We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 24 of 24
  1. #1

    Offener Kanal für RPler - Vorschlag um RP zu beleben.

    Hallo liebe Gemeinde!

    Ich verfolge ja die "ist der rp-tot" diskussionen schon eine Weile. Und ich habe auch das Gefühl, das einfach zuwenig los ist in der Richtung, obwohl ich selbst eher nicht regelmässig online bin

    Ich spiele Lotro gerade wegen dem RP, dem eintauchen in andere Welten, bin aber kein Lore-Experte oder RP-Veteran, aber ich mag diese Welt und die Geschichte einfach sehr.

    Da auch im beleSNG, zusätzlich zu dem Forum hier, doch ab und an die Diskussion auftaucht, ob man da nicht was machen könnte, habe ich einfach mal einen Vorschlag. Beachtet bitte das ich wenig RP- und MMORPG-Erfahrung habe, also wenn das garnicht zumutbar ist, sagts mir ruhig

    Mein Vorschlag ist ein offener RP-Kanal, nach dem Vorbild des belesng. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, wie das zusammenpasst, dazu gleich was.

    Ich bin mir bewusst das es bereits solche Kanäle gibt, die aber nicht genutzt werden. Ob nun für das Vorhaben ein alter Kanal wiederbelebt wird, oder ein neuer geschaffen wird, ist mir egal.

    Der RP-Kanal soll nicht dazu sein, um RP -im- Kanal zu machen, weil das ja nich wirklich Lore-logisch wäre, sondern soll als eine RP-Gruppensuche gelten.

    Und ich bin mir bewusst, wie auch hier im Forum erwähnt wurde, das es einfach unmöglich ist, alle RPler zu vereinen, weil einfach die Vorstellungen vom RP zuviel auseinander gehen.

    Aber vielleicht ist es eine möglichkeit, für all die "einsamen RPler", die durch die Lande wandern, einen Anhaltspunkt zu bieten.

    Als Beispiel ein Aufruf: "Zwerg auf einer Wanderung schlägt gerade sein Lager bei den Steintrollen in den Trollhöhen auf - andere Wanderer gern gesehen"

    Somit wüsste man, dort ist jemand, mit dem könnte man spontan RPlern. Oder RP-Sippen, die gerade eine Veranstaltung starten wollen, könnten dies auch als Ankündigungskanal benutzen (- sofern sie gesellschaft wünschen).

    Oder: "Suche Gefährten um das Hügelgrab nach alten Artefakten zu durchsuchen", für eine RP-ini.

    Damit das funktionieren könnte, müssen klare Regeln her, und da hätte ich einfach Vorschläge dazu. Würde mich sehr freuen wenn ihr einfach eure Gedanken dazu schreibt. Oder vielleicht habt ihr Kritik oder Verbesserungsvorschläge.

    1. Keine Diskussion über das "richtige RP" im Kanal!!!
    - Niemand besitzt die absolute Wahrheit

    2. Toleranz und ein freundliches Miteinander
    - Wenn mir das RP desjenigen nicht gefällt, gehe ich einfach nicht hin

    3. Lore-konformes RP
    - Das ist sicherlich der schwierigste Punkt, daher sollte man hier (allgemeine) klare Rahmen definieren, z.B.
    a) Keine Elben in voller Kampfrüstung im Auenland
    b) usw...

    4. ...

    So, da mir die Idee schon einige Tage im Kopf rumgeistert, muss ich sie einfach loswerden. Vielleicht ist das so nicht lauffähig, aber vielleicht ein Anfang?

    Freue mich über Vorschläge, Ideen und Kritik, denn ich glaube nicht, das der RP in Belegaer tot ist. Solange es genügend RPler gibt, die daran interesse haben, und auch tolerant sind gegenüber den anderen, die vielleicht nicht 100% ihrer Vorstellung vom RP entsprechen, sehe ich Changen, das sich doch ein offenes und Layerübergreifendes miteinander entwickeln kann.

  2. #2
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    204
    Ich will dich nicht entmutigen, aber ich denke nicht, dass sowas viel Zukunft hat. Aber erstmal das Positive:

    Im Mai sind es glaube ich 4 Jahre die ich auf dem Server bin. In dieser Zeit wechselten sich aktive und weniger aktive Phasen im Forum bei mir ab, aber eine Konstante konnte ich klar herausarbeiten:

    Jedes Mal wenn ich das Forum erneut frequentiert habe, gab es eine Debatte (oder mehrere) darüber, dass das Rollenspiel im Sterben liegt.

    Ich war zwar nicht von Anfang an dabei und kann nicht sagen, ob es je wirklich die "goldenen Jahre" gab, wo jeder der auf den Server kam Rollenspieler war und alle mit gleichen Vorstellungen von Lore und Anspruch Belegaer zum leuchtenden Spiegelbild Mittelerdes gemacht haben, aber ich habe da ernste Zweifel. Sicher, es gab wohl früher mal schöne Aktionen die heute so nicht mehr laufen, aber ich habe auch den dringenden Verdacht, wenn ich das Forum nun wieder verlasse, in einem Jahr dann wiederkehre, dann lese ich hier Diskussionen darüber, wie viel schlimmer das Rollenspiel innerhalb des letzten Jahres doch geworden ist.

    Ich für meinen Teil merke seit längerem keinen Unterschied. Zu keiner Zeit die ich auf Belegaer gespielt habe ist mir das Rollenspiel an jeder Ecke ins Gesicht gesprungen, zu keiner Zeit habe ich nicht Leute mit Namen wie "Zauberfee (Hauptmann)" oder "Crocodile Dundee" über den Server rennen sehen.

    Eine Idee wie du sie da hast wird vermutlich wenn überhaupt nur eine Weile funktionieren. Ich kann dich aber trotzdem nur ermutigen es zu versuchen, denn wahrscheinlich wirst du dabei den ein oder anderen kennen lernen der (oder die) dir dann als Kontakt erhalten bleibt und so wird dann eins zum anderen führen.

    Die Rollenspieler auf Belegaer wirklich "vereinigen" zu wollen ist unmöglich. Und ich sage bewusst nicht "leider unmöglich". Es geht nicht, weil sich die Ansichten, Ansprüche und Prämissen der einzelnen Spieler so weit voneinander unterscheiden, dass sie im Endeffekt unvereinbar sind. Um eine P&P Parabel zu benutzen: Die verschiedenen Fraktionen der Rollenspieler unter einen Hut zu bringen ist in etwa so unmöglich, als wenn man Shadowrun, DSA und Marvel-Superhero Spieler an einem Tisch spielen lassen wollte - und zwar jeder mit seinem eigenen Regelwerk. Sinnfrei, absolut sinnfrei. Die loretreuen Elbensippen spielen ein ganz anderes Mittelerde als die Leute, die sich voll ins Erlebnischaos des Bree-Rollenspiels stürzen. Das ist auch völlig in Ordnung eigentlich, dummerweise neigt dieser Umstand dazu, immer wieder Futter für nutzlose Grabenkämpfe zu liefern.

    Aus dem Grund kann ich nur sagen, über kurz oder lang wird man nicht drum herum kommen, sich einfach die Rollenspieler zu suchen, mit denen man sich versteht. Versteh den Server einfach als eine "Interessenbörse", in der du deine Sparte finden und da dann die Gleichgeschalteten ausfindig machen musst. Wenn dir das gelungen ist und du in der Lage bist, immer mal wieder neue Leute anzusprechen, wirst du vermutlich bis zum Serverabschuss auch Leute für gemeinsames Rollenspiel finden. Es sei denn, deine Vorstellungen sind so speziell das du sie im Grunde nur selbst erfüllst. Aber das ist ein anderes Thema .

  3. #3
    So einen Channel gibt es bereits. Er nennt sich /bele-rp.

    Ich habe ihn parallel zur Plattform http://bele-rp.de/ eingerichtet.


    Mehr dazu: http://www.bele-rp.de/index.php?page=Thread&threadID=12
    [b][url=http://bele-rp.de/]Bele-RP[/url] - [color=cyan]die Plattform für Rollenspieler![/color][/b]

  4. #4
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Dachsbauten
    Posts
    31
    Quote Originally Posted by Ninnie
    So einen Channel gibt es bereits. Er nennt sich /bele-rp.
    Quote Originally Posted by Sanmely
    Ich bin mir bewusst das es bereits solche Kanäle gibt, die aber nicht genutzt werden.

    ...und davor gab es den rpsng. In Ersterem ist *noch* nicht wirklich was los, aber er ist ja auch noch recht neu. In Letzterem gab es vor meiner Pause immerhin etwas über 30 Mitglieder... nach eineinhalb Jahren.

    Der Hund liegt also nicht bei den mangelnden Angeboten begraben, aber er liegt fast nebenan. Das Problem liegt im Chatclient von Herr der Ringe Online, der es jedem Charakter erlaubt, vier Benutzerchannels zu betreten. Super Sache das, aber leider nur vier.

    Also kommt in den ersten schonmal der belehandel und in den zweiten der belesng, damit man schonmal Kontakt zur Außenwelt hat. Die Standard-Channels scheinen mir da aufgrund der regionalen Beschränkung recht verwaist zu sein. Bleiben noch zwei freie Channels, um die sich eine ganze Menge Bewerber tummeln: Da wäre der Channel für das sippenübergreifende Event (z.B. die "Breeland"-Organisation, von der ich eben im Sippenbereich hier gelesen hab und die förmlich nach einem eigenen inGame-Channel für die Mitglieder schreit); einer für die RealLife-Freunde, die auch HdRO spielen; einer für die Sippe, damit auch Twinks, die in anderen Sippen stecken, mitreden können; einer für das aktuelle RP-Event; einer für verbündete Sippen; einer zur Schlachtzugorganisation, einen für... naja, und so weiter. Ich denke du weißt worauf ich hinaus will.

    Dadurch überlegt man sich gut, welchem Kanal man einen Platz gibt, zumal das betreten und verlassen jedes Mal mit einem nicht gerade kurzen Befehl geregelt werden muss. Eigentlich sollte ein Channel, wie er hier vorgeschlagen wird, einschlagenden Erfolg haben, weil er die einfachste und unaufwändigste Lösung wäre, um die RPer des Servers in Kontakt zu bringen, die gesamte Zielgruppe für Events und RP-Ausflüge zu erreichen, neue Freunde oder Mitstreiter mit gleichen Interessen (RP) zu finden und natürlich um einen Anlaufpunkt für interessierte Spieler zu bieten. Und er würde das oft beklagte "Zurückziehen" in die Siedlungen etwas abisolieren.

    Dabei gibt es wiederum das Problem, dass solch ein Channel in erster Linie für Spieler interessant ist, die eben nicht auf dem Laufenden sind und Anschluss oder Mitstreiter suchen. Dummerweise ist er das aber für die Spieler, die schon länger dabei sind und dementsprechend ihren mehr oder minder festen RP-Kreis haben, mit ihrer Sippe in den Siedlungen hängen oder durch Instanzen tingeln und sich ihren passenden Mitspielerkreis schon um sich geschart haben, eben nicht. So werden eben diese Spieler, die in den Channels immer fehlen, sich ganz genau überlegen ob sie einem Channel beitreten der für sie selbst unnützer und uninteressanter ist als die vier viel Wichtigeren, von denen sie einen rauswerfen müssten. Und da beißt sich die Schlange auch schon wieder in den Schwanz.

    Ich schätze die einzige Möglichkeit, einen solchen Channel (der dem Rollenspiel mit ziemlicher Sicherheit echt gut tun würde) wirklich zu etablieren, ist, ihn bei den RP-Gilden zu bewerben und die Mitglieder zu überzeugen, dem Channel beizutreten. Dabei ist es wichtig, dass in kurzer Zeit viele Spieler beitreten, damit er auch Erfolg bei der Suche oder Steigerung von Eventbesuchern bietet. Kaufleute würden wohl sagen "Der Kunde muss glauben, dass er das Produkt braucht". Denn wenn die Spieler nur langsam beitreten, werden viele nicht lange bleiben und er leert sich schon wieder, während er noch gefüllt wird.

    Also, wenn man es hinbekäme, dass viele Spieler in kürzester Zeit dem Channel beitreten und er dann noch genutzt wird - dann könnte das endlich mal klappen.

    Und bring so wenig Regeln ein wie möglich. Regeln grenzen ein, nehmen damit ein Stück Freiheit und schrecken somit ab. Im rpsng gab es glaube ich nur eine Regel: "Keine Abkürzungen, RP-konforme Sprache und angemessener Umgangston" und mit den etwas über 30 Leutchen hat das recht gut funktioniert.

    Meine Unterstützung hast du jedenfalls.

    Beste Grüße



    Ach, was ich noch loswerden möchte...
    Quote Originally Posted by Nelfalas
    Die Rollenspieler auf Belegaer wirklich "vereinigen" zu wollen ist unmöglich. [...] Es geht nicht, weil sich die Ansichten, Ansprüche und Prämissen der einzelnen Spieler so weit voneinander unterscheiden, dass sie im Endeffekt unvereinbar sind.
    So etwas oder ähnliches lese ich eigentlich in jeder RP-Diskussion bei jedem MMORPG. Interessanter Weise NUR auf RP-Servern, obwohl es teilweise "normale" PvE-Server gibt, auf denen mehr RP gespielt wird und wo sich die RPer untereinander zwar nicht alle verstehen, aber irgendwo doch eine Einheit sind.

    Hier sieht es so aus, dass die eine Gruppe sagt "Ich finde zu wenig RP, es verstecken sich fast alle", die andere brüllt "Breeeeee!", die dritte sagt dann "Es gibt genug RP, ihr müsst bloß die Augen aufmachen. Ich komm schon garnicht mehr zum questen...", die vierte will etwas dagegen tun und sagt "Hey, ich will ne Basis für alle RPer schaffen" und die fünfte sagt "Alle zusammen klappt nicht."

    In Forum, Chat und Co. liest man dann, dass die Besucherzahlen bei Events weniger werden. Na, woran das wohl liegt? Man liest, dass Spieler RP-Anschluss oder überhaupt Anschluss für "Non-High-End-Gruppenkram" zu finden und dabei fast verzweifeln. Und auf der anderen Seite liest man dann von den tollen RP-Abenden, den die einzelnen RP-Grüppchen hatten. Erinnert mich ein wenig an eine Zwei-Klassen-Gesellschaft: Die einen verhungern, die anderen werfen das Essen den Hunden vor. Gut, ist etwas überspitzt, aber ihr wisst was ich meine.

    Klar, man kann Events besuchen um Anschluss zu finden. Aber Events sind nur ab und zu. Dann muss man genau zu der Zeit auch Zeit haben und bei vielen dürfte die Priorität des Spiels recht weit unten auf der Prioritätenliste stehen, hinter Frau, Kind, Auto, Hund und Garten. Durch die recht geringe Priorität verpasse ich z.B. immer die Events, weil ich sie schlicht vergesse. Auch dagegen würde übrigens so ein Channel helfen. Stopp, ich schweife ab.

    Jedenfalls geht es ja eigentlich überhaupt nicht darum, alle Rollenspieler zu vereinen, sondern eher darum, eine gemeinsame Kommunikationsbasis zu bilden und anderen, vielleicht unbekannten Spielern eine Partizipation anzubieten oder selbst auszuhelfen. Wer sollte denn da etwas dagegen haben?

    Eigentlich wollte ich aber auf etwas anderes hinaus, nämlich darauf, dass die LoreElben und BreeChaotler zwei Extreme sein dürften, die tatsächlich nicht miteinander zurecht kommen, aber bei Weitem nicht den Großteil der Rollenspieler bilden. Angenommen auf einer Skala von 1 bis 10 stehen bei 1 die BreeChaotler und bei 10 die LoreElben. Schneiden würden sich die Kontakte vermutlich bei 6. Und nach dem System eines jeden "Social Networks" wären damit fast alle Rollenspieler irgendwie miteinander verbunden. Ziel erreicht. Die ganz Extremen, die nur das tolerieren, was sie selbst toll finden, die machen nicht mit - aber mit denen will eh niemand spielen.

    Beste Grüße
    Last edited by Mokey_Schmierfink; Feb 12 2013 at 04:27 PM.
    [center][color=#00cc00]»Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig.«[/color]
    [size=1][color=#007700](aus "Die Stadt in der Wüste")[/color][/size][/center]

  5. #5

    Post

    Also ich kenne den Rpsng.
    Da war aber leider nicht all zu viel los, und ich denke, das Hauptproblem war, dass der Kanal ic war.
    Das ist an für sich schon nicht logisch, denn wie will man erklären, dass man in der Lage ist, durch mystische Zauberkräfte mit anderen im virtuellen Bereich zu kommunizieren.
    Von daher denke ich, dass es fast Bedingung ist, dass der Kanal (egal, welcher jetzt vorgezogen würde) ooc ist, und einfach der Orientierung und Suche nach anderen Rollenspielern in einem jeweiligen Bereich (wie der TE schon gesagt hat) dient.
    No i ahië ya meril cenë Ambaressë ~
    Be the change you wish to see in the world

    [ [url]http://www.youtube.com/watch?v=lDcnEhASd9U[/url] ]

  6. #6

    Post RP-Channel

    Grüße,

    ich selbst bin ein begeisterter RPler und finde diese Idee sehr gut!
    Leider ist es doch so, dass man - ausser bei Events - RP nur in Bree oder auch mal in Thorins Halle findet (meine Erfahrung), nicht in den Weiten der Welt.

    Ich werde das hier Aufmerksam verfolgen und den auserwählten Kanal auf alle Fälle nutzen, sowie die RP-Begeisterten meiner Sippe darauf Aufmerksam machen.

    Ich bin dabei!!!

    Zwergische Grüße
    Fürst Glaromur Steinhammer

  7. #7
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Dachsbauten
    Posts
    31
    Quote Originally Posted by Hengiliath View Post
    [...] ich denke, das Hauptproblem war, dass der Kanal ic war.
    Das ist an für sich schon nicht logisch, denn wie will man erklären, dass man in der Lage ist, durch mystische Zauberkräfte mit anderen im virtuellen Bereich zu kommunizieren.
    Von daher denke ich, dass es fast Bedingung ist, dass der Kanal (egal, welcher jetzt vorgezogen würde) ooc ist [...]
    Auch so ein Thema, das immer wieder auftaucht. Ich versteh' nicht, warum man immer auf Logik pochen muss, während man einen Zwerg, Hobbit oder Elben in einer Phantasiewelt spielt, sich hin und her beamen und nach dem Tod wieder fröhlich umherhüpfen kann. Es ist ein Spiel, da muss nicht alles logisch sein, da kommt es schon von der Definition her auf den Spaß an.

    Ich persönlich mag in den öffentlichen Channels die Ausdrucksweise nicht. "Suche Waffi und Runi für Schindi"... "Ja, Kleine, ich helf' dir auch gleich das Türmchen zu bauen." Was spricht denn gegen Channel-RP oder zumindest eine RP-konforme Ausdrucksweise? Ich würde mich eher auf "*die Tavernentür fliegt auf* Hee, ihr faulen Säufer! Wer will sich ein paar Silber verdienen und mich ins Hügelgrab begleiten?" melden als auf den Standard "Suche Tank und Heal für Hügelgrab". Für letzteres brauch ich keinen eigenen Channel, das gibts auch im belesng.

    Das, was im Channel passiert, kann man dann für den Charakter übernehmen ("Da bist du ja endlich. Hast noch'n Freibier vom Wirt bekommen, oder warum hat's so lange gedauert?") oder auch nicht, wie man eben möchte (Mit dem Mitspieler absprechen). Im rpsng gab es auch gelegentlich RP im Channel. Ob logisch oder nicht, es hat Spaß gemacht und am Ende mit dem Charakter und seiner Entwicklung soviel zu tun gehabt wie Heide Hornbläser mit Saruman. Unterhaltung beim Solo-Questen irgendwo in der Einöde...
    [center][color=#00cc00]»Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig.«[/color]
    [size=1][color=#007700](aus "Die Stadt in der Wüste")[/color][/size][/center]

  8. #8
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    204
    Quote Originally Posted by Mokey_Schmierfink View Post
    Auch so ein Thema, das immer wieder auftaucht. Ich versteh' nicht, warum man immer auf Logik pochen muss, während man einen Zwerg, Hobbit oder Elben in einer Phantasiewelt spielt, sich hin und her beamen und nach dem Tod wieder fröhlich umherhüpfen kann. Es ist ein Spiel, da muss nicht alles logisch sein, da kommt es schon von der Definition her auf den Spaß an.
    Für manche ist interne Logik eben ein wesentliches Fundament des Spaßes. Der Begriff Fantasy bedeutet nicht automatisch das sich die gesamte Welt auf dem Sinn-Niveau einer Bugs Bunny Folge bewegen muss. Auch wenn in dieser Phantasiewelt zum Teil andere Gesetze herrschen als auf der Erde, es Magie gibt und einige Gesetze von Massenträgheit und biologischen Abläufen vielleicht nach etwas gelockerten Reglements ablaufen, so hatte auch Tolkien einen sehr realistischen Anspruch bei der Ausgestaltung seiner Welt. Zu sagen "Wenn es eine Fantasy-Welt ist, dann braucht man keinen logischen Anspruch mehr zu akzeptieren", dass ist in etwa als würde man sagen "Wenn in einem Film nicht alle Frauen eine Burka tragen, dann kann man gleich einen Porno drehen".

    Nicht jeder der den Herr der Ringe schaut findet deswegen auch gleichzeitig japanische Fantasy-Animes geil, wo die Rüstung einer Frau nur aus einem gepanzerten Tanga besteht, sie aus dem Stand 6 Meter hoch springt um mit einem 2 Meter langen und geschätzt 250 Kilo schweren Breitschwertaxtwaffenmonster zuhaut. Fantasy erweitert zuerst einmal die Grenzen des Vorstellbaren. Das bedeutet nicht gezwungenermaßen, dass dieser Begriff sie sofort völlig außer Kraft setzt.

    Ebensowenig bedeutet "Ein Kanal ist nicht IC" auch nicht sofort, dass man da mit belesng-Gamergelaber losballern muss, bei dem jedes Wort mit mehr als einer Silbe zwingend in Abkürzungen oder Anglizismen zerschossen werden muss.

    Was Hengiliath vermutlich meint ist, dass der rpsng stark darunter zu leiden hat, dass dort kein Kanal-Leben aufkommen kann. Man kann sich nicht normal unterhalten, außer man verfällt in gekünsteltes Pseudo-Rollenspiel, dass wie er anmerkt gar keinen Sinn macht, da man sich schwer mit irgendwelchen Leuten im Auenland darüber unterhalten kann, dass man gerade Wargreiter in Rohan verkloppt. Außer der Charakter leidet an einer schizophrenen Störung.

    Dir mögen solche Gedanken vielleicht fremd sein, aber Fakt ist - Rollenspiel bedeutet einen Charakter in einer fremden Welt zu verkörpern, die man in dieser Rolle als real empfindet. Und da es keine Smartphones auf Mittelerde gibt, wäre damit ein weltweiter IC-Kanal streng genommen nicht mal Rollenspiel. Was natürlich nicht bedeutet, dass man Gruppenanfragen nicht wie in deinem Beispiel "rollenspielfreundlich" verpacken kann, etwa durch Aushangbeschreibungen etc. Dann aber, wenn man das zur Verpflichtung macht, kriegt der Kanal wieder das Problem das er nicht belebt wird. Er wird dann für solche Anfragen genutzt, aber sonst traut keiner sich, etwas reinzuschreiben. Dann sind vielleicht wieder 10 Leute drin, davon sind 0-2 für deine Suche geeignet. Drei Wochen später haben 3 der 10 Leute einen neuen Bündniskanal und schalten den rpsng dafür wieder ab.

  9. #9
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Dachsbauten
    Posts
    31
    Quote Originally Posted by Nelfalas View Post
    (1) Für manche ist interne Logik eben ein wesentliches Fundament des Spaßes. Der Begriff Fantasy bedeutet nicht automatisch das sich die gesamte Welt auf dem Sinn-Niveau einer Bugs Bunny Folge bewegen muss. [...]

    (2) Ebensowenig bedeutet "Ein Kanal ist nicht IC" auch nicht sofort, dass man da mit belesng-Gamergelaber losballern muss, bei dem jedes Wort mit mehr als einer Silbe zwingend in Abkürzungen oder Anglizismen zerschossen werden muss.

    (3) [...] Man kann sich nicht normal unterhalten, außer man verfällt in gekünsteltes Pseudo-Rollenspiel, dass wie er anmerkt gar keinen Sinn macht, da man sich schwer mit irgendwelchen Leuten im Auenland darüber unterhalten kann, dass man gerade Wargreiter in Rohan verkloppt. Außer der Charakter leidet an einer schizophrenen Störung.
    Dir mögen solche Gedanken vielleicht fremd sein, aber Fakt ist - Rollenspiel bedeutet einen Charakter in einer fremden Welt zu verkörpern, die man in dieser Rolle als real empfindet. [...]

    (4) Dann aber, wenn man das zur Verpflichtung macht, kriegt der Kanal wieder das Problem das er nicht belebt wird. Er wird dann für solche Anfragen genutzt, aber sonst traut keiner sich, etwas reinzuschreiben.
    Hey!

    zu (1): Natürlich ist Logik fundamental. Aber in einem virtuellen Spiel geht dabei jeder von uns Kompromisse ein - gern wird da das nicht-sterben-können genannt. Würde man das Spiel zu 100% logisch und realistisch spielen wollen, dann müsste man eben auch seine Mitstreiter in Tavernen suchen und nicht über Channels. Dann müssten viele Charaktere jeden Abend irgendwo in der Stadt oder in der Siedlung sein, um zu essen, trinken und schlafen. Und das wiederum würde bedeuten, dass sich wesentlich mehr Charaktere "zufällig" treffen (oder man zumindest weiß, wo man sie um diese oder jene Zeit für gewöhnlich treffen kann), so wie ich ja auch zufällig Leute treffe, wenn ich nach Feierabend in die Kneipe um die Ecke gehe.

    Selbstverständlich gibt es keine Smartphones in Mittelerde. Da man aber ebenso wenig immer Mitstreiter in Tavernen findet (außer im Pony ist meist nirgens was los), könnte man diese Dinge, die man nicht wirklich spielt, die aber in der "Fantasyrealität" eigentlich zwingend nötig wären, für Channels nutzen. Warum den Channel nicht z.B. als Taverne aufziehen?

    zu (2): Ich schätze, es gibt Definitionsdifferenzen zu dem Begriff "inCharakter" in Channels. Für mich ist das was in RP-Channels passiert eigentlich reines "Fun-RP", weil es keinen Einfluss auf den Charakter hat aber trotzdem Spaß machen kann. Der Vorteil, wenn Verabredungen z.B. in einer "Channel-Taverne" oder per "Aushang" im Channel getroffen werden, kann ich das inCharakter verwenden. Es ist eben ein Unterschied, ob jemand schreibt "Suche Mitstreiter für's Hügelgrab." oder "*betritt die Taverne und ruft* Mitstreiter zum Erkunden des Hügelgrabs gesucht! Freiwillige vor!". An beidem ist nichts auszusetzen, nicht falsch verstehen, aber den zweiten Aufruf kann ich nutzen, wenn ich mich beispielsweise gerade mit jemandem unterhalte: "Weißt du, vorhin war da der Kerl in der Taverne und suchte Leute um in irgend wo ein Hügelgrab zu gehen. Naja, ich hab mich gemeldet und müsste gleich los. Magst mich noch ein Stück begleiten?"

    Klar könnte ich das auch beim ersten Aufruf so handhaben, der Vorteil ist aber, dass derjenige, der auf mich wartet, von der Tavernensache weiß, weil er es ja selbst "ausgepielt" (eigentlich ein viel zu großes Wort dafür) hat. Dementsprechend sind wir auf dem selben Nenner, wenn ich begleitet werde und ein Gespräch entsteht. Zusätzlich weiß ich, dass derjenige ein ähnliches Rollenspielverständnis hat wie ich, ganz ohne auch nur ein Wort OOC mit ihm zu wechseln. Sozusagen "RP light".

    zu (3): Selbstredend kann man das kaum voraussetzen, aber wünschenswert wäre es allemal. Was ich nicht ganz verstehe: Warum sollte man keine "normalen" Gespräche führen können? Wenn man sagt, dass es ein RP-Channel ist, dann erwarte ich, dass sich die Leute dort so ausdrücken, wie es ihre Hobbits, Elben, Wasweißich tun würden. Dann erwarte ich, dass niemand fragt, ob ich das Bayern-Spiel gestern gesehen hab. Ich erwarte nicht, dass das Ganze iC abläuft, also den Charakter beeinflusst. Nennt man das schon Pseudo-RP?
    Wenn man aber sagt, dass der Channel "OOC" ist, dann erwarte ich gar nichts. Im Gegenteil werden dann früher oder später voraussichtlich Diskussionen aufkommen, dass es doch ein Channel für Rollenspieler ist und das ja total unlogisch wäre (so wie hier eben), sobald die falschen Leute mitlesen, wenn jemand anfängt dort "Pseudo-RP" zu spielen. War bisher in jedem Channel so, in dem ich mitgelesen hab.

    zu (4): Aber eben weil man das nicht voraussetzen kann, hab ich im vorherigen Posting den Begriff "RP-konforme Sprache" verwendet. Ich hab ja garkein RP im Channel gefordert. Und ich denke, "RP-konforme Sprache" kann man voraussetzen, muss man aber zunächst genauer definieren, damit keine Unsicherheit aufkommt und sich die Leute trauen, etwas zu schreiben. Einen weiteren OOC-Channel braucht doch wirklich keiner, oder?


    [center][color=#00cc00]»Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig.«[/color]
    [size=1][color=#007700](aus "Die Stadt in der Wüste")[/color][/size][/center]

  10. #10

    Post

    @Mokey:
    OK.
    Gegen RP in einem Kanal hab ich überhaupt nichts!
    Aber wenn, dann muss doch wenigstens im Voraus (oder einfach generell) abgeklärt sein, wo denn jetzt der virtuelle Raum sich befindet, den man bespielt.
    Sonst kommen nämlich so Dinge wie:
    (user1)*Tavernentür fliegt auf* Hoho, ihr drolligen Drollos.
    (user2) Grüsse! Ist noch jemand in der Feste Guruth?
    (user3) Na sowas! *xy wischt sich mit dem Ärmel über die Lippen und schaut sich im Wald um*
    (user4) Xy, wie schön, Euch hier zu treffen! Ich bin gerade in Bruchtal!
    (user5) (an User1) *hebt den Bierkrug* Toll, dass du auch kommst. Setz dich an den Tisch hier.

    Somit gibts ein komplettes Durcheinander.
    Oder aber, alle sind sich unklar und schweigen daher lieber.

    Habs jetzt etwas überspitzt formuliert, aber ich hoffe, es ist jetzt klar, wo das Problem oft lag früher.
    No i ahië ya meril cenë Ambaressë ~
    Be the change you wish to see in the world

    [ [url]http://www.youtube.com/watch?v=lDcnEhASd9U[/url] ]

  11. #11
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Dachsbauten
    Posts
    31
    Quote Originally Posted by Hengiliath View Post
    Aber wenn, dann muss doch wenigstens im Voraus (oder einfach generell) abgeklärt sein, wo denn jetzt der virtuelle Raum sich befindet, den man bespielt.

    Ich verstehe was du meinst. Aber ich hab darüber noch nie nachgedacht. Bisher wurde es meist so gehandhabt, dass die "Taverne" der Channel an sich war. Sie hatte weder Namen noch Ort, weil beides unwichtig war. Zur Erklärung ein kurzes Beispiel, wie ich "Pseudo-RP" in RP-Channels häufig "erlebt" habe:

    1: Morgen zusammen! *stellt einen Korb Brötchen, etwas Aufschnitt und ein paar Eier auf den Tisch* Bedient euch.
    2: Guten Morgen 1. Wo ist mein Kaffee?
    1: Oh... hab ich vergessen...
    3: *brüht Kaffee auf* Kommt gleich!
    4: Hallöle. Hier ist ja schon richtig was los.
    2: Hey 4!
    1: Magst 'n Brötchen, 4?
    4: Nee, ich hab Pilze dabei.
    1: Pilze? Zum Frühstück?
    4: Klar.
    5: *reißt die Tür auf* Heda! Frühstück ist vorbei. Brauche zwei Freiwillige für <Instanz X>, einer sollte Wunden verbinden können.
    2: Hee Großer, immer mit der Ruhe.
    3: *stellt Kaffee auf den Tisch*
    4: Ich komm mit. Aber erst nach dem Frühstück.
    5: Sehr gut. Wir treffen uns dann in einer halben Stunde bei <Ort A>

    ...und so weiter. Völlig belanglos, völlig unwichtig für die Charakterentwicklung, eigentlich nur just for fun. Aber Charakter 4 hat nun einen iC-Grund, um sich mit Charakter 5 in einer halben Stunde bei Ort A zu treffen. Das kann sowohl Charakter 4 als auch Charakter 5 verwenden, um z.B. aus anderen RP-Situationen rauszukommen. Ob 4 in Bruchtal sitzt und 5 in Evendim questet ist dabei schnurzpiepegal, notfalls einigt man sich dann z.B. auf die Taverne nahe des Treffpunkts oder so.

    Hört sich langweilig an, führt aber oft zu witzigen Gesprächen und ist besonders beim Solo-Questen eine tolle Ablenkung. Wer das nicht mag, kann auch andere Dinge schreiben, z.B. einen Aushang anbringen. Egal wo. Ich meine, selbst in manchen P&P-Soloabenteuerbüchern steht nicht immer der genaue Ort. Da steht dann sowas wie: "Auf dem Boden liegt ein Stück Pergament. Wenn Ihr es aufhebt...". Im Channel würde ich sowas zu in "In einer Ecke seht Ihr einen seltsamen Aushang mit elbischer Schrift. 'Mitstreiter gesucht' steht dort, 'für..." (und so weiter) umformulieren. Oder einfach direkte Rede als Werbeform: "Ihr seid auf der Suche nach Arbeit? X sucht noch Söldner um..." was man dann iC irgendwo gelesen oder vom Wirt oder sonstwem zugeflüstert bekommen hat.
    Das sind nur Beispiele, wie ich dort schreiben würde. Es gibt natürlich noch hunderte anderer Möglichkeiten, so wie es hunderte Rollenverständnisse und Rollenspielvorlieben gibt, die alle passen würden.

    Nur ist so etwas tatsächlich schwer zu definieren, da diese "Gespräche" weder iC, also nicht wirklich Rollenspiel, aber auch nicht wirklich OOC sind. "Fun-RP" eben, oder "RP-konforme Sprache".

    Beste Grüße


    P.S.: Die Begriffe "Pseudo-RP" und "Fun-RP" sind eigentlich völliger Humbug. Wenn einer einen passenden sinnvollen Begriff weiß, bitte verraten
    [center][color=#00cc00]»Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast, sie macht deine Rose so wichtig.«[/color]
    [size=1][color=#007700](aus "Die Stadt in der Wüste")[/color][/size][/center]

  12. #12

    Post

    Also, wenn es von vornhinein eine Taverne sein soll, dann wirds auch bestimmt funktionieren.
    Ich kann mich nur erinnern, dass im RpSNG manchmal komische Situationen aufkamen, weil der Ort nicht klar war...und dann jemand im Kanal gefragt hat: Seid Ihr in Moria, Herr Zwerg? Ich schmiede gerade mein Schwert in Thorins Halle. und dann der andere: Aye, könnt Ihr schnell rüberkommen?
    Und solche Dinge find ich dann nicht mehr stimmig. Weil dann die interne Logik völlig flöten geht
    No i ahië ya meril cenë Ambaressë ~
    Be the change you wish to see in the world

    [ [url]http://www.youtube.com/watch?v=lDcnEhASd9U[/url] ]

  13. #13
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    13

    ohne viel Wortet ja - so etwas fehlt auf Belegaer.

    Denn:
    Was mich immer wieder stört sind: Das geht nicht, das ist nicht rollenspielerkonform.

    Es fehlt:

    eine Halle, in der Rollenspieler/innen sich unterhaltend finden.

    Da muss ich nix festsetzen, keine Räume definieren. Befinde ich mich auf einer Reise, greife zum Telefon, erwarten meine Freunde auch keine feste Räumlichkeit, aus der ich mich melde. Ein Kanal, der einfach da ist. Und sich aus sich selbst gestaltet. Mit witzigen, situationsbedingten Unterhaltungen, die einzig dem Zweck dienen, meinem Avatar Ausdrucksmöglichkeiten zu gewähren.

    Und wenn ich mich an die Schmiede begebe und dort Pferde und Krieger in voller Ausrüstung sehe, überlege ich, wie lang die unter ihrer Rüstung aushalten, bevor sie umfallen. Oder wie sie den Pferdemist von ihren Stahlstiefeln kratzen, ohne vornüber zu fallen ... In jeder Halle, egal ob Thorins oder Elronds, dem Pony oder dem Mathomhaus laufen Rollenspielergeflaggte Avatare in voller Kriegsmontur herum. Sogar an den Öfen *grinst ... Zierwerk ist reichlich vorhanden. Mir macht es einen Riesenspass, diese Krieger darauf hinzuweisen, dass KEIN Krieg in den Hallen zu erwarten ist und die Heerschau in Rohan grad vorbei! Warum also sollte ich einen Kanal, der sich durch eine spontane Rollenspielerunterhaltung auszeichnet, durch Regeln die nun wieder paradox zum P&P stehen, einschnüren. Virtuelles RP ist kein reales RP, wir entdecken grad eine neue Plattform. Und sollten sie amüsant gestalten.

    So gefällt mir der Beitrag von Monkey besonders gut, denn mit guter Unterhaltung in angemessener Sprache haperts gewaltig auf Belegaer. Ob sich darauf hin dann Unterhaltung lore konform ergibt, bleibt abzuwarten. Was mir auffällt ist die Verbissenheit, mit der sich die Spieler gegenseitig fast bekämpfen. Die eine Seite belächelt verlegen die Eloquenz des Rollenspiel Theaters, die andere Seite wehrt sich vehement gegen die Beuteschemen der Schlachtzugverfechter. Wenn allerdings jeder in seinem für diese Welt gültigen Paradigma seine Spielweise vorbehaltlos darstellen könnte, - ohne Einschränkung: ich bin kein regelrechter Rollenspieler ( wo immer dieses herkommt, betritt ein Mensch eine Welt, egal welche, spielt er lt. Soziologie und Verhaltensforschung eine ihm zugewiesene und oft genormete Rolle.)

    Da sehe ich keine Probleme ein Rollenspiel auf virtueller Plattform seinem Verständnis der Rasse gemäss äussern zu können. Zum zweiten sollte dieses Spiel nur einen einzigen Sinn zufrieden stellen: im Spiel entspannen, Spass haben und spielend entdecken, was sich entdecken lässt.

    Alles in einer Welt, die Tolkien genau vor seinem geistigen Auge erstellt und beschrieben hat. Und die sich sicherlich in jedem Geist eines jeden Spielers anders entwickeln wird. Schlussendlich gehört eine gewisse Neugier auf die Sichtweise des Gegenübers und die Toleranz anders als man selbst darüber phantasiert zulassen zu wollen. Somit könnte sich Bele-RP etablieren. Und durchaus auch sng oder handel beinhalten. Störend wirken da einfach die Verweise... zwei Händler handeln, zwei Gefährten jagen. Egal wo, egal wie. Für Absprachen oder Gruppenaktivität ergeben sich dann igms oder Gruppenchannel. Zuerst allerdings sollten sich die Spieler, die auf " einer Welle schwimmen " erst finden. Zu oft verlieren sich einfach gute Gruppen aus den Augen. Zu oft beharrt ein Rollenspieler auf seine Vorstellung des Zusammentreffens.

    Mit einem Kanal, der sich lebendig zeigt, egal ob sich Zwerge, Hobbit, Elben oder Menschen darin äussern wollen, der keine festgeschriebene Handlung verfolgt, der sich für Spieler öffnet, die einfach mal durch die Gegend reisen, egal was ihnen begegnet und die ihre Landschaften durchwandern/reiten, ihre Höhlen betreten und vor dem ersten 20k Monster stehen, ist das eine schöne Sache. Aber auch für Lieder der Barden, die Schlachten begleiten und besingen und damit ihre Erfahrungen kund tun, stellt sich mir das unterhaltend dar.

    Bleibt einfach im Hinterkopf meine Befürchtung, wieder in eine Spielgeschehen a la Pony in Bree gezogen zu werden. Die Vorstellung, eine Elbin gibt sich dort die Kante, oder steht im Kleidchen an der Schmiede amüsiert in keinster Weise. Eine kleine süsse Hobbitdame, die niedlicherweise in die Welt zieht - mit Bardentrommel und Törtchen im Gepäck aber ansonsten für die Restwelt Mittelerdes untauglich, weil Lalia mässig noch viel zu dumm, bringt mich durcheinander, findet mein Schattenwolf sie in den Tiefen Morias. Und ein Hobbit, der sich auf die grad von Trollen gesäuberte Ebene setzt um zu frühstücken ... könnte schon eine grosse Herausforderung sein, will man ihn zum Gehen bewegen. Interne Logik mag zwar in Bree stimmig sein, aber mein Avatar geht auf Reisen in eine Welt. Und ich denke, wenn ich den Ersteller des Thread richtig verstanden habe, mag er einen Mittelpunkt ohne feste Parameter und Bestimmtheiten haben, einzig einen Treffpunkt für Spieler, die sich gern in das Rollenspielergeschehen einreihen möchten. Ich für meine Belange beantworte auch ims iin meiner Rolle. Und da die Welt mir Möglichkeiten gibt, mehr als einen Avatar zu führen, verfügen meine Char auch alle über Eigenschaften, die sie individualisieren.

    Über den Rahmen mache ich mir weniger Gedanken. Der Schurke flucht, die Elbin aus dem Düsterwald verhält sich anders im Umgang mit ihresgleichen als im Umgang mit Menschen. Und welche interne Logik wollen wir spielen?
    Wir können die Welt Tolkiens nur bereichern oder zerstören. Und solang keine Cyborg oder fliegende Autos, keine MP oder Granaten die Lore empfindlich stören, haben wir mit dem Pantheon Mittelerdes genug zu tun.

    Müssen wir denn alles definieren? Müssen denn Grenzen immer starr und Parametergetreu eingehalten sein? Wenn in Neuseeland Hobbitse im Flieger sitzen und sich da amüsieren ... Wenn ich Dich richtig verstehe, willst du Spass und die Leute, die auch die Welten Mittelerdes erkunden wollen, kennen lernen. Und eine Plattform beleben, die sich durch einfach mal Hobbit/Elb/Mensch/Zwerg - Krieger/Kundi/Barde sein können auszeichnet?

    Und das soll dann Bele-RP sein! Oder Bele-Taverne oder wie soll sie heissen. Mach doch mal einfach und sag Bescheid. Und dann abwarten, was sich daraus entwickelt. Wie im richtigen Leben: Rollenspiel halt.

    lG Ebonie

    und eines muss ich noch loswerden: nicht die Menge der anwesenden Avatare im Channel beschreibt die Qualität der Unterhaltung. Sondern die Unterhaltung, die dort geführt wird. Inwieweit sich die Spieler da einbringen, hängt doch vom jeweiligen Spielgefühl ab. Wer allerdings befürchtet, in "seinen" anderweitig geführten Kanälen oder Chat Fenstern etwas zu verpassen, tanzt doch sowieso auf mehreren Hochzeiten und ist gar nicht in der Lage, sich auf eine Unterhaltung zu konzentrieren. Was will ich ein Gespräch führen, dass sich durch 5 mins Wartezeit schleppt? Auch so eine Crux in den mmos. Je mehr Welten umso besser. Je mehr Spiele, umso weitgereister. Das ist m. E. ursächlich für den Verfall des Mittelerde Gefühls. Ich mag gern Menschen, die das was sie in dem Moment tun, 100% tun. Mit allen Sinnen.
    Last edited by Ebonie; Feb 14 2013 at 09:13 AM.

  14. #14
    So dann will ich endlich mal auch noch meinen Senf dazugeben!


    Erstmal vielen Dank an alle antworten!


    Ich bin jetzt nicht entmutigt, wie ich auch erwähnte, das ganze war nur eine Idee die in meinem Kopf rumgeisterte und die ich einfach loswerden musste.


    Von der Plattform bele-rp habe ich ja schon öfters gehört, und früher auch regelmässig den Kalender gecheckt hatte. Nur war da irgendwie in letzer Zeit nichts mehr los. Ich freue mich sehr das diese Plattform wieder aufgebaut wurde, ich werde auch jetzt regelmässig wieder reinschauen.


    Was mir so klar geworden ist, als ich überlegte, was ich eigentlich selbst vom RP erwarte, dass ich selbst nicht das erfülle, was ich gerne in Lotro hätte.


    Ich bin nicht so der festgänger, rumstehen und trinken und unterhalten ist in RL auch nicht mein Ding, also bin ich eher selten auf events.


    Aber was ich liebe, ist eben den PC einschalten und in Mittelerde eintauchen, die Gegend erkunden, meine eigene Geschichte, mein eigenes Leben in Mittelerde schreiben. Ich würde gerne unterwegs auf andere Chars treffen, die auch in dieser Welt "leben" und nicht nur von dem einen Raid zum anderen hetzen.


    Was ich zugeben muss, das ich mich von den nicht-rplern anstecken lasse, und immer mehr herumhetze als langsam die Welt zu begehen, und damit schiesse ich mir ins eigene Bein und das ist mir beim lesen hier klargeworden.


    Denn egal wie die Plattform ist, belebt oder unbelebt, solange wir als Belegaer-Chars auf einem RP Server nicht den RP lieben und leben, hat nichts davon zukunft.


    Wenn du die Welt verändern willst, fange bei dir selbst an...


    *verbeugt sich, packt die Pfeife in den Rucksack, schwingt sich diesen auf den Rücken und stampft gemächlich davon mit den Blick auf die Sterne über Ardas Himmel*

  15. #15
    Für mich sind solche Kanäle auch klar ooc. Aber es tut mir auch nciht weh, mal einen ic-gerechten Aufruf über [SNG] zu schreiben. Einfach weil es lustig ist und sich besser list als "DMG und Support suchen Tank und Heal für TOC53" was auch immer.

    Ich wäre froh, wenn sich über diesen Kanal ein paar Leute finden würden. Das RP wird niemals sterben, solange es solche und andere Bemühungen gibt, es am Leben zu halten. Wenn ich nur 3 aktive Leute in meiner Sippe habe, mit denen ich RP machen kann, reicht das aus. Ab 5 - 6 Leuten je Event wird es je unübersichtlich.

    Ich wäre dabei!

  16. #16
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1
    Zu der Idee erst einmal ein herzliches "möge es gelingen und sich etablieren"

    Es ist eine sehr erfrischende Abwechselung zu dem SNG Kanal, der sich sehr aufs wesentliche beschränkt, ohne dabei RP-konforme oder dem Auge angenehme Mitteilungen sendet (dies ohne Wertung, die Abenteurer haben es eilig, manche können sich eben nicht mal eben zwei, drei Stunden am Stück einklinken)

    Die idee eines von Zeit und Raum ausgenommenen Gasthauses hat was, finde ich.
    Es scheint mir der ideale Anlaufpunkt zu sein, um sich Gefährten su suchen, sei es für ein Abenteuer oder einen Humpen Bier zu trinken.
    Einig müssten wir nur sein, dass es ein Gasthaus ist, wie ja schon Mokey und Ebonie es beschrieben haben.
    Post 11 und 13 bringen es schon auf den Punkt, ich kann dem nichts hinzufügen, bin mit dem Gesagten voll und ganz einverstanden.

    Wenn wir mal in uns gehen und rückblickend auf unseren Whisper-Kanal schauen...
    Ganz ähnliches hat doch bestimmt schon jeder Char von uns erlebt.

    Du bist am Questen und da loggt sich der lang verschollen geglaubte IC Gefährte/Gefährtin ein.
    Der Whisper bringt einander nahe... schnell sind die RL Gelegenheiten abgehakt und es spinnt sich eine Szene, die im Whisper mehr und mehr RP-form annimmt - bis hin zu Geschichten, die sich durch das Miteinander ergeben.
    Klingt das bekannt oder habe ich das mit meinem Gefährten als einzige so gemacht??

    Gleiches sollte doch auch mit dieserm virtuellen Gasthaus möglich sein.

    Ich sehe in diesem angedachten Kanal auch eine riesengrosse Chance für Spieler, deren Neigung zum RP hingeht, die sich aber nicht so zutrauen, es im "Pony" oder sonstwo mit den (vermeintlich) "alten Hasen" aufzunehmen und mitzuwirken.
    Das Gasthaus als Kanal kann meiner Ansicht nach zu einem idealen Kontaktpunkt werden, um neuen Spielern eine Möglichkeit für die ersten Schritte zu geben, Kontakte zu knüpfen und in die RP-Gemeinde einzutauchen.

    Mich persönlich freut der Ansatz enorm, denn oft ist es so, dass neue Spieler extra auf einen RP-Server gehen, weil sie dort hoffen, in die Fantasiewelt des Spieles einzutauchen und dann häufig daran scheitern, sich einzubringen oder im Bestreben ebendies zu tun abgewürgt werden.

    Wir beklagen den Niedergang des RP - ich finde diese Idee einem von Zeit und Raum getrennten Gasthaus ideal.
    Für die RP'ler gut, um IC konform (egal, wo man ist) eine Gefährtengruppe zu suchen - und für Neulinge ein "ungefährlicher" Aufenthaltsort, um die ersten Schritte zu wagen und sich mit RP'lern zu treffen.

    Wenn am Ende des Threads auch der Kanalname feststeht, werde ich gewiss dabeisein.

    Sanmely, der den Thread eröffnet hat: Dir obliegt es, dieses "Gasthaus im Nebel" mit einem Kanalnamen zu gründen.
    Ich danke Dir für den Mut, es zu versuchen und uns alle damit zu bereichern.

    Herzlichen Dank auch an Mokey und Ebonie - wer eure Posts liest, bekommt eine gute Idee davon, was Sanmely aufbauen möchtet.
    (Post #11 & #13)

    Liebe Grüsse
    Velthane
    [charsig=http://lotrosigs.level3.turbine.com/1f21b00000016a4bb/01008/signature.png]undefined[/charsig]

  17. #17
    Da würde ich auch gerne noch meinen Senf dazu geben

    Ich finde, RP kann schon im normalen, freundlichen Miteinander der Spieler beginnen. Und da kann jeder einzelne etwas für tun.
    Z.B. nicht andere Spieler "umrennen" oder sich beim Auktionator in die Spieler hineinstellen... im Chat nicht diese unsäglichen Abkürzungen gebrauchen sondern sich die paar Sekunden mehr Zeit nehmen um ausführlicher zu schreiben.
    Und vor allem nicht Leute ständig zu Duellen herausfordern oder in die Gruppe einladen ohne vorher Kontakt mit ihnen aufgenommen zu haben. Das passiert mir im Moment ständig, wenn ich online bin und ich finde das unglaublich lästig.

    Oder wie hier schon angesprochen wurde: Zierwerk nutzen um nicht ständig in voller Rüstung herumzulaufen.
    Ich selber trage ein "zerrissenes Kleid" auf meinen Touren. Das gute Kleid ist nur für die Stadt bestimmt.
    Oder Hobbits sollten grundsätzlich keine Schuhe tragen... Ein Hobbit mit Schuhen ist... geht einfach nicht... die Fußfrisur wird doch ruiniert! ()

    Quote Originally Posted by Mokey_Schmierfink View Post
    Ich persönlich mag in den öffentlichen Channels die Ausdrucksweise nicht. "Suche Waffi und Runi für Schindi"... "Ja, Kleine, ich helf' dir auch gleich das Türmchen zu bauen." Was spricht denn gegen Channel-RP oder zumindest eine RP-konforme Ausdrucksweise? Ich würde mich eher auf "*die Tavernentür fliegt auf* Hee, ihr faulen Säufer! Wer will sich ein paar Silber verdienen und mich ins Hügelgrab begleiten?" melden als auf den Standard "Suche Tank und Heal für Hügelgrab". Für letzteres brauch ich keinen eigenen Channel, das gibts auch im belesng.
    Wenn ich den Wortwechsel mitbekommen würde, den Monkey da beschrieben hat... ich würde mich vor lachen vor der Tastatur kringeln.
    Und ich finde genau darum geht es bei dem Spiel.

    Quote Originally Posted by Sanmely View Post
    Aber was ich liebe, ist eben den PC einschalten und in Mittelerde eintauchen, die Gegend erkunden, meine eigene Geschichte, mein eigenes Leben in Mittelerde schreiben. Ich würde gerne unterwegs auf andere Chars treffen, die auch in dieser Welt "leben" und nicht nur von dem einen Raid zum anderen hetzen.


    Wenn du die Welt verändern willst, fange bei dir selbst an...


    *verbeugt sich, packt die Pfeife in den Rucksack, schwingt sich diesen auf den Rücken und stampft gemächlich davon mit den Blick auf die Sterne über Ardas Himmel*
    Wunderbar finde ich es auch, wenn man z.B. einfach mal bei Leuten stehen bleibt, die gerade am musizieren sind. Sich einfach die Minute Zeit nimmt dem Spiel zu lauschen, vielleicht etwas zu tanzen oder Beifall zu klatschen... der Spieler freut sich bestimmt über die Aufmerksamkeit.
    Oder... wenn man sich im Spiel in der Wildnis über den Weg läuft einfach mal kurz inne halten und sich grüßen oder verbeugen... vielleicht ein paar Worte zu wechseln oder auch nicht und dann wieder des Weges ziehen

    Quote Originally Posted by Thostunmund View Post
    Für mich sind solche Kanäle auch klar ooc. Aber es tut mir auch nciht weh, mal einen ic-gerechten Aufruf über [SNG] zu schreiben. Einfach weil es lustig ist und sich besser list als "DMG und Support suchen Tank und Heal für TOC53" was auch immer.

    Ich wäre froh, wenn sich über diesen Kanal ein paar Leute finden würden. Das RP wird niemals sterben, solange es solche und andere Bemühungen gibt, es am Leben zu halten. Wenn ich nur 3 aktive Leute in meiner Sippe habe, mit denen ich RP machen kann, reicht das aus. Ab 5 - 6 Leuten je Event wird es je unübersichtlich.

    Ich wäre dabei!
    Da kann ich auch nur zustimmen!

    Manchmal wünsche ich mir einfach die Zeit zurück in denen es noch Weltrundrufe gab in denen zu RP im Chat angehalten wurde, wenn wieder zu viel Tanks oder Heals gesucht wurden...
    Es gab aber auch mal Zeiten als die Spieler selber auf etwas mehr RP in den "normalen", regionalen Chats geachtet haben.
    So brach nach einem Aufruf im Regionalchat "Orks zu farmen" einmal eine lebhafte und witzige Chatdiskussion los wie man wohl Orkse anbauen könnte und was dabei wohl herauskommt, wenn man die in die Erde steckt und düngt...
    Das waren noch Zeiten...
    Wohlgemerk... derjenige, der zum Farmen aufgerufen hatte, hat fröhlich bei der Diskussion mitgemacht und hat sich köstlich darüber amüsiert wie er mir per IMS damals mitteilte

  18. #18
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,211
    Quote Originally Posted by Mirfa View Post

    Manchmal wünsche ich mir einfach die Zeit zurück in denen es noch Weltrundrufe gab in denen zu RP im Chat angehalten wurde, wenn wieder zu viel Tanks oder Heals gesucht wurden...
    Es gab aber auch mal Zeiten als die Spieler selber auf etwas mehr RP in den "normalen", regionalen Chats geachtet haben.
    So brach nach einem Aufruf im Regionalchat "Orks zu farmen" einmal eine lebhafte und witzige Chatdiskussion los wie man wohl Orkse anbauen könnte und was dabei wohl herauskommt, wenn man die in die Erde steckt und düngt...
    Das waren noch Zeiten...
    Wohlgemerk... derjenige, der zum Farmen aufgerufen hatte, hat fröhlich bei der Diskussion mitgemacht und hat sich köstlich darüber amüsiert wie er mir per IMS damals mitteilte

    Yep, derzeit ist es auf Bele sogar schon soweit gekommen das Unterhaltungen im OOC über das Thema RP und Lore als störend empfunden werden und es "Zwischenrufe" gibt, dafür einen eigenen Kanal aufzumachen.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  19. #19
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,282
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Yep, derzeit ist es auf Bele sogar schon soweit gekommen das Unterhaltungen im OOC über das Thema RP und Lore als störend empfunden werden und es "Zwischenrufe" gibt, dafür einen eigenen Kanal aufzumachen.
    Wenn ich mir die Diskussion und die Aussagen von manch einem ansehe,kann ich das den Leuten nicht einmal richtig verübeln...

  20. #20
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,211
    Quote Originally Posted by Bedalin View Post
    Wenn ich mir die Diskussion und die Aussagen von manch einem ansehe,kann ich das den Leuten nicht einmal richtig verübeln...
    Ich weiß was Du meinst, aber ich finde auch diese Hardcore-Tolkinisten haben ein Recht auf eine eigene Meinung.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  21. #21
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,282
    Quote Originally Posted by Thoronar View Post
    Ich weiß was Du meinst, aber ich finde auch diese Hardcore-Tolkinisten haben ein Recht auf eine eigene Meinung.
    Grundsätzlich stimme ich dir da zu,jeder kann durchaus seine eigene Meinung haben,dass ist sein persönliches Recht. Ich fand es bei besagter Diskussion nur etwas verwunderlich,dass Leute Hardcore Lore-Puristen sein wollen aber dann nur mit Halbwissen glänzen

  22. #22
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,211
    Quote Originally Posted by Bedalin View Post
    Grundsätzlich stimme ich dir da zu,jeder kann durchaus seine eigene Meinung haben,dass ist sein persönliches Recht. Ich fand es bei besagter Diskussion nur etwas verwunderlich,dass Leute Hardcore Lore-Puristen sein wollen aber dann nur mit Halbwissen glänzen

    Ich find diese Hardcore-Tolkinisten, die die Lore kennen und meinen die einzig akzetable Spielweise ist davon keinen Millimeter abzurücken weitaus schlimmer.
    Ich frage mich da nur immer woher die dieses Verständnis von Mittelerde haben wollen. Als ob Tolkien diese Welt bis ins kleinste Detail geplant und dann erschaffen hätte. Als ob er jedem Wesen darin einen genau geplanten und vor allem heroischen Lebensweg zugedacht hätte. Und diese Experten der Lore waren alle dabei.
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  23. #23
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Fuchskleve, Bachuferstraße 3
    Posts
    771
    Sollte der Versuch noch einmal unternommen werden, wäre mir das einen Kanal wert. Da die großen Rollenspielsippen gar nicht mehr so groß sind, sollte jede Chance genutzt werden... trotzdem ich Nelfalas skeptischer Perspektive zustimme, dass die Unterschiede unter den Gruppen natürlich groß sind. Wie man dem Threadverlauf entnehmen kann, geht es ja auch hier und heute nicht ohne Fingerzeigerei. Dem möchte ich aber wenigstens meinerseits entgegenhalten, dass man sich nicht durchweg mögen muss, um sich zu respektieren. Der Kanal wäre eben nur ein Kanal. Von mir aus müsste darin auch nicht rollenspielkonform kommuniziert werden, er wäre nur ein Medium. Was dann darin passieren würde, hinge ja an den Nutzern und deren Nutzung selbst. Und da ich mich auch schon mit vielen Leuten außer dem BeleSNG gut unterhalten konnte und das Niveau eben deutlich höher als im Bele mit seinem Dauerrumgemülle war, wäre ich eigentlich guter Dinge. Ich jedenfalls würde mich daran beteiligen und auch wieder entsprechende Gruppengesuche verfassen.
    "Know, O prince, that between the years when the oceans drank Atlantis and the gleaming cities, and the years of the rise of the sons of Aryas,
    there was an Age undreamed of, when shining kingdoms lay spread across the world like blue mantles beneath the stars ..."

  24. #24

    Informationsaustausch

    An sich halte ich einen solchen Kanal für sinnvoll, so wie es auch den Belesng zur Gruppensuche gibt. Auf anderen Servern gibt es zum Beispiel den Kanal Ales&Tales in dem RP Veranstaltungen ausgerufen werden. Ansonsten sehe ich es eher klassisch. Bewegt euren Char zu den entsprechenden Orten, nehmt RP Events wahr die ausgeschrieben sind. Viel Freude beim Nachlesen, Ausprobieren, Mitwirken, neue Ideen entwickeln und herumreisen.

    http://belegaersbote.wordpress.com/

    http://www.bele-rp.de/index.php?page=Portal

    http://symphoniaetgloria.npage.de/

    http://www.auenlaender-wochenblatt.de/

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload