We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 2 of 2 FirstFirst 1 2
Results 26 to 37 of 37
  1. #26
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Mansfeld
    Posts
    77
    Ja das Spiel entwickelt sich immer in eine Richtung und wenn man da als Spieler nicht mitgeht oder es ihm stinkt, dann muss man aufhören. Es ist ein Spiel man sollte sich nicht quälen.

    Aber immer diese Beiträge macht es so oder so dann wird es besser, da könnte ich kotzen. Wenn man das dann so macht kommen die nächsten 10 Spieler und sagen das ist ja ein Mist. Man bekommt nie alle unter einen Hut.

    Ich spiele HDRO auch seit 2007 und das ziemlich regelmäßig, so wie es die Zeit zu lässt und mir macht es noch Spaß und ich freue mich auf die Erweiterung, neue Herausforderung und umdenken sind gefordert. Wenn man da nicht mitmachen will Pech gehabt. So viele auch gehen oder nicht gehen, es kommen immer wieder neue hinzu.


    Also entweder Spielen oder nicht Spielen.

    mfg

  2. #27
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Fyndor82 View Post
    ... neue Herausforderung und umdenken sind gefordert.

    Die Frage ist halt wieviel umdenken wird nötig sein? Ich für meinen Teil musste zum Beispiel beim Umdenken für das Kriegsross keinen Jahresurlaub opfern/nehmen. Die Herausforderung hielt sich genau genommen schon arg in Grenzen. Und ahnliches erwarte ich ehrlich gesagt auch bei Helms Klamm.

    Und überhaupt, wieviel NEU verträgt so ein Game.
    Ist denn, immer wieder neue Spieler anzulocken, sie anlocken zu müssen, weil es sie gar nicht lange genug im Spiel hält um alte Spieler zu werden, wirklich der richtige Weg? Gut das mag dem Zeitgeist entsprechen, aber entspricht es auch dem Geist des "Der Herr der Ringe"?
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  3. #28
    Solche "nach X Jahren Schluss mit Lotro" Threads gehen mir ebenso auf den Keks.
    Ich bin weißgott auch nicht mit allem einverstanden, was hier passiert.

    Trotzdem sollte man Reisende nicht aufhalten. In diesem Sinne, wer die Änderungen nicht mag, macht Platz für neue Leute und sorgt dafür, dass es weniger Ruckelt

  4. #29
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Mansfeld
    Posts
    77
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Und überhaupt, wieviel NEU verträgt so ein Game.
    Ist denn, immer wieder neue Spieler anzulocken, sie anlocken zu müssen, weil es sie gar nicht lange genug im Spiel hält um alte Spieler zu werden, wirklich der richtige Weg? Gut das mag dem Zeitgeist entsprechen, aber entspricht es auch dem Geist des "Der Herr der Ringe"?

    Ja leider ist das grad so der Lauf der Dinge und wenn man da nicht mitgeht bei sowas muss man sich vom Spiel leider verabschieden. Mir hätte es auch gefallen wenn die Skills so bleiben, aber wenn Sie dies nun mal so krass ändern muss man damit klar kommen und spielt weiter oder halt nicht.

    Leider bringt nur der Geist keine Kohle für Turbine und ich denke es gibt viele Scharen bei Turbine die sich mit dem Thema beschäftigen um Geld aus dem Spiel zu holen. Was ja auch richtig ist. Manche stören halt solche Änderungen so das Sie dann aufhören. Für meinen Teil ich bestell es mir vor, Spiele es und werde sehen wie es mir gefällt und dann entscheide ich selber ob ich aufhöre oder nicht. Werde nicht gleich immer, wenn eine Änderung usw. raus kommt das "ENDE DES SPIELS" prophezeien usw., das nervt einfach nur. Hier schreibt ja auch keiner tausend Beiträge wie cool das Spiel ist, immer nur das rumgenörgel. Aber denke das ich weiter Spiele werde .

    mfg

  5. #30
    Und ich frage mich, wo die ganzen Nörgler immer herkommen. Anscheinend lassen sie ihren Worten keine Taten folgen und gehen doch nicht, nur um dann bei dem nächsten Update oder Erweiterung wieder und wieder rumzunörgeln. Sobald mein Geld auf dem Paypal Konto angekommen ist, werde auch ich mir das vorbestellen.
    @Fyndor82 : Warum es keine so Threads gibt? Da, sobald so ein Thread gestartet ist, wieder alle Nörgler dazu schreiben müssen, wie scheiße doch mittlerweile alles ist, egal ob das ein Thread über "was gefällt mir an lotro" ist, oder nicht. Dafür gabs schon genug Threads... Das Problem war schon immer gleich: schlechte Nachrichten verbreiten sich immer schneller, als gute. Genauso ists mit Meinungen.
    Ich spiele ebenfalls seit mehreren Jahren, mache ab und an meine Pausen und komme dann zurück, um neues oder eben auch altes zu genießen. Ich bin aber auf keinen Fall jemand, der von vornherein alles ablehnt, nur weil es eine Veränderung in der Gewohnheit/Mechanik bedeutet. Davon gibts hier schon mehr als genug...

  6. #31
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Gizmomok View Post

    Warum es keine so Threads gibt? Da, sobald so ein Thread gestartet ist, wieder alle Nörgler dazu schreiben müssen, wie scheiße doch mittlerweile alles ist, egal ob das ein Thread über "was gefällt mir an lotro" ist, oder nicht.


    Man kann sich auch was einreden, denn Fakt ist, dass es im Helms Klamm Bereich zwei Threads gab (einer ist mittlerweile zu) in denen man sich zum Kauf von Helms Klamm outen konnte.
    Die Threads waren/sind dazu gedacht, entweder die Kaufentscheidung durch Positive Rückmeldungen zum Spiel zu unterlegen, oder eben eine Nicht-Kaufen-Entscheidung zu begründen.
    Der Nicht-Kaufen-Thread wurde von den Fanboys/giries geschrottet, während der Kaufen-Thread so still und leise vor sich hingammelt und da bisher kein "Nörgler" seine Duftmarken reingesetzt hat.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  7. #32
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Der Nicht-Kaufen-Thread wurde von den Fanboys/giries geschrottet, während der Kaufen-Thread so still und leise vor sich hingammelt und da bisher kein "Nörgler" seine Duftmarken reingesetzt hat.
    Das ist so nicht ganz richtig. Der "Nicht-Kaufen-Thread" wurde durch gegenseitiges Geflame geschrottet. Das Ganze hat sich hochgeschaukelt und dann hat ein Wort das andere ergeben.
    Das, was bis zum Beginnd es Flamewars drinstand, hätte man auf einige wenige Posts reduzieren können. War eh von den Aussagen her derselbe Inhalt. Vor allem vieles, was zum damaligen Zeitpunkt noch niemand genau beurteilen konnte, sondern nur anhand der eigenen Glaskugel prophezeite. Und wenn ich solche Dinge (ohne Grundlage) in die Welt setze muss ich auch damit rechnen, dass die Kritik selbst auch kritisiert wird. Das ist sicherlich nicht alles 100%ig korrekt abgelaufen, da geb ich dir recht. Aber wie gesagt, von beiden Seiten .

  8. #33
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Ursache und Wirkung, Aktion und Reaktion. Wenn Du Dir den Thread von Anfang an mal anschaust, kann man leicht feststellen das eigentlich jede Nicht-Kaufen Entscheidung in irgendeiner Form kommentiert wurde, teils hämisch, teils sogar Beleidigend, auf jeden Fall aber abwertend und provozierend.
    Und was das "Richtigstellen" von irgendwelchen Aussagen angeht, die Frage ist doch, ob sich berufen zu fühlen sowas tun zu müssen (Ja, es gibt Leute hier die haben schon geschrieben Schreiben das sie das müssten.) nicht etwas krankhaftes anhaftet.



    P.S.
    Der letzte Beitrag im Nicht-Kaufen-Thread spricht doch auch Bände.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  9. #34
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Wenn Du Dir den Thread von Anfang an mal anschaust, kann man leicht feststellen das eigentlich jede Nicht-Kaufen Entscheidung in irgendeiner Form kommentiert wurde, teils hämisch, teils sogar Beleidigend, auf jeden Fall aber abwertend und provozierend.
    Und ich kann dir eine Menge anderer Threads nennen, wo jeder, der die angekündigten Änderungen nicht sofort verteufelt sofort als Fanboy / -girlie betitelt wird. Ist das besser?
    Beispiel: Wenn ich in einem Fußballforum schreibe, warum ich Fußball nicht mag und lieber Volleyball spiele, bekomme ich auch den ein oder anderen hämischen Kommentar ab...

    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Der letzte Beitrag im Nicht-Kaufen-Thread spricht doch auch Bände.
    Humor ist eben Glückssache

  10. #35
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,208
    Quote Originally Posted by Siddy87 View Post
    Und ich kann dir eine Menge anderer Threads nennen, wo jeder, der die angekündigten Änderungen nicht sofort verteufelt sofort als Fanboy / -girlie betitelt wird. Ist das besser?
    Beispiel: Wenn ich in einem Fußballforum schreibe, warum ich Fußball nicht mag und lieber Volleyball spiele, bekomme ich auch den ein oder anderen hämischen Kommentar ab...
    Du verkennst den kleinen Unterschied:

    Wer sich in einem Fußballforum anmeldet um dort mitzuteilen das er an Fußball keinerlei Interesse hat und lieber Volleyball spielt, der hat die eine oder andere Bemerkung dazu dann sicher schon auch verdient. Ob man deshalb aber gleich hämisch oder beleidigend sein muss. Man kann doch Leute die nur provozieren wollen, auch schlicht ignorieren, sonst schaukelt man sich doch ganz automatisch, ein Wort ergibt das Nächste, erst mal hoch, bevor eventuell doch einer einlenkt und zur Ignorierfunktion greift.

    Im Gegensatz dazu geht es hier doch um Leute die Lotro spielen/gespielt haben und sich zum Spiel äußern. Das darunter dann auch Leute sind die das Spiel längst verlassen haben und nur noch provozieren wollen ... Wer sich gestört fühlt kann doch Beiträge melden und den Verursacher ignorieren, aber ich schrieb es ja schon, manche fühlen sich hier wirklich berufen.

    Was mich halt am Meisten stört, wenn begonnen wird grundsätzlich auf geäußerte Kritik einzuprügeln, man andere Meinungen überhaupt nicht mal mehr zulassen will. Vielleicht sollte der eine oder andere dann nicht bloß seine Definition von Fanboy/girlie mal hinterfragen und erweitern, sondern auch seinen Horizont.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  11. #36
    Quote Originally Posted by Siddy87 View Post
    Das ist so nicht ganz richtig. Der "Nicht-Kaufen-Thread" wurde durch gegenseitiges Geflame geschrottet. Das Ganze hat sich hochgeschaukelt und dann hat ein Wort das andere ergeben.
    naja ich muss gestehen, ich habe einen report an turbine gesendet, da in dem thead etwas über die beta berichtet wurde. damit sich nicht irgendein spieler verplappert (Techlord hats ja in diesem thead schon getan) wollte ich lieber vorsichtsmaßnahmen ergreifen und turbine den rest machen lassen.

    Quote Originally Posted by Fyndor82 View Post
    So viele auch gehen oder nicht gehen, es kommen immer wieder neue hinzu.
    in einem 6 jahre alten spiel, werden kaum neulinge anschluss finden. lieber wartet man auf TESO oder wechselt zu neueren f2p titeln. damit hat aber jedes spiel zu kämpfen, auch größen wie wow.

  12. #37
    [QUOTE=Miss_Adriell;6923974in einem 6 jahre alten spiel, werden kaum neulinge anschluss finden. lieber wartet man auf TESO oder wechselt zu neueren f2p titeln. damit hat aber jedes spiel zu kämpfen, auch größen wie wow.[/QUOTE]

    Ich würde LOTRO hier schon eine Sonderstellung einräumen. Die meisten Neuzugänge kommen wahrscheinlich weniger, weil LOTRO eine super Technik und das perfekte Spielerlebnis hat, sondern weil es um Herr der Ringe geht. Auf diesen Bonus können nur wenige andere MMOs verweisen. Von daher denke ich, daß immer noch ein recht guter Zulauf zu verzeichnen ist. Auch wenn der natürlich weit geringer ist als in den Anfangstagen.


    @Thoronar Es gibt vier Arten von Kritik:
    1. Sachlich falsche Kritik: Zum Beispiel Beschweren darüber, daß Turbine sich nur auf Facebook/Twitter meldet, wenn die eigenen Systeme nicht erreichbar sind. Da hilft die Aufklärung, daß Turbine eben selbst nicht ins eigene Forum kam. Zumindest hilft es bei denjenigen, die nicht nur zum Frustabbau gekommen sind.

    2. Flamen und Frust schieben: Diese Art von "Kritik" zielt nur darauf ab, sich abzureagieren und Luft abzulassen. Sachliche Argumente werden hier praktisch nie vorgebracht und jegliche Versuche, die Sachlage richtig darzulegen werden abgebügelt. Turbine ist halt Scheiße, weil Turbine Scheiße ist. Nun könnte man sagen, laß doch die Leute Frust schieben und reagier nicht drauf. Dazu muß man aber bedenken, daß dieses Forum natürlich auch eine entsprechende Außenwirkung hat. Neue Spieler zum Beispiel würden von solchen Threads abgeschreckt, da sie ja die wirkliche Sachlage nicht kennen. Deswegen macht es durchaus Sinn, auch hier die Dinge gerade zu rücken. Auch wenn der TE selbst ein hoffnungsloser Fall ist.

    3. "gefühlte Probleme": Oft werden auch Probleme herbeiprognostoziert, die einer Grundlage entbeeren. Aussagen wie "Mein Raidleiter nimmt mich nicht mehr mit in Helms Klamm" auf der Grundlage von einem Entwicklertagebuch zu machen, wo man selbst die "neue" Klasse noch nichtmal gespielt, geschweige denn im Raid erlebt hat, sind schon recht fragwürdig. Genauso wie Aussagen "Ich kündige", nur weil irgendwo mal ein ungünstiger Satz im Entwicklertagebuch steht. Erst wenn man die Klasse wirklich mal live (und möglicherweise im Raid) gespielt hat, ist man hier zu einer fundierten Bewertung fähig. Man kann natürlich seine Bedenken äußern, keine Frage. Aber dazu sollte man nicht gleich agressiv losflamen und Breitseiten verteilen. Das dient einer sachlichen Diskussion nämlich keinesfalls.

    4. Sachlich geäußerte Kritik: Diese Kritik ist hilfreich. Auch für Turbine. Leider macht sie nur einen ganz geringen Bruchteil der Meldungen aus. So kann man zum Beispiel einen Lokalisierungsfehler melden und um Behebung bitten. Daran muß sich kein riesiger Flame, daß Turbine ja deutsche eh nicht mag und sowieso alles Scheisse ist, anschließen. Oder es ist ein Verbesserungsvorschlag. Die meisten haben Für und Wider. Das kann man vernünftig diskutieren und nicht immer wird man einer Meinung werden. Das ist auch OK so.

    Da wir alle Menschen sind, die vernünftig behandelt werden wollen, schließen sich die Kritiken 1-3 für ein Forum meiner Meinung nach aus. Man kann jemanden mal persönlich gegenübertreten und sagen, daß er total scheiße ist. Mund abputzen und fertig. Thema durch. In einem Forum hängt sowas ewig nach und wird breit getreten, in welche Richtung auch immer. Von der scheinbaren Anonymität mal ganz abgesehen. Und solange es Leute gibt, die unsachgemäße Kritik äußern wird es Leute geben, die sich berufen fühlen, diese zu korrigieren. Räumt man den einen das Recht ein, muß man es den anderen auch zugestehen.

 

 
Page 2 of 2 FirstFirst 1 2

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload