We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 2 of 2 FirstFirst 1 2
Results 26 to 44 of 44
  1. #26
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,213
    Quote Originally Posted by GIGU View Post

    interessiert unterdessen eh kaum noch einer weil alle cheater schon erreicht haben was sie wollten.

    Hey, aber es lenkt von diesem unterirdischen Patch ab.

    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”

  2. #27
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Wien
    Posts
    20
    Echt schade, dass es erst jetzt kommt und die wahren Täter nicht bestraft werden. Und diese auch weiterhin fröhlich mit ihrer Kundischar zum farmen von Münzen, Kisten usw herumlaufen, denn Multiboxen ist ja scheinbar immer noch geduldet.

  3. #28
    Vielleicht bewegt Turbine sich im Falle des Multiboxings ja auch irgendwann mal, wenn sich zu viele darüber beschweren. Momentan ist es nun mal nicht offiziell verboten.
    Was man davon hält, ist natürlich eine ganz andere Sache.
    [IMG]http://lux-hdro.de/generator.php/Ayesha/2/3/1/4/85/Der+Widerstand/0/2/0/0/0/1/7/8/8/8/8/0/0.png[/IMG]

  4. #29
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Switzerland
    Posts
    98
    Es ist zwar lobend dass Turbine nun endlich auf das Thema eingeht doch bleibt der Nachgeschmack dass man lediglich die Nase voll hat tausende von Etten Tickets mit der Standard-Antwort abzuhaken. Ich schliesse mich dem Tenor an dass diese Observierung viel zu spät kommt. Ich gedenke an viele welche früher das Ettenspiel mit Hingabe betrieben haben und nunmehr in GW2 rumhüpfen. Dass man nicht rückwirkend eingreift zeigt mir dass Turbine die Daten nicht im Griff hat oder den Aufwand scheut den Missstand zu beheben.

    Damit ist das was ich als immer währendes Endspiel bezeichne zumindest hinsichtlich das Ranges überflüssig.
    Ein grosser Verlust.

    <<<Ferrumas

  5. #30
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1
    Wie sagt man so schön das Kind ist bereits in den Brunnen gefallen...
    Solange die Extremfälle nicht auch rückwirkend genullt werden ist ein Ettenrang so viel wert wie ein Eiswürfel in der Eiszeit....
    Ich für meinen Teil lache Leute mit hohen Rang deren Namen man noch nie gesehen hat einfach nur aus....
    Durch dieses viel zu späte eingreifen ist ein Ettenrang schon lange rein gar nichts mehr wert und wird es ohne rückwirkende Konsequenzen auch nie mehr wert sein.

  6. #31
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hamburg
    Posts
    455
    Also ich verstehe nicht worüber ihr euch aufregt?
    Sollen sie doch ihre Ränge wie die bescheuerten farmen. Ich für meinen Teil fühle mich nicht von diesen Leuten in meinem Spielerlebnis gestört. Ich sehe sie ja auch nie.
    Da wird sich über solchen Scheiss heiss gemacht und das restliche PvP ist genauso mies wie vor 2 Jahren. Nur das es jetzt für so ein Mist mehr Punkte gibt.
    Das es immernoch lagt wie Hölle interessiert keine Sau mehr, weil man sich über Rangfarmer aufgeilen kann. Es gibt immernoch einen KAF Bug, Skillbugs, massive Probleme bei Layerwechseln wo schon viele Spieler sind.

    Also da mache ich mich überhaupt nicht heiss das XY morgens um 5 Uhr seinen popeligen Freep in die Etten bewegt um seine 6 F2P Schnitten zu verarzten.

    Das es allerdings knapp über 1 Jahr gebraucht hat um den "Rangfarmer" zu definieren, ist in der Tat ein Brüller. Aber solange die Lappen genug 100% Rollen gekauft haben, will man sie auch nicht daran hindern oder?
    Wer beisst schon die Hand, die ihn füttert.
    [size=1][URL="http://abload.de/image.php?img=screenshot0005147smq.jpg"]Belandris Alagos R12[/URL] - [URL=" http://kdl-hdro.de"]Krieger des Lichts[/URL]
    [URL="http://abload.de/img/screenshot00054ufuhk.jpg"]Evey Guruthos R11[/URL]
    [URL="http://www.abload.de/image.php?img=screenshot00026sjbq.jpg"]Eiryn Alagos R6[/URL]
    Neid ist die höchste Form von Anerkennung und Selbstbewusstsein sieht nur von unten aus wie Arroganz.[/size]

  7. #32
    Quote Originally Posted by Andreth View Post
    Also ich verstehe nicht worüber ihr euch aufregt?
    Sollen sie doch ihre Ränge wie die bescheuerten farmen. Ich für meinen Teil fühle mich nicht von diesen Leuten in meinem Spielerlebnis gestört. Ich sehe sie ja auch nie.
    Da wird sich über solchen Scheiss heiss gemacht und das restliche PvP ist genauso mies wie vor 2 Jahren. Nur das es jetzt für so ein Mist mehr Punkte gibt.
    Das es immernoch lagt wie Hölle interessiert keine Sau mehr, weil man sich über Rangfarmer aufgeilen kann. Es gibt immernoch einen KAF Bug, Skillbugs, massive Probleme bei Layerwechseln wo schon viele Spieler sind.

    Also da mache ich mich überhaupt nicht heiss das XY morgens um 5 Uhr seinen popeligen Freep in die Etten bewegt um seine 6 F2P Schnitten zu verarzten.
    kann ich nur unterschreiben.

    hier regen sich leute über dinge auf, über die ich nichtmal nachdenken würde, wenn ich im 30 sec lag meine gedanken freien lauf lassen kann.
    das spiel hat weitaus schlimmere probleme, wie oben ja schon beschrieben und die sollten als erstes abgearbeitet werden. das pve spielt sich schlimmer dennje und da würden mir die etten hinten vorbei gehen.

  8. #33
    Der Punkt ist wohl eher, dass sich die Amis beschwert haben. Für die spielt pvp eine wesentlich größere Rolle als für uns.

    Aber besser spät als nie.

  9. #34
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,160
    Quote Originally Posted by Mithlachiel1 View Post
    Echt schade, dass es erst jetzt kommt und die wahren Täter nicht bestraft werden. Und diese auch weiterhin fröhlich mit ihrer Kundischar zum farmen von Münzen, Kisten usw herumlaufen, denn Multiboxen ist ja scheinbar immer noch geduldet.

    Es ist nicht nur geduldet, es ist offiziell erlaubt.

    ich selber finde es gut, dass sie endlich stellung bezüglich des rangfarmens bezogen haben. logischerweise kann man niemanden für etwas bestrafen, was vor diesem zeitpunkt nicht verboten war, dass sollte eigentlich auch jeder einsehen.

    Der Punkt ist wohl eher, dass sich die Amis beschwert haben. Für die spielt pvp eine wesentlich größere Rolle als für uns.

    Aber besser spät als nie.
    das würde ich nicht einmal sagen. pvp bei den ammis ist so wie ich das in erinnerung habe eigentlich weniger frequentiert als in Europa.
    Es grüßt General HauptmannMilithion - Held der Ettenöden

    Sippenleiter von MNdK
    Technische Hilfe FAQ: http://forums.lotro.com/showthread.php?402521-Technische-Hilfe-FAQ

  10. #35
    Was mich ja ganz besonders stört ist, dass es in den Etten sowas von derbe laggt. Im Normalspiel spiele ich auf Ultra Details. In den Etten muss ich dann auf hoch bis mittel runterregeln. Das verdirbt mir den Spaß dort, denn bei mir spielt das Auge mit.
    Wenn ich 08/15 Grafik spielen will, dann hol ich mir WoW.

    Ich vermute, dass der Netzwerk-Code völlig veraltet ist und mit der Anzahl der Spieler einfach nicht klar kommt. Wenn in den Etten richtig was los ist, hat das sogar Rückwirkungen auf die normale Welt. Dann hat man manchmal Aussetzer, was besonders prickelnd in Inis wie TO oder Draigoch oder Erebor ist. Da ist schon ab und an der ganze SZ gewiped weil es ein Riesen-Lag gab.

    Ich würde mir echt wünschen, dass Turbine die Etten auf extra Server auslagert oder den Netzwerkcode dementsprechend modernisiert. Was soll das werden wenn Helms klamm kommt? Berittene Inis wo man dann lustig vor sich hin laggt? Bin ja mal gespannt ...

  11. #36
    Quote Originally Posted by Rubbeldiekatz View Post
    Was mich ja ganz besonders stört ist, dass es in den Etten sowas von derbe laggt. Im Normalspiel spiele ich auf Ultra Details. In den Etten muss ich dann auf hoch bis mittel runterregeln. Das verdirbt mir den Spaß dort, denn bei mir spielt das Auge mit.
    Wenn ich 08/15 Grafik spielen will, dann hol ich mir WoW.
    .
    Die Laggs fingen eher an als man immer mehr Buffs eingeführt hat, die irgendwelche Auswirkungen auf Schaden haben oder sonstige Boni haben. Aber solange Turbine den Fehler nicht findet, können wir lange Spekulieren.
    Ich versteh die ganze Diskussion ansonsten nicht, sofern es um das Thema rückwirkende "Bestrafung" geht. Sicher definiert sich der Spiellspass (zum Teil) aus Rängen, und verständlich ist auch das Leaderboards fehlen. Aber, die PvP Populationen auf den einzelnen Servern sind doch so klein, das jeder die üblichen Rangfarmer kennt. Meiner Meinung machen diese sich selbst lächerlich und man sollte sich entspannt zurücklehnen. Seit ein
    wenig erwachsen und ihr lacht über diese!

  12. #37
    Quote Originally Posted by Miss_Adriell View Post
    kann ich nur unterschreiben.

    hier regen sich leute über dinge auf, über die ich nichtmal nachdenken würde, wenn ich im 30 sec lag meine gedanken freien lauf lassen kann.
    das spiel hat weitaus schlimmere probleme, wie oben ja schon beschrieben und die sollten als erstes abgearbeitet werden. das pve spielt sich schlimmer dennje und da würden mir die etten hinten vorbei gehen.
    Wie DU bereits sagtest, hat das Spiel Probleme, zweifellos.

    So ambivalent sie sein mögen, so hausgemacht sind sie jedoch auch.

    Jedes der Probleme, die man im PvP und im PvE hat, liegen meines Erachtens daran, dass Entscheidungen (neues Lootsystem, das leicht auszunutzen ist; überstarke AP-, -Keep & Bingenbuffs) nicht revidiert worden sind, und neu überarbeitet worden sind.
    Ich denke, die Entwickler ziehen aus der Kritik, die es an den Punkten gegeben hat, keinerlei Schlüsse, sondern lassen die Systeme trotz Kritik im Spiel, sodass wir nun bei " das pve spielt sich schlimmer denn je..." angekommen sind.

    Dem ist leider nichts hinzuzufügen. Viel schlimmer ist jedoch, dass die Entwicklerseite gar nicht, oder mit einer Trägheit, die kaum zu überbieten ist, ihre lehren zieht - leider viel zu spät, wie jetzt erkennbar ist.

  13. #38
    Join Date
    Feb 2012
    Posts
    51
    Wow, eine Reaktion, so schnell wie unsere Kanzlerin handelt.
    Und als Strafe gibt's zwei Tage keinen Lembas, oder was?

  14. #39
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Moelln, Germany
    Posts
    153

    Cool

    Hallo,

    eines mal vorweg, ich bin kein PVP-Spieler und die Etten finde ich öde, was zum einen an dem doch sehr begrenzten Gebiet, zum anderen auch an unfair spielenden Spielern liegt - aber das ist Geschmackssache ... Fairplay finde ich in einem Spiel wichtig.

    Fakt ist, dass es genügend Spieler gibt die Rangfarming betreiben (ich selbst kenne so einige), fakt ist auch, dass Turbine sehr, sehr langsam auf Wünsche der Community eingeht und es sehr viele Bugs im Spiel gibt, was wohl zum Teil auch an der Komplexität des Spieles liegt, von unsauber programmiertem Content mal ganz zu schweigen.

    Was ich an dieser Diskussion nicht ganz verstehe ist die Tatsache, dass alle nur schimpfen und von Turbine eine Bestrafung etc. verlangen - wisst ihr eigentlich was das für einen Aufwand bedeutet für diejenigen die das kontrollieren sollen? - anstatt konstruktiv nach einer gemeinsam verträglichen Lösung zu suchen?

    Mein Vorschlag diesbezüglich wäre gewesen das Punktesystem zu verändern, sodass täglich für den selben Gegner nur 1, oder 2 mal Ansehen/Verrufenheit vergeben wird, das würde das ganze Problem doch mit einem Schlag beheben, oder zumindest auf ein Minimum reduzieren und somit für faire Verhältnisse sorgen ...
    Sicherlich müsste programmiertechnisch eine Datenbank dafür geschaffen/erweitert werden, doch hätte das auch den positiven Nebeneffekt, dass der Support entlastet würde (können sich wieder wichtigeren Aufgaben widmen) und etwaige weitere Rangfarmingversuche leichter aufzuspüren wären - nur so kann man eine Lösung schaffen.

    Wie bereits gesagt mekern kann man über viele Dinge, das ist ganz einfach, aber wo bitte sind hier mal wirklich konstruktive Kritiken zu lesen? - da muss man sich dann aber auch nicht wundern, dass die Mitarbeiter von Turbine sich in diesem Punkt nicht regen ...

    Vergesst bitte nicht, das Ganze ist nur ein Spiel, ein Spiel sollte Spass machen und nicht durch ständige Kritik einzelner belastet werden, Kritik ist angebracht, aber bitte dann auch konstruktiv, nachvollziehbar und durchdacht ....

    So Long

  15. #40
    Quote Originally Posted by Burgus View Post
    Hallo,

    eines mal vorweg, ich bin kein PVP-Spieler

    Was ich an dieser Diskussion nicht ganz verstehe ist die Tatsache, dass alle nur schimpfen und von Turbine eine Bestrafung etc. verlangen - wisst ihr eigentlich was das für einen Aufwand bedeutet für diejenigen die das kontrollieren sollen? - anstatt konstruktiv nach einer gemeinsam verträglichen Lösung zu suchen?

    Mein Vorschlag diesbezüglich wäre gewesen das Punktesystem zu verändern, sodass täglich für den selben Gegner nur 1, oder 2 mal Ansehen/Verrufenheit vergeben wird, das würde das ganze Problem doch mit einem Schlag beheben, oder zumindest auf ein Minimum reduzieren und somit für faire Verhältnisse sorgen ...
    Sicherlich müsste programmiertechnisch eine Datenbank dafür geschaffen/erweitert werden, doch hätte das auch den positiven Nebeneffekt, dass der Support entlastet würde (können sich wieder wichtigeren Aufgaben widmen) und etwaige weitere Rangfarmingversuche leichter aufzuspüren wären - nur so kann man eine Lösung schaffen.

    Wie bereits gesagt mekern kann man über viele Dinge, das ist ganz einfach, aber wo bitte sind hier mal wirklich konstruktive Kritiken zu lesen? - da muss man sich dann aber auch nicht wundern, dass die Mitarbeiter von Turbine sich in diesem Punkt nicht regen ...

    Vergesst bitte nicht, das Ganze ist nur ein Spiel, ein Spiel sollte Spass machen und nicht durch ständige Kritik einzelner belastet werden, Kritik ist angebracht, aber bitte dann auch konstruktiv, nachvollziehbar und durchdacht ....

    So Long
    so.
    Jo man merkt das du net pvp spielst.Wie soll denn dein Vorschlag funktionieren?Man müsste ja alles und jeden protokollieren um dann zu sagen:stopp du hast den gleichen nun schon 2 mal umgehauen,du bekommst keine punkte mehr.Das andere ist wenn Gruppen oder Sz, oder was auch immer aufeinandertreffen da stirbt man auch mal öfters als 2 mal und da für einen kill "ALLE" belohnt werden die daran teilgenommen haben kann man die Etten nach 1 h wieder zumachen,weil keiner mehr von keinem punkte bekommt...also finde ich deinen Vorschlag garnicht durchdacht.Meine Meinung.
    Mein Vorschlag wäre die Verrufenheit/anerkennung anders zu verteilen...ist nur ein Bsp und Turbine macht eh nix,aber egal:Ausgangswert=150 anerkennung das entspricht rank 15...sollte man einen Monster/freep bsp mit rank 8 umhauen gibt halt nur 80 anerkennung in der basis und für einen rank0/1 halt nur 10.so lohnt dies net mehr und man kann auch diese komische wertung abschaffen.Kurzgesagt:man sollte Verrufenheit an den rang koppeln,nicht mehr an die wertung
    Last edited by darthi; Sep 12 2013 at 12:44 PM.

  16. #41
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Moelln, Germany
    Posts
    153
    Quote Originally Posted by darthi View Post
    so.
    Jo man merkt das du net pvp spielst.Wie soll denn dein Vorschlag funktionieren?Man müsste ja alles und jeden protokollieren um dann zu sagen:stopp du hast den gleichen nun schon 2 mal umgehauen,du bekommst keine punkte mehr.Das andere ist wenn Gruppen oder Sz, oder was auch immer aufeinandertreffen da stirbt man auch mal öfters als 2 mal und da für einen kill "ALLE" belohnt werden die daran teilgenommen haben kann man die Etten nach 1 h wieder zumachen,weil keiner mehr von keinem punkte bekommt...also finde ich deinen Vorschlag garnicht durchdacht.Meine Meinung.
    Mein Vorschlag wäre die Verrufenheit/anerkennung anders zu verteilen...ist nur ein Bsp und Turbine macht eh nix,aber egal:Ausgangswert=150 anerkennung das entspricht rank 15...sollte man einen Monster/freep bsp mit rank 8 umhauen gibt halt nur 80 anerkennung in der basis und für einen rank0/1 halt nur 10.so lohnt dies net mehr und man kann auch diese komische wertung abschaffen.Kurzgesagt:man sollte Verrufenheit an den rang koppeln,nicht mehr an die wertung
    Nun ja, es war auch nicht so gedacht, wie Du es verstanden hattest. Eine Datenbank existiert ja und jeder User hat eine ID, man nehme sagen wir z.B. 6 mögliche Einträge, für jeden Kill gibt es eine ID vom Gegner, die ältesten werden jeweils überschrieben - wenn eine ID bereits in der Liste vorhanden ist, gibt es keine Punkte .... da hat niemand der in einem Schlachtzug agiert Probleme, solange es dabei fair abgeht und nicht ein Schlachtzug auf 3 Gegner geht

    Dein Vorschlag finde ich auch nicht schlecht, zumindest wäre es ein alternativer Lösungsweg, lässt sich ja evtl. auch kombinieren .... ?
    Last edited by Burgus; Sep 23 2013 at 11:17 PM.

  17. #42
    Also ich verstehe nicht worüber ihr euch aufregt?
    Sollen sie doch ihre Ränge wie die bescheuerten farmen. Ich für meinen Teil fühle mich nicht von diesen Leuten in meinem Spielerlebnis gestört. Ich sehe sie ja auch nie.
    Nun, zugeben, vor Rohan konnte es einem wirklich egal sein. Da war das ja nur Zierwerk. Aber jetzt? Spätestens seit Update 10 hatte es einfach gravierende Auswirkungen. OP-Etten Rang Buffs, 1.Z.A zu jedem Update und dem "Spieler sind Lootbar" (sprich, Gold farmen -> besseres Equip, etc....) sei dank. Es mag von Server zu Server unterschiedlich sein, aber ob da eine Gruppe R4-7er mit normalen Equip herumläuft, oder eine Gruppe mit R12-15er mit Top-Equip und 1.Z.A.... nun, das Relativiert bei den meistens das fehlen an Erfahrung.

    Mal im ernst Leute, ich bin selbst der Meinung dass diese Änderung ein paar Monate zu spät kommt und die Täter eh schon erreicht haben was sie wollten. Aber ein nachträgliches Bannen/Sperren der Täter wäre doch rein rechtlich schon nicht möglich? Das wäre ja so als würd ich nen Gesetz einführen dass das Lutschen von Bonbons unter Haftstrafe fällt und jetzt rückwirkend alle belange die jemals nen Bonbon gelutscht haben?
    Nun, im Ami-Forum haben sie die "Prohibition" als Beispiel genommen, aber das Beispiel (und auch deins) ziehen nicht ganz.... Es ist viel mehr so. Rangfarmen WAR Verboten, nur hats dann keinen mehr Interessiert. Soweit ich weiß gab es nie ne "Offiziele Ankündigung" mit dem Namen "Rangfarmen Legal" (falls doch, den Text hier einfach ignorieren). Insofern gibt es hier ein anderes Beispiel, das besser passt, und es auch beinahe trifft. Man stelle sich Sportler vor, die an einem Wettbewerb teilnehmen (immerhin haben die Etten "Wettbewerbscharakter"), von denen einige "Gedopte" sind. Der Veranstalter hatte so nen Zeug verboten, aber nach 2-3 Jahren wechselt der Veranstalter, und nun ists denen egal (Turbine), und alle sind "Gedopt". Und nun, nochmals 2-3 Jahre später kommt der neue Veranstalter auf die Idee "ach.... das hatte ich ja mal Verboten!". Und wie man es so schön aus dem Sport kennt, Sportlern denen man nachträglich nachweißen kann, das sie "Gedopt" waren werden die Titel ja aberkannt. Also wieso auch nicht hier? Es war ja immer verboten, nur hats keiner Kontrolliert.... Turbine macht das nur nciht weils denen zu viel Mühe bereitet, man muss ja dann die 10-50 Charaktere pro Server raussuchen, die man mit Rangfarmen in Verbindung bringen könnte, muss es denen nachweißen, etc.....

    Nun ja, es war auch nicht so gedacht, wie Du es verstanden hattest. Eine Datenbank existiert ja und jeder User hat eine ID, man nehme sagen wir z.B. 6 mögliche Einträge, für jeden Kill gibt es eine ID vom Gegner, die ältesten werden jeweils überschrieben - wenn eine ID bereits in der Liste vorhanden ist, gibt es keine Punkte .... da hat niemand der in einem Schlachtzug agiert Probleme, solange es dabei fair abgeht und nicht ein Schlachtzug auf 3 Gegner geht
    Nun, es gibt tatsächlich Tage, da haue ich den selben Gegner am Tag 10-20 mal um (bzw. werde 10-20 mal umgehauen). Wieso? Erst trifft man sich nen paar mal solo, solange noch nichts los ist. Da kann man gut und gerne mal 3-4 mal vom selben umgehauen werden. Nun trifft man sich in ner Gruppe, und man leecht zufällig den "Last-Hit" bei demjenigen den man schon 3-4 mal umgehauen hat. Und wenn man sich dann mal wieder alleine trifft... ja, wieso sollte es keine Punkte geben? Bzw. mit der "Rang-Gebundenen" Punktevergabe.... R0 Barde der wieso auch immer das komplette Etten Set trägt, 1.Z.A hat, bestes Equip, etc.... für so jemanden dann 10 Punkte^^? Die Idee an sich ist nicht schlecht, nur sollte es sich nach nem anderen Faktor richten. Also nicht nach Rang / Wertung (oder nicht nur). Man könnte es aber andersherum machen.
    Sprich, du bist R12, und haust nen R3er um, und überlebst mit ~80% Moral -> 150 Punkte (Standartwert) - 90 (R12 hätte dann den Faktor 120 und R3 30 -> die Different daraus ergäbe dann den Wert. Desto größer der Rang Unterschied, desto weniger Punkte, bzw. wenn man jemanden über Rang besiegt gibts + Punkte) = 60 Punkte. Auch nicht Ideal, denn bis der "Rangfarmer" mal keine Punkte mehr bekommt... nun, da wär er schon R15^^. Aber man kann es ja noch damit verbinden das man, wenn man mit +90% überlebt nicht den vollen Satz an Punkten bekommt. Denn wenn man mehr als 90% hat kanns einfach nicht schwer gewesen sein den Gegner umzuhaun... nur macht das im Sz vs Sz wieder Probleme :P

    Alles in allem ein relativ komplexes Thema, aber ich hoffe mal das Turbine zukünftig schneller auf solche Sachen reagiert, und es nicht erst zu sowas kommt.

  18. #43
    Quote Originally Posted by CSM_River View Post
    Guten Tag, mein Name ist River und ich bin Kundendienst-Manager bei Turbine.

    Seit einiger Zeit verfolgen wir hier beim Kundendienst nun schon Eure Kommentare und Euer Feedback zum Thema „Rangfarmen“. Wir haben uns nun zusammen mit den Entwicklern, dem Community-Team und Spieler-Rat auf eine klare, offizielle Definition und Vorgehensweise beim „Rangfarmen“ in den Ettenöden verständigt.

    Offiziell ist „Rangfarmen“ nun als absichtliches Aufgeben eines Charakters im Kampf gegen einen Feind definiert, mit dem Ergebnis einer gewollten Niederlage bei gleichzeitigem Gewinn von Verrufenheit oder Ansehen, um den eigenen Rang zu verbessern. „Rangfarmen“ bezieht sich insbesondere auf das PvMP in den Ettenöden (Freie Spieler vs. Monsterspieler). Der Feind kann von jedem Spieler gesteuert werden - auch von dem Spieler, der den aufgebenden Charakter spielt oder von einem beliebigen anderen.

    Bei der Teilnahme am „Rangfarmen“ handelt es sich um einen Missbrauch unserer Spielmechanik und somit um einen Verstoß gegen unsere Regeln. Der Kundendienst verfügt über Mittel, dieses Verhalten zu erkennen und wird je nach Schwere entsprechende Maßnahmen bei den beiden beteiligten Konten ergreifen. Dieses Verhalten kann auch den Mitarbeitern im Spiel gemeldet werden, die dies dann prüfen werden.

    Diese Bestimmung gilt ab sofort, aber nicht rückwirkend. Das heißt, im Hinblick auf mögliche Verstöße, die bereits früher stattgefunden haben, werden wir keine Maßnahmen ergreifen. Alle eingehenden Meldungen müssen sich auf Verhalten beziehen, die nach Veröffentlichung dieser Bestimmung stattgefunden haben.

    Bitte bedenkt, dass wir verschiedene Vorgehensweisen haben, um zu überprüfen, ob Spieler an diesem Verhalten beteiligt waren. Hinweis: Wir werden auch gegen Spieler, die mehrfach andere Spieler fälschlicherweise melden, disziplinarische Maßnahmen wegen Belästigung einleiten.
    Wichtiger und vorallem richtiger Schritt. Als nächstes solltet ihr das aktuelle Punkteverteilungssystem (Points-for-heals) überdenken. Ihr seid damit nämlich übers Ziel hinausgeschossen. Ich brauche keine Sabos/Hauptmänner, die mich bei voller Moral heilen, nur um Punkte zu leechen. Genauso wenig, wie Spieler, die sich mit ihren R0 Schnittern nach Gram stellen, um die Gegenseite auszuspionieren (Doppelausführung des Turbinelaunchers verunmöglichen).
    Also bitte weg damit!

  19. #44
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    2

    PVP? Für Ruhm und Zeitverschwendung

    Versteht mich bitte nicht falsch, ich mochte das PVP in Lotro immer sehr gerne und habe es lange betrieben... 2-3 Monate (Ingame) Spielzeit sind da sicherlich eingeflossen. 2 Dinge haben das PvP allerdings nachhaltig so zerstört, dass mir das 0 Spaß mehr macht.


    1. 3/4 Jahr wurden Ränge gefarmt, teilweise so exzessiv und so offensichtlich, dass es nurnoch eine einzige Schmach für alle anderen PVP Spieler war... Dutzende Chatlogs in denen Spieler das offen zugegeben haben, das sie 100, 200, 500K Punkte gefarmt haben und wo es sogar ersichtlich war, wurden vom Kundendienst einfach ignoriert (Wie lächerlich ist das denn jetzt auf einmal zu sagen es sei nicht okay... ich lach mich tot)

    2. Jetzt kann man 3 mal soviele Punkte bekommen wie vor 1 Jahr... Hallo? Wer mal ein paar Monate PvP gespielt hat, weiß, dass Anerkennung eine große Rolle spielt und wenn man den ganzen Tag nix Anderes macht als vom 24+ MP Monster Schlachtzug abgefarmt zu werden dann hat man eben nur die Punkte...

    Egal wie man es dreht und wendet das PVP wurde in jeglicher Hinsicht seit 2010 immer schlechter... Mittlerweile wird man mit einem hohen Rang nurnoch belächelt weil die halbe Welt denkt man hätte ihn sich erfarmt...

 

 
Page 2 of 2 FirstFirst 1 2

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload