We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 25 of 25
  1. #1

    Lightbulb Hardcore-Charakter

    Huhu,

    hab seit langem mal wieder DIABLO 2 installiert und fand die Idee eines Hardcore-Chars damals toll und fände es gut, wenn man etwas ähnliches in LOTRO umsetzen könnte.
    Wird ja eh alles immer einfacher und das Gefühl einer echten Bedrohung ist ja schon seit geraumer Zeit aus dem digitalen Mittelerde verschwunden.

    Genaue Ideen dazu hab ich noch nicht, der "einmal tot = Char für immer tot" - Hardcoremodus muss es nicht unbedingt sein.
    Aber es wäre doch schön, wenn man sich das Spiel durch selbst auferlegte Beschränkungen wieder spannender machen könnte.
    Und andere würden einen als HC erkennen, ähnlich den RP-Chars, nur andere Farbe.

    Fakt ist: der Spielspaß war bei DIABLO 2 mit nem HC-Char immens größer, man hat vor jedem Bosskampf gezittert und die Taktik musste einfach sitzen.

    So long,
    Slowdiver
    "Das Leben ist zu kurz, um es dem Schicksal zu überlassen." (Deus X. Machina)

    [charsig=http://lotrosigs.level3.turbine.com/2621a000000132430/01006/signature.png]undefined[/charsig]

  2. #2
    Quote Originally Posted by Slowdiver667 View Post
    Fakt ist: der Spielspaß war bei DIABLO 2 mit nem HC-Char immens größer, man hat vor jedem Bosskampf gezittert und die Taktik musste einfach sitzen.
    Deine persönliche Meinung ist nicht unbedingt ein Fakt. Es gab auch sehr viele Spieler, welche den Hardcore-Modus nicht gern gespielt haben. Das nur dazu.

    Letztendlich führen solche Modi nur dazu, daß man sich aller drei Schritte zehn Videoguides reinziehen muß. Und wehe, der Heiler passt man einen Moment nicht auf und läßt den jahrelang hochgezüchteten Tank sterben. Das Gekeife möchte ich nicht erleben. HC mag für ein Spiel, daß überwiegend solo gespielt wird, noch sinnvoll sein. Gerade für Gruppen halte ich es für untauglich.

    In Lotro würde es schon reichen, daß "vor Ort Wiederbeleben" wieder zu entfernen. Das würde dem Tod schon wieder einiges an Bedrohung verpassen.

  3. #3
    Wiederbeleben in der Ini nicht erlauben würde nur zu Wartezeiten in der Gruppe führen. Es würden quasi alle anderen gleich mitbestraft werden -> Abgelehnt. ^^

    So ein Modus ist in einem normalen MMO nicht vernünftig integrierbar, wenn es nicht von Grundauf dazu programmiert wurde. WIe sollte das auch aussehen ? Spieler kann, wenn er im HC Modus spielt, sterben, und wird dann gleich mal 10 level runter gestuft und muss mit Dailys wieder auf 85 kommen ? xD

    Oder die Legendäre Waffe geht kaputt ?

    Das ist alles Mist.

  4. #4
    Quote Originally Posted by Slowdiver667 View Post
    ...
    Aber es wäre doch schön, wenn man sich das Spiel durch selbst auferlegte Beschränkungen wieder spannender machen könnte.
    ...
    Du sagst es doch schon selber, du kannst dir selber Beschränkungen setzen, aber so ein extra Spielmodus wär schon nicht schlecht^^

  5. #5
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    2,036
    Quote Originally Posted by Slowdiver667 View Post
    Aber es wäre doch schön, wenn man sich das Spiel durch selbst auferlegte Beschränkungen wieder spannender machen könnte.
    Da braucht es keine extra Programmierung. Wirf die Hälfte deiner Skills aus den Leisten, nutze Rüstung vom NPC, usw. Da kannst du dir viele Beschränkungen auferlegen.

    Was das Zusammenspiel mit anderen Spielern betrifft teile ich die Bedenken meiner Vorposter. Ähnliche Diskussionen inklusive Auswirkungen auf das Gruppenspiel gab es auch schon beim Unsterblich-Titel bzw. dem Vorschlag, einen entsprechenden Titel für das Maximallevel einzuführen.
    Wer Hilfe will, muss Informationen liefern.
    >> Lotro World transfer status <<

  6. #6
    Join Date
    Nov 2011
    Location
    Anduin
    Posts
    15
    Es wurde ja niemand gezwungen HC zu spielen ;D

    @WorrBinPike > Wenn es wie bei Diablo2 wäre,würde es bedeuten,wenn der Char stirbt kann man nichts mehr machen ausser sich im Chat zu unterhalten^^

    Bei D2 konnte man eigentlich nur durch eigene Fehler sterben, bei Hdro dagegen kann es dir passieren das du den Mob angreifst und das nächste was du registriest ............Kill by Lagg...............

    ....ne danke das braucht niemand

    Wie Amrundir schon sagte,low rüssi/geschmeide am besten lvl20 und dann Solo 85er SZ,da haste genug Herausforderung

    MFG

  7. #7
    Okay, mag sein, das so ein HC-Modus in einem MMO nicht so viel Sinn macht.
    Dann bleibt es halt bei Experimenten, werde mal versuchen, einen Twinnk ohne Schmuck und Rüssi zu spielen, "Halbnackt durch Mittelerde" oder so

    Eigentlich geht es mir ja nur um das Spielgefühl, die Bedrohung in der Welt. Die Kampfgruppen sind da ja schon ein guter Anfang...
    "Das Leben ist zu kurz, um es dem Schicksal zu überlassen." (Deus X. Machina)

    [charsig=http://lotrosigs.level3.turbine.com/2621a000000132430/01006/signature.png]undefined[/charsig]

  8. #8
    Quote Originally Posted by WorrBinpike View Post
    Wiederbeleben in der Ini nicht erlauben würde nur zu Wartezeiten in der Gruppe führen. Es würden quasi alle anderen gleich mitbestraft werden -> Abgelehnt. ^^
    Ich habe mich möglicherweise mißverständlich ausgedrückt. Ich meine nicht das Wiederbeleben durch andere Spieler. Ich meine das man von selbst direkt vor Ort wieder aufstehen kann. Das gibts in einer Ini sowieso nicht, meines Wissens.

  9. #9
    Join Date
    Nov 2011
    Location
    Germany
    Posts
    60
    Diese Wiederbelebung ist eigentlich wirklich doof ..... Du bist in einer dunklen Höhle voller Geister und belebst dich Vorort wieder ...... Wenn es einem nicht gefällt, einfach nicht Nutzen .... es ist ja nicht zwingend Notwenig
    [IMG]https://dl-web.dropbox.com/get/Signatur.png?w=AABg-1vX-hNSLatWYK8t51hy7TZ6KUO2chf_drhhH4oZOg[/IMG]

  10. #10
    Quote Originally Posted by Slowdiver667 View Post
    Huhu,

    hab seit langem mal wieder DIABLO 2 installiert und fand die Idee eines Hardcore-Chars damals toll und fände es gut, wenn man etwas ähnliches in LOTRO umsetzen könnte.
    Wird ja eh alles immer einfacher und das Gefühl einer echten Bedrohung ist ja schon seit geraumer Zeit aus dem digitalen Mittelerde verschwunden.
    Fakt ist: der Spielspaß war bei DIABLO 2 mit nem HC-Char immens größer, man hat vor jedem Bosskampf gezittert und die Taktik musste einfach sitzen.
    Mit Taktik hatte es wenig zu tun. Man konnte viel zu leicht an bugs sterben. Der hohe Rat in Alptraum der Lvl 90 Charaktere mit maximaler Feuerresistenz sofort tötet mit seiner Kadaverexplosion oder Ahnen in Alp mit dem gleichen Fehler bei Feuerverzauberung. Eiserne Jungfrau war auch nen Design Fehler, der Nahkämpfer überproportional benachteiligte im HC. Klar machte es spannend und man konnte es MEIST umgehen, aber eben nicht immer. Nichts gegen HC, ich spiele bei Sacred auch nur HC, aber D2 war mir zu verbugt mit seinen Onehitkills.
    "Does life ever get easy?" "What do you want me to say?" "Lie to me" "Yes, it's terribly simple. The good guys are always stalwart and true. The bad guys are easily distinguished(...)No one ever dies and everybody lives happily ever after." "Liar."

  11. #11
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Fuchskleve, Bachuferstraße 3
    Posts
    773
    Schon zur Instanz zu reiten hat ja heute für 99% der Spieler Hardcore-Niveau. Ich kann für mich nur sagen, dass ich Verkomplizierungen mag. Denn jede wertet das Erleben am Ende auf, wogegen ansonsten Qualität nur durch Quantität ersetzt wird: In wieviel Minuten kommt man durch die Instanz, wie oft schafft man die Instanz in einer bestimmten Zeit, um seinen Ertrag zu maximieren.

    Das hier

    Eigentlich geht es mir ja nur um das Spielgefühl, die Bedrohung in der Welt. Die Kampfgruppen sind da ja schon ein guter Anfang...
    finde ich auch sehr wichtig. Am liebsten hätte ich überall in Mittelerde Zufallsereignisse wie seinerzeit als ich mich aus dem Breeland zufälligerweise in eine Randzone der Einsamen Lande verlief und ein um 20 Stufen stärkerer Halbork hinter mir her wetzte. Das schafft Erinnerungswerte
    "Know, O prince, that between the years when the oceans drank Atlantis and the gleaming cities, and the years of the rise of the sons of Aryas,
    there was an Age undreamed of, when shining kingdoms lay spread across the world like blue mantles beneath the stars ..."

  12. #12
    Danke Filousia, Du sprichst mir aus der Seele Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich das erste mal mit Lvl 8 oder so im Chetwald von dem seltene Elite-Warg zerfleischt wurde. Später wurden solche Momente sehr immer weniger. Wenn man erstmal auf max LVL ist und das normale Equipment anhat, sollte man trotzdem hinter jeder Ecke Gefahr erwarten dürfen, vor allem in den Endcontent-Gebieten.

    Und es hat nichts mit "Elite" zu tun - wenn man allein das Equipment aus der Epischen Questreihe anhat (welche für alle frei ist), ist man denke ich recht gut ausgerüstet, um jeden Mob auf LVL afk mit Auto-Attack zu legen. Das hat mit Bedrohung für mich nichts mehr zu tun.
    Sicher soll es auch Trashmobs geben, ich will auch nicht mit jedem Mob 5 min kämpfen müssen. Ich denke die Moralwerte der Mobs sollte viel mehr variieren, es können doch 60% Trashmobs, 30% bessere und 10% Elite sein - dann inspiziert man auch mal wieder einen Mob aus der Ferne und rusht nicht bedenkenlos rein.

    Ich denke es sollte möglich sein, einen guten Mittelweg für alle Spieler zu finden. Auch solche zufälligen Events müssen ja nicht jeden Tage sein bzw. die super schweren Elite-Mobs können ja auch nur alle paar Tage mal spawnen, hat ja dann noch mehr Reiz.

    Wär doch auch mal cool, einen Weltrundruf zu lesen wie zB "Nazgul in Eregion gesichet" und alle die willens sind, kommen hin und legen das Biest.
    Wenn dabei zufällig ein paar Spieler mit Lvl 47 dabei umkommen, die grad da in Ruhe questen wollten, ist das denke ich verschmerzbar.
    Ich mein hey, wir sind im Krieg und nicht auf einer Kaffeefahrt mit Itemverlosung...
    "Das Leben ist zu kurz, um es dem Schicksal zu überlassen." (Deus X. Machina)

    [charsig=http://lotrosigs.level3.turbine.com/2621a000000132430/01006/signature.png]undefined[/charsig]

  13. #13
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Fuchskleve, Bachuferstraße 3
    Posts
    773
    Früher wurde über das alles noch eifrig diskutiert, was du schreibst. Schwerere Gegner in der offenen Welt, Zufallsereignisse, plötzliche Events. Manches wurde ansatzweise umgesetzt. Die etwas stärkeren Gegner tauchen hier und da auf. Ich bin gestern mit meinem Barden im Bilwiss Lager bei den Dachsbauten auf der Suche nach Prunellas Schirm in einen reingerannt und während ich davor auf Level keine Probleme hatte 3-4 Gegner zu ziehen, hat es mich dann mit diesem zerlegt. Endlich! Denn es ist genau wie du sagst, nur dadurch verändert sich das Spielgefühl. Man wird wieder vorsichtig, schaut sich um, inspiziert, die Spielewelt hat wieder etwas bedrohliches, abenteuerliches.

    Events mit plötzlich auftauchenden Gegnern wären natürlich super, aber damit kam die Community leider seit Jahren nicht durch. In The Secret World gibt es das öfter mal und es macht den Leuten riesigen Spaß. Es muss ja kein Nazgul sein, ein besonders starker Trolle in den Einsamen Landen oder ein mächtiger Riese (statt der Dutzendware) im Nebelgebirge wäre schon ausreichend. 3-4x im Jahr einen Tag über, da würde sich Turbine keinen dran abbrechen.
    "Know, O prince, that between the years when the oceans drank Atlantis and the gleaming cities, and the years of the rise of the sons of Aryas,
    there was an Age undreamed of, when shining kingdoms lay spread across the world like blue mantles beneath the stars ..."

  14. #14
    Seltener Elitewarg im Chetwald? Der ist weder selten, noch nicht mehr da. Der treibt dort immer noch sein Unwesen. Und das ist auch gut so Solche "Ausnahmen" dürfte es viel öfter geben. Ich denke da zum Beispiel an den Riesen im Breeland. Der könnte schon hin und wieder mal weiter auf Wanderschaft gehen

    Früher gab es Serverevents, wo beispielsweise der ganze Server Jagd auf ein/zwei "Übertrolle" gemacht haben. Die wurden von einem GM gesteuert. Das waren recht witzige Events, die ich wahrlich vermisse. Aber die Spieler haben ja geschimpft, daß es ein wenig geruckelt hat. Herje, als wäre das Schwanzometer bei so etwas das wichtigste ...

    Ich habe auch nichts gegen zufällig starken Gegenern die mal auftauchen. Solange es nicht jede Stunde ist. Sie sollten schon die Ausnahme bleiben. Ein wenig so wie die Rissevents in Rift, falls das jemand kennt. Allerdings wird es schwierig, das mit Lore in Einklang zu bringen ...

  15. #15
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    2,036
    Quote Originally Posted by Slowdiver667 View Post
    Wär doch auch mal cool, einen Weltrundruf zu lesen wie zB "Nazgul in Eregion gesichet" und alle die willens sind, kommen hin und legen das Biest.
    [Tigergirl appeared in Tigermountain]
    [Tigergirl killed by xyz]

    Tigergirl/TigerMountain: Level 16, xyz: Level 100
    Das ist die negative Seite, dass dann an den Spots gecampt wird. Wobei die Gefahr hier in Lotro meiner Meinung nach nicht ganz so da ist.


    Im Prinzip sind ja die "Splittermobs" in den alten Gebieten schon so etwas in die Richtung. Es müsste nur einfach noch etwas zufälliger sein.
    Ein Nazgul geht natürlich nicht, das passt nicht zur lore. Es sei denn, er flieht, aber dann gibt es nichts zu looten.

    Und wenn er dann drei Tage hintereinander nicht da war, beschweren sich auch wieder einige, dass sie umsonst gewartet haben. Ich fürchte, dass Turbine ebenso denkt und deshalb da lieber nichts macht.
    Wer Hilfe will, muss Informationen liefern.
    >> Lotro World transfer status <<

  16. #16
    Quote Originally Posted by Filousia View Post
    Schon zur Instanz zu reiten hat ja heute für 99% der Spieler Hardcore-Niveau.
    nur weil es den instanzenfinder gibt muss man ihn nicht benutzen. man kann sich trotzdem noch vor der ini treffen - und erst wenn alle da sind wird die ini aufgemacht.

    und nur weil man früher gespielt hat als alles viiiiiiieeeeeeeeel besser und viiiiiieeeel schwerer war muss man nicht über die herziehen die erst später dazu gekommen sind.

    ich persönlich gehör lieber zu den 99% vollhonks als zu dem einen prozent das sich für was besseres hält.

  17. #17
    Quote Originally Posted by koschenka View Post
    nur weil es den instanzenfinder gibt muss man ihn nicht benutzen. man kann sich trotzdem noch vor der ini treffen - und erst wenn alle da sind wird die ini aufgemacht.
    Diese Argumentation hat nur einen Schönheitsfehler. Man benötigt eine Gruppe, die das mitmacht. Nicht jeder hat eine Sippe in der täglich viele Leute verfügbar sind für eine Instanz und Leute über den SNG zu finden, die dazu bereit sind, ist auf nicht RP-Servern schwieriger als einen Kuchen heil von Michelbinge nach Hobbingen zu bringen.

    Es ist auch nicht nötig, sich jedesmal sofort angegriffen zu fühlen, wenn RP-affine Spieler darlegen, dass ihnen mit der Zeit immer mehr Aspekte, die Tiefe ausmachten, fehlen. Es ist allen bewusst, dass die "Wow-Spieler" indirekt schuld daran haben. Jedes MMO passt sich dem Branchenprimus an, um die Durchgangskundschaft zu bedienen und sie kurz zu melken (eine Entwicklung, die man durchaus kritisch betrachten darf)
    Dieses Spielerclientel ist sich seines Handelns oder der Konsequenzen, die sie bewirken nicht bewusst. Dennoch bleiben sie die Ursache, aber es ist verständlich, dass sie sich angegriffen fühlen, weil sie nicht -bewusst- an dieser Entwicklung teilhaben.
    Last edited by Tatharil; Oct 15 2013 at 01:21 PM.
    "Does life ever get easy?" "What do you want me to say?" "Lie to me" "Yes, it's terribly simple. The good guys are always stalwart and true. The bad guys are easily distinguished(...)No one ever dies and everybody lives happily ever after." "Liar."

  18. #18
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Fuchskleve, Bachuferstraße 3
    Posts
    773
    Quote Originally Posted by koschenka View Post
    nur weil es den instanzenfinder gibt muss man ihn nicht benutzen. man kann sich trotzdem noch vor der ini treffen - und erst wenn alle da sind wird die ini aufgemacht.
    Zuletzt ging nicht einmal mehr das, denn die letzten Instanzen waren nur noch über den Finder zugänglich. Aber man kann sich natürlich auch Irgendwo im Nirgendwo treffen, um dann die Instanz aufzumachen. Wenn ich sehe, was stets ein Gezeter über den Loot und den ein oder anderen Bug angestimmt wird, ist es schon symptomatisch für die Entwicklung, dass sich darüber kaum wer aufregt. Aber wie schrieb Renji im Kundigen-Thread so schön, mit solchen Betrachtungen ist man halt nicht mehr up to date. *schmunzel*
    "Know, O prince, that between the years when the oceans drank Atlantis and the gleaming cities, and the years of the rise of the sons of Aryas,
    there was an Age undreamed of, when shining kingdoms lay spread across the world like blue mantles beneath the stars ..."

  19. #19
    Quote Originally Posted by Gangrell View Post
    Zum Thema: den meisten Vorschlägen hier würde ich sogar zustimmen.Ein Elite Gegner der mal öfter überraschend wo auftaucht, wäre in der Tat etwas das Spaß machen würde.
    und dann? schau dir die kampfgruppen an. die macht doch eh keine sau mehr. die gegner werden anfangs gemacht und wenn alle ihre beute haben, werden sie fallen gelassen. so ist es in jedem mmo.
    das ein gegner wegen der lore nicht reinpasst, wurmt mich immer wieder. es ist mir wurst egal ob da ein drache oder ein wildschwein sein unwesen treibt, hauptsache ist, ich habe meinen spaß und es ist eine herausforderung.
    dieses loregetue müssen einige mal etwas runterschrauben.

  20. #20
    Ich hole mal das Popcorn raus. Könnte interessant werden.

  21. #21
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Berlin
    Posts
    223

    Bei empfindlichen Petzen wird nichts interessant...

    Lore ist und bleibt ein schwieriges Thema.Mir gehen Spaß namen auf den Keks..andere kümmert das wenig.Der eine ist froh das man sich (grob) an das Buch hält, ich vermisse das Aussehen und Design der Weta Studios aus den Filmen.Ja ich hätte gern etwas mehr Filmatmosphäre im Spiel.(Dazu gehört zum Beispiel auch der Soundtrack von Howard Shore).. und ja ich kenne alle(!) Bücher von Tolkien zum Thema Mittelerde. Trotzdem vermisse ich die grandiose Atmo des Films.
    Manchen ist es egal ob man in Helms Klam dann Boromir über den Weg läuft...andere verzeihen keinen noch so kleinen Lorebruch.Ich wär zufrieden wenn man wenigstens mal wieder merken würde das man sich im Ringkrieg befindet.Teilweise fühlt man sich nämlich inzwischen wie die Putze von Mittelerde.Klar kann sich nicht jeder Quest mit den Wirrungen des Ringkriegs befassen, aber mal merken das man teilhat an dieser großen Geschichte?!
    Dann frage ich mich wieso man nicht einige Sinnvolle Sachen aus dem Film übernimmt.Klar Lurtz ( der Uruk der Film Boromir tötete) war ne Erfindung für den Film..aber ein uruk-hai Boss finde ich allemal Sinnvoller als Trolle in Isengard..von denen ich weder im Film noch im Buch etwas gelesen habe. (Lediglich beim Table Top Game sind die offiziell)
    Manche Sachen werden sich an den Haaren herbei gezogen um ja nicht wie der Film zu sein.Dabei hat der Film durchaus vieles das auch super zu HDRO passen würde.
    Ancalagor Jäger der Menschen Stufe 100
    Ancaladir Hüter der Elben Stufe 100
    Ancalagoth Waffenmeister der Menschen Stufe 100
    Sippe: Die Herren Gondors (Morthond)

  22. #22
    Quote Originally Posted by Gangrell View Post
    Dann frage ich mich wieso man nicht einige Sinnvolle Sachen aus dem Film übernimmt.
    Mal ganz unabhängig von Lore-Fanatikern: Weil Turbine keine Lizenz dafür hat. Turbine darf nur die Bücher von Herr der Ringe verwenden. Selbst der Simarillion zu verwenden, ist ihnen (nach meinem Wissen) nicht erlaubt. Erst recht nicht irgendwelche "Erfindngen" des Films. Hier sprechen also ganz formale rechtliche Sachen dagegen :=)

  23. #23
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    TN+Germany
    Posts
    1,148
    Quote Originally Posted by Sazire View Post
    In Lotro würde es schon reichen, daß "vor Ort Wiederbeleben" wieder zu entfernen. Das würde dem Tod schon wieder einiges an Bedrohung verpassen.
    Das wäre schonmal ein Schritt ja, wobei es sowieso nicht immer ganz praktisch ist, sich vor Ort wiederzubeleben - z.B. wenn genau an dem Ort, wo man stirbt, normalerweise 3 Mobs stehen, dann kann amn während des Wiederbelebens gern schon ein 2. Mal umfallen, da man ja nicht mit voller Moral wiederbelebt wird, sondern die sich erst wieder füllen müsste, man wäre aber gleich infight - also deutlich kleinerer Moralreg und zusätzlich Schaden von den Mobs erhalten ohne, dass sie Schaden erhalten. Und wenn der Zufall einem mal gerade übel mitspielt, hat man einen längeren Ladebildschirm, weil der Server was in dem Moment nicht gebacken kriegt und der Signatur-Mob kommt um die Ecke und gesellt sich zu den 3-en dazu, oder andere Patrouillien usw.

    Also ich hab gegen Wiederbeleben entfernen nicht unbedingt was dagegen. Dann müsste man aber auch die Friedhöfe bzw. deren Standorte überarbeiten, manche sind für ein solches System sehr unpraktikabel, zum Einen sollte man dann einige umplatzieren und je nach Gebiet vllt. den ein oder anderen dazuplatzieren, beispielsweise wird man in halb Ost-Angmar zu dem Friedhof über Imlad Balchorth gebracht, bei der 2. Hälfte dann zur Zwergensiedlung im Süden und bei der 3. Hälfte (^^) fast direkt vor Carn Dum, wenn ich mich richtig erinnere, dass dort oben auch einer ist.



    Mach es einfach, wie mehrfach vorgeschlagen mit selbstauferlegten Beschränkungen:




    Quote Originally Posted by koschenka View Post
    nur weil es den instanzenfinder gibt muss man ihn nicht benutzen. man kann sich trotzdem noch vor der ini treffen - und erst wenn alle da sind wird die ini aufgemacht.

    und nur weil man früher gespielt hat als alles viiiiiiieeeeeeeeel besser und viiiiiieeeel schwerer war muss man nicht über die herziehen die erst später dazu gekommen sind.

    ich persönlich gehör lieber zu den 99% vollhonks als zu dem einen prozent das sich für was besseres hält.
    Zu dem Thema vor der Ini treffen: Anreize könnte man dafür schon schaffen (den Vorschlag gab es mal irgendwo), d.h. wenn man die Instanz vor Ort betritt bekommt die Gruppe bestimmte Boni innerhalb der Instanz, so dass die Gruppe stärker ist. Der Ini-Finder nutzt das ja auch. Meiner Meinung nach müssten diese Anreize vom vor Ort betreten alelrdings deutlich besser sein als die vom instanzenfinder, sonst würde es zu viel Aufwand für wenig Leistung sein und damit würde es kaum wer machen und der Plan nach hinten losgehen. Man könnte auch die Boni vom Inifinder nehmen und noch Schaden oder Verteididung oder Heal vergrößern und gleichzeitig die Boni des Ini-Finders etwas herabsenken.

    Dann wäre auch das folgende weniger ein Problem, weil es eine Methode ist, stärker in der Ini zu sein - jetzt nutzen ja auch viele den Ini-Finder:

    Quote Originally Posted by Tatharil View Post
    Diese Argumentation hat nur einen Schönheitsfehler. Man benötigt eine Gruppe, die das mitmacht. Nicht jeder hat eine Sippe in der täglich viele Leute verfügbar sind für eine Instanz und Leute über den SNG zu finden, die dazu bereit sind, ist auf nicht RP-Servern schwieriger als einen Kuchen heil von Michelbinge nach Hobbingen zu bringen.

    Es ist auch nicht nötig, sich jedesmal sofort angegriffen zu fühlen, wenn RP-affine Spieler darlegen, dass ihnen mit der Zeit immer mehr Aspekte, die Tiefe ausmachten, fehlen. Es ist allen bewusst, dass die "Wow-Spieler" indirekt schuld daran haben. Jedes MMO passt sich dem Branchenprimus an, um die Durchgangskundschaft zu bedienen und sie kurz zu melken (eine Entwicklung, die man durchaus kritisch betrachten darf)
    Dieses Spielerclientel ist sich seines Handelns oder der Konsequenzen, die sie bewirken nicht bewusst. Dennoch bleiben sie die Ursache, aber es ist verständlich, dass sie sich angegriffen fühlen, weil sie nicht -bewusst- an dieser Entwicklung teilhaben.
    Quote Originally Posted by Filousia View Post
    Zuletzt ging nicht einmal mehr das, denn die letzten Instanzen waren nur noch über den Finder zugänglich. Aber man kann sich natürlich auch Irgendwo im Nirgendwo treffen, um dann die Instanz aufzumachen. Wenn ich sehe, was stets ein Gezeter über den Loot und den ein oder anderen Bug angestimmt wird, ist es schon symptomatisch für die Entwicklung, dass sich darüber kaum wer aufregt. Aber wie schrieb Renji im Kundigen-Thread so schön, mit solchen Betrachtungen ist man halt nicht mehr up to date. *schmunzel*
    Bei diesen Instanzen gäbe es aber 2 Probleme mit dem vor Ort treffen:
    1. der Ort ... ist nicht vorhanden - was ganz einfach daran liegt, dass Thal und Erebor (noch) nicht in der offenen Landschaft existieren. Für den Bonus könnte man sich aber einen anderen Ort suchen, beispielsweise Elrond in Bruchtal, weil dort auch die Questreihe zu den Erebor-Inis/Raids regelmäßig vorbeischaut
    2. die Zeit der Instanzen ... liegt in der Zukunft - ziemlich genau zur selben Zeit, wie der Zug Aragorn und der Reste der gondorischen Armee, der Rohirrim und der Grauen Schar Rtg. Minas Morgul, Cair Andros und schließlich zum Schwarzen Tor, d.h. selbst wenn man dieses Gebiet als offene Landschaft hätte, ein Portal zum Ini-Betreten wäre da sehr merkwürdig, da die Inis zum einen teilweise mitten in der Stadt stehen und man damit entweder irgendein komisches Portal dort rumstehen hätte und/oder ein Teil der Stadt und seines Zentrums wegen der Ini nicht begehbar wären. Besonders extrem bei diesen Inis, da mit Ausnahme der 3-er Inis keine zur selben Zeit sttafinden kann, sie haben eine Chronologie...

    Quote Originally Posted by Filousia View Post
    Am liebsten hätte ich überall in Mittelerde Zufallsereignisse wie seinerzeit als ich mich aus dem Breeland zufälligerweise in eine Randzone der Einsamen Lande verlief und ein um 20 Stufen stärkerer Halbork hinter mir her wetzte. Das schafft Erinnerungswerte
    Ja, das waren Überraschungen. ^^

    50/55-er Gegner neben 22-er Mobs...

  24. #24
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    TN+Germany
    Posts
    1,148
    Quote Originally Posted by Slowdiver667 View Post
    Danke Filousia, Du sprichst mir aus der Seele Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich das erste mal mit Lvl 8 oder so im Chetwald von dem seltene Elite-Warg zerfleischt wurde. Später wurden solche Momente sehr immer weniger. Wenn man erstmal auf max LVL ist und das normale Equipment anhat, sollte man trotzdem hinter jeder Ecke Gefahr erwarten dürfen, vor allem in den Endcontent-Gebieten.

    Ich denke es sollte möglich sein, einen guten Mittelweg für alle Spieler zu finden. Auch solche zufälligen Events müssen ja nicht jeden Tage sein bzw. die super schweren Elite-Mobs können ja auch nur alle paar Tage mal spawnen, hat ja dann noch mehr Reiz.

    Wär doch auch mal cool, einen Weltrundruf zu lesen wie zB "Nazgul in Eregion gesichet" und alle die willens sind, kommen hin und legen das Biest.
    Wenn dabei zufällig ein paar Spieler mit Lvl 47 dabei umkommen, die grad da in Ruhe questen wollten, ist das denke ich verschmerzbar.
    Ich mein hey, wir sind im Krieg und nicht auf einer Kaffeefahrt mit Itemverlosung...
    Zum 1. Absatz:
    Quote Originally Posted by Sazire View Post
    Seltener Elitewarg im Chetwald? Der ist weder selten, noch nicht mehr da. Der treibt dort immer noch sein Unwesen. Und das ist auch gut so Solche "Ausnahmen" dürfte es viel öfter geben. Ich denke da zum Beispiel an den Riesen im Breeland. Der könnte schon hin und wieder mal weiter auf Wanderschaft gehen
    kann ich mich nur anschließen

    Zum 2. Absatz: zufällig fände ich gut, also Ort und Zeit (eventuell auch variierende Begleit-Mobs, Moral-Werte etc.), das würde verhindern, dass folgendes passiert:

    Quote Originally Posted by Amrundir View Post
    [Tigergirl appeared in Tigermountain]
    [Tigergirl killed by xyz]

    Tigergirl/TigerMountain: Level 16, xyz: Level 100
    Das ist die negative Seite, dass dann an den Spots gecampt wird. Wobei die Gefahr hier in Lotro meiner Meinung nach nicht ganz so da ist.

    Zum 3. Absatz: DAs wäre eine Möglichkeit (bis auf der Nazgul, wie bereits gesagt wurde)


    Quote Originally Posted by Amrundir View Post
    Im Prinzip sind ja die "Splittermobs" in den alten Gebieten schon so etwas in die Richtung. Es müsste nur einfach noch etwas zufälliger sein.
    Ein Nazgul geht natürlich nicht, das passt nicht zur lore. Es sei denn, er flieht, aber dann gibt es nichts zu looten.

    Und wenn er dann drei Tage hintereinander nicht da war, beschweren sich auch wieder einige, dass sie umsonst gewartet haben. Ich fürchte, dass Turbine ebenso denkt und deshalb da lieber nichts macht.
    Die Splittermobs sind teilweise echte Brocken, manche dagegen einfach bloß nen schlechter Scherz.
    Die seltene Signatur/Elite Umnen in den Hügelgräberhöhen ist weder selten noch besonders stark. Seine Respawnzeit ist zwar 2-3 mal so lange wie der normaler Mobs, aber gänzlich unbeeinflusst davon, ob andere Mobs dort gekillt werden, d.h. er kommt regelmäßig wieder.
    Bei anderen dagegen beist man sich die Zähne aus.
    Ich war z.B. neulich mit meinem 51-er HM (5 von 6 Spalte-Set-Teilen, 50-Gildenschmuck komplett, entweder eine dieser OP-Schatzkästchen Waffen oder die LI, weiß ich gerade nicht) in Eregion unterwegs und dann steht da auf einmal dieser Seltene Schneegrimmige-Elite-Mob Level 53 vor mir mit 22 k (4-5 mal so viel wie ich). Der hat meinen Herold mit 2-3 Attacken zerlegt und den Soldaten in der Landschaft, den ich deswegen gerufen habe ebenfalls, Schaden gegen den konnte man kaum machen, gegenheilen gegen seinen Schaden weder bei sich, noch bei den Begleitern, war unmöglich. Ein paar seiner Angriffe und ich hatte keine Moral mehr, der war derbe extrem im Schaden machen - ich hab nur durch LG und rennen überlebt ^^

    Mein Mitleveler (Hüter) hat ihn auch an dem Tag gesehen (glaube Level 52 zu dem Zeitpunkt) und er hat gesagt, er hatte auch keine Chance.

    Auch wenn der Mob ein bisschen extrem war - wobei Elite ja auch eigentlich für Gefährtengruppe ursprünglich war(4-6 Mann), inzwischen glaube nur noch kleine Gefährtengruppe (2-3 Mann) - solche schwierigen Mobs könnte es öfter geben, das soll nicht heißen mit häufigem Spawn, es soll einfach mehr die Möglichkeit geben, das ein solcher in den neuen Gebieten spawnen kann, d.h. einfach erstmal vorhanden sein und dann eher häufiger durch verschiedene Mobs, die unterschiedliche Spezialskills/Buffs/Debuffs/Immunitäten/Verderbtheiten etc. haben.

    Quote Originally Posted by Amrundir View Post

    Und wenn er dann drei Tage hintereinander nicht da war, beschweren sich auch wieder einige, dass sie umsonst gewartet haben. Ich fürchte, dass Turbine ebenso denkt und deshalb da lieber nichts macht.
    Wenn es rein zufällig wäre, könnte man sich nicht darüber beschweren. Leute, die sich über das Nicht-Eintreten eines rein zufälligen Ereignisses aus mehreren Ergebnissen beschweren, sind entweder nicht ganz in der Lage einzuschätzen, was das bedeutet, oder haben in Mathe in der Schule nicht aufgepasst. ;D

    Von daher sollte das in dieser Art kein Grund für Turbine sein. Wobei das mit der Stochastik der deutsche Lehrplan ist, wie das im Amerikanischen aussieht, kA ^^


    Quote Originally Posted by Sazire View Post
    Früher gab es Serverevents, wo beispielsweise der ganze Server Jagd auf ein/zwei "Übertrolle" gemacht haben. Die wurden von einem GM gesteuert. Das waren recht witzige Events, die ich wahrlich vermisse. Aber die Spieler haben ja geschimpft, daß es ein wenig geruckelt hat. Herje, als wäre das Schwanzometer bei so etwas das wichtigste ...

    Ich habe auch nichts gegen zufällig starken Gegenern die mal auftauchen. Solange es nicht jede Stunde ist. Sie sollten schon die Ausnahme bleiben. Ein wenig so wie die Rissevents in Rift, falls das jemand kennt. Allerdings wird es schwierig, das mit Lore in Einklang zu bringen ...
    Sowas wäre auch mal etwas: NI (Natürliche Intelligenz) statt KI wäre mal etwas Abwechslung im PvE ^^

  25. #25
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,282
    Ja solche Serverevents sind ne nette Sache.Ich erinnere mich auch mit Vergnügen an das Abschlussevent in der Rohanbeta (geht natürlich nicht auf den Lifeservern). Aber das mit den GM-Trollen ist auf jeden fall auch net schlecht. Ich finde mann könnte in den neuen Gebieten auch wieder sowas wie die Open-World Schlachtzugbosse in Angmar bringen(neben den Kampfgruppen )

    Gruß Bedalin

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload