We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 14 of 14
  1. #1
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    550

    Band III Buch 3 Kap 10: Widerhall der Toten

    Gestern habe ich mich mal solo an dieser Instanz versucht. Bis kurz vor Ende ging eigentlich alles ganz gut. Und zwar genau bis zu dem Moment, an dem zurück zu Radanir laufen soll und die Instanz beenden soll.

    Das kleine Problem ist, dass man beim Zurücklaufen mehr Gespenster einsammelt als der Düsseldorfer Rosenmontagszug Wagen hat. Radanir am Ende hat zwar einen goldenen Ring und ich kann ihn auch ansprechen, aber er steht dann einfach nur blöd rum und startet die Rückreise nicht, solange man im Kampf ist.

    Im Widerstand steht, dass man sich am Ende tot stellen soll. Als Schurke oder als Hobbit ist das ja auch kein Problem. Aber bei meiner Menschen-Kundine finde ich keine passende Fertigkeit. Bevor ich jetzt meine Theater-Lektion #13 aus Forochel dafür nutze (die ich eigentlich schon seit langem mal entsorgen wollte) wollte ich fragen, ob es keine andere Lösung gibt.

  2. #2
    Join Date
    Nov 2011
    Location
    Germany
    Posts
    20
    Letzte Woche hättest Du das auch noch geschafft. Die Möglichkeit, im Kampf Aufträge abzuschließen, wurde per Patch letzten Donnerstag entfernt.

  3. #3
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    550
    Quote Originally Posted by Saelthanderch View Post
    Letzte Woche hättest Du das auch noch geschafft. Die Möglichkeit, im Kampf Aufträge abzuschließen, wurde per Patch letzten Donnerstag entfernt.
    Na super Aber vielen Dank für die schnelle Antwort

  4. #4
    Join Date
    Nov 2011
    Location
    Bavaria
    Posts
    637
    Kann das sein, daß Turbine nicht an diese Aufgabe gedacht hat, als die Funktion des Quest-nicht-abgebens implementiert wurde? Ja, es kann sein.
    Hast du es mit Ticket oder Bugreport versucht? Die wissen wohl noch nicht mal von der Problematik würd ich mal vermuten.
    Ich kann mich an die Aufgabe grad nicht erinnern und weiß nicht, von wievielen Adds du sprichst (jupp, bin Faschingsmuffel). Kann das sein, daß man die echt alle umkloppen soll?

  5. #5
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    550
    Quote Originally Posted by Brutonus View Post
    Kann das sein, daß Turbine nicht an diese Aufgabe gedacht hat, als die Funktion des Quest-nicht-abgebens implementiert wurde? Ja, es kann sein.
    Hast du es mit Ticket oder Bugreport versucht? Die wissen wohl noch nicht mal von der Problematik würd ich mal vermuten.
    Ich kann mich an die Aufgabe grad nicht erinnern und weiß nicht, von wievielen Adds du sprichst (jupp, bin Faschingsmuffel). Kann das sein, daß man die echt alle umkloppen soll?
    Bin auch Karnevalsmuffel. Deswegen habe ich vielleicht die Anzahl der Wagen unterschätzt. Aber 10 Adds waren das wohl. Schwer zu sagen, wenn die alle halbdurchsichtig durcheinanderwuseln. Dass man die wirklich alle umhauen soll, kann ich mir nicht so recht vorstellen. Erstens steht im Aufgabentext, meine ich, dass man fliehen soll, zum anderen verstehe ich dann auch nicht, warum Radanir nicht ein bisschen mithilft sondern daneben steht und Maulaffen feilhält.

    Ticket habe ich gar nicht erst versucht, nachdem ich gestern wegen eines simplen Namnesproblems 2 1/2 Stunden auf einen GM gewartet habe, um dann zu hören, das sei nun mal so und da könne er auch nichts dran ändern. Bei meinen drei anderen Versuchen, einen GM zu kontaktieren, hatte ich immer schon nach 1 1/2 Stunden aufgegeben.

  6. #6
    Join Date
    Nov 2011
    Location
    Bavaria
    Posts
    637
    Ist ja ein Epos, kommst also nicht recht aus. Hast du es nochmal versucht? Wenn ja, hast alle Adds gekillt oder gings anders? Oder doch mal 3 Stunden investiert und ein Ticket geschrieben?
    Einer meiner Twinks kommt langsam in Richtung dieser Aufgabe, es würd mich interessieren, was mich da erwartet.

  7. #7
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    550
    Quote Originally Posted by Brutonus View Post
    Ist ja ein Epos, kommst also nicht recht aus. Hast du es nochmal versucht? Wenn ja, hast alle Adds gekillt oder gings anders? Oder doch mal 3 Stunden investiert und ein Ticket geschrieben?
    Einer meiner Twinks kommt langsam in Richtung dieser Aufgabe, es würd mich interessieren, was mich da erwartet.
    Ich hatte die Frage auch im englischen Forum gestellt, und da hat es wohl mal wer ausprobiert mit dem Killen http://forums.lotro.com/showthread.p...es-of-the-dead . Hat aber nicht funktioniert.

    Ich kann mich jetzt auch nicht mehr ganz genau an den Text der Aufgabe erinnern, der am Schluß erscheint, aber ich meine, das war so was wie 'flieht'. Typischerweise deutet das ja an, dass man gar nicht erst versuchen soll zu kämpfen, also z.B. den Balrog im 'Fall von Moria' oder den Wächter im Wasser bei der Moria-Quest, bevor man die erste legendäre Waffe bekommt.

    Vielleicht versuche ich es heute abend noch mal zwecks Dokumentation eines Bugreports. Das ist nur so ätzend langweilig, bis ans Ende zu kommen, weil man sich bis dahin durch eine nicht enden wollende Zahl von Gespenster-Wellen schnetzeln muss.

  8. #8
    Ist zwar keine elegante Lösung. Aber einfach bis zum Ausgang rennen und da sterben. Geht schneller als schnetzeln. Und da es ja kein Niederlage-Grauen mehr gibt...

    Gruß

    Eldowyn

  9. #9
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    550
    Quote Originally Posted by Eldowine View Post
    Ist zwar keine elegante Lösung. Aber einfach bis zum Ausgang rennen und da sterben. Geht schneller als schnetzeln. Und da es ja kein Niederlage-Grauen mehr gibt...

    Gruß

    Eldowyn
    Mach das mal meiner Elbe klar. Die redet ja schon tagelang nicht mehr mit mir, wenn ich sie eine Abkürzung nehmen lasse und sie sich dabei den Fuß verstaucht. Selbstmord geht da schon gar nicht.

  10. #10
    Join Date
    Sep 2012
    Posts
    20
    Also, ich habe die Ini letzten Freitag (sprich nach dem Patch) mit meiner Kundigen gemacht und beim zweiten Versuch auch abschließen können.

    Der Trick dabei war nicht das ganze Dutzend Eidbrecher auf einmal auf sich zu ziehen, sondern jede Gruppe einzelnd zu bekämpfen. Wenn man den Moralbalken der Eidbrecher auf (ich glaube es war) 1/3 heruntergeprügelt hat, machen die eine Kampfpause, um dann regeneriert zurückzukommen. Wenn man allerdings diese Kampfpause dazu nutzt, aus dem Aggroradius der Eidbrecher raus zu laufen, folgen sie einen nicht. Man muss sich insofern von Gruppe zu Gruppe durchkämpfen und dabei immer den richtigen Zeitpunkt abpassen, um weiterzulaufen.

    Das ganze war nervig und zeitaufwendig ...
    ... aber es hat irgendwie funktioniert.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Last edited by Ellafien; Jul 01 2013 at 08:46 AM.

  11. #11
    Join Date
    Nov 2011
    Location
    Bavaria
    Posts
    637
    Hallo Ellafien,

    ich hoffe mal, daß ich das mit der Kampfpause hinkriege, wenn ich so weit bin. Scheint mir nicht die lässigste Lösung zu sein, aber immer noch besser als scheitern. Die Ini ifnd ich eh nervig, weil man ständig gegen einen Gegner kämpft, der nicht stirbt, sondern bei 5% Restmoral grün wird. Und das gefühlte hundert mal.
    Aber besser als ein geplanter Suizid finde ich!

  12. #12
    Also ich hatte gestern mit der Aufgabe gar kein Problem. Es sind ja nur 5-7 Gegner bis zum Questgeber.

    Hat man einen Gegner besiegt, läuft man 5 Meter weiter, dann den nächsten Gegner usw.

    Hat bei mir keine 2 Minuten gedauert.

  13. #13
    Hi,
    ich war gestern mit meinem 71'er Hauptmann drinnen und hab sie nach 1 x sterben und Neubeginn der Aufgabe doch geschafft.
    Bis Britou geht es recht einfach, dann die Geister bei Britou bekämpfen, danach mit Britou kämpfen und wenn dieser grün ist (hab 2 x gegen ihn gekämpft) bis zum nächsten Geist zurücklaufen.
    Wenn mehr als ein Geist kämpft einen auf grün runterschlagen und etwas weiter Richtung Questgeber dann den nächsten etc.etc.
    Waren bei mir zwei Einzelne, eine 2'er und eine 3' Gruppe und abgeben.
    Gruß Peter

  14. #14
    Quote Originally Posted by Ellafien View Post
    ..
    Der Trick dabei war nicht das ganze Dutzend Eidbrecher auf einmal auf sich zu ziehen, sondern jede Gruppe einzelnd zu bekämpfen. Wenn man den Moralbalken der Eidbrecher auf (ich glaube es war) 1/3 heruntergeprügelt hat, machen die eine Kampfpause, um dann regeneriert zurückzukommen. Wenn man allerdings diese Kampfpause dazu nutzt, aus dem Aggroradius der Eidbrecher raus zu laufen, folgen sie einen nicht. Man muss sich insofern von Gruppe zu Gruppe durchkämpfen und dabei immer den richtigen Zeitpunkt abpassen, um weiterzulaufen. ...
    genau das is die (wohl auch vorgesehene) methode, die ini abzuschließen. die geister stehn ja immer nur in 2er- oder 3er-gruppen da und lassen sich einfachst umnieten. britou hab ich bei der vorgehensweise nich mal gesehn.

    das gemeine is, das einem der ini-text was andres suggeriert.

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload