We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 2 of 5 FirstFirst 1 2 3 4 5 LastLast
Results 26 to 50 of 106
  1. #26
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Belegaer
    Posts
    14
    Also ich glaube, dass sich das Kampf in den Etten noch verändern wird. Das System ist prinzipiell besser/dynamischer als vorher. Die Buffs sind schon sehr mächtig und daher kriegsbeeinflussend. Wenn sich bei den Freien das Gear eingefunden hat und wieder Schlachtzüge gebildet werden, wird auch der Südbrücken-Zerg vor Glain kleiner werden.

    Aber es ist als Freier momentan schon arg bequem einfach vor Glain zu zergen und jede Menge Punkte mitzunehmen.

  2. #27
    Mich persönlich würde ja interessieren, von welchem so viel gepriesenem Equip die Rede sein soll, dass Freie noch bekommen können. Zumindest mein jäger so behaupte ich mal ist sehr gut ausgestattet und es fehlen nur minimale Nuancen von Schmuckteilen mit 10bew mehr unteranderem, dass ist vieles aber nicht weltbewegend...

  3. #28
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hamburg
    Posts
    455
    Quote Originally Posted by fgdfgd87 View Post
    Mich persönlich würde ja interessieren, von welchem so viel gepriesenem Equip die Rede sein soll, dass Freie noch bekommen können. Zumindest mein jäger so behaupte ich mal ist sehr gut ausgestattet und es fehlen nur minimale Nuancen von Schmuckteilen mit 10bew mehr unteranderem, dass ist vieles aber nicht weltbewegend...
    Ich habe über 5k Angriffswert hinzu gewonnen. Bis jetzt.

    Quote Originally Posted by rOBA View Post
    Also ich glaube, dass sich das Kampf in den Etten noch verändern wird. Das System ist prinzipiell besser/dynamischer als vorher. Die Buffs sind schon sehr mächtig und daher kriegsbeeinflussend.
    Was für dich als Freep total egal ist, auf Morthond gibts max 1 Freep SZ, einen Zerg und paar einzelne die sofort im OOC gemeldet werden. Du bist eigentlich jeden Abend unterlegen und hast so gut wie keine Chance aus den AP's einen Nutzen zu ziehen. zumindest meine Erfahrung vor RoR.
    Last edited by Andreth; Nov 06 2012 at 05:59 PM.

  4. #29
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Belegaer
    Posts
    14
    @Andreth

    Auf Belegaer ist die Situation eigentlich auch nicht anders. Aber denke/hoffe eben nicht, dass das so bleibt. Dann werden die Buffs schon nützlich werden

  5. #30
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hamburg
    Posts
    455
    Warum sollte es sich ändern? Die Etten wurden geändert, nicht die Spieler. Wer vorher ein Bauer war der nur in Überzahl unterwegs ist und nur im OOC heult macht es jetzt noch genauso. Wenn ein Schwein im Pferdestall geboren wird, bleibt es trotzdem ein Schwein. Lustigerweise ist nun auch zu beobachten das diejenigen, die sich von sowas distanziert haben, nun munter mitmischen. Es scheint wohl daran zu liegen das es sich mittlerweile lohnt. Wo du früher beim leechen vlt nur 10 Punkte bekommen hast sind es jetzt 30. Jeder hat halt seinen Preis.

  6. #31
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,196
    Quote Originally Posted by Arathilion View Post
    Was wäre dann die Folge? Vielleicht noch mehr Schlachten auf offenem Feld und nicht das hinterherhecheln für irgendwelche AP-Buffs bzw. Punktegenerierungen, die in keinem vernünftigen Verhältnis mehr zu dem stehen, was über 5 Jahre der Maßstab war!
    Die Überlegung der Devs war es ja, die Leute über die Karte zu treibenm, sodass diese mehr genutzt wird in all ihren Facetten. Das ist an sich auch gar nicht mal ganz so schlecht gelungen, auch in Bezug auf das Einbeziehen der Binge Fror. Das Problem ist nur, dass die Außenposten, die so einen starken Bonus gewähren, viel zu schnell einnehmbar sind. Ein Gegner mit 150.000 Moral ist von einem Schlachtzug in wenigen Sekunden vernichtet. Es muss ja garnicht mal mit mehr NPCs gelöst werden. Es gibt ne sehr coole Methode, die Geschwindigkeit zu bremsen. Ne Holztür an den Eingang setzen mit 600.000 Moral bevor man zum Tyrannen oder GH mit 400.000 Moral kommt. Keine blöden NPC´s, die einen Kampf beeinflussen. Genug Zeit um einen AP zu deffen oder zu umkämpfen. Man kann die Zahlen auch nach belieben noch erhöhen...

    Das andere ist, dass die ganzen Boni absolut zu hoch angesetzt sind. Mit der Hälfte an Mastery/Punkten wären APs als auch Keeps mehr als gut besetzt und weiterhin umkämpft...

    Das letzte sind die Lags, die Keepfights ja meist erst uninteressant machen (inklusive der unnötig vielen NPCs)...

    Aber: Die Idee der Kartenstreuung ist da!


    Quote Originally Posted by fgdfgd87 View Post
    Mich persönlich würde ja interessieren, von welchem so viel gepriesenem Equip die Rede sein soll, dass Freie noch bekommen können. Zumindest mein jäger so behaupte ich mal ist sehr gut ausgestattet und es fehlen nur minimale Nuancen von Schmuckteilen mit 10bew mehr unteranderem, dass ist vieles aber nicht weltbewegend...
    Man sollte sich nicht auf ein paar Worte zu viel einbilden. Was wurde denn von Turbine angekündigt?

    "With the release of a new ‘season’ in the Ettenmoors, Freeps will be seeing a new suite of rewards which can be earned through PvMP.

    With this update we focused on the following goals:

    •Utilize player feedback in the creation of new armour sets (stats & set bonuses) to ensure they’re worth the Commendation investment.
    •Introduce new Rank-based rewards that maintain their value in both PvE and PvMP."


    Neue Ettensets: Sind da!
    Rank basierte Belohnungen: Legendäre Waffen!

    Von mehr war nie die Rede...

  7. #32
    Man sollte sich nicht auf ein paar Worte zu viel einbilden. Was wurde denn von Turbine angekündigt?

    "With the release of a new ‘season’ in the Ettenmoors, Freeps will be seeing a new suite of rewards which can be earned through PvMP.

    With this update we focused on the following goals:

    •Utilize player feedback in the creation of new armour sets (stats & set bonuses) to ensure they’re worth the Commendation investment.
    •Introduce new Rank-based rewards that maintain their value in both PvE and PvMP."


    Neue Ettensets: Sind da!
    Rank basierte Belohnungen: Legendäre Waffen!

    Von mehr war nie die Rede...
    Ich beziehe mich auf das PvE Equip das erreichbar ist, wie die neuen Schmuckteile aus Scharmützeln 85 etc.

    Zu Andreth,

    Die 5k Angriffswert steht in keinem Verhältnis zu der Moral die die Monster dazu bekommen haben. Ich als Jäger habe sogar durch meine Dmg Runen weniger Moral als mit 75 und mache kaum Schaden mehr.

  8. #33
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    10
    Okay, ich habe das jetzt mal so die Postings etwas gelesen ... Insgesamt hab ich den Eindruck, dass das neue PVP-System vor allem auf den Servern zu Problemen führt, bei denen keine ausgewogene Gruppenbildung auf BEIDEN Seiten erfolgt, wie zum Beispiel auf Morthond oder Belegaer ...

    Da führt es dann auch zu den gegebenen Sachverhalten, das Monsterschlachtszüge zum Teil bis kurz vor die Elite-Bogenschützen kriechen, um überhaupt noch an Punkte zu kommen ... Soweit so gut ... Oder so schlecht, wie auch immer man das bezeichnen möchte ... Das hat bei den Freien nur wiederum den unschönen Effekt, dass man in Glain praktisch wie in einem Flaschenhals feststeckt (von dem Hochgebirgspfad Richtung Ringdyr einmal abgesehen) ... Jedenfalls versteh ich unter diesen Bedingungen jede Seite, Monsis und Freie gleichermassen, wenn sie sagt: "Ich kann die Sch...se nicht mehr sehen" (Meine Beteiligung an den Etten ist mittlerweile ganz tief in den Keller gegangen.)

    Ich glaube, das Kernproblem ist einfach, dass das von Turbine konzipierte PVP-System nur dann funktionieren kann, wenn beide Seiten - Freie und Monsis - gleichermaßen zu Schlachtzugbildung und Team-Play in der Lage sind ... Da, wo eine Fraktion dies nicht hinkriegt - ist eigentlich das Scheitern schon vorprogrammiert ... Was uns dann wiederum zur Frage führt: Kann man Schlachtszugsbildung erzwingen? Ich glaube, gerade mit letzterem hat sich Turbine nicht wirklich intensiv auseinander gesetzt. Es gibt eben Server, da sind eher Individual- und Kleingruppengefechte die Regel, aus welchen Ambitionen heraus auch immer. Auf einem solchen Server dann Schlachtzugsmentalität einführen zu wollen, bedeutet ein hartes Stück Arbeit. Und hier auf Freiweilligkeit, Spieldynamik oder letztendlich auch den Druck der Spielmechanik setzen zu wollen, ist dann doch ein wenig naiv ...

    Nun könnte man auch sagen: Ist es Turbines Problem, wenn es eine Seite nicht auf die Kette kriegt, sich zusammen zu raufen? ... Kurzfristig, würde ich sagen, nein, langfristig gesehen hingegen schon ... Was nützen die Etten, wenn letztlich einer Seite der Spass und vor allem auch das Spielerlebnis ausbleibt ...? Es wird sie weder stärker, und - was noch wichtiger ist - häufiger vertreten machen. Letzendlich bleiben manche Spieler unter solchen Bedingungen auch einfach draußen ... Und da beginnt dann die Crux an der Sache: PvP ist zu interdependent als dass einem Entwickler letztendlich das Los der einen Seite scheiß-egal sein kann ... Insofern erwarte ich auch, das Turbine früher oder später an der Mechanik des Spiels nachjustieren wird.

  9. #34
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    605
    PvP ist doch total knorke momentan. Man loggt ein, steht 30 min vor GV und macht dann doch eher wieder PvE. Abwechslung kommt erst auf, wenn sich ein paar Freeps nach Grothum verirren und gemeldet werden. Der halbe Belagerungsring portet nach und die Freeps schaffen es sogar mal in die Bärensenke. Früher Gram-Luga-Exüress war wenigstens noch unterhaltsam. Naja es ist auch völlig egal was sich Trubine ausdenkt, die Spieler ziehen eh nicht mit und die AP-Buffs sind zu stark. Sind Freeps nicht total OP wird halt MP gespielt, kann man auch irwo verstehen, die muss man ja nicht ausstatten. PvP in Lotro war schon immer mit Masochismus verbunden genauso wie das Aussitzen von Contentlöchern seitens Turbine, der gemeine Lotrospieler ist außerst resistent

  10. #35
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hamburg
    Posts
    455
    Quote Originally Posted by fgdfgd87 View Post
    Die 5k Angriffswert steht in keinem Verhältnis zu der Moral die die Monster dazu bekommen haben. Ich als Jäger habe sogar durch meine Dmg Runen weniger Moral als mit 75 und mache kaum Schaden mehr.
    Das empfinde ich nicht so, natürlich kann ich nur raten welchen Wagemut ein Spieler hat. Daher behaupte ich einfach mal fast alles unter Wagemut 10 bekomme ich down, sobald ich als erster angreife. Wie eigentlich vor dem Update. Moralhöchstwert haben MP mit jedem Update bekommen und sich jedesmal damit angeschissen, weil es ihnen einfach nichts gebracht hat.

    Ein wirkliches Fazit lässt sich doch erst ziehen, wenn dein Char mit Raid- und Instanzloot ausgestattet ist.
    Last edited by Andreth; Nov 07 2012 at 06:39 PM.

  11. #36
    Quote Originally Posted by uuwtreyreter View Post
    Ich glaube, das Kernproblem ist einfach, dass das von Turbine konzipierte PVP-System nur dann funktionieren kann, wenn beide Seiten - Freie und Monsis - gleichermaßen zu Schlachtzugbildung und Team-Play in der Lage sind ... Da, wo eine Fraktion dies nicht hinkriegt - ist eigentlich das Scheitern schon vorprogrammiert ...
    die einschaetzung teile ich.

    Auf vielen servern ist es halt so, dass es eine gute anzahl kompetenter Monster-SZ leiter gibt, kombiniert damit dass die meisten Monster es gewohnt sind "nur gemeinsam stark zu sein".
    Auf freien seite war top-organisiertes Teamplay jahrelang nicht notwendig --> folglich gibt es wenige wirklich gute SZ leiter, und viele freeps sind es auch nicht gewohnt sich im Team-play voll und ganz der Gruppe unter zu ordnen (anstatt immer so ein wenig das eigene Ding durch zu ziehen)

    Ich glaube man kann nicht erwarten dass sich die "Spielkultur" auf freien Seite innerhalb von 3 wochen da komplett umkraempelt.
    Ich denke aber sehr wohl dass ein wenig Zwang (wie ihn die neue Ettenmechanik ausuebt) ueber laengere Sicht durchaus dazu fuehren wird das sich neue Freien SZ leiter herauskristallisieren und sich auch auf dieser Seite Teamplay mehr etablieren wird.

    Auf Belegaer haben wir schon 1-2 sehr gut eingespielte Gruppen, die es problemlos mit zahlengleichen oder sogar leicht ueberzaehligen Monster gruppen aufnehmen koennen. Aber momentan schaffen die es halt nur auf 6er gruppe, nicht SZ staerke, weil sie einfach nicht genug freien Spieler finden die dieses Niveau gewohnt sind.
    (die selbe Spieler gruppe hatte vor Rohan regelmaessig zu 6. gegen 12+ Monster gewonnen - die sind schon laenger sehr, sehr gute Spieler)

  12. #37
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    225
    Quote Originally Posted by Herongol View Post
    Ich glaube man kann nicht erwarten dass sich die "Spielkultur" auf freien Seite innerhalb von 3 wochen da komplett umkraempelt.
    Ich denke aber sehr wohl dass ein wenig Zwang (wie ihn die neue Ettenmechanik ausuebt) ueber laengere Sicht durchaus dazu fuehren wird das sich neue Freien SZ leiter herauskristallisieren und sich auch auf dieser Seite Teamplay mehr etablieren wird.

    Auf Belegaer haben wir schon 1-2 sehr gut eingespielte Gruppen, die es problemlos mit zahlengleichen oder sogar leicht ueberzaehligen Monster gruppen aufnehmen koennen. Aber momentan schaffen die es halt nur auf 6er gruppe, nicht SZ staerke, weil sie einfach nicht genug freien Spieler finden die dieses Niveau gewohnt sind.
    (die selbe Spieler gruppe hatte vor Rohan regelmaessig zu 6. gegen 12+ Monster gewonnen - die sind schon laenger sehr, sehr gute Spieler)
    Ziemlich guter Post, ich denke das ist das größte Problem aktuell. Gepaart mit den zugegebenermaßen extrem schwachen Ettensets (von den reinen Stats her). Vor dem Update konnte man als Freier einfach Brainafk auf 3-5 Tasten hauen und hat alles gelegt, dass ist nun erstmal vorbei.

  13. #38
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hamburg
    Posts
    455
    Sehr einseitig geschrieben. Es suggeriert doch, wie andere Post auch, den Eindurck das Freeps keine schlagkräftigen SZ hatten bzw. nicht nötig hatten und nur die überragende Teamfähigkeit der MP ein überleben dieser möglich machte.
    Man könnte aber auch behaupten das dieses "Teamplay" einfach nur OOC-Gewinsel nach Hilfe ist und jeder der auch ein paar Punkte haben will hinzu kommt. Wo ein schlagkräftiger Freep SZ hinführt konnte man lange Zeit auf Morthond beobachten.
    Das man einen MP SZ mit Zerg/2.SZ als Support dann "Teamplay" nennt macht das ganze irgendwie witzig.

    Die Balance vor RoR war mies keine Frage, sie wird es mit RoR auch wieder werden. Wo ich MP atm stärker sehe sind in SZ bis 12. Ab dann wird jeglicher Mist den sie bekommen haben einfach nur untergehen im Schaden der Freeps und ihrer Heilung.
    Wie so oft werden bei Betrachtung der Balance, das obere Ende der Nahrungskette mit den Opferlämmern verglichen.

  14. #39
    Quote Originally Posted by Andreth View Post
    Sehr einseitig geschrieben. Es suggeriert doch, wie andere Post auch, den Eindurck das Freeps keine schlagkräftigen SZ hatten bzw. nicht nötig hatten und nur die überragende Teamfähigkeit der MP ein überleben dieser möglich machte.
    das suggerier ich nicht nur, das ist meine Meinung. (kann natuerlich nur fuer Belegaer sprechen)
    Belegaer hatte und hat sehr gut eingespielte Freep gruppen.
    Aber gut koordinierte SZs gab und gibt es leider nur auf Monster seite

    Natuerlich gabs auch immer die "OOC hilfe"-Fraktion, das bestreitet ja keiner.
    Und es bestreitet auch keiner dass die Freeps jetzt in Rohan, wenn 30 Monster ueber 15 freeps drueber fahren, nicht die leiseste chance haben - egal wie gut sie spielen.


    Aber wenn ich dann halt Freep SZs sehe die 5 mal in Folge den geradest moeglichen Weg durch die Baerensenke von Glain runter reiten - nur um sich dann zu wundern warum jedes Monster am server da unten schon mit geschaerften Waffen auf sie wartet...
    Oder die es nicht schaffen hinterher zu druecken wenn Monster im Fokus um die Ecke eines APs in deckung gehen - dadurch nach 3 minuten kampf noch immer nichts gekillt haben obwohl die Monster eigentlich nicht gegen-heilen schaffen... (kampf 13 freeps gegen 11 Monster zu beginn, nach den 3 minuten warens dann natuerlich 16 monster und der "rest des Kampfes" in sekunden vorbei)
    Oder die tollen Freep SZs die im Tir-Rondel eng-geknuddelt mitten in der Feuer-falle und dem Sabo-feld stehen bleiben in der hoffnung dass ihre 3 Waffis und der Kundi (und unzaehlige Jaeger, ahem) den AoE kampf gegen 5 schnitter gewinnen...
    Jaeger Fokus verteilt sich so und so aus prinzip auf mindestens 4 ziele (das schurken oder waffis sich eigene [heiler] ziele picken ist ja oft gut... aber kein fernkampf fokus???)


    Wenn ich sowas sehe, dann muss ich halt leider sagen dass es in den typischen freep SZs sowohl an taktischer raffinesse als auch "teamplay basics" (= mach was der boss befiehlt) mangelt


    Im Gegensatz dazu gibts halt die eine regelmaesssige eingespielte Raid-gruppe (soll heissen, die kennen sich vom Raiden, nicht dass sie in SZ staerke in den Etten auftauchen) die auch jetzt noch zu 6 mit 6-8 Monstern (je nach AP buffs) den Boden aufwischt. Die andren Gruppen die so aehnliches vor Rohan schafften sind leider noch nicht wieder aufgetaucht.
    Aber natuerlich haben auch die Leute keine chance wenn sie dann nem 15er+ SZ an monstern gegenueber stehen.

    Und zu mindest das eine mal wo ich's erlebt hab dass sie dann auch auf 15 aufgestockt haben, hat's damit geendet dass deren Leader nen schrei-krampf bekommen hat weil "keiner von den Noobs tut was man ihnen anschafft"

  15. #40
    Ich kann dem Herongol nur recht geben.

    Viele Freep's kommen nun auf die Welt, seit dem Update ist nun koordinierteres Teamplay gefragt um ein 12vs12 oder 6vs6 zu gewinnen.
    Der Schaden der Helden ist immer noch einiges höher als der der Monster. Nur blöd, wenn der Fokus nicht stimmt. Dies sieht man leider zu oft.

    Nicht zu vergessen, viele haben natürlich noch keine volle 85er Ausrüstung. Selbst dann wird es nicht viel anders sein.
    Die momentanige Masse der Monster wird abnehmen, da sehr viele Freep's momentan Monster spielen um Anerkennungen zu farmen. Jedenfalls auf Vanyar so.

    Gib den Etten noch nen Monatzeit

    Wie schon erwähnt wurde, es ist ziemlich hirnlos mit nem Freep SZ von GV richtung Bärensenke/TR zu reiten.

  16. #41
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Belegaer
    Posts
    14
    Ich sehe das auch so, dass für die "neuen" Etten mehr Gruppenspiel nötig ist und nicht nur mit Gruppen und SZs sondern generell mit den Leute einer Seite die so in den Etten rumlaufen. Allerdings scheitert das (momentan auf Belegaer) auch daran, dass das jahrelang nicht nötig bis verrufen war.

    OOC Ansagen waren auch lange als OOC Gewinsel verpönt und nicht als Beitrag zum gemeinsamen Erfolg in den Etten sondern als Zeichen von Schwäche aufgefasst worden. Leute die aufgrund von OOC dann zum Schlachtzugkampf kamen bzw. gekommen wären waren allesamt "Leecher" und haben nach Meinung vieler Spieler nicht geholfen sondern Punkte geklaut. Das diese Mentalität nicht dafür sorgt, dass man sich jetzt gegenseitig hilft, ist für mich vollkommen klar.

  17. #42
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    12
    Als Gruppen-/SZ-Spieler nerven mich vorallem die Lags. Ich hätte lieber wieder die Rollbacks zurück, anstatt dieses Ruckeln ertragen zu müssen. Als Heiler geht es ja noch einigermassen, aber als Nahkämpfer muss es echt die Hölle sein.

    Ansonsten find ich das Balancing recht in Ordnung. Man merkt relativ schnell, welcher Freep seine Klasse beherrscht. Dies gilt für DDs sowie für Heiler/Supporter. Momentan haben die Monster ein bisschen die Überhand und müssen nicht mehr nahezu perfekt spielen können, damit sie Erfolg in den Etten haben. Das gefällt mir, weil es für die Freeps eine Herausforderung darstellt. Punkte sind schön und gut, aber ohne Herausforderung fehlt mir einfach der Kick bzw. die Motivation, in die Etten zu gehen. Je langweiliger das PVE ist, desto häufiger bin ich den Öden anzutreffen. Wenn die Lags nicht wären, würde ich mich wohl nur noch in den Etten aufhalten. Aber eben diese, vermiesen mir regelmässig den Spielspass. Aber ich freu mich aktuell über die Situation, dass all die Easymode-Kriegsrede-Barden nichts mehr reissen. Heiler gehören in die Gruppe oder in den SZ! Wenn jetzt nur die Lags nicht wären und die Punkteverteilung wie vor RoR, wärs perfekt.

  18. #43
    Quote Originally Posted by rOBA View Post
    Ich sehe das auch so, dass für die "neuen" Etten mehr Gruppenspiel nötig ist und nicht nur mit Gruppen und SZs sondern generell mit den Leute einer Seite die so in den Etten rumlaufen. Allerdings scheitert das (momentan auf Belegaer) auch daran, dass das jahrelang nicht nötig bis verrufen war.

    OOC Ansagen waren auch lange als OOC Gewinsel verpönt und nicht als Beitrag zum gemeinsamen Erfolg in den Etten sondern als Zeichen von Schwäche aufgefasst worden. Leute die aufgrund von OOC dann zum Schlachtzugkampf kamen bzw. gekommen wären waren allesamt "Leecher" und haben nach Meinung vieler Spieler nicht geholfen sondern Punkte geklaut. Das diese Mentalität nicht dafür sorgt, dass man sich jetzt gegenseitig hilft, ist für mich vollkommen klar.
    Die Frage ist immer, in welcher Situation man im ooc schreibt:

    Hat man einen SZ, so sollte der SZ daraufhin ausgelegt sein, sich mit dem anderen SZ zu messen - das ist meiner Ansicht nach der Sinn von SZ´s.

    Dass man dann im OOC schreibt, um in Überzahl den anderen SZ mit Masse zu überrollen, ist uncool.

  19. #44
    Quote Originally Posted by Persionard View Post

    Dass man dann im OOC schreibt, um in Überzahl den anderen SZ mit Masse zu überrollen, ist uncool.
    Das ist aber Standard. Die Monster müssen sich erst noch dran gewöhnen das sie jetzt stark sind und nicht jeden Pups ansagen müssen. Im Moment wir jede Gruppenbildung auf Freienseite durch OOC-Ansage und Überzahlgeganke im Keim erstickt.

    Trotzdem wird sich aufgeregt wenn die Freien nur vor Glan stehen, wir drehen uns im Kreis. *wiiiiiiieeeee*

  20. #45
    Quote Originally Posted by Eldagur View Post
    Als Gruppen-/SZ-Spieler nerven mich vorallem die Lags. Ich hätte lieber wieder die Rollbacks zurück, anstatt dieses Ruckeln ertragen zu müssen. Als Heiler geht es ja noch einigermassen, aber als Nahkämpfer muss es echt die Hölle sein.

    Ansonsten find ich das Balancing recht in Ordnung. Man merkt relativ schnell, welcher Freep seine Klasse beherrscht. Dies gilt für DDs sowie für Heiler/Supporter. Momentan haben die Monster ein bisschen die Überhand und müssen nicht mehr nahezu perfekt spielen können, damit sie Erfolg in den Etten haben. Das gefällt mir, weil es für die Freeps eine Herausforderung darstellt. Punkte sind schön und gut, aber ohne Herausforderung fehlt mir einfach der Kick bzw. die Motivation, in die Etten zu gehen. Je langweiliger das PVE ist, desto häufiger bin ich den Öden anzutreffen. Wenn die Lags nicht wären, würde ich mich wohl nur noch in den Etten aufhalten. Aber eben diese, vermiesen mir regelmässig den Spielspass. Aber ich freu mich aktuell über die Situation, dass all die Easymode-Kriegsrede-Barden nichts mehr reissen. Heiler gehören in die Gruppe oder in den SZ! Wenn jetzt nur die Lags nicht wären und die Punkteverteilung wie vor RoR, wärs perfekt.
    Die Laggs und teils auch vollständige DC's sind momentan wohl das nervigste. Vorallem wenn dir der ganze Monster Zerg folgt :P

    Habe zum Glück selbst nie wirklich schwere Laggs, nur am Anfang beim aufeinander treffen der SZ's, laufen aus dem Grund meist nie in SZ Grösse rum. Aber bei jedem grösseren Zerg Fight / SZ Fight fliegt mind. einer raus oder hat starke Verzögerungen, macht nicht wirklich Spass so.

    Was die Punkteverteilung betrifft, würde es auch begrüssen wenn es wieder so wie vor dem Update war. Mit allen Keep Buffs + Binge Buffs bekommst von einem 1.5k+ Wertung Spieler 500+ Verrufenheit/Ansehen (Solo)

  21. #46
    Quote Originally Posted by Grimrarlag View Post
    Was die Punkteverteilung betrifft, würde es auch begrüssen wenn es wieder so wie vor dem Update war. Mit allen Keep Buffs + Binge Buffs bekommst von einem 1.5k+ Wertung Spieler 500+ Verrufenheit/Ansehen (Solo)
    wertung ist irrelevant, geht nur um den rang.
    Das absolute theoretische maximum ist 519 VP, fuer einen R15 freep wenn man selbst jeden erdenklichen buff hat.
    fuer R14 freeps gehen sich die 500+ schon nicht mehr aus.


    Ich hoffe einmal in ein paar wochen ist es nicht mehr normal fuer uns monster jeden nur erdenklichen buff zu halten... dann renkt sich das mit den VP pro feind auch wieder ein

  22. #47
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    10
    Huhu, Andreth ...

    ich muss dich da leider korrigierien bzw. nochmals meine Kernaussage deutlicher hervorheben. Inhalt meines Textes war, dass das von Turbine konzipierte PVP nur da funktionieren kann, wo es beide seiten Teamplay praktizieren. Da, wo nur eine Seite mit Teamplay ins Feld geht, kommt die andere Seite recht rasch unter die Räder ...

    Dass es effektive Freep-Schlachtzüge gibt, beweisen die recht deutlichen Postings von Spielern anderer Server ...

    Aber gut, es ist natürlich klar, dass ich erst einmal die Situation auf meinem Server exemplarisch darstelle. Und da ist es nun mal so, dass sich derzeit der PvP 50 bis 200 Meter vor der Treppe nach Glan abspielt.

  23. #48
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Switzerland
    Posts
    69
    die freeps die herum heulen sie kommen nicht aus glan raus ist einfach wieder top^^
    schreibt man versuchs mal über den geheimgang oder links rechts von der treppe raus wird man beschimpft.
    die mps stehen nur da, weil die freeps dieses spiel mitmachen dabei wäre es überhaupt kein problem aus glan heraus zu kommen.
    aber gibt halt gut punkte weil immer wieder einer in die wachen läuft. und dass vielen spieler punkte wichtiger sind als der spielspass wissen wir schon lange

    auf maiar machen wir eigentlich mehr oder weniger da weiter wie vor rohan. wir haben unsere stammspieler die sich jahrelang kennen. meistens 12 leute, am wochenende kriegt man zum teil 24 zusammen die man relativ gut kennt und ausgerüstet sind.
    ich denke das pvp ist recht ausgeglichen.
    aber was hier komischerweise kaum erwähnt wird ist das wort LAGGS!
    seid rohan hat das noch mehr zugenommen. und diese woche war extrem.
    es ist bekannt, dass jede position von unserem sz im ooc der mps landet.
    man beginnt einen kampf gegen einen mpsz, sieht nicht schlecht aus, und dann am schluss liegen wir im dreck und es stehen mindestens 30-40 mps um uns herum. ich würde das nicht einmal so schlimm finden wenn der kampf nicht jedesmal mit 5 sek skill verzögerungen enden würde.
    die server scheinen seit 5 jahren die selben zu sein, es kommt immer mehr content, pve und pvp auf einem server und jetzt ist bald der höhepunkt erreicht. nach jedem addon merkt man den unterschied.

    es ist schwer zu sagen wann es laggt. manchmal hat unser kompletter sz an einem npc 5 sek verzögerungen und manchmal einen ganzen abend bei der grössten masse nie.
    aber ich schätze jetzt über 50% der spielzeit ist momentan unspielbar da 80% der sz spieler verzögerungen hat. in keeps mit npcs laggt praktisch jeder kampf.
    und so kann man einfach nicht gewinnen. die ddler von unserem freepsz bringen alle 5sek einen skill raus, die sabbo hots ticken jedoch schön weiter. wie will man da noch gewinnen? chancenlos! und die mps sehen das nicht ein. sie rufen trotzdem die ganze masse dass es erst recht nicht mehr spielbar ist.
    und wenn einer im ts sagt, es läuft endlich wieder, dann läuft es beim ganzen sz wieder. also da kann turbine ja wieder behaupten, es liegt an unseren pc`s wenn 24 spieler zur selben zeit am laggen sind.
    und das ist einfach schade. ich frage mich, wie es im dezember wird mit dem neuen raid. noch mehr am pve spielen -> das heisst, noch mehr laggs im pvp.


    (ach ja, es wird übrigens auf beiden seiten jede bewegung in den ooc gepostet. wenn wir den glanhang räumen und die freeps sich verteilen posten auch die jede position der mps )
    Last edited by GIGU; Nov 09 2012 at 11:43 AM.

  24. #49
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hamburg
    Posts
    455
    Quote Originally Posted by uuwtreyreter View Post
    Aber gut, es ist natürlich klar, dass ich erst einmal die Situation auf meinem Server exemplarisch darstelle. Und da ist es nun mal so, dass sich derzeit der PvP 50 bis 200 Meter vor der Treppe nach Glan abspielt.
    Normal oder nicht? Ich lasse mich derzeit täglich vor GV becampen und sehe täglich neue Vollzeit MP. Da siehst du Leute öfter die Seite wechseln als so manches Keep dreht. Je nachdem wie gerade der Wind steht.

    Der blanke Hohn ist natürlich, wenn man gefragt wird warum man keine SZ mehr macht. Für wen denn? Für die MP? Da lachen ja die Hühner, sobald du GV verlässt wirst du gemeldet und von allem geinct was da ist. Da stelle ich mich doch an die Treppe und lache mich über die Spaten kaputt die trotz allen Buffs genauso viele Punkte machen wie ich. Das tolle daran ist das ganze kann ich mit einer tollen Gruppe machen 3 Jäger + 3 Barden, du glaubst nicht wie effektiv das ist und das ist es worum es geht. Maximale Punkte in kürzester Zeit. Warum also sich die Mühe machen etwas zu machen, um dann von allem überollt zu werden?
    Das geht um so vieles einfacher und vor allem stressfreier.

  25. #50
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    113
    Da mich das Update wenig überzeugen konnte mache ich so weiter wie die letzten zwei Jahre auch schon: LoL zocken

 

 
Page 2 of 5 FirstFirst 1 2 3 4 5 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload