #12
    Mehr oder größere Beutel scheinen mir nicht nötig zu sein. Die 6 Beutel in Verbindung mit dem Geldbeutel sind mehr wie aureichend und inzwischen gibt es ja mehr als genug Banken um sein Zeug schnell wieder verteilen zu können. Abgesehen davon muss man sich mal vor Augen halten was der Charakter schon jetzt mit sich herumschleppt. (Von daher wäre eigentlich eher eine Reduzierung der Beutel angesagt. Man muss sich mal vor Augen halten welches Gewicht man mit sich rumschleppt, von der Bewegungseinschränkung mal ganz abgesehen.)

    Interessant wäre für mich, Gegenstände im Beutel/Bankfach zu markieren, um sie in einem Rutsch verschieben zu können.

    Ebenfalls wäre es nett, wenn man Rufitems als Stack verbrauchen könnte.

  13. #13
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    TN+Germany
    Posts
    1,148
    Quote Originally Posted by Milithion View Post
    Aber gerne doch:

    * ALLES sollte an den Account gebunden sein, wenn man es einmal besitzt.
    * Ähnlich der Zierwerkslots sollte es Slots für alternative Rüstungen geben, das spart schon mal 6-12 Plätze je Set für jede Skillung. Das Optimum wäre, wenn man diese Ausrüstungssets gleich bei dem jeweiligem Skillbaum hat, und dieses beim wechseln des Baumes ausgerüstet wird. Dies erhöht die Übersichtlichkeit enorm.
    * Verbrauchsgegenstände sollten keinen Platz im Inventar mehr brauchen (z.B Tränke, Münzen, Schutz und Kampfkunden, Öle,Lückenfinder, Essen)
    Den 1. Punkt fände ich nciht gut, da viele Quest-Ausrüstungsgegenstände beispielsweise kein Mindestlevel haben (und eins einzuführen wäre zum einen umständlich bei der Masse an Quests und zum anderen würden viel mehr (noch viel mehr als jetzt) gleich im Müll landen - dabei sollte gerade durch den großen Sprung der Gegenstandsstufen, was Werte/Rüstung/DPS angeht, dies verhindert werden und die SPieler dazu animiert werden, eben auch während des Levelns von 85 auf 95 eher auf ihre alte Ausrüstung zu verzichten und einmal die Ausrüstung von den Quests anzulegen, die andernfalls wie gesagt einfach weggeworfen worden wären...

    Zum 2. Punkt: Verbindest du damit gleichzeitig die Verbannung der Ausrüstung aus den Beuteln? Andernfalls würden wohl kaum Plätze im Beutel gespart werden. Ein Problem mit der Bindung der Ausrüstung an die Skillung sehe ich darin, dass zum Einen auch innerhalb einer Skillung vllt. mehrere Ausrüstungen möglich sind (z.B. eine Etten-, eine Instanzenausrüstung) bzw. man den gleichen Speicherplatz für mehrere Skillungen verwendet und eben mal die Punkte eher neu verteilt, als sich für 100 MM einen weiteren Speicherplatz zu kaufen...

    Dem 3. Punkt würde ich zustimmen. Ich würde diese aber in den Premiumbeutel integrieren, jedoch mit einer Pull-out-Funktion, sodass man in Instanzen beispielsweise diesen Teil des Beutels in der normalen Ansicht wie die anderen Beutel hat, anstelle einer Liste, damit man sie besser auswählen kann - mit Ausnahme der Tränke, Salben u.Ä. hat man ja das wenigste auf der Schnellzugriffsliste, sodass ein bequemer Zugang trotzdem gewährleistet sein sollte...

    Quote Originally Posted by Ayaria1988 View Post
    • Sortierfunktion
    • Größe des Inventars frei wählbar
    • Umbenennung einzelner Beutel
    1. und 3. würde ich zustimmen (vllt. auch mehr Beutel, dafür kleiner, beispielsweise 10 wie bei der Bank)
    2. meinst du inhaltliche Größe oder Benutzeroberfläche? --> bei der Benutzeroberfläche wäre ein klein wenig Anpassbarkeit nett, aber inhaltliche Größe würde ich nicht zustimmen, da dies den ganzen zusätzlichen Lagerräumen (außer Kleiderschrank, Haustruhe und gemeinsame Bank) den Sinn rauben würde - wozu bräuchte man dann noch den 4.-6. Beutel im Shop, wozu in der Bank weitere Felder, wozu den Premiumsammelbeutel? Man hätte ja unendlich viel Lagerraum und mit der Sortierfunktion und verschiedenen Lagerordnern könnte man Dinge wie Festmünzen, Fraktionsgegenstände (also z.B. Eisenmünzen der West-Emnet) einfach in einen Ordner abschieben, den man dann nur entsprechend selten öffnet...

    Ganz nebenbei wird Turbine das wohl nicht umsetzen, weil dann der Umsatz bei Premiumsammelbeutel und 4.-6. Beutel gegen 0 geht und Mithrilmünzen zumindest für die Bank-/Haustruhenerweiterung auch weniger genutzt werden sollten. Das sind zwar Einmalzahlungen, aber 1000 TP je Beutel ist das auch keine kleine Menge...

    Quote Originally Posted by Garian_DE View Post
    * Craftbare Beutel in verschiedenen größen (mindestens doppelt so große wie jetzt)
    * Zierwerk sollte extra Beutel bekommen (und in Zierwerkslots ablegbar sein damit man es nicht immer neu aus der Truhe holen muss)
    * Bank sollte "rufbar" sein. Also Bankgefährten per Taube holen
    * Eigene Handwerksmaterial-Beutel oder automatische Handwerks-Bank (wo Mats per rufbaren Karren gelagert werden können)
    Craftbare Beutel bewirken das gleiche Problem wie unendlich große Beutel, solange kein Limit an der Anzahl besteht - trotzdem besteht weiterhin das Problem, dass es an der Umsetzung wahrscheinlich scheitern wird, da man diese dann vor den Shop-Beuteln holen würde...
    Zierwerk-Beutel gibt es wie gesagt wurde schon mit dem Kleiderschrank.
    Ebenfalls gesagt wurde schon, dass die rufbare Bank bereits vorhanden ist. 75 TP für eine Stunde (ebenfalls für Briefkasten, Reparatur und Verkauf, Auktion, Ausbilder erhältlich) - dass das was kostet, sollte auch so sein, ist ja immerhin purer Luxus, weil man sich keine 5 Minuten nehmen kann, um zum nächsten Vermögensverwahrer zu laufen/reiten/reisen und das schlichtweg faul ist, ohne jemanden zu nahe treten zu wollen - schließlich hat jeder seine faulen Momente.
    zu 4. wenn man sich beutel schneidern kann, wieso sollte man dann nicht einfach einen dieser Beutel fürs Handwerk nehmen können? Aber ohne den schneiderbaren Beutel fände ich einen extra erwerbaren Handwerksbeutel dann überlegenswert bzw. könnte man einen neuen Reiter bei der Bank einfügen, um auf den 2. Teil des Punktes zu kommen. Diesen würde ich dann wieder als einer der 75-TP-für-eine-Stunde-Dienste einführen.


    Quote Originally Posted by Aeomir View Post
    1)
    Die derzeit an den Charakter gebundenen Landschaftsmünzen aus den einzelnen Regionen sowie die Festmünzen sollten in Zeichen getauscht werden können.
    Kaum ein lvl. 95 Charakter benötigt beispielsweise die Blätter aus Lothlorien und ich bin es auch Leid, ein ganzes Jahr lang Festmünzen in meinem Geldbeutel zu haben, die ich nicht eintauschen kann und die nur die Übersichtlichkeit rauben.

    2)
    Relikte sollten ebenfalls in den Premiumgeldbeutel wandern oder sich im Inventar zumindest besser zusammenfassen lassen.

    3)
    Es müssen mindestens noch 2 weitere Beutel hinzugefügt werden. Vielleicht kann ja in Zukunft auch der Schneider weitere Beutel craften?!?
    Zum Tauschen das wäre eine Idee. Aber zum generellen Aufbewahren von Münzen (inkl. der Landschaftsmünzen) gibt es den Premium-Sammelbeutel. Eine Funktion dafür gibt es also schon. Ich würde mir dafür wünschen, dass diese Münzen kontoweit zur Verfügung stehen.
    Relikte im Premiumsammelbeutel oder zumindest in einen kontoweiten Beutel fände ich auch gut - bei der großen Anzahl an möglichen Relikten nehmen die nach Instanzen immer so viel Platz weg, dass man eigentlich schon vor der 1. Instanz zum Reliktmeister rennt und zwischen Instanz verlassen und neue betreten dann immer die Relikte zerlegt...
    2 weitere Beutel fände ich auch gut (allerdings müsste man dann deren Darstellung in der Benutzeroberfläche überarbeiten, da es dann langsam zu voll wird), der Preis sollte aber keinesfalls 1000 TP oder sogar mehr betragen, diese Preise sind dann etwas zu hoch, 500 früher waren total in Ordnung...
    schneiderbare Beutel müssen mMn wie gesagt ein Limit in der Anzahl haben. Außerdem würde das zu einer hohen Nachfrage an Schneidern führen, welches gegenüber den anderen Handwerkszweigen aber dann unbalanciert wäre. Außerdem: bei welcher Handwerksstufe sollte man die einführen? Gleich bei Lehrling? Zu leicht zugänglich für einen "Premium"-Gegenstand. Erst auf der letzten Handwerksstufe? Was ist, wenn man in Ost-Rohan oder Dunland ist? Dort kann man schon die gleichen Probleme haben... Eine Stufe dazwischen? Das würde sehr willkürlich aussehen. Sollte ein MIndestlevel für die Benutzung geben? Sollte es mehrere Mindestlevel für verschiedene verfügbare Anzahlen an Beuteln geben? etc...

    Quote Originally Posted by GithlithMonaghan View Post
    - Grössere Stacks von praktisch allem.
    - Es ist ärgerlich, 3 verschiedene unvollständige Stacks z.B. von Verteidigungsschriften zu haben, die zu verschiedenen Zeitpunkten von verschiedenen Orten kommen (z.B. Schätzkästchen, Hobbit-Geschenk, Shop, etc.).
    - Automatisches Ordnen: LIs zueinander, Tränke zueinander, Trashloot zueinander, Runen/Fassungen zueinander, Gear zueinander, Fluff zueinander etc.
    Standard 100-er Stacks fände ich gut für den Großteil der derzeitigen Gegenstände (für die Kampf/Schutzkunden sind die 20-er Stacks besonders nervig). Für massenweise gelagerte Gegenstände auch größere Zahlen, beispielsweise Rohmaterialen von Erzen, Zweigen etc. auf 200-1000-er Stacks)
    zu den 3 varianten des gleichen Gegenstands: ja, es ist nervig: ich würde da wollen, dass es zwar weiterhin vllt 3 Stapel gibt, damit die Hobbit-Geschenke etc. nicht ungebunden den Markt überschwemmen, aber sie nur einmal im Beutel zählen - also 3 Stapel für 1 Platz
    Man könnte auch nur 2 Stapel machen (ungebunden und kontogebunden), aber kontogebunden wäre ich aus genanntem Grund dagegen...
    Automatisches Ordnen: Als Option: ja, als nicht deaktivierbare Funktion: nein, da manch einer es vllt anders verteilen will, als von Turbine vorgeschlagen, so könnte man beispielsweise zwischen LIs zu einander und Gear zueinander auch zwischen den verschiedenen möglichen Skillungen unterscheiden...

    Quote Originally Posted by HeinrichXII View Post
    Größere Beutel wären natürlich eine schöne Sache, würden aber wohl nicht wirklich dienlich sein.
    (Irgendwie gehört doch der permanente Platzmangel dazu )

    Was aber schön wäre, wenn es für verschiedenes "Unterbeutel" gäbe. Die nur einen Platz im Inventar belegen,
    dafür dann aber nur zB für Edelsteine, Metalle, Erze, Getreide usw. aufnehmen.
    Hier könnte man das System dann noch erweitern, zB auf einen Beutel, der nur aktuelle Tagesaufgaben Items aufnimmt.

    Gruß
    Das wäre eine Möglichkeit, wohl als Premium-Funktion, ansonsten wäre wieder der komplette Inventarplatz extrem inflatiös (s.o.)

    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    - automatisches sortieren nach Handwerksgütern, Auftragsgegenständen, Items wie Schmuck, Rüstungen und Waffen wäre fein ...
    eventuell kann man das auch einfach über Buttons lösen, klickt man auf Button Handwerk wird alles ausgegraut was nicht im Handwerk verwendung findet. Ähnliches passiert ja jetzt schon mit der Suchfunktion in den Händlerfenstern, das bezieht die Rucksäcke ja mit ein.

    Eine Lösung wäre eine Aufteilung wie in der Bank. Statt vieler kleiner Taschen hat man nur noch eine große und darin sortiert sich das Zeugs automatisch nach den Kriterien und man kann sich über Buttons/Reiter das gewünschte anzeigen lassen. Größenverstellbar darf das Rucksackfenster dann gerne auch sein. Der eine mags lieber schmal und hoch am Rand des Schirms, der andere Bildschirmfüllend im Zentrum.


    - fortsetzung folgt ...
    Drop-down Menü zum suchen wäre eine gute Idee. Der 2. Punkt wäre eine andere Möglichkeit, aber zur Zeit wird mir zu viel nach dem Bank-Aufbau ausgerichtet. ^^

    Quote Originally Posted by GER-Sylvano View Post
    Ich wäre auch dafür, wenn man aus den vielen kleinen Beuteln einen großen Beutel macht mit Funktionen wie Bank oder Haustruhe. Hierbei darf das ganze aber gerne minimalistisch sein, keine großen Reiter zu auswählen, so das der Beutel weiterhin kompakt bleibt. Das ganze größenverstellbar und voilà.

    (Zum vergleich, ich habe aktuell alle meine 6 Beutel komplett durchsichtig, ohne Rand, direkt aneinander gelegt, sodass man nur einen großen, extrem kompakten, Beutel sieht.)
    Einen erweiterbaren einzelnen Beutel wäre auch eine Möglichkeit, die ich gut fände, das würde einem Blindmachen durch 8 offene Beutel (wenn man 2 weitere einführt) entgegenwirken...

    Quote Originally Posted by mxdDanelAT View Post

    .. und ein letzter Wunsch: Stapelbare (gleiche) leg. Waffen.

    lg
    mx....
    Wie definierst du gleich? Wenn du gleich so wie ich definierst, wird am Ende die Stapelbarkeit wenig ändern, da es soviele verschiedene Möglichkeiten innerhalb einer Klasse gibt: Axt, Einhandschwert, Zweihandschwert, Keule, Hellebarde, Speer, Wurfspeer, Stab, Bogen, Armbrust etc. (Kundis haben mit Buch und Stab Glück ^^) und zum anderen würden sich gleiche Waffen- und Klassentypen dann häufig noch im Level unterscheiden - bei der derzeitigen Levelgeschwindigkeit ist man nicht lange genug auf dem gleichen Level, um dort wirklich nennenswerte Zahlen gleicher LIs zu erhalten. Wirklich einzigartige LIs (wie in Bedalins Thread zum Thema vorgeschlagen) wären natürlich eine noch bessere Lösung.

    Quote Originally Posted by Baerenwart View Post
    Interessant wäre für mich, Gegenstände im Beutel/Bankfach zu markieren, um sie in einem Rutsch verschieben zu können.

    Ebenfalls wäre es nett, wenn man Rufitems als Stack verbrauchen könnte.
    Kann ich beidem zustimmen.

  14. #14
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Graz (Austria)
    Posts
    184
    Quote Originally Posted by Orodbril View Post
    Wie definierst du gleich? Wenn du gleich so wie ich definierst, wird am Ende die Stapelbarkeit wenig ändern, da es soviele verschiedene Möglichkeiten innerhalb einer Klasse gibt: Axt, Einhandschwert, Zweihandschwert, Keule, Hellebarde, Speer, Wurfspeer, Stab, Bogen, Armbrust etc. (Kundis haben mit Buch und Stab Glück ^^) und zum anderen würden sich gleiche Waffen- und Klassentypen dann häufig noch im Level unterscheiden - bei der derzeitigen Levelgeschwindigkeit ist man nicht lange genug auf dem gleichen Level, um dort wirklich nennenswerte Zahlen gleicher LIs zu erhalten. Wirklich einzigartige LIs (wie in Bedalins Thread zum Thema vorgeschlagen) wären natürlich eine noch bessere Lösung.
    Guten Morgen,

    da hast du recht, da habe ich sicher etwas zu kurzsichtig gedacht, da ich als Kundi "nur" zwei Itemarten habe.

    Wenn ich auf meine Twinks denke, haben diese natürlich viel mehr unterschiedliche Waffen.
    Im Grunde jedoch habe ich meistens nur vom aktuellen Max-Level sehr viele Gegenstände im Lager, daher würde es - für mich - sehr viel Platz sparen, wenn sich diese stapeln würden.
    Beim Questen wäre es natürlich auch schön, wenn die stapelbar sind, dh. wenn meine zwei gefundenen Runi-Beutel einen Stapel bilden und nicht zwei Slots im Beutel verbrauchen. Wobei natürlich ein Ritt zum Briefkasten das "Problem" auch löst. ; )

    lg
    mx....

  15. #15
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,004
    Quote Originally Posted by Orodbril View Post
    D
    2. meinst du inhaltliche Größe oder Benutzeroberfläche? --> bei der Benutzeroberfläche wäre ein klein wenig Anpassbarkeit nett, aber inhaltliche Größe würde ich nicht zustimmen, da dies den ganzen zusätzlichen Lagerräumen (außer Kleiderschrank, Haustruhe und gemeinsame Bank) den Sinn rauben würde - wozu bräuchte man dann noch den 4.-6. Beutel im Shop, wozu in der Bank weitere Felder, wozu den Premiumsammelbeutel? Man hätte ja unendlich viel Lagerraum und mit der Sortierfunktion und verschiedenen Lagerordnern könnte man Dinge wie Festmünzen, Fraktionsgegenstände (also z.B. Eisenmünzen der West-Emnet) einfach in einen Ordner abschieben, den man dann nur entsprechend selten öffnet...

    Ganz nebenbei wird Turbine das wohl nicht umsetzen, weil dann der Umsatz bei Premiumsammelbeutel und 4.-6. Beutel gegen 0 geht und Mithrilmünzen zumindest für die Bank-/Haustruhenerweiterung auch weniger genutzt werden sollten. Das sind zwar Einmalzahlungen, aber 1000 TP je Beutel ist das auch keine kleine Menge...
    Moin, ich meine die Benutzeroberfläche, sprich den Beutel sich ebenso größer anzeigen zu lassen, wie zb. man über die Optionen die Minimap und sonstige Elemente anpasst.

    Grüße
    Freiheit ist nicht nur ein Recht. Freiheit ist eine permanente Aufgabe, ein dauerhafter Prozeß.
    Kurt Biedenkopf (*1930), deutscher Wirtschaftjurist und CDU-Politiker

  16. #16
    Mir würde es schon reichen, wenn man die willkürlich gewählten Stapelgrößen vereinheitlicht und auf 999 hochsetzt. Mir ist es bis jetzt nie in den Sinn gekommen, warum man manche Items nur bis 5 stapeln kann, andere dafür auf über 100.

  17. #17
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    902
    Wäre toll wenn die Oberfläche des Inventars ein wenig überarbeitet und vor allendingen anpassungsfähiger wäre.
    Genauergesagt mit folgenen Einstellungsmöglichkeiten:
    • Größe der sechs Beutel selbst festlegen. Also jeweils 1-90 Slots zuweisbar machen um von einem Winzigen bis zu einem einzigen Riesenbeutel alle Größen zu ermöglichen. Begrenzung auf 6 Beutel ist wichtig, da alle per Tastenkürzen zZ aufrufbar sind und auch über die Benutzeroberfläche einzeln aufgerufen werden können.
    • Hintergrund bzw Rahmen optional machen.
    • Optionale Suchleiste hinzufügen
    • Bei Bedarf einzelne Plätze des Inventars frei bewegbar machen. (siehe 60 Platz Tasche weiter unten)

    Hab mal ein paar Konzepte gemacht die alle möglichen Inventar Kapazitäten Zeigt sowie jeweils mit einer anderen persönlichen Anpassung:

    45 Plätze (F2P Startinventar, 3 Beutel als ein Großer)



    60 Plätze mit individuell angeordneten Plätzen und entfernter Suchleiste. (4 Beutel als ein Großer)




    75 Plätze mit individuell eingestellten Beuteln und persönlicher Anordnung der Plätze. (5 Beutel)



    90 Plätze im entfernten Hintergrund und individueller Anordung und Beutelanzahl. (6 Beutel zusammengefasst in Einen)


    Weitere Vorschläge von mir zum thema Inventar aus dem Englischen Feedback Fred:


    Quote Originally Posted by Schinderhannes View Post
    I think an Inventory revamp should also include a loot revamp to reduce item clutter.

    My opinion here is, that especially landscape mobs from levelrange 1-60 drop a lot of unessesary items.

    Why not remove the folowing from the lootable:

    - Crafting Crit Items (Sideeffect: grants them more value)
    - Grey and yellow gear drop from enemies. (Grey is still purchasable at vendors and yellow is granted as questrewards)
    - lvl 45/50 Class Quest items. They should only drop if you have the quest active.
    - small Rep Items. Focus on big ones that grants 700 rep each or more.
    - Combine all recipe drops to 1 scroll that gives a random recipe. The scroll can be exchanged into a profession specific scroll ratio 2:1. Mybe the skirmish vendor, who's also selling these scrolls for marks, is willing to do that.
    - Remove unpolished gems and ores from enemy loot. There are enough ways to get out of lodes. Scholar mats form humanoids is still neccesary, because of the small number of sources at ruins.
    - Remove different legendary items from loottable and add shards in exchange. Don't forget to give the option to exchange shards in Third Age items of a desired level. Not just every 10 levels.
    - tiny IXP Runes (1,000-10,000) from mobs.


    And adjust the following:

    - Reduce the task item drop to only 1 per type. So only one Skin for Bears, Wargs, Worms and Wolfes etc, Claws for Crebain, Insects and Eagles, a Weapon for humanoids/orcs and Dust for undead, unseen or ancinent evil) Makes 4 task items per region/levelrange. And increase the stack size of task items to 100.
    - Revamp purple random loot from landscape mobs and make it more appealing/rewarding.
    - Remove debuff healing potions and salves from the game. Imho with the latest changes there seems to be sufficiant ways the get rid of them with player skills. Although some of them need improvements to go head to head with the others. If that is too much, why not combine them into one.
    - Remove the off combat trail food (30min) and crit variants of icr trail food. Add double output to trail food and increase the duration to 15 min.
    - A change with a big impact on unecessary item clutter would be to combine all legacy replacement scrolls into one universal replacement scroll. This scroll should be a rare drop when deconstructing legendary items. Old scrolls are transfered into shards after this update.
    - reduce the amount of different IXP Runes.

    A Crafting Vault located at the housing would be great. All Items in that vault should serve as an additional, account bound inventory for all charactes when they try to craft items. At the crafting window there should be an option to define which ressources should be used first.

    If all of this, or even some things got changed, there will be less Inventory/Bag space problems for a lot of players.
    I made an example screenshot of my temporary bag after running 19 minutes around in west angmar. Look how many unecessary items got in there, almost 75%:
    Kurz, den Loot von Gegnern sollte man auch überarbeiten.

  18. #18
    Auch wenn ich bestimmt wieder alleine da stehe und Beef von allen Seiten bekomme...

    Ich finde es sind genug Beutel vorhanden....nur muss man zuviel Sachen mit sich rumtragen (kein loot)

    Mein Vorschlag :
    man bekommt ein 2ten Slot für Rüstung ,Waffen und schmuck (so wie beim Zierwerk) , dadurch muss zB ein barde nicht sein 2tes Set mit rumtragen ( nimmt 20 Plätze!!!!)

  19. #19
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Switzerland
    Posts
    1,002
    Wie wärs denn, wenn man Loot in Kategorien einteilen würde. Zum Beispiel:

    - LIs
    - Relikte/Vermächtnisrunen
    - Tränke/Salben/Futter
    - Gear (Rüssi/Schmuck/Zweithandwaffen/Schilde etc.)
    - Schriften/Münzen
    - Trash
    - Fluff (Feuerwerk, Festgegenstände, etc.)
    - Crafting

    Für jede Kategorie gibts einen Beutel mit einer standardisierten Anzahl Feldern. Und diese Beutel kann man individuell bis zu einem gewissen Grad vergrössern über Shoppunkte oder Mithrilmünzen. Wenn man viele verschiedene Equip-Items für diverse Skillungen herumträgt, kann man sich diesbezüglich Platz schaffen. Trägt man gerne von jeder Trank- und Futtersorte ein Stack mit, so erweitert man halt jenen Beutel. Ist man oft ins RP vertieft und benötigt dafür allerlei Fluff-Items, so kann man sich den Fluffbeutel ausbauen. Stackt man alle Arten von Schriften (EP-Verbesserungen, Schutz-/Kampfkunden, Verteidigungsschriften, Soldatenschriften, Zeichengewinnschriften und so), dann kann man sich dort den nötigen Platz schaffen. Und wenn man gerne die ganzen Auftragsquest ableiert, dann ergänzt man sich halt den Trash-Beutel.

    Quote Originally Posted by Spenski View Post
    Ich finde es sind genug Beutel vorhanden....nur muss man zuviel Sachen mit sich rumtragen (kein loot)
    An sich hast du recht. Es gibt einfach zu viel Trash, Unmengen von Rezepten, in Inis endlose Mengen von Runen und Relikten. Und dann muss man noch immer zwei oder drei Sets mit sich rumtragen, die 10 LIs, dazu einige auf Reserve, wenn was ausgelevellt ist, etliche Tränke, Schriften und vieles mehr. Man könnte doch pro Handwerkslevel auch nur eine Grösse von Moral- und Krafttränken bringen, Kampf- und Schutzkunden vereinen, da sie ja eh immer gleichzeitig geworfen werden. Man könnte für verschiedene Sets so à la Zierwerk verschiedene Tabs mit unterschiedlichen Set-Einstellungen machen, damit das Zeug nicht den Inventarplatz belegt. Man könnte den Trash runterschrauben, man könnte Rezepte für sämtliche Berufe auf einen einzigen Stack hauen. Man könnte Relikte in Instanzen zu einer einheitlichen Sorte vereinen, könnte Runen in Instanzen von ihrer Grösse her standardisieren. ungerüstete LIs könnte man stacken, etc.
    Last edited by GithlithMonaghan; Dec 18 2013 at 10:13 AM.

  20. #20
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    902
    Quote Originally Posted by Spenski View Post
    Auch wenn ich bestimmt wieder alleine da stehe und Beef von allen Seiten bekomme...
    Übertreib nit! ^^

    Quote Originally Posted by Spenski View Post
    Mein Vorschlag :
    man bekommt ein 2ten Slot für Rüstung ,Waffen und schmuck (so wie beim Zierwerk) , dadurch muss zB ein barde nicht sein 2tes Set mit rumtragen ( nimmt 20 Plätze!!!!)
    Wär ich auf jeden Fall dafür. Hab auch als Wächter mehr als einen Beutel mit 2ter Ausrüstung belegt. :/

  21. #21
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    551
    Zwei Dinge, welche mir spontan einfallen:

    1.) Wenn man ein neues Item aufnehmen will und das Inventar bereits voll ist, sich aber bereits ein angefangener Stack derselben Items schon im Inventar befindet, so sollte man das neue Item dennoch aufnehmen können!

    2.) Ich fände eine Option praktisch, bei welcher man einstellen kann, ob einzelne Inventarbeutel vom Drücken der Esc-Taste ausgenommen sind. Anwendungsbeispiel: Ich will meine Tränke und mein Bufffood nicht in meine Skillleiste ziehen, aber habe alle einem bestimmten Inventarbeutel. Da ich im Kampf nicht permanent mein komplettes Inventar geöffnet haben will, aber auch nicht jedes mal das Inventar öffnen und wieder schließen für jeden Trank, wäre eine Option toll, wodurch einzelne Inventarbeutel permanent angezeigt werden können und vom Drücken der Esc Taste dadurch dann nicht automatisch geschlossen werden.
    Eruadarion - Captain
    Belegaer [DE] & Gwaihir [DE]

  22. #22
    Die EP-Bällchen könnten einfach ganz aus dem Loot entfernt werden...zumindest als "körperlich" vorhandene Beutel- und Bankbesetzer. Die Teile sind Account-gebunden - warum also nicht einfach eine Anzeige analog den Schicksalspunkten? Die Dinger gibt es weiterhin als Loot, werden aber beim Einsammeln automatisch dem accountweiten LI-EP-Pool aufaddiert. Statt x EP-Teile anzuklicken und auf die legendären Items zu packen, legt man halt einfach die Menge an EP fest, die auf das Item soll und die dann automatisch dem EP-Pool abgezogen wird.

    Ergänzend dazu dann eine Auswahl beim EP-Verteilen -

    - auf einen frei wählbaren Level
    - auf den nächsten Level
    - auf Max

    von mir aus.

  23. #23
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    662
    Quote Originally Posted by CoroMan View Post
    Die EP-Bällchen könnten einfach ganz aus dem Loot entfernt werden...zumindest als "körperlich" vorhandene Beutel- und Bankbesetzer. Die Teile sind Account-gebunden - warum also nicht einfach eine Anzeige analog den Schicksalspunkten? Die Dinger gibt es weiterhin als Loot, werden aber beim Einsammeln automatisch dem accountweiten LI-EP-Pool aufaddiert. Statt x EP-Teile anzuklicken und auf die legendären Items zu packen, legt man halt einfach die Menge an EP fest, die auf das Item soll und die dann automatisch dem EP-Pool abgezogen wird.
    DAS wäre wirklich eine gewaltige Erleichterung und dürfte über die Chars gesehen bei mir sicher locker 100 Plätze auf der Bank räumen.
    Allerdings ist es eben eher ein Bankding und hat weniger Einfluss auf den Beutel, da man ja wirklich selten mehr als 5 verschiedene EP-Blasen dabei hat (selbst nach einem Raid nicht).
    Trotzdem absolut genial.

  24. #24
    Mir würde es schon reichen, wenn ich die Gegenstände in den Beuteln anstatt wie bisher bis max. 100 bis 999 Stück stapeln könnte.

  25. #25
    - größere stacks, statt 50er oder 20er stapel gerne 200er stapel, schon ist mehr platz
    - legendäre waffen die man levelt sollten keinen platz im beutel mehr verbrauchen
    - kontogebundene und chargebundene sachen sollten automatisch alle im sammelbeutel landen -man kann sie eh nicht verkaufen und gerade die verbauchsgegenstände vom fest etc. nehmen viel platz weg
    - verbrauchsgegenstände die nicht gebunden sind sollte man auch in den sammelbeutel packen können (freiwillig) dann kann jeder z.b. rufitems dort reinpacken oder eben stattdessen verkaufen/verbrauchen, ich hab z.b. noch 8 stacks mit gesammelten mathomen, die mir nur platz wegnehmen, die ich aber irgendwann nochmal brauchen könnte. verkaufen will ich sie nicht, einlösen kann ich sie derzeit nicht...
    - der kleiderschrank ist zu klein. klar man kann ihn erweitern, und ich selber hab auch 70 plätze, aber es reicht einfach hinten und vorne nicht. und es kommt ja immer wieder neues zierwerk dazu. vieles kann ich gar nicht aufheben, manches würde ich gerne an freunde weiterreichen, aber dafür braucht es mehr platz im kleiderschrank. einfach ein paar felder dranhängen wird aber nicht reichen, dann hat man ja früher oder später wieder keinen platz, hier müsste vielmehr komplett umstrukturiert werden. vllt wäre es möglich, dass manches zierwerk keine felder belegt, z.b. dass man festzierwerk reinlegen kann ohne dass der schrank voll wird... oder im shop gekauftes zierwerk.. oder ganze sets verbrauchen nur noch einen einzelnen platz... irgendsowas. vllt fällt einem von euch noch was dazu ein.

 

 
Page 1 of 2 1 2 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload