We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 10 of 10
  1. #1
    Join Date
    Jul 2011
    Posts
    4

    Welches "Monster" lohnt sich als Anfänger (Solo)?

    Guten Nabend werte Gemeinde!

    Da ich noch nicht lange unterwegs in HdRO unterwegs bin, wollte ich mal fragen, welche Klasse im Monsterspiel am besten zurecht kommt? Derzeit bin ich aufgrund der Familie/Beruf meistens Solo unterwegs.

    Habe im Moment diesen Ork mit 2 Schwertern benutzt - scheint eine Art Waffenmeister zu sein! Würde auch mit diesem Warg (Prischer) liebäugeln, bin mir aber nicht sicher, ob ich die Punkte dafür ausgeben sollte.

    Für hilfreiche Tipps allgemein wäre ich natürlich auch sehr dankbar - versuche grad ein paar Dailys zu bestreiten/überleben, aber kann nichts wirklich mit den "Belohnungen" - "Ruf/Anerkennung - oder so" - anfangen. Scheinbar kann man damit Fertigkeiten erweben.

    Gibt es da vlt. eine Art Guide, damit man nicht wie der Ochse vorm Berg steht? Eine Art rote Linie wie man es vlt am besten angeht?

    Bitte nicht steinigen - bin absoluter PvP-Neuling!

    Gruß, Bonthos!

  2. #2
    Hallo Bonthos,

    für welche Klasse du dich entscheidest hängt von deinem Spielstil ab. Als Schnitter (Ork mit den 2 Waffen) bist du auf jedenfall immer mitten im Geschehen. Das hat zur Folge ..... Sterben inklusive ;-)

    Als Pirscher (Warg) hast du es m.M. nach als Neuling am einfachsten. Du kannst die meiste Zeit unsichtbar über die Karte laufen, meist ungesehen Quests erledigen und hast immerhin die möglichkeit, selbst zu entscheiden, wo und wann du einen Kampf führen willst.

    Zu den Quests:
    Die Belohnungen (einmal Verrufenheit u. Anerkennung) sind für deine späteren Rangaufstiege notwendig. Verrufenheit dient deinem Rangaufstieg. Anerkennung wird als eine art Tauschwährung genutzt. Du sammelst Anerkennung (maximal bis 10000) und kannst dir dann dafür in Gramfuß bei deinem Klassenausbilder neue Fertigkeiten etc. tauschen. Natürlich gibt es auch diverse Tränkehändler etc. wo du deine Anerkennung auch eintauschen kannst.

    Sehr Wichtig:
    Bei deinem Klassenausbilder findest du die Passivfähigkeit: Wagemut
    Ohne Wagemut kann es schonmal vorkommen (recht häufig sogar) das du in 2-3 Sekunden umgehauen wirst. Je höher dein Wagemut ist, desto weniger Schaden bekommst du. Also Empfehle ich dir, nachdem du deine Skills etc. getauscht hast, so schnell wie möglich deinen Wagemut zu LvLn. Am Anfang ist es recht günstig, aber ab der Stufe 7 wird es richtig teuer (6000 Anerkennung) Die Maximalstufe ist 13!

    Mit dem Questen kannst du auf Monsterseite auch Portkarten freischalten. Die sind im späteren Verlauf sehr hilfreich, da du dich dann schnell von A nach B fortbewegen kannst, ohne über die ganze Karte laufen zu müssen. Wie weit du mit deinen Portkarten bist, kannst du im BdT (Monstercharakter) nachsehen. Zur Info: Die Karten werde NICHT auf alle Monster-Charaktere übertragen, d.h. du musst jeden Charakter mit den Karten neu ausstatten.

    Noch eine kleine Anmerkung am Schluss: Als Neuling hast du es ungemein Schwer in den Etten. Die Freeps (Helden) werden dir keine Ruhe gönnen und dich bei jeder Gelegenheit umhauen. Gerade zur Anfangszeit, wirst du u.U. viel Frust schieben. Lass dich nicht entmutigen und Spiele so wie es dir gefällt.

    Gruß, Gloi

  3. #3
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    29
    Hallo Bonthos,

    - der Schnitter ist meiner Meinung nach der Stärkste Char auf Monsterseite. Er ist eine reine "Frontsau" und stets vorne dabei. Er hat glaube nur einen Fernkampfspruch "Schwertwurf" und ansonsten nur Nahkampfangriffe. Am Anfang wird man (wie bei fast jedem Char) sehr häufig sterben müssen, da man sogut wie keine Schutzmöglichkeit hat. Aber wie sagte der alte und weise Orkze damals schon? Orkze nix sterben, Orkze machen geheimen Orkzeport! So sollte man es auch sehen, wenn man stirbt. Denn das ist deine Aufgabe - töten und sterben Aber wenn man die Anfangszeit durchhält macht er sehr viel Spaß. Von der Schwierigkeit her würde ich in den Etten eher leicht bis mittelschwer geben, sofern man so eine "Front"-klasse noch nie gespielt haben sollte (Stichwort Mausdrehen, Kiten etc).

    - der Pirscher ist die verrufenste Klasse in den Etten, da es eine Stealth Klasse ist. Er ist nicht vergleichbar mit dem Schurken, auch wenn er Tarnen und Vanish hat. Dennoch wird er anders gespielt. Der Pirscher ist gerade für Neulinge eine gute Einstiegsklasse, da man so unsichtbar über die Karten wandern kann, um seine Quest zu erledigen, Quest abzugeben und Items zu farmen. Das PvP besteht meist aus schnellen Kämpfen, da der Warg verhältnismäßig nicht viel aushält. Er ist die meistgenutzte Klasse auf Monsterseite und bleibt meist eher unter seinesgleichen (Ausnahmen bestätigen die Regel). Eine recht einfache Klasse zu spielen für den Anfang. Man sollte aber, gerade um Items zu farmen für die PvE Quests, immer einen Warg haben.

    Das nur zu den zwei Klassen jetzt. Bezüglich eines Guides kann ich diesen hier sehr empfehlen, sofern englisch keine allzugroße Hürde sein sollte: http://dailystats.theblackappendage....monster-manual
    Dort hast Du reichlich Informationen bezüglich des Monsterspiels in den Ettenöden. Falls die Seite mal wieder nicht erreichbar sein sollte, einfach 5 min später erneut probieren.

    Zum Thema PvE Quests: Diese sind nicht nur hilfreich und geben ein paar Punkte, sondern sie geben im Buch der Taten für die 4 Festungen und der Isenbinge Portkarten. Diese sind Pflicht in den Ettenöden, da man so schneller von Punkt A nach Punkt B gelangt. Es gibt 3 versch. Kartenarten:
    - Die schlechte Karte (nach 10 Quests)
    - die Minderwertige Karte (nach 25 Quests)
    - die Gute Karte (Nach 50 Quests).
    Die Karten haben unterschiedliche Wiederverwendungszeiten:
    - Schlechte = 30 Minuten
    - Minder = 10 Minuten
    - Gute = 5 Minuten
    Und dann gibt es noch die "nach Hause Portkarte" nach Gramfuß mit 1 Minute (gute Karte) und 1 Stunde (schlechte Karte).
    Die Karten teilen sich einen Timer entsprechend ihrer Qualität. Also schlechte Karten haben denselben Timer untereinander so wie die Minder untereinander und die Guten untereinander.
    Du siehst also das die Kartenquest sehr sehr wichtig sind. Ausserdem geben die Kartenquests, wenn Du eine neue Karte erhälst, auch gut viel Anerkennung (die Währung in den Ettenöden). Für gute Karten gibt es z.B. 1500 Anerkennungspunkte. Es lohnt sich also doppelt.

    Falls Du Dich entscheiden solltest einen Ork zu spielen (Ob Sabo oder Schnitte) dann ist auch folgendes stehts wichtig für Dich *zwinker*: http://archive.lotrocommunity.eu/mon...e-deutsch.html.

    Und um Dich noch ein wenig einzustimmen in den großen bösen Krieg auf Monsterseite kannst Du Dir auch gerne dieses mal anschauen: http://archive.lotrocommunity.eu/mon...otivation.html

    Wünsche viel Erfolg in den Ettenöden
    und immer starke Nerven und hohes Frustpotential

    P.S.: Falls Du eher an eine kleine "Ettenöden Einführung" interessiert bist kannst Dich auch gern bei mir via PN melden. Dann machen wir nen Zeitpunkt aus, wo wir zwei mal durch die Etten düsen und ich Dir das wichtigste Erkläre (egal auf welchem Server Du spielst).
    Last edited by Plingeling; Apr 01 2013 at 04:44 AM.

  4. #4
    Join Date
    Jul 2011
    Posts
    4
    Hui, schon soviel hielfreiches!

    Vielen Dank Euch Beiden, werde mich mal durch die Links arbeiten und versuchen nicht zu schnell zu sterben! Manchmal habe ich durch meine Schichtarbeit auch das Glück Frühmorgens unterwegs zu sein, da scheint es für die Quests am angenehmsten zu gehen!

    Derzeit werde ich erstmal den Schnitter spielen und vlt. noch den Pirscher freischalten.

    Diese Kartenquests - werden die automatisch durch Dailys freigeschaltet oder muss man da etwas spezielles tun? Bin noch nicht soviel auf dem PvP-Gebiet unterwegs gewesen - teilweise auch, weil man auch ständig verfolgt wird. Daraus resultiert schon fast ein Wettlauf, wie weit ich vom Friedhof komme^^.

    Gruß, Bonthos!

  5. #5
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,235
    Auf zahlreiche ziemlich unheroische Tode darfst du dich definitiv einstellen. Nicht nur weil du einen neuen Char anfängst und es recht schwer ist am Anfang. Die aktuelle Ettenbalance lässt einfach nicht zu, dass du lange lebst. Mein Rang 14 Warg fällt in rund 3 Sekunden gegen Fokus von 3 Jägern oder Runis :P
    Second Marshall Maywyn Eorthas of Rohan - Captain - Rank 13

    Tyrant Gate Wargkönig, Son of Krithmog - Stalker - Rank 15

  6. #6
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    29
    zum Thema "unheroische Tode" *gg


  7. #7
    Sterben gehört in den Etten einfach dazu.

    Mit Wagemut 13 und Def-Tränken gestern eine 6,2k epische von einem mir unkannten Runi gefangen^^

    Als Schleicher hast du die Vorteile, die auf der Hand liegen aber auch die ungeteilte Aufmerksamkeit der Helden, da sie die kleinen knuddeligen Pelzträger heiß und innig lieben.

    Wenn man damit leben kann, dass einen der Helden-SZ samt Dauertracken über die Karte verfolgt: Willkommen bei den Wargen
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  8. #8

    Red face Die Meinung ohne Diskussionen

    Nach meiner Meinung lohnen sich nur zwei MP-Klassen für das Solo spiel:

    Platz 1 : Pirscher
    Platz 2 : Saboteur

    weiterhin wäre mein Ranking wie folgt:

    Platz 3 : Spinne
    Platz 4 : Schnitter
    Platz 5 : Schwarzpfeil
    Platz 6 : Kriegsanführer
    Platz 7 : Muh

  9. #9
    Ich kann dir nur diesen Guide zum Monsterspiel empfehlen.
    [img]http://lux-hdro.de/mp-generator.php/Nulmar.png[/img]

    Danke Turbine dass die Signature nicht mehr geht!

  10. #10
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    317
    Der Sabo ist sicherlich keine Soloklasse. Es sei denn man steht nur in Gram und hofft durch Hots Punkte zu leechen.
    Solo ist der Sabo derzeit nur ein Opfer. Die Hots sind zu gering, Schaden macht man auch nicht und die Fliegen ziehen niemanden mehr Kraftleer.

    Warg oder Spinne sind da die bessere Wahl. Letztere teilt kräftig Schaden aus und hält dabei noch lange durch.
    <~> [B][SIZE=1][U]_[DE-RP] Belegaer - Sippe [b]VII[/b] since 13.04.2007 - Raid LdF_[/U][/SIZE][/B]

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload