We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 1 of 3 1 2 3 LastLast
Results 1 to 25 of 68
  1. #1
    Sapience is offline Former Community Manager & Harbinger of Soon
    Join Date
    Aug 2008
    Posts
    9,518

    Zwanzig Fragen - Große Schlachten

    Wir haben diesmal 20 Fragen zusammengestellt, die sich um ein Feature gruppieren, das mit „Helms Klamm“ ins Spiel eingeführt wird und das wir „große Schlachten“ nennen (ein Arbeitstitel, der sich noch ändern kann). In einigen Fällen überlappen sich die Fragen ein wenig. Wir haben sie deshalb gruppiert und geben eine Antwort, die beide Aspekte umfasst. Reden wir also über die großen Schlachten.


    Frage 1: Was sind die großen Schlachten und was ist mit „groß“ eigentlich gemeint? Wie viele aktive Gegner werden in die Schlacht einbezogen?
    Frage 2: Warum der Wechsel von den herkömmlichen Instanzengruppen zu diesem neuen System?


    Die Schlacht in Helms Klamm beinhaltet einen neuen Stil von Instanzen-Inhalten. Um das Erlebnis der Schlacht in Helms Klamm so zu gestalten, wie es uns der Sache angemessen erscheint und wie es dargestellt zu werden verdient, wurde ein völlig neues System verwendet. Vom Beginn an war bereits klar, dass man, um einen ausgewachsenen Krieg in vollem Ausmaß zu präsentieren, nicht einfach eine Instanz, ein Scharmützel oder einen Schlachtzug so entwerfen konnte, wie wir das mit den immer gleichen Werkzeugen in der Vergangenheit getan haben.

    Wir haben viel Zeit an der Entwurfstafel verbracht und haben die Hintergrundgeschichte beim Planen und bei unserem Zugang zur Sache immer vor Augen gehabt. Wir haben uns nicht gefragt, was wir mit den Versatzstücken anfangen könnten, die wir bereits entwickelt haben, sondern gefragt, was wir brauchen, um zu entwerfen, was uns vorschwebte. Wir haben die gesamte Perspektive umgedreht und anstelle uns zu fragen, warum wir etwas tun sollten, fragten wir uns: Warum nicht?

    Um es klar zu sagen: Wir mussten kreativ sein und etwas Neues und Einzigartiges herstellen, das alle bisherigen Begrenzungen infrage stellte:


    • Das visuelle und ästhetische Erlebnis
    • Das Gameplay von Augenblick zu Augenblick
    • Die strategischen und taktischen Entscheidungen, die wir fällen mussten
    • Die Definitionen von Sieg oder Niederlage und wie sie gemessen und angemessen belohnt werden können
    • Die Art und Weise, wie der Spieler mit Gegenständen und der Umgebung in sinnvoller Weise interagieren kann
    • Die Art und Weise, wie die Spieler untereinander und miteinander agieren und die Entscheidungen, die gefällt werden müssen
    • Wie die Gegenstände oder die Umgebung ihrerseits reagieren
    • Wie Spieler, die die maximale Stufe noch nicht erreicht haben, in das System hineinkommen können, das ihnen erlauben soll, ein zufriedenstellendes Spielerlebnis zu haben
    • Die Auswahl und Optionen, die dem Spieler zur Verfügung gestellt werden, um zur Schlacht zu kommen, und die es ihm gestatten, die zu fällenden Entscheidungen nach ihrer Wahl zu treffen.


    Frage 3: Kann ein Charakter der Stufe 10 zusammen mit einem Charakter der Stufe 95 in die Schlacht ziehen?
    Frage 4: Wie kann ein Charakter der Stufe 10 einen erfolgreichen Beitrag zum Ausgang der Schlacht leisten?


    Die Schlacht in Helms Klamm beinhaltet ein neues Feature, das wir „Hochskalieren des Charakters“ nennen. Wenn ihr eine Instanz der Schlacht in Helms Klamm betretet, werden die Eigenschaften und Fertigkeiten eures Charakters auf Stufe 95 gesetzt. Eure Ausrüstung wird ebenfalls hochskaliert, allerdings unter Beibehaltung der Stufendifferenz zwischen der Stufe eures Charakters und eurer Ausrüstung.
    Da alle Spieler auf gleicher Stufe 95 in die Schlacht ziehen, können Gruppen aus allen Spielern zusammengestellt werden, die sich gerade auf dem Server befinden. Obwohl ein hochskalierter Charakter weniger stark sein wird als ein echter Stufe-95-Charakter, wird er durch das Orden-System jedoch in der Lage sein, einen wesentlichen Beitrag zu leisten.

    Frage 5: Werden die großen Schlachten die herkömmlichen Gruppengrößen zulassen? Wie sieht es mit Solo- und Duo-Spielern aus?
    Frage 6: Werden die Instanzen für Gefährtengruppen anders aussehen als Solo- oder Duo- Instanzen, oder werden sie wie bereits in der Vergangenheit skaliert?


    Für jede Instanz der Schlacht in Helms Klamm ist eine Solo-Option vorgesehen. Die Solo-Option ermöglicht es zwei Spielern gleichzeitig eine Instanz zu spielen, jedoch wird der Schwierigkeitsgrad nicht erhöht, wenn der zweite Spieler teilnimmt. Ausgewählte Instanzen der Schlacht werden bestimmte Gruppengrößen zulassen, entweder drei, sechs oder zwölf Spieler. Die Version einer Instanz für Gefährtengruppen wird in einem, von der Soloinstanz völlig unterschiedlichen Spielraum verlaufen, der eigens für die entsprechende Spieleranzahl entworfen wurde.

    Frage 7: Wird für große Schlachten das selbe Stufen-System (I, II, IIc) wie bei herkömmlichen Schlachtzügen verwendet?
    Frage 8: Sind große Schlachten wie Scharmützel und Schlachtzüge „gestuft“? Erhöht sich dementsprechend ihre Schwierigkeit progressiv oder wiederholt sich alles in einer Endlosschleife?


    Die Schlacht in Helms Klamm hat nur eine Schwierigkeitsstufe, allerdings ermöglicht uns das neue Orden-System eure Leistung bei der Bewältigung bestimmter Herausforderungen in einem bestimmten Bereich zu beurteilen. So sind wir in der Lage, für gute oder weniger gute Leistungen angemessene Belohnungen zu verteilen. Dadurch wird quasi ein System unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen etabliert, da jeder Spieler spontan entscheiden kann, welche Herausforderungen er annimmt, um sich unterschiedliche Belohnungen zu erarbeiten. Je mehr Herausforderungen ihr annehmt, desto größer kann eure Belohnung ausfallen - dafür müsst ihr aber auch mehr Schwierigkeiten überwinden.

    Frage 9: Was ist der Unterschied zwischen großen Schlachten und herkömmlichen Schlachtzügen?

    Bei herkömmlichen Schlachtzügen und Instanzen liegt der Schwerpunkt auf dem Spieler und seiner Gruppe im Kampf gegen Endgegner und andere Feinde. Beide Seiten konzentrieren sich ausschließlich darauf, den Gegner zu vernichten. Das Ziel der Angreifer in der Schlacht in Helms Klamm ist es, die Befestigungsmauern einzureißen, die Hornburg zu schleifen und jeden Verteidiger zu töten. Sie drohen mit der totalen und endgültigen Zerstörung von Rohan! Die Spieler auf den Befestigungsmauern sind dabei nur eins von zahlreichen Hindernissen, die den Angreifern im Weg stehen. Sie sind nicht das primäre Ziel!
    Bei herkömmlichen Schlachtzügen konzentrieren sich alle Spieler auf den Endgegner und eventuelle Helfer. Das führt zu typischen Kampfszenen, in denen alle Spieler auf engem Raum versammelt sind und auf ein Ziel einschlagen. In der Schlacht in Helms Klamm müssen Gruppen zusammenarbeiten und ihre Bewegungen auf einem höherem strategischen und taktischen Level koordinieren. Der Erfolg und die Belohnungen stellen sich nur ein, wenn die Gruppe sich aufspaltet und an verschiedenen Orten in Helms Klamm Herausforderungen annimmt, ohne dabei das große Ganze aus den Augen zu verlieren.

    Frage 10: Bietet Helms Klamm auch herkömmliche Endgegner-Gruppenkämpfe mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden?

    Nein! Die Instanz „Helms Klamm“ ist vollständig im System der großen Schlachten integriert.

    Frage 11: Wie ordnet sich nach Meinung der Entwickler die große Schlacht im System des bereits im Spiel vorhandenen Instanzen-Inhalts ein?
    Frage 12: Wird das System der großen Schlachten nur für Helms Klamm verwendet oder kommt es zukünftig erneut zum Einsatz?


    Im Spiel verlangen die unterschiedlichen Geschichten, Orte und Ereignisse unterschiedliche Arten von Gameplay, um sie bestmöglich in Szene zu setzen. Unser neues System erlaubt es uns, ein neues Gameplay-Paket zu schnüren, abzuliefern und dabei bestimmte Geschichten zu erzählen. Es wird Orte und Ereignisse geben, für die sich das neue System aufdrängt und andere, für die sich nach wie vor Instanzengruppen und Schlachtzüge am besten eignen. Wir haben einfach eine neues Werkzeug in unserem Werkzeugkasten, was nicht bedeutet, dass andere Systeme ersetzt werden oder dass sie ihre Bedeutung verlieren. Wir zielen darauf ab, dass Instanzengruppen, skalierte Instanzen, Schlachtzüge und große Schlachten nebeneinander existieren können. Jedes System hat seine eigenen Schwerpunkte für Belohnungen und Gameplay und richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen unter den Spielern.

    Frage 13: Wie passen große Schlachten in die Storyline von Helms Klamm? Muss man an diesen teilnehmen, um der Storyline folgen zu können oder sind sie optional?

    Die Schlacht in Helms Klamm ist für das Epos in West-Rohan ungefähr das, was die Scharmützel für den Düsterwald waren. Es wird auch seinen eigenen Inhalt für Helms Klamm bekommen, mit Charakteren, die sehr viele spezifische Details aufweisen, und Events während der und um die Schlacht herum.

    Frage 14: Werde ich meinen „alten“ Charakter spielen oder wird das Ganze eher wie beim Monsterspiel ablaufen?

    In den Instanzen der Schlacht in Helms Klamm werdet ihr immer euren eigenen Charakter spielen. Bei diesem System ist kein Sitzungsspiel vorgesehen.

    Frage 15: Wie viel Zeit sollte ich für die Teilnahme an einer großen Schlacht einplanen? 20 Minuten? Eine Stunde?

    Einzel-Schlachten sollen nicht länger als eine halbe Stunde und Gruppen-Schlachten höchstens eine Stunde in Anspruch nehmen.

    Frage 16: Wie oft können diese wiederholt werden? Gibt es „Sperrzeiten“, die wie Abklingzeiten funktionieren?

    Derzeit gibt es in der Schlacht in Helms Klamm keine „Sperrzeiten“. Sie kann beliebig oft wiederholt werden. Wir werden das jedoch beim Ausbalancieren, Testen und anhand des Feedbacks im Auge behalten und dann gegebenenfalls anpassen.

    Frage 17: Wie werden Belohnungen (Beute) vergeben werden?

    Für die Erfüllung verschiedener Ziele während der Schlacht in Helms Klamm können Spieler sich Orden verdienen, für die sie klassenspezifische Belohnungen erhalten. Je höher die Qualität dieser Orden, desto besser die Belohnungen. Zudem werden auch weiter Zeichen, Medaillen und Siegel vergeben.

    Frage 18: Große Schlachten steht im Plural ... heißt das, dass es in „Helms Klamm“ verschiedene geben wird oder bezieht sich das auf „viele Schlachten in einem Krieg“?

    In „Helms Klamm“ werden einige wichtige Stellen wie ein Schnappschuss in der Zeit dargestellt, um mehrere Schlacht-Instanzen zu entwerfen.

    Frage 19: Sind die großen Schlachten auf die in den Büchern erwähnten beschränkt, wie Helms Klamm, die Schlacht auf den Pelennor-Feldern usw. oder wird es im Rahmen der „künstlerischen Freiheit“ weitere geben?

    Man braucht einen gewissen Skalierungsfaktor für ein solches Event, bevor man es auf diese Weise umsetzen kann. Für die in den Büchern beschriebenen Schlachten müssten Tausende von Charakteren zusammenkommen. Wenn es allerdings eine fesselnde Geschichte gibt, die die weniger detailliert beschriebenen Bereiche von Mittelerde zur Geltung bringen soll und dies am besten mit so einem System beschrieben werden kann, dann werden wir das sicherlich so umsetzen wollen.

    Frage 20: Ist dies PvP, so dass wir schließlich PvP im Spielmodell sehen werden?

    Nein. Das System der großen Schlachten wurde als reines PvE-System konzipiert und implementiert.

  2. #2
    Ergänzungen:

    Quote Originally Posted by jwbarry View Post
    You'll be able to use Instance Finder to find people to play with and fill out a group. If you have a group already, then you're free to enter and play with that group.
    Die Gruppensuche wird über den Instanzfinder möglich sein. Man kann aber auch vorher eine Gruppe bilden und mit dieser fertigen Gruppe antreten.

    Quote Originally Posted by jwbarry View Post
    1a) Yes, though closer to like Skirmishes or an instance cluster in our minds as far as gameplay, challenge, complexity, and repeatability goes.

    1b) Let's focus on the Helm's Deep expansion for now and we can get into later, later.

    2) Medals in GW2 are to be an indication of how much contribution you provided to succeeding a goal that could have been advanced by a multitude of non-grouped un-associated players. Medals in Big Battles are an indication of how much success you and your group were able to obtain while pushing towards a goal. Very different concepts.

    3) Yes, yes, yes. Yes. Some things may feel familiar but have grown in scope complexity and elements, others will be entirely brand new.
    2) Die Funktionsweise von Orden wird sich von der in GW2 unterscheiden.

    Quote Originally Posted by jwbarry View Post
    You earn xp and all other scalable rewards at your true level. So in your question, a level 10 character who completed a quest in a Big Battle would earn experience as if he just completed a level 10 quest. Marks and medallions would be at level 10 earn rates. And any items potentially acquired would be munged to level 10.
    Die Beute wird an das tatsächliche Level des Spielchars angepasst.



    ---------------------

    Keine ID auf Schlachtzugbeute könnte ein Fehler sein. Mal sehen ob sie sich da im Zuge der Beta noch zu einer Änderung durchringen, sonst geht der Farmwahn weiter wie bisher. Ich würde mir die täglichen Boni auf Zeichen usw. (statt oder ergänzend zu Boni für Zufallsbegegnungen) zurückwünschen.

    Die automatische Skalierung auf 95 könnte die Auswahl an Mitspielern erheblich erweitern - aber ich fürchte, daß viele skalierte Chars nicht mitnehmen wollen, weil sie schwächer sind und viel weniger Erfahrung haben. Wie ist das mit Skills, die man mit Level 10 nicht hat - wird man die temporär bekommen?

    Wenn man die Chars hochskalieren kann - wäre es für die Zukunft möglich auch über ein Mentorensystem herunter zu skalieren für klassische unskalierte Instanzen wie Carn Dum? Das wäre eine wünschenswerte Weiterentwicklung.
    Last edited by Thodorin; Aug 06 2013 at 04:09 PM.

  3. #3
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Winnweiler, Germany
    Posts
    356
    *liest sich Thodorins Fragen interessiert durch*
    Chars: Vathyri (Hauptmann, 85) , Ythiliel (Jäger, 67) auf Belegaer [DE-RP]
    ~ Faer Eryn ~ Die Geister des Waldes

  4. #4
    Eine der Fragen ist beantwortet:

    Quote Originally Posted by WBS View Post
    When a low level character is Upscaled to level 95 will they gain all the level 95 skills for their class? I'm assuming they would have to and, if that's so, that sounds like a total disaster waiting to happen to me.

    Anyone remember how it felt the first time you were dumped into a combat Session Play with a hotbar full of skills that you'd never seen and had no idea what they were? Then as you try to read about them the battle has started and you are getting attacked, so you end up randomly clicking at buttons hoping they're right.

    Won't that be a great position for a bunch of players to be in during a raid party?
    Quote Originally Posted by jwbarry View Post
    In my mind the tag line for upscaling is "Click, Enter, Play". That simple and straightforward. That means no new skills, no more trait points, no new virtues, no new equipment, nothing to configure or setup or learn. Your existing stuff is statistically scaled and away you go.
    Damit macht es aus meiner Sicht noch weniger Sinn einen "skalierten" Level 10 oder 20 Char mitzunehmen -> die Gruppensuche wird nicht über den Instanzfinder laufen. Es sei denn, das mit der kommenden Überarbeitung der Skills, man viele deutlich eher (ggf. in schwächerer Form) bekommt, damit die Skills skaliert werden können. Auch stellt sich die Frage: wie wird der Schwierigkeitsgrad sein, wenn man Instanzen praktisch auch ohne Skills schaffen können soll. Kann man die Schwierigkeit erhöhen, indem man selber mehr Herausforderungen aktiviert? Ähnlich wie Hardmodes über Kohlebecken oder ähnliches?



    EDIT:

    Es wird keinen zusätzlichen klassischen Instanzcluster geben.

    Quote Originally Posted by ColorSpecs View Post
    I'll be more specific. Will there be a traditional instance cluster offered during the course of the xpac cycle?
    Quote Originally Posted by Sapience View Post
    No. There are no plans to do so. Big Battles are our new instanced content.


    Wie Ausrüstung skaliert wird:

    Quote Originally Posted by jwbarry View Post
    Level differential with character is maintained. So, if you are level 10 using a level 7 sword, when you're upscaled to 95 the sword is treated as if it were 92.

    You can see as the game has advanced that higher level gear has not just higher stats on it, but more stats. A level 20 sword may only give might, while a level 40 may give 2 stats, and a cap level one 4. We are not adding stats to compensate for that, we're just scaling the existing ones. This means the level 95 one will always inherently be better than the level 10 one scaled to 95.
    Last edited by Thodorin; Aug 06 2013 at 06:27 PM.

  5. #5
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Gloruihir, Anfurtweg 3
    Posts
    322
    Quote Originally Posted by Thodorin View Post

    Wenn man die Chars hochskalieren kann - wäre es für die Zukunft möglich auch über ein Mentorensystem herunter zu skalieren für klassische unskalierte Instanzen wie Carn Dum? Das wäre eine wünschenswerte Weiterentwicklung.
    Das herunterskalieren um mit meinen 85ern die alten Angmar-inis noch mal Levelkonform machen zu können würd mir auch die Nostalgietränen in die Augen treiben.

  6. #6
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Thodorin View Post

    Keine ID auf Schlachtzugbeute könnte ein Fehler sein. Mal sehen ob sie sich da im Zuge der Beta noch zu einer Änderung durchringen, sonst geht der Farmwahn weiter wie bisher.


    Quote Originally Posted by Thodorin View Post
    ... daß viele skalierte Chars nicht mitnehmen wollen, weil sie schwächer sind und viel weniger Erfahrung haben. Wie ist das mit Skills, die man mit Level 10 nicht hat - wird man die temporär bekommen?

    Quote Originally Posted by Thodorin View Post

    ... wie wird der Schwierigkeitsgrad sein, wenn man Instanzen praktisch auch ohne Skills schaffen können soll.

    Das waren auch ein paar meiner ersten Gedanken, beim Lesen des EP.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  7. #7
    Quote Originally Posted by spelunker View Post
    Well, if everything available at end-game can be completed by groups where "a large chunk of the players really don't know how to use all these skills to their advantage" I'll be VERY dissapointed. The Erebor raids might lack imagination or depth on t2c, but at least 2/3 are a challenge. Skraiding and the vast majority of scaled instances are complete garbage for anyone in the instance who cares about more than the loot, or simply socializing.

    Obviously a lot of things could be different with class revamps, but if these instances can be completed when the healer you brought is level 10 and has 1 healing skill, why bother with an instance at all? And if they can't be completed with a lvl 10 healer, why let lvl 10s in in the first place? Hopefully the class revamps take care of this issue.

    Skirmishes have optional encounters too...
    Quote Originally Posted by jwbarry View Post
    It is true that to allow level 10s in and for them to have a fun and satisfying experience and want to play more that success in a Big Battle won't be an overly difficult thing to achieve.

    It won't be all that hard to 'win'.

    That's why we're introducing the medal system. What we're doing is basically grading you and your group every time you play the space. Each action you take, or don't take, thing you defend or don't, objective you succeed at or fail will add or remove points from your score. I would expect most level 10s, on their own without having many Promotions, to get a grade of D, a bronze medal. Enough to pass and get some measure of reward but not really anything to brag about. While the top end level 95 players who are kitted out and have a lot of Promotions are pushing the boundaries and attempting to get As, platinum medals and the best rewards the system has to offer.

    It's not just that you're still standing then when the wall blows up. It's how many Rohirrim are still standing with you, how many banners and flags of Rohan still fly, how many injured soldiers were you able to protect, how long did it take to dam up the culvert and how many workers were lost doing it, did your catapults survive the battle, how many pieces are the gatehouse doors in, how many supplies did the enemy burn, etc etc etc. Each of those events and more contribute to your overall grade in any given Big Battle. Being able to coordinate and communicate effectively handling them all across a battlefield while your group is spread out and working on separate parts and pieces to the same overall problem and goal we believe will create a large degree of challenge.
    So wie es ausschaut, wird die Schwierigkeit von den Spielern über die Entscheidung wieviele/welche Missionsziele sie erreichen wollen festgelegt. Je mehr man gleichzeitig erfüllen will um mehr Punkte für bessere Belohnung zu bekommen, desto mehr muß man sich aufsplitten und für das jeweilige Ziel bleiben weniger Spieler -> die Herausforderung steigt.

  8. #8
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,544
    So wie ich das momentan verstehe wird es eine Reihe von numerischen Zielen geben, wie beschütze NPCs oder verteidige Flagge, und je mehr NPCs/Flaggen man rettet desto höher die Wertung für die Belohnung. Also etwas differenzierter als nur geschafft/nicht geschafft.

  9. #9
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Thodorin View Post
    So wie es ausschaut, wird die Schwierigkeit von den Spielern über die Entscheidung wieviele/welche Missionsziele sie erreichen wollen festgelegt. Je mehr man gleichzeitig erfüllen will um mehr Punkte für bessere Belohnung zu bekommen, desto mehr muß man sich aufsplitten und für das jeweilige Ziel bleiben weniger Spieler -> die Herausforderung steigt.

    Vielleicht mal überlegen bevor Du hier einfach was rein kopierst



    Für jede Instanz der Schlacht in Helms Klamm ist eine Solo-Option vorgesehen.


    Ist die dann für einen skalierten 95er genauso "schwer" wie für einen richtigen 95er?



    P.S.
    Betrifft aber natürlich auch die Instanzen. Eine Gruppe skalierter 10er ist sicher nicht ganz so leistungsfähig wie eine richtige 95er Gruppe. Beide sollten den Content aber schaffen können. Nur wenn es aber für einen richtigen 95er herausfordernd wird, kann der skalierte 95er alleine schon deswegen einpacken, weil er gar nicht über die Skills und die Ausrüstung verfügt um die Herausforderung zu schaffen.
    Last edited by Thoronar; Aug 07 2013 at 04:51 AM.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  10. #10
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,544
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Ist die dann für einen skalierten 95er genauso "schwer" wie für einen richtigen 95er?
    Nach aktuellem Kenntnisstand würde ich sagen: ja. Der Unterschied wird wohl sein dass der skalierte Char halt nur eine 25%-50% Wertung schaffen wird während der "echte" 95er auch 100% schaffen kann.
    Wir müssen halt weg von der geschafft/nicht geschafft Denkweise, was ich persönlich für eine gute Änderung halte (wenn Sie denn so funktioniert, da bin ich dann wieder skeptisch).

    Die Hauptfrage momentan ist halt wie der Klassenrevamp am Ende aussieht. Da gibt es ja bislang kaum Infos, aber ich kann mir gut vorstellen dass das auf dieses neue System abgestimmt wird, die Skillverteilung also komplett geändert wird damit sich skalierte Chars besser spielen lassen. Ist aber reine Spekulation.

  11. #11
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    130
    Ich sehe das ähnlich wie Grimdi
    jwbarry schrieb ja "It won't be all that hard to 'win'." Deshalb gehe ich davon aus dass das "gewinnen" bzw der erfolgreiche Abschluss der Instanz irgendetwas ganz banales sein wird wie einfach nur überleben oder dafür sorgen dass Theoden oder sonstwer nicht stirbt. Dieses abschließen sorgt aber nicht unbedingt für reiche Beute in Form des Scores den man erreichen kann. Der Score selber wird höher je mehr Zusatzbedingungen man meistert und sie besser meistert. Bsp.: 10 Flaggen übrig Score von +100, 1 Flagge nur übrig Score +10, keine Flagge übrig Score +0 ABER eben die Instanz bzw. die Große Schlacht NICHT gescheitert, sondern einfach nur nicht "perfekt" abschließen können.

    Was das hochskalieren der chars angeht so denke ich werden wir was beim Klassenrevamp davon sehen. Natürlich wird ein Lvl 10 char nicht alles haben können, aber ich denke man wird sie mit einem bestimmten Satz und Grundfertigkeiten ausrüsten bzw. man wird dafür Sorge tragen dass eben bis lvl 10 das wichtigste vorhanden ist. Dabei aber auch bedenkend dass man sie eben nicht so ausstattet dass sie zu viele Bonusziele meistern können damit sie nicht zu schnell an die guten Medaillien kommen.

    Zur Solo Option der Instanzen meine ich gelesen zu haben dass diese zum Teil in anderen Bereichen stattfinden, also es wird hier nicht einfach runterskaliert oder nen buff gegeben, sondern man muss eben was anderes/ähnliches machen. Und ich denke auch hier wird sich der Score im unteren Bereich der Skala befinden (oder befinden müssen)

  12. #12
    Juhu. Zwerge, Elben und Hobbits in Helms Klamm.


    Aber eigentlich habe ich nichts anderes erwartet. Mal sehen, wann die Flugmounts kommen.
    Einigen wir uns also darauf, dass wir uns uneinig sind.
    Dr. Gregory House

    EASK Achiever 53.33%, Explorer 86.67%, Killer 20.00%, Socializer 40.00%

  13. #13
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Grimdi View Post

    Die Hauptfrage momentan ist halt wie der Klassenrevamp am Ende aussieht. Da gibt es ja bislang kaum Infos, aber ich kann mir gut vorstellen dass das auf dieses neue System abgestimmt wird, die Skillverteilung also komplett geändert wird damit sich skalierte Chars besser spielen lassen. Ist aber reine Spekulation.

    Davor sollte man sich, wie der berittene Kampf zeigt, echt am meisten fürchten. Am Ende hat dann nämlich jede Klasse, wie jetzt schon im berittenen Kampf, nur noch 4-5 Skills. Die kann man dann auch schön hochskalieren, weils dann eh bloß noch die verbesserten Varianten 1-5 gibt.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  14. #14
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    130
    Was ich in Bezug auf den Score noch nicht ganz verstehe ist wie der vergeben wird am Ende. Sammelt quasi jeder für sich alleine die möglichst hohe Punktzahl oder gibt es eine Art Schlachtzugscore? Oder irgendwie beides?
    Nur einen Schlachtzugscore hätte wohl den Nachteil dass ein hochskalierter lvl 10 char eben nicht so viele Punkte erreichen kann wie ein richtiger 95er (zieht Schlachtzugscore also bisschen nach unten), er aber bei einem guten Ergebnis des restlichen Schlachtzugs vlt unverhältnismäßig viele Punkte erreicht und somit Medallien.
    Oder ne ganz andere Variante, die Medallien selbst skalieren je nach Charlevel...

  15. #15
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,544
    Quote Originally Posted by Artamir022 View Post
    Was ich in Bezug auf den Score noch nicht ganz verstehe ist wie der vergeben wird am Ende. Sammelt quasi jeder für sich alleine die möglichst hohe Punktzahl oder gibt es eine Art Schlachtzugscore? Oder irgendwie beides?
    Nur einen Schlachtzugscore hätte wohl den Nachteil dass ein hochskalierter lvl 10 char eben nicht so viele Punkte erreichen kann wie ein richtiger 95er (zieht Schlachtzugscore also bisschen nach unten), er aber bei einem guten Ergebnis des restlichen Schlachtzugs vlt unverhältnismäßig viele Punkte erreicht und somit Medallien.
    Oder ne ganz andere Variante, die Medallien selbst skalieren je nach Charlevel...
    Der Score wird für die Gruppe sein, allerdings wird die Belohnung auf den jeweiligen Charlevel skaliert. Ist aber noch nicht ganz raus wie das Belohnungssystem genau funktionieren soll (ob man automatisch was zugeteilt kriegt, oder seine Abzeichen eintauscht, oder ....).

  16. #16
    Interessant. Dann bin ich aber mal gespannt.

    Quote Originally Posted by larifari View Post
    Juhu. Zwerge, Elben und Hobbits in Helms Klamm.
    Aber eigentlich habe ich nichts anderes erwartet. Mal sehen, wann die Flugmounts kommen.
    Sollte das jetzt Sarkasmuss sein? Verstehe Deine Antwort leider nicht?

  17. #17
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Peter-Bond View Post
    Sollte das jetzt Sarkasmuss sein? Verstehe Deine Antwort leider nicht?
    So wie es sich derzeit darstellt wird in Turbines Version von Helms Klamm die Zahl der Anwesenden Hobbits, Zwerge, und Älben die der Orks bei weitem Übertreffen. Das könnte man als Tolkinist und Lorefanatiker, zu denen man Larifari wohl zählen kann und darf, durchaus als schallende Ohrfeige empfinden.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  18. #18
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,149
    Quote Originally Posted by larifari View Post
    Juhu. Zwerge, Elben und Hobbits in Helms Klamm.


    Aber eigentlich habe ich nichts anderes erwartet. Mal sehen, wann die Flugmounts kommen.
    hmmm, und wie würdest du das lösen? es dürfen nur menschen rein? ist nicht gerade sehr zielführend.

    So wie es sich derzeit darstellt wird in Turbines Version von Helms Klamm die Zahl der Anwesenden Hobbits, Zwerge, und Älben die der Orks bei weitem Übertreffen. Das könnte man als Tolkinist und Lorefanatiker durchaus als schallende Ohrfeige empfinden.
    wenn ich mich richtig erinnere soll dass doch genau anders herum sein?!
    [CENTER]Es grüßt [URL="http://imageshack.us/photo/my-images/822/r15i.png/"]General Hauptmann[/URL] Milithion - Held der Ettenöden

    [LEFT]Sippenleiter von [URL="http://www.mndk.de/"]MNdK[/URL]
    Technische Hilfe FAQ: [URL]http://forums.lotro.com/showthread.php?402521-Technische-Hilfe-FAQ[/URL]
    [/LEFT]




    [/CENTER]

  19. #19
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Milithion View Post


    wenn ich mich richtig erinnere soll dass doch genau anders herum sein?!

    Du erinnerst richtig ...

    Legolas, der Älb
    Gimli, der Zwerch
    und NULL Hobbits


    Und jetzt werden denen dort nicht nur Kaputtnix, der Elb aus dem Düsterwald, der Veganerzwerg Brokkoli Istgesund sondern auch jede Menge Jon- und Janedo's aus dem Auenland zur Hand gehen. Wie gesagt, ich kann Larifari da durchaus verstehen.




    Bleibt die Frage wie man es anders lösen könnte. Mögliche Antwort, so wie bisher auch. Sitzungsspiele und Epische Buchgeschichte.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  20. #20
    Das ist doch nicht wirklich Euer Ernst oder?
    Wie soll das denn dann gelöst werden? Nur eine bestimmte Anzahl an Hobbits, Zwerge und Elben?
    Ganz ehrlich. Lorekonform oder wie auch immer. Ich finde es schon das alles weitesgehend Tolkien entsprechen sollte, aber Helms Klamm lorekonform zu gestalten und nur bestimmte Rassen zuzulassen, ist mehr als lächerlich.

  21. #21
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,149
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Bleibt die Frage wie man es anders lösen könnte. Mögliche Antwort, so wie bisher auch. Sitzungsspiele und Epische Buchgeschichte.
    wie will man in einem sitzungspiel oder einer epischen geschichte, die dann auch wieder sitzungsspiel enthalten muss, denn bitte eine ordentliche schlacht - und vor allem eine ordentliche schlacht zusammen mit anderen spielern darstellen?

    das würde ja faktisch bedeuten, dass man hier erst einmal mehrere neue sitzungsspielklassen erstellen müsste. das dann als endgame zu verkaufen wäre doch sehr mager, da man seine eigenen chars hier nicht mehr benötigt - das ist weder zeilführend noch sinnvoll. für mich ist der "ich war mit meinem char dort" wert wesentlich größer als die perfekte einhaltung der lore.
    [CENTER]Es grüßt [URL="http://imageshack.us/photo/my-images/822/r15i.png/"]General Hauptmann[/URL] Milithion - Held der Ettenöden

    [LEFT]Sippenleiter von [URL="http://www.mndk.de/"]MNdK[/URL]
    Technische Hilfe FAQ: [URL]http://forums.lotro.com/showthread.php?402521-Technische-Hilfe-FAQ[/URL]
    [/LEFT]




    [/CENTER]

  22. #22
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Milithion View Post
    wie will man in einem sitzungspiel oder einer epischen geschichte, die dann auch wieder sitzungsspiel enthalten muss, denn bitte eine ordentliche schlacht - und vor allem eine ordentliche schlacht zusammen mit anderen spielern darstellen?

    das würde ja faktisch bedeuten, dass man hier erst einmal mehrere neue sitzungsspielklassen erstellen müsste. das dann als endgame zu verkaufen wäre doch sehr mager, da man seine eigenen chars hier nicht mehr benötigt - das ist weder zeilführend noch sinnvoll. für mich ist der "ich war mit meinem char dort" wert wesentlich größer als die perfekte einhaltung der lore.



    Muss man denn an der Schlacht unbedingt teilnehmen? Vor allem nach der jüngeren Vorgeschichte mit dem berittenen kampf (nicht ausgereift, Laggs ohne Ende, Kastration der Klassen) und dem Rohan-Endcontent Hytbold sowie Hytbold 2.0 in der Wildermark.

    Außerdem kann ich gut damit leben, wenn die kleinen Geschichten die mein Char erlebt spannend erzählt sind und man dann bei der einen Großen, es gibt nun mal auch nur diese Eine und die wurde bereits geschrieben und steht somit auch unveränderlich fest, den Helden wie Gimli und Legolas nur über die Schulter schaut.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  23. #23
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,149
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Muss man denn an der Schlacht unbedingt teilnehmen? Vor allem nach der jüngeren Vorgeschichte mit dem berittenen kampf (nicht ausgereift, Laggs ohne Ende, Kastration der Klassen) und dem Rohan-Endcontent Hytbold sowie Hytbold 2.0 in der Wildermark.
    meiner Meinung nach ja. Und wenn sie Halms Klamm nur als Sitzungsspiel raus bringen wirst du alternativ bei Hytbold 3.0 landen, damit man einen irgendwie beschäftigen kann, da man sonst nichts zu tun haben würde.

    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Außerdem kann ich gut damit leben, wenn die kleinen Geschichten die mein Char erlebt spannend erzählt sind und man dann bei der einen Großen, es gibt nun mal auch nur diese Eine und die wurde bereits geschrieben und steht somit auch unveränderlich fest, den Helden wie Gimli und Legolas nur über die Schulter schaut.
    Für mich zählen zu den größeren Schlachten später auch die um den Pelennor, oder Osgiliath. Die Schlacht um Helms Klamm bestand ja nicht nur aus dem Wirken der Helden von den Gefährten, viele namentlich nicht genannten Personen waren ebenso an ihr beteiligt.
    [CENTER]Es grüßt [URL="http://imageshack.us/photo/my-images/822/r15i.png/"]General Hauptmann[/URL] Milithion - Held der Ettenöden

    [LEFT]Sippenleiter von [URL="http://www.mndk.de/"]MNdK[/URL]
    Technische Hilfe FAQ: [URL]http://forums.lotro.com/showthread.php?402521-Technische-Hilfe-FAQ[/URL]
    [/LEFT]




    [/CENTER]

  24. #24
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Milithion View Post
    meiner Meinung nach ja. Und wenn sie Halms Klamm nur als Sitzungsspiel raus bringen wirst du alternativ bei Hytbold 3.0 landen, damit man einen irgendwie beschäftigen kann, da man sonst nichts zu tun haben würde.

    Genau das befürchte ich ja auf Grund der Erfahrungen mit den letzten beiden Add-Ons, das Helms Klamm nichts anderes als ein Hytbold 3.0 wird.





    Für mich zählen zu den größeren Schlachten später auch die um den Pelennor, oder Osgiliath. Die Schlacht um Helms Klamm bestand ja nicht nur aus dem Wirken der Helden von den Gefährten, viele namentlich nicht genannten Personen waren ebenso an ihr beteiligt.

    So wie bisher auch in der epischen Geschichte. Man war ja selbst eine dieser nicht genannten Figuren die im Hintergrund wirkten. Wieso also dieses bewährte System um den Haupterzählstrang im HdR aufbrechen? Helms Klamm ist nun mal Hauptstrang, genauso wie der Angriff der Ents auf Isengart.
    Dort haben dann eben unsere Chars unmittelbar nichts verloren, denn beim Hauptstrang sind die Rollen nun mal klar verteilt.
    Muss man also wirklich den Soldaten am linken Flügel, dritte Reihe, vierter von Rechts spielen um sagen zu können, man war dabei? Spielt man einen Menschen mag das dann ja sogar noch irgendwo Sinn ergeben, aber wie erklärt man dann die Elben, Zwerge und Hobbits?
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  25. #25
    Quote Originally Posted by Peter-Bond View Post
    Das ist doch nicht wirklich Euer Ernst oder?
    Doch.
    Quote Originally Posted by Peter-Bond View Post
    Wie soll das denn dann gelöst werden?
    Nein, ähnlich wie ein Sitzungsspiel. Ehe sie dort ihre Energie auf das hochskalieren von Level-10-Chars und wie immer sie es umsetzen wollen (was sicherlich sowieso wieder gewaltig in die Hose geht, Schwierigkeitsgrad fällt mir da ganz spontan ein), hätten sie lieber jeden Char, besser jede Klasse, in einen Rohir umwandeln können mit den bestimmten klassenspezifischen Fähigkeiten. Aber nein, es muss ja jeder mit seinem eigenen Char dort sein.
    Quote Originally Posted by Peter-Bond View Post
    Ganz ehrlich. Lorekonform oder wie auch immer. Ich finde es schon das alles weitesgehend Tolkien entsprechen sollte, aber Helms Klamm lorekonform zu gestalten und nur bestimmte Rassen zuzulassen, ist mehr als lächerlich.
    Klar, eigentlich können wir ja hier und dort und auch noch da die lore weglassen und was haben wir am Ende? Es gibt so einige (EA-)Spiele zum HdR, bei dem es mir wirklich schlecht wird.

    Wenn man überlegt, dass bei Moria sogar die Anzahl der Treppenstufen der Endlosen Treppe berücksichtigt wurden und jetzt das, weiß man, woher der Wind weht und weiter wehen wird. Aber man sieht es ja auch an den Namen auf Bele, das Flair und die Tolkien-Immersion ist Turbine herzlich egal.

    Wie dem auch sein, ich muss damit leben. Nur eins weiß ich schon, eigentlich wollte ich wie immer vorbestellen, jetzt werde ich das addon für meine "kostenlosen" Punkte holen. Und jedem, dem etwas an der lore liegt, kann ich nur ein ähnliches Vorgehen empfehlen, denn monetäre Zurückhaltung ist das einzige, was Turbine wirklich weh tut.
    Einigen wir uns also darauf, dass wir uns uneinig sind.
    Dr. Gregory House

    EASK Achiever 53.33%, Explorer 86.67%, Killer 20.00%, Socializer 40.00%

 

 
Page 1 of 3 1 2 3 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload