We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 4 of 8 FirstFirst 1 2 3 4 5 6 7 8 LastLast
Results 76 to 100 of 188
  1. #76
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    97
    Auch ich möchte mich nun mal kurz vorstellen. Der ein oder andere mag mich vielleicht bereits kennen (dann eher als Dodacar) von meinen Let's Plays, meinem Hörspiel (siehe Signatur) oder einfach vom Tolkien Tag. Auf den Tolkien Tagen 2010, 2011 und 2012 habe ich Lotro dort bereits vertreten und präsentiert, auch wenn ich es nicht repräsentiert habe. Ich war also nicht offiziell dort oder weil ich bezahlt wurde, sondern weil ich das Spiel sehr mag und für dieses Werben wollte.

    Genauso geht es mir auch bei meinen Lotro Let's Plays. Diese erstelle ich, weil ich Spaß dran haben und weil ich das Spiel zeigen möchte.

    Etwas mehr zu mir Privat und zu meinem Spielstil:
    Ich selbst heiße Michael und wohne zur Zeit im weiten Umland von Köln. Beruflich bin ich Game-Manager (darf vertraglich aber nicht sagen bei welcher Firma und für welches Spiel) und habe so auch einiges an Erfahrung was den Hintergrund eines MMOGs angeht.

    Mein Spielstil war schon immer nicht der schnellste gemischt mit Rollenspiel komme ich meist erst in den "neuen" Gebieten an, wenn alle anderen schon wieder weitergereist sind. Macht mir persönlich nichts, denn meistens sind so die Gebiete schon gefixt wenn ich ankomme und es gibt weniger Probleme, wenn nicht sogar gar keine (ja auch das kommt vor. )

    Es freut mich sehr und hat auch mich etwas überrascht, in diesem ersten Spielerrat mitwirken zu können.
    Ich hoffe wir können das Spiel in seiner Qualität weiter steigern und evtl. den ein oder anderen Verlorenen wieder zurückgewinnen.
    Last edited by Dodaca; Apr 29 2013 at 07:10 PM.
    [URL="http://www.youtube.com/dodacarlp"][IMG]http://www.favcoop.de/images/Dodacar_lp_.png[/IMG][/URL]

  2. #77
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    19
    Quote Originally Posted by Gangrell View Post
    lass das relativieren und schönreden.Und komm mir nicht mit "informier Dich blabla"
    Es ist ein Spaßname und PUNKT!
    Hobbitmädchen werden nach öfter mal nach Blumen benannt, aber weder im Silmarillion noch in den Anhängen ( in denen teilweise die Stammbäume von Hobbits verzeichnet sind) gabs einen Hobbit der "Brokkoli" hieß.
    Das weiß ich, weil ich kaum was anderes lese.^^
    Der Name ist schlicht unpassend.Sicherlich kein Weltuntergang.Aber es fällt eben doch auf.
    Ich will eben das da Leute sitzen die auch nach außen hin als Kenner auftreten und ein wenig Respekt vor der Geschichte und auch der Spielwelt haben.Bei so einem offensichtlichen Spaßnamen sehe ich das schlicht nicht.
    Und die Argumentation mit dem Kreuzgewächs..?? Also bitte..das ist billiges schönreden.
    Kann mir auch keiner erzählen das beim erstellen dieses Chars damals dran gedacht wurde " ah das ist ja ein Kreuzgewächs...also ne halbe Blume und Hobbits und Blumen...ahja...ich bin ja so ein schlauer Fuchs..."
    Also bitte, Brokkoli hier jetzt als Aufhänger für die Namensregel zu nehmen, lässt mich schon etwas schmunzeln wenn ich mir die anderen Namen auf der Liste anschaue (z.B. Rampagingdeath, Shezgotnyctips). Und da leider JRR Tolkien nicht mehr lebt, werden wir nie erfahren, ob es ein akzeptabler Name für einen Hobbit ist. Ich finde ihn jetzt nicht unpassend.

    Zum Thema Hardcore-Raider möchte ich nur sagen, dass es von Seiten Turbines sicherlich Gründe gab den Rat so zusammen zustellen. Mir fallen spontan folgende Gründe ein, warum kein Hardcore-Raider dabei ist:

    1. Wirtschaftlich keine interessante Zielgruppe
    2. Zu geringer Anteil an der "Gesamtbevölkerung" (im englischen Forum geisterten Zahlen von 1-3% herum)
    3. keine zufriedenstellenden Bewerbungen von Hardcore-Raidern

    Außerdem sieht es ja so aus, als wenn noch ein paar Leute auf der Liste fehlen und auch noch einige ersetzt werden könnten. Also Leute noch nicht den Teufel an die Wand malen.

    PS: Das Forum wird ja von mal zu mal schlimmer. Wird Zeit das das Neue kommt.
    Last edited by Mate9; Apr 29 2013 at 11:38 PM.
    [charsig=http://lotrosigs.level3.turbine.com/1e21d000000003ffa/01007/signature.png]undefined[/charsig]

  3. #78
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,211
    Quote Originally Posted by Thodorin View Post
    Macht genau das sie denn nicht perfekt für den Spielerrat? Sie sollen schließlich nicht auffallen und sie sollen keine Informationen verbreiten. Sie sollen Informationen sammeln und an Turbine weitergeben. Bekannte Spieler polarisieren leichter und verursachen wahrscheinlich mehr Probleme.
    Das ist halt die Frage.
    Mir sind jedenfalls Spieler/Leute die ehrlich ihre Meinung sagen und damit auch polarisieren deutlich lieber, als diese Facebookgeneration die verlernt hat mit Kritik umzugehen und versucht nur möglichst viel Likes einzukassieren.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Quote Originally Posted by Mate9 View Post
    Also bitte, Brokkoli hier jetzt als Aufhänger für die Namensregel zu nehmen, lässt mich schon etwas schmunzeln wenn ich mir die anderen Namen auf der Liste anschaue (z.B. Rampagingdeath, Shezgotnyctips). Und da leider JRR Tolkien nicht mehr lebt, werden wir nie erfahren, ob es ein akzeptabler Name für einen Hobbit ist. Ich finde ihn jetzt nicht unpassend.


    Sagen wir es mal so, schon zu Codemasterszeiten war der (vollständige) Charname "Brokkoli Istgesund" und wie das zum Geist des Herr der Ringe passt, den man ja bewahren und weitertragen sollte, ein Thema.

    Klar, gegen das was da sonst noch im Rat sitzt und auf den Servern unterwegs ist, ist Brokkoli vollkommen harmlos, trotzdem muss man den Leuten zugestehen, dass sie diesen Namen, aus dem bereits genannten Grund, unpassend finden und dann sogar Bedenken äußern, ob so jemand bei Themen wie z. B. den arg vernachlässigten (und ich sprech da jetzt nur vom RP-Server Bele) Namensregeln, dann auch so Objektiv sein kann, um seinen Kollegen im Rat auch mal gegen Turbine beizustehen/Turbine auch mal auf die Füsse zu treten.
    Last edited by Thoronar; Apr 30 2013 at 02:46 AM.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  4. #79
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Gloruihir, Anfurtweg 3
    Posts
    322
    wieso sind hier eigentlich alle der Meinung, man müsse mindestens einen Char auf 85 haben, um im Spielerrat sitzen zu dürfen? Wenn ich die Ankündigung damals richtig gelesen habe, sollen doch die Mitglieder des Rates allesamt Zugang zum Palantir bekommen, und dort auch oft den neuen Content testen.

    Wenn man sich dann vor Augen hält, dass es auf dem Bullroarer ja die Level-Taverne gibt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen, das etwas derartiges auf dem Palantir fehlt. Folglich kann sich also jedes Ratsmitglied auf dem Palantir einen Max-Level Char erstellen, und in Folge dessen also auch jeglichen neuen Content ausprobieren.

    Und zu Brokkoli, ja den Namen finde ich jetzt auch nicht so toll, aber

    a) spielt sie nicht auf Belegaer
    b) gibts weitaus schlimmere Namen im Spiel, möglicherweise gibt es ja sogar einen guten Grund für den Namen Brokkoli.

  5. #80
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    25
    Angefangen mit f2p Start:

    4 85er Chars (Wächter(Main), Jäger, Barde, Hauptmann)
    4 weitere Twinks zwischen lvl 28-65

    Meine Motivation in Hdro waren eigentlich immer Raids, speziell T2-HM. Da ich aber längere Zeit keine wirkliche Raidsippe habe und zumindest momentan der vorhandene Content irgendwie naja...lächerlich ist was das raiden angeht habe ich auch keine wirklichen Leistungen die hier wohl einige gerne sehen würden wie z.b. einer erfolgreichen Raidsippe angehören oder ähnliches.

    Ich weiss wie man Klassen zu spielen hat, also lange und gründlich damit beschäftigt und kann es zumindest der ansicht von anderen nach sehr gut, als Tank zähle ich für einige, z.B. zu einem der besten auf Anduin.
    Ich kann Taktiken für Raids entwickeln und gegebenfalls an vorhandene Gruppen anpassen, verstehe Mechaniken von Bossen und weiss wie man sie kontern oder vermeiden kann.

    Warum ich das hier jetzt schreibe?
    Vielleicht beruhigt es einige, vielleicht auch nicht, aber nen versuch ist es wert

  6. #81
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,411
    Quote Originally Posted by Iarnael View Post
    wieso sind hier eigentlich alle der Meinung, man müsse mindestens einen Char auf 85 haben, um im Spielerrat sitzen zu dürfen? Wenn ich die Ankündigung damals richtig gelesen habe, sollen doch die Mitglieder des Rates allesamt Zugang zum Palantir bekommen, und dort auch oft den neuen Content testen.

    Wenn man sich dann vor Augen hält, dass es auf dem Bullroarer ja die Level-Taverne gibt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen, das etwas derartiges auf dem Palantir fehlt. Folglich kann sich also jedes Ratsmitglied auf dem Palantir einen Max-Level Char erstellen, und in Folge dessen also auch jeglichen neuen Content ausprobieren.
    Das Problem an auto-gelevelten Charakteren ist, dass man sie nicht wirklich kennt, weil man sie nicht selber hochgespielt hat. Man kennt weder die Stärken noch die Schwächen der Klasse, kennt nicht alle Facetten der Klasse und ggf. verskillt man den Char noch komplett (falsche Traits und Tugenden, falscher Stat-Fokus auf den Items, falsche Legacies und Relikte auf den legendären Gegenständen etc.) und eignet sich eine völlig falsche Spielweise an, weil man die Klasse eben nicht kennt und nicht weiß, welche Skills, Lecacies, Traits etc. sinnvoll sind ... und auf dieser Grundlage soll man dann Entscheidungen zum Thema Klassenentwicklung mit tragen? Bin ich der einzige, der hier ein Problem sieht? Für solche Entscheidungen braucht man doch Spieler, die mit ihren jeweiligen Klassen bis ins kleinste Detail vertraut sind.

    Dasselbe mit dem neuen Content. Sicher kann man ihn sich auf Palantir ansehen. Aber man wird ihn schwerlich objektiv beurteilen können und schon gar nicht vor dem Hintergrund der aktuellen Schwachstellen im Endgame (weil man das aktuelle Endgame ja nicht kennt). Sicher ist dann alles toll, aufregend, faszinierend und neu ... Hytbold bot auch Motivation für ~44 Tage, weil man da noch ein Ziel vor Augen hatte. Nur jemand, der die Schwächen im aktuellen Content kennt und weiß, wieso er keine Langzeitmotivation bietet und warum das aktuelle stumpfsinnige und völig anspruchsfreie Gegrinde mehr Frust als Lust bietet, der all diese die letzten Monate selbst erfahren hat, kann diese Schwächen auch im neuen Content rechtzeitig erkennen und ggf. gegensteuern.

    Und wie soll jemand ohne jegliche Instanz-/Raiderfahrung etwaige Probleme im Design neuer Instanzen/Raids erkennen? Wie soll er detailliertes Feedback zu Mechaniken geben oder gar den Schwierigkeitsgrad objektiv beurteilen können? Natürlich ist ein anspruchsvoller T2-Raid für jemanden komplett ohne Raidhintergrund immer viel zu schwer ... die Raiderfahrung wird man durch ein paar Testrunden auf Palantir gar nicht rausholen können.

    Wie soll man Turbine davor warnen, dass es viele Spieler vergrault, wenn man wieder keinen Gruppencontent zum Release bietet und diesen erst viel zu spät, dann noch in 2 Teilen, mit unzähligen Bugs versehen und auch noch lustlos designt nachreicht? Wenn man selber noch nie im Endgame war, sondern sich täglich mit dem Pflücken von Blümchen entlang der Wege beschäftigt (gegen diese Spielweise ist absolut nichts zu sagen, nur bietet sie keinerlei Grundlage zum Evaluieren künftiger Endgame-Inhalte), woher soll man wissen, dass sich ein Großteil der Spielerschaft auf 85 schlichtweg langweilt oder einfach nur noch Frust sammelt?

    Das alles kann nun mal nur jemand leisten, der aktiv am Endgame teilnimmt. Sicher haben Casuals, RPler und Langsamspieler auch ihren Platz im Rat verdient, allein der Anteil scheint mir ein wenig hoch (vor allem angesichts der Tatsache, dass nicht ein einziger echter Raider im Rat sitzt), zumal es hier ja nicht um die Gestaltung neuer Low Level-Gebiete geht, sondern um die Entwicklung zuküntiger Endgame-Inhalte und auch um die Entwicklung von Klassen oder grundlegenden Spielmechaniken. Da wünsche ich mir einfach Leute, die sich auch mit der Materie auskennen.

    Es hieß, dass Vertreter aller Spielstile (und hfoffentlich dann auch Experten des jeweiligen Gebiets) im Rat vertreten sein sollen ... diese Versprechen ist schlicht nicht eingelöst worden. Das ist alles, was wir zum Ausdruck bringen wollen.
    Last edited by Vodomir; Apr 30 2013 at 05:22 AM.
    "Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul."
    Vodomir - Champion (105) | Shae - Captain (97)
    Twisterhasen - Gwaihir [DE]

  7. #82
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,211
    Quote Originally Posted by Iarnael View Post
    ...

    a) spielt sie nicht auf Belegaer
    b) gibts weitaus schlimmere Namen im Spiel, möglicherweise gibt es ja sogar einen guten Grund für den Namen Brokkoli.

    jetzt mal unabhängig vom Namen Brokkoli, soll er/sei damit auf einem Nicht-RP-Server glücklich werden.
    Mir gings in allererster Linie mal um die Thematik, kann jemand dem meiner Meinung nach das "Mittelerdefeeling am Ar... vorbei geht" sich wirklich glaubhaft dafür einsetzen.

    ansonsten gilt

    a) Die Namensrichtlinien gelten für alle Server. Auf dem RP-Server gelten nur zusätzlich noch die RP-Richtlinien (beide werden aber mittlerweile von den GMs mit Füssen getreten.)

    b) ja, er ist gesund und schmeckt auch ganz toll, z. B. mit Käse und überbacken als Blukoli-Gratin oder auch in einer Quiche.
    Ob man sich aber deshalb gleich danach benennen muss. Ich nenn meine Chars ja auch nicht nach meinen Lieblingsspeisen oder Getränken. Selbst auf einem Nicht-RP-Server wären ein Elbenjäger namens "Cola-Light" oder ein Hobbithüter namens "Flammkuchen" oder nach einer von mir selbst kreierten "Gyros-Pizza" fehl am Platz.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  8. #83
    Quote Originally Posted by Fratonia View Post
    Mir scheint, daß für einige Spieler HDRO nur aus dem Endgame besteht und alles andere soll sich gefälligst unterordnen. Anders kann ich es mir nicht erklären, daß einige Spieler so sehr darauf pochen, daß Ratsmitglieder gefälligst Level 85 zu sein haben. HDRO ist doch wohl mehr als nur Stufe 85 und ein paar Items aus den Instanzen.
    Punkt 1:
    ja für mich ist der EC das wichtigste am spiel. ich habe kein bock mich 5h irgendwo alleine in der pampa hinzustellen um zu angeln. Auch stundenlanges reiten durch ne fiktieve welt ist mir irgendwie zu blöd.
    Da nehm ich mir lieber mein fahrrad (WARNUNG: dieser gegenstand könnte einigen suspekt vorkommen, da man in im spiel, herr der ringe nicht finden kann.) und fahre durch meine reale welt mit besserer grafik und geilem sound^^

    egal jedenfalls bin ich in lotro um mit anderen leuten herausforderungen zu bestreiten. dies kann ich aber nicht, wenn ich 200 wölfe umkloppe um +1 auf tapferkeit zu bekommen. ich brauche raids, schwere raids und wenn ich dann lese, dass das ratsmitglied xy sagt die raids seien schön, habe sie aber nie gesehen, fühlt sich jeder raider vor den kopf gestoßen.

    Punkt 2:
    mir ist es wurstegal ob der name eines spielerrates joachimhatdenlängsten oder Andorandir balbla heißt fakt ist: beide namen klingen scheiße.
    der name sagt über die qualität der spieler überhaupt nichts aus. Sicher machen einige sich einen spaß drauß Mittelerde nicht ganz so ernst zu nehmen aber immerhin ist es ... oh passt auf ihr RP spieler...nur ein spiel.
    Und wenn der/die spiel/in brokkoli oder jesusklettertaufbäume heißt. immerhin hat sie/er es geschafft ein event auf die beine zu bringen. das haben 1000 andere RPler bis heute nicht hinbekommen.

    Punkt 3:
    ist es wichtig, dass die raider aus dt kommen? also mir nicht. fehler in raids kann man auch im engl. forum preisgeben. dort können leute aus dem US-rat mit eingreifen. hier ist es wichtig, dass z.b. die loka stimmt und dafür braucht man bei neuen Addons auch leute die diese contents spielen und keine 50er, 60er oder 70er.
    Last edited by Miss_Adriell; Apr 30 2013 at 06:32 AM.

  9. #84
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,411
    Quote Originally Posted by Miss_Adriell View Post
    Punkt 3:
    ist es wichtig, dass die raider aus dt kommen? also mir nicht. fehler in raids kann man auch im engl. forum preisgeben. dort können leute aus dem US-rat mit eingreifen. hier ist es wichtig, dass z.b. die loka stimmt und dafür braucht man bei neuen Addons auch leute die diese contents spielen und keine 50er, 60er oder 70er.
    Im Prinzip stimme ich dir bei allem zu, der Schönheitsfehler bei Punkt 3 ist nur, dass sich auch unter den nicht-deutschen Ratsmitgliedern kein einziger Raider befindet
    "Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul."
    Vodomir - Champion (105) | Shae - Captain (97)
    Twisterhasen - Gwaihir [DE]

  10. #85
    Join Date
    Nov 2011
    Location
    Bavaria
    Posts
    637
    Ábgesehen davon, daß man erst mal warten muß, welchen Einfluß der Spielerrat überhaupt haben wird, eins ist doch klar:

    Wer im Rat sitzt, sollte Ahnung und Respekt vor HDRO haben. Der Respekt läßt sich (leider) nicht allein am Namen festmachen, auch wenn das mancher RPler anders sieht. (By the way, sind denn viele RPler im Rat?) Ahnung ist wohl vermeindlich objektiver zu beurteilen. Manche gehen einfach mal davon aus, daß ein Spieler, der ein oder zwei Endstufler hat, mehr Ahnung hat, als jemand, der selbst nach 2 Jahren Spielzeit erst in Moria ist. Das muß man aber mMn relativieren. Nur ein Beispiel: Maedchenparadies hat von einigen Aspekten des Spiels (und HDRO hat jede Menge Aspekte) definitiv deutlich mehr Ahnung als ich, obwohl ich 2 85er hab und Maedchenparadies keinen einzigen. Dafür hab ich vermutlich mehr Ahnung von anderen Aspekten, beispielsweise den Hardmodes in den 3er Inis. Es is wie im echten Leben - die Mischung machts. Klar, Endcontentzocker MÜSSEN in DEUTLICHER ANZAHL vertreten sein, sonst wäre ein ganz wichtiger Aspekt des Spiels völlig un(ter)berücksichtigt. Aber es gibt deutlich mehr zu diskutieren als T2-Raids.

    Rechtfertigung: Maedchenparadies habe ich hier zum Vergleich herangezogen, weil dieser Spieler - einschließlich seines eher unüblichen Spielstils - wohl relativ bekannt seind dürfte hier im Forum und weil ich mal davon ausgehe, daß er mir das nicht übel nimmt.

    Reden wir in 6 Monaten, wenn man gesehen hat, was der Rat bewirken kann und was nicht.
    [IMG]http://lux-hdro.de/generator.php/Espina/2/27/2/2/85/Pogorausch/0/3/0/0/0/1/2/8/8/8/8/8/8.png[/IMG]

  11. #86
    Join Date
    Oct 2011
    Location
    Germany
    Posts
    490
    Eldarius of Anduin ist ein hardcore raider.. Also jeder kann sich beruhigen ind abwarten was als nächstes kommt...
    [url="http://raptr.com/Dogeedog?src=em_game"][img]http://raptr.com/badge/Dogeedog/fs_f8fb864297f5dca9cb5bad23ce891f6f.png[/img][/url]

  12. #87
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Switzerland
    Posts
    1,004
    Ich hab gehört, dass sich einige Raidsippen auf Bele mit "unseren" Vertretern bereits in Kontakt gesetzt haben. Vieles wird hier übers Lobbyieren laufen, falls der so genannte Spielerrat überhaupt eine Relevanz für die Zukunft des Spiels hat. Gut möglich, dass er nur als Farce genutzt wird, die Spieler glauben zu lassen, man hätte Mitspracherecht. Jedenfalls scheint mir weniger relevant zu sein, was für Spielertypen zu unseren Vertretern gemacht werden, als welche Persönlichkeiten hinter ihnen stecken und wie gut sie die Befindlichkeiten der verschiedenen Gruppierungen nachvollziehen können.

    Für mich wäre schon noch entscheidend, dass es Spieler sind, die das Spiel überhaupt spielen. Einer der beiden Belegaerer glänzt aber offenbar nicht gerade durch seine Anwesenheit. Sollte das so bleiben, wäre das sicherlich eine unglückliche Wahl, aber was solls. Der einzelne Vertreter hat eh keinen Einfluss. Zudem ist er ja nur bis Ende Jahr gewählt. Für diese Frist sind die Würfel zu guten Teilen wohl eh schon gefallen.

    A propos Wahl: Das Konzept Spielerrat ist eigentlich eine Beleidigung meines demokratischen Sinnes. Wenn der Rat die Spieler vertreten soll, sollten sie ihn auch selber wählen können. Also bitte.

    Was die Raider anbelangt: Warten wir mal ab. Wenn all die Raidergruppierungen lobbyieren gehen, kann ich mir gut vorstellen, dass der eine oder andere Verteter plötzlich selber noch zu Raidern werden. Der Spielstil ist ja bloss eine Momentaufnahme. Ich raidete mal viel, dann kaum, jetzt wieder viel... Man soll den Tag nicht vor dem Abend verfluchen.
    Ah ja: Allenfalls graben sich die Raider auch ihr eigenes Grab, indem sich wohl primär jene gemeldet haben, die hier im Forum schon ziemlich aktiv sind. Und die wollense ja genau nicht.

    Was übrigens Brokkoli anbelangt, so finde ich den Namen durchaus lore-tauglich, zumal Hobbits und Menschen ja gerne mal nach Pflanzen benannt werden. Ich erinnere an die Debatte rund um Schachtelhalm.
    Last edited by GithlithMonaghan; Apr 30 2013 at 10:41 AM.

  13. #88
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Berlin
    Posts
    223

    Post Seh ich anders

    mir ist es wurstegal ob der name eines spielerrates joachimhatdenlängsten oder Andorandir balbla heißt fakt ist: beide namen klingen scheiße.

    Der Unterschied ist das der eine Name passt, während der andere eine Frechheit darstellt.Ist ja Toll das Du uns großmütig darauf hinweist das es nur ein Spiel ist.
    Und trotzdem ist es eine Respektlosigkeit finde ich.Er soll sich umbenennen und sich einen passenderen Namen geben.Jemand der derart auf die ( immer noch gültige) Namesregel schei*t, dem traue ich schlicht nicht zu meine Interessen da zu vertreten.Vor allem wenn dann noch frech rumgejault wird von wegen Kreuzblumengewächse und man nicht die Eier hat zuzugeben das es schlicht ein verkackter Spaßname ist.
    Ancalagor Jäger der Menschen Stufe 100
    Ancaladir Hüter der Elben Stufe 100
    Ancalagoth Waffenmeister der Menschen Stufe 100
    Sippe: Die Herren Gondors (Morthond)

  14. #89
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,411
    Quote Originally Posted by Thalinor View Post
    Meine Motivation in Hdro waren eigentlich immer Raids, speziell T2-HM. Da ich aber längere Zeit keine wirkliche Raidsippe habe und zumindest momentan der vorhandene Content irgendwie naja...lächerlich ist was das raiden angeht habe ich auch keine wirklichen Leistungen die hier wohl einige gerne sehen würden wie z.b. einer erfolgreichen Raidsippe angehören oder ähnliches.

    Ich weiss wie man Klassen zu spielen hat, also lange und gründlich damit beschäftigt und kann es zumindest der ansicht von anderen nach sehr gut, als Tank zähle ich für einige, z.B. zu einem der besten auf Anduin.
    Ich kann Taktiken für Raids entwickeln und gegebenfalls an vorhandene Gruppen anpassen, verstehe Mechaniken von Bossen und weiss wie man sie kontern oder vermeiden kann.
    Quote Originally Posted by Adatfin View Post
    Eldarius of Anduin ist ein hardcore raider.. Also jeder kann sich beruhigen ind abwarten was als nächstes kommt...
    Etwa der oben von mir zitierte Eldarius, der zwar sagt, dass seine Motivation T2HM-Raids seien, aber laut eigener Aussage selber nicht wirklich was auf T2HM erreicht hat? Wie kann man denn behaupten, dass jemand ein Hardcore-Raider sei, der weder in einer Raidsippe spielt, noch auf eine Geschichte von erfolgreichen T2HM-Raids zurückblicken kann? Nehmt's mir nicht böse, aber wer selber nur wenig oder gar keine Erfahrung in z.B. Orthanc T2HM bei bestimmten IDs (vor und nach dem Fix) und mit bestimmten Strategien (z.B. Schurken-Zerg) gemacht hat, der kann auch nicht wirklich was zu den Mechaniken des Raids sagen.

    Ich weiß auch nicht, wie man einerseits zugibt, eigentlich wenig T2-Raiderfahrung zu haben, aber auf der anderen Seite dann behauptet, dass man Taktiken für Raids entwickeln und an verschiedene Gruppen anpassen kann sowie Bossmechaniken versteht usw. ... woher kommt denn diese Gewissheit, wenn man selber nicht aktiv T2 geraidet hat?

    Das ist nichts persönliches gegen Eldarius, aber irgendwie sind diese Statements in sich halt nicht schlüssig.

    Auch Aussagen wie "als Tank zähle ich für einige, z.B. zu einem der besten auf Anduin." sind wenig aussagekräftig, vor allem vor dem Hintergrund, dass ich z.B. von Leuten, die von Morthond nach Anduin und wieder zurück gewechselt sind, gehört habe, dass es auf Anduin wohl exakt 1 Sippe gibt (die Avorthalier), die überhaupt erfolgreich T2 geraidet haben zu Orthanc-Zeiten, und dass es danach schon recht düster aussieht. Vermeintlich gab es auf Anduin z.B. den weit verbreiteten Glauben, dass bei Draigoch ein bestimmtes Bein ein "Fernkampf-Bein" sei, an das man nicht im Nahkampf ran gehen darf ... also sorry, wenn man dann von einer Spielerbasis, die derartigen Unsinn glaubt, als einer der besten Tanks auf Anduin geadelt wird, sagt das für mich leider noch nichts aus.

    Um etwaigen Spekulationen vorzubeugen, ich habe mich nicht für den Spielerrat beworben, sodass meine Rekationen und Ansichten hier nicht aus der Frustration entspringen, dass ich nicht aufgenommen wurde. Ich finde leidiglich, dass die Raid-Community leider weder quantivativ noch qualitativ würdig vertreten ist im Rat.

    Wie gesagt, das ist alles nichts persönliches gegen dich, Elda, du magst gewiss ein netter Kerl sein und wahrscheinlich auch ein kompetenter Spieler mit einigem Wissen rund um das Spiel, aber als Vertreter für die Raid-Community würde ich mir jemanden wünschen, der halt wirklich aktiv und erfolgreich in der Vergangenheit geraidet hat (mit entsprechenden Erfolgen) und dies vor allem auch noch tut ... wenn man nicht mehr aktiv raidet, kann man sich auch nicht als "Hardcore"-Raider bezeichnen, meiner Meinung nach.
    "Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul."
    Vodomir - Champion (105) | Shae - Captain (97)
    Twisterhasen - Gwaihir [DE]

  15. #90
    Warum ist es eigentlich so schwer, einfach mal abzuwarten, wie sich alles entwickelt? Stattdessen wird sich hier schon das Maul zerissen über Dinge, von denen man glaubt, daß sie eintreten. Niemand weiß, wie sich das ganze in zwei drei Monaten entwickelt hat. Stattdessen wird gemotzt, gepöbelt, Turbine verflucht. Und das, wo keiner weiß was kommt. Niemand kann an der aktuellen Wahl etwas mehr ändern. Die Diskussion hier ist so sinnlos wie ein Kropf. Aber es wird ohne Sinn und Verstand diskutiert, nur um der Diskussion willen und fürs eigene Ego. Die Wurzelhexe auf dem Jahrmarkt mit der Glaskugel kann seriösere Diskussionsbeiträge liefern.

    Frühestens in einem halben Jahr kann überhaupt jemand sinnvoll die Arbeit und die Mitglieder des Spielerrate einschätzen. Dann lohnt auch eine entsprechende Diskussion.

  16. #91
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    25
    Nehm ich nicht persönlich, keine Sorge.
    Orthanc erfahrungen stimmt, da nur mehr oder weniger das "übliche" in T2 da es leider mit eher durchschnittlichen Spielern und eben ohne festen Raid nicht wirklich möglich ist erfolgreich t2 hm zu schaffen. Was aber natürlich nicht bedeutet das ich diese Raids und Mechaniken der Bosse nicht auf T2 kenne und Taktiken dafür entwickeln kann
    Teils muss ich ehrlich sagen das ich Orthanc meist recht langeilig fand, auch einige der T2 hms und bestehenden Taktiken, Schurkenzerg z.b., das es mich nicht wirklich gereizt hat diese dann auch zu versuchen. Simples dps fahren ist in meinen Augen keine wirkliche Taktik bzw sollte nichts sein was man für einen hm machen muss um ihn zu schaffen. Auch insgesamt fand ich es enttäuschend, vergleiche ich es mit z.b. fd bzw jeweils die ersten Wochen im Raid Orthanc/FD...fd mussten wir uns damals selbst durch t1 durchbeissen und sind sehr oft gewipt bis es eine funktionierende Taktik gab, Fehler im Raid bestrafte dieser noch regelmäßig mit wipes usw.
    Orthanc dagegen sind wir recht locker im Grunde einfach durchmarschiert auf T1 innerhalb von 1 Woche mit recht wenigen abenden an denen wir drin waren
    Zu Draigoch und wie er auf Anduin gespielt wird kann ich wenig sagen, insgesamt war ich nur recht selten dort und dann nur als Jäger oder Hm weil ich es als Tank selbst in einem so lächerlich einfachen "Raid" als zu lächerlich empfand das tanken zu nennen.
    Btw falls es Hilft, zumindest zu 65er Zeiten und anfang Orthanc war ich noch bei Avorthaliern als Maintank dabei, hab den Raid aber aus persönlichen Gründen verlassen

  17. #92
    Für was gibts eigentlich nen Spielerrat, wer braucht sowas bei nem reinen Offline-Game ?

  18. #93
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Berlin
    Posts
    223

    Post Also

    Wenn da Leute mit solchen Namen reinkommen, hat der Spielerrat für mich allerhöchstens Alibifunktion.Glaubhaft issa für mich jetzt schon nicht mehr.Sorry.
    Mag ein wenig engstirnig klingen, aber ist nun einmal meine Meinung.
    Ancalagor Jäger der Menschen Stufe 100
    Ancaladir Hüter der Elben Stufe 100
    Ancalagoth Waffenmeister der Menschen Stufe 100
    Sippe: Die Herren Gondors (Morthond)

  19. Man könnte sich ja mal die Mühe machen, und betreffende Personen auf Ihre Namen ansprechen.
    Unter Umständen steckt ja viel mehr dahinter als man glaubt.
    Aber das wird nicht passieren, denn es könnte ja sein das die eigenen Vorurteile widerlegt werden.

    Ausserdem ist hier einigen anscheinend nicht klar, das hinter den Charakteren auch Menschen stehen die sich Gedanken über Ihre Chars machen.
    Last edited by Skandal0es; May 01 2013 at 04:09 AM.

  20. #95
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,211
    Quote Originally Posted by Skandal0es View Post
    Man könnte sich ja mal die Mühe machen, und betreffende Personen auf Ihre Namen ansprechen.
    Unter Umständen steckt ja viel mehr dahinter als man glaubt.
    Aber das wird nicht passieren, denn es könnte ja sein das die eigenen Vorurteile widerlegt werden.

    Ausserdem ist hier einigen anscheinend nicht klar, das hinter den Charakteren auch Menschen stehen die sich Gedanken über Ihre Chars machen.

    Du hast natürlich Recht, man sollte die Spieler deren Chars Namen wie "Axelschweiss", "Feuchte Studentin" oder eben auch "Brokkoli Istgesund" tragen erklären lassen, wie sie

    "Ich will einfach nur provozieren und/oder auffallen und schei... auf euren Spielspaß, mir ist nur mein eigener wichtig"

    definieren.



    P.S.
    Ich habe mir bei jedem einzelnen Char Gedanken gemacht wie und ob der Name zum Char und auch nach Mittelerde passt. Nicht mehr und nicht weniger verlange ich auch von meinen Mitspielern. Alle anderen können mir, in Mittelerde, gestohlen bleiben.

    P.P.S
    Brokkoli hätte ich dann übrigens auch niemals für einen Hobbit verwendet, weil das doch eher "zwergisch" klingt. Einen Hobbit würde ich bei Verwendung des Wortstamms dann doch eher Brocco nennen.
    "Brocco Unterberg aus Dachsbauten" liest sich doch auch schon viel eher so, als hätte JRR Tolkien diesen für eine Begegnung mit den Herren Frodo Beutlich oder Samweis Gamdschie vorgesehen als "Brokkoli Istgesund aus Wasserau"

    Den Namen Brocco gibts übrigens auf 11 Servern. Wer weiß, vielelicht hat da sogar der eine oder andere genau diesen Gedankengang und ist von Brokkoli auf Brocco gekommen.
    Last edited by Thoronar; May 01 2013 at 06:10 AM.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  21. #96
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Bangladesh
    Posts
    2,301
    Quote Originally Posted by Skandal0es View Post
    Man könnte sich ja mal die Mühe machen, und betreffende Personen auf Ihre Namen ansprechen.
    Unter Umständen steckt ja viel mehr dahinter als man glaubt.
    Es ist mir scheiß egal, was dahinter steckt. "Brokkoli Istgesund" bleibt weiterhin für mich kein Name, sondern eher eine Aussage.
    .

  22. #97
    Sapience is offline Former Community Manager & Harbinger of Soon
    Join Date
    Aug 2008
    Posts
    9,519
    The Final names have been added.


    Landroval
    • Cynnabon USA


    Estel
    • Aestiliath France


    Nimrodel
    • Stuns USA
    • Belraene USA
    Last edited by Sapience; May 01 2013 at 03:52 PM.

  23. #98
    Ich find's eh sehr schade, dass Hecki nicht im Rat ist.

    Immerhin hätte er zur Belustigung beigetragen, und den Rat in PvP- und PvE-Fragen durchaus gut helfen können.

    Glaube nicht, dass es so viele fähige Spieler wie Hecki gibt.

    Und immerhin hätte der Rat dann einen Spieler, der die Leute in Sachen Namen beraten kann.
    Schlaue Sprüche von schlauen Leuten zu zitieren zeugt nicht immer von Intelligenz.

  24. #99
    Ich denke man sollte das ganze Thema nicht allzu hoch hängen.

    Was der Rat überhaupt tun darf oder mit welchen Fragen er sich beschäftigen soll ist ja eher etwas nebulös.

    Aber ob Raidprofi hin Raidprofi her - ich kann mir nicht vorstellen, dass der Einfluss so groß sein wird, dass man die Entwickler von einen Schildi reloaded auf einen 3 stündigen Multibossraid umstimmen wird können.

    Mir tun auch jene Ratsmiglieder leid, die jetzt vielleicht schon mit Forderungen a la "mehr raids, weniger raids, mehr exp, weniger exp usw" überschüttet werden.

  25. #100
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Ich habe mir bei jedem einzelnen Char Gedanken gemacht wie und ob der Name zum Char und auch nach Mittelerde passt. Nicht mehr und nicht weniger verlange ich auch von meinen Mitspielern. Alle anderen können mir, in Mittelerde, gestohlen bleiben.
    Falls Du zufällig einen Char auf Vanyar hast, kannst Du in Brokkolis Bio schauen. Dort steht schon lange drin, was sie sich bei diesem Namen gedacht hat.

    Brocco würde sich tatsächlich gut für einen Hobbit eignen, aber nicht für einen weiblichen meiner Meinung nach. Da ist Brokkoli schon besser. Könnte man auch mit cc schreiben.

    Mir gefällt es übrigens auch, wenn sich Spieler Gedanken über die Namen ihrer Charaktere machen, dies tue ich auch. Dennoch ist es bei tausenden Charakteren schwer, den gewünschten Namen zu bekommen. So erhält man oft ein "Tut uns leid, dieser Name ist bereits vergeben.". So muß man dann auch auf exotischere Namen zurückgreifen und solange die nicht so anstößig wie "Axelschweiss" oder "Hurensohn" sind, habe ich nichts dagegen einzuwenden. Letztere würde ich sofort reporten.

    Einen meiner Zwerge habe ich übrigens Donnerfaust genannt und wer die Geschichte dieses Zwerges kennt, der weiß auch, wie der Name zustande gekommen ist. Andere (wie vielleicht auch Hecki) würden sich über diesen Namen vermutlich genauso aufregen wie über Brokkoli, dabei aber nur ihre Vorurteile zur Schau stellen, die vielleicht nur aus Unwissenheit entstanden sind.

 

 
Page 4 of 8 FirstFirst 1 2 3 4 5 6 7 8 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload