We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 20 of 20

Thread: Faire Duelle

  1. #1

    Faire Duelle

    Ich bin erst ca. 3-4 Wochen bei euch und stelle fest, dass manchen die Duelle nicht gefallen. Da hier die Duellregeln etwas anders sind wollte ich vielleicht einen Anreiz geben, um es anders zu gestalten?
    Bsp: Ein Hüter zieht licht dots und heilt sich im duell gegen einen Kaf? Das macht doch wirklich wenig Sinn...
    Waffi zieht immer wieder weiterkämpfen gegen einen ungeshopten sabbo, macht auch wenig Sinn...
    Kundi 3x Wasserkunde gegen spinne,Warg etc. Da hat mans dann wirklich schwer gegen den Kundi, der noch CCs zieht... Oder gegen einen Heiler, das macht auch wenig Sinn und wenn ja, dann dauert das mit dem sabbo sehr lange.
    Da kann man ja gleich gegen die Wand laufen...
    Diesbezüglich hätte ich einen Vorschlag, dass man sich einigt, welche klasse wie viel zieht?

    Bei uns sieht das so aus, alle ziehen keine Tränke:
    Kafs und Sabbos ziehen im duell keine Heals. Kaf keine debuffbanner, stunn kommt drauf an, gegen wen.
    Sabbo: Kein fear, kein stunn. Pfütze nach Bedarf.
    Schnidde: Kein aufspießen, keine exe, kein Blendstaub, kein Oberhand, kein Zorn, keine Widrigkeit , keine Niederlage-Replik.
    Warg: kein anfangs stunn, keine Flohbisse, kein Fear, kein bv, kein Sprint , kein Zuschnappen und kein stunns.
    Spf: Kein Uruk Heal, kein Ausweichen, kein kiten, keine stunns und keine Rache, kommt auch drauf an.
    Spinne: Kein Eingraben, keine Beute fangen, kein Giftpanzer, keine stunns, keine CCs, kein Brutling Heal.

    Freeps:
    Schurke: Kein anfangs stunn, keine stunns, kein Ausweichen, kein bv, kein Messerkampf, je nachdem gnadenstoß ODER blendstaub verwenden.
    HM : Kein Eidbrecher, kein -15% Angriffsdauer buff, keine große Verzweiflung, keine stunns, kein Ruf des Klingenbruders, kein Zu den Waffen, kein Heal allgemein, kein Sprint. Je nachdem wie man equipped ist, kann man zu den Waffen mitnehmen oder weglassen.
    Hüter: Keine Heals allgemein, keine Unvorsichtigkeit buff, keine Lichtdots, kein Anfangsstunn.
    Waffi: Kein Weiterkämpfen, kein Duell des Waffelmeisters, kein kontrolliertes verbrennen ( je nach equipp kann man des vllt benutzen ), keine Heals, kein sprint, kein stunn.
    Kundi: Keine wasserkunde 3x ( Max. einmal, wenn Equip noch nicht so gut ist ), allgemein nach Möglichkeit weniger Stunns, kein Teer.
    Barde : Keine heals und nach Möglichkeit weniger kiten, keine Todestarre.
    Runi : Keine Sturmrüstung, keine Motivation ( Dieser eine große Heal auf Blitz ), keine bubbels, allgemein weniger oder kaum heals, kein -20% erlittener schaden buff ( oder war es 10%?),
    Jäger: Kein weiter vorrücken. Auf Gelb, weniger oder kaum CCs. Sonst nichts, da Jäger etwas schwächer ist, als andere Klassen.
    Wächter: Kein Sprint, keine stunns je nach Möglichkeit und allgemein keine Heals, außer der 2,5% Heal bei krit.

    So ihr könntet einen ersten Eindruck machen. Ich weiß, Bele ist bisschen anders als unser Server, anderes System undso...
    Aber sollte einen Anreiz geben, damit die duelle vielleicht fairer werden. Hab auch mal bisschen herumgefragt und nicht jeder ist so begeistert, wie viel jeder zieht. Manchen ist das bestimmt egal...

    So und nun weiterhin viel Spaß im Spiel.
    Skutkut
    Last edited by Skutbash; Dec 08 2014 at 09:57 AM.
    Skutbash - Warleader - r12 ; Karapuser - Captain - r11, Anduin [DE]--- Skutburz - Reaver - r11 Belegaer [DE]

  2. #2
    Join Date
    Sep 2012
    Posts
    21
    Grüße,

    vorweg, ich bin noch nicht so lange in den Etten unterwegs. Dieses mag vielleicht dazu führen, dass sich mir der Sinn von „fairen“ Duellen, bei denen bestimmte Skills nicht gezogen werden dürfen, noch nicht ganz erschließt. Warum kann man nicht einfach Rüstungsteile (weniger Wagemut= mehr eingehender Schaden) austauschen oder Schmuckteile (weniger Beherrschung=weniger Heilung/Schaden) weglassen? Damit würden zumindest die individuellen Stärken der jeweiligen Klasse erhalten bleiben (nur in abgeschwächter/angepasster Form) und jeder kann selbst entscheiden, wie weit er sich nerft. Oder ist das ein Wettkampf, um den besten Kiter in den Etten zu bestimmen?

    Viele Grüße

    Ellafien

  3. #3
    Ich glaube wenn man Rüstungsteile, Wagemut etc. weglässt, wäre es meiner Meinung nach bissel nervig. Ich finde , wenn man paar Skills weglässt, ist es einfacher. Denn sonst müsste man extra anderen Schmuck farmen oder Rüstungsteil.
    Skutbash - Warleader - r12 ; Karapuser - Captain - r11, Anduin [DE]--- Skutburz - Reaver - r11 Belegaer [DE]

  4. #4
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Venezia
    Posts
    1,260
    BUMP

    Wie sind denn die warge hier alle auf Bele?

    ~ Ze Sock
    Founder of Fluffy Bunny Order.

  5. #5
    Also meiner Meinung nach 90% der Warge auf Bele sind nicht gut. Allgemein ist dort der Durchschnitt viel schlechter, als auf Anduin. Ich meine z.b. war in einem Freep Keep im Bossraum ein Heilbarde drinnen. Da hauten 3 Warge drauf, konnten ihn aber net down bekommen. Die dutzend von Ncsps hatte ich übrigens am Hals, also die 3 Warge hatten nur den Barden als Gegner. Die 3 hatten sogar stunns, verstummen und posi schaden gemacht, konnten ihn aber net down bekommen...
    Skutbash - Warleader - r12 ; Karapuser - Captain - r11, Anduin [DE]--- Skutburz - Reaver - r11 Belegaer [DE]

  6. #6
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Venezia
    Posts
    1,260
    Quote Originally Posted by Skutbash View Post
    Also meiner Meinung nach 90% der Warge auf Bele sind nicht gut. Allgemein ist dort der Durchschnitt viel schlechter, als auf Anduin. Ich meine z.b. war in einem Freep Keep im Bossraum ein Heilbarde drinnen. Da hauten 3 Warge drauf, konnten ihn aber net down bekommen. Die dutzend von Ncsps hatte ich übrigens am Hals, also die 3 Warge hatten nur den Barden als Gegner. Die 3 hatten sogar stunns, verstummen und posi schaden gemacht, konnten ihn aber net down bekommen...
    Oh... Alles klar ich bin am Start. Onesock inc to Bele.
    Founder of Fluffy Bunny Order.

  7. #7
    Moin Skutbash, hooow mein erster Post im deutschen Forum .
    Wir kennen uns glaube ich vom Duo (Schnitter+Warg).
    Problem ist, dass viele Ehemalige leider dem Spiel komplett den Rücken zugedreht haben. Die "gute" Spielerdecke hat sich mittlerweile extrem ausgedünnt, da kaum noch jmd den total langweiligen und anspruchslosen PVE End Content von Turbine aufsichnehmen möchte. Dies wirkt sich natürlich auch direkt auf die Etten aus. Das vorletzte Update war die Zeit der Theorybuilder (siehe Schadensreduzierung durch Essenzrüstunge etc.), zum Glück hat Turbine diesen Fehler erkannt und dies mit dem aktuellsten Update korrigiert. Dabei langt der DPS eines Warges aktuell zwar nicht an den HPS eines Freepheilers gleichen Skilllvls ran, aber 3 Warge müssen aktuell einfach jeden Barden im Feld besiegen können, dem stimme ich dir zu. Wobei natürlich auch Rang bzw die gekauften Skills ausschlaggebend sind.
    Last edited by Aphyris; Sep 15 2015 at 08:49 PM.
    [charsig=http://lotrosigs.level3.turbine.com/1f21b00000024f292/01008/signature.png]undefined[/charsig]

    [url]http://lis-hdro.de[/url]

  8. #8
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Venezia
    Posts
    1,260
    Quote Originally Posted by Aphyris View Post
    3 Warge müssen aktuell einfach jeden Barden im Feld besiegen können, dem stimme ich dir zu. Wobei natürlich auch Rang bzw die gekauften Skills ausschlaggebend sind.
    Wir könnten natürlich weiter darüber diskutieren, aber erscheint für mich persönlich sinnlos. Der Punkt ist 3 Warge MÜSSEN 1 Barden auf jedesten down kriegen.
    Founder of Fluffy Bunny Order.

  9. #9
    Quote Originally Posted by Sizzlax3.0 View Post
    Wir könnten natürlich weiter darüber diskutieren, aber erscheint für mich persönlich sinnlos. Der Punkt ist 3 Warge MÜSSEN 1 Barden auf jedesten down kriegen.
    Bei Rang 0 Wargen ohne Wagemut und zusätzlich erworbenen Skills (überspitzt gesagt) ist es doch rechnerisch alleine schon gar nicht möglich. Da würde ich sogar als Barde agressiv spielen.
    [charsig=http://lotrosigs.level3.turbine.com/1f21b00000024f292/01008/signature.png]undefined[/charsig]

    [url]http://lis-hdro.de[/url]

  10. #10
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Venezia
    Posts
    1,260
    Quote Originally Posted by Aphyris View Post
    Bei Rang 0 Wargen ohne Wagemut und zusätzlich erworbenen Skills (überspitzt gesagt)
    Wie gesagt... Wir könnten jetzt ewig darüber diskutieren, aber dein Beispiel ist eindeutig viel zu krass.
    Founder of Fluffy Bunny Order.

  11. #11
    Hallo,

    ich habe hier deinen Ansatz noch etwas ausgearbeitet und kam zu folgendem Ergebnis.

    Wächter: Keine Skills, die Blutungen erzeugen, kein Sprint, kein CC, keine Heals, keine Skills, die Blutungen entfernen, kein Verlangsamen, keine Krits.
    Waffenmeister: Kein Wilder Angriff und kein Schneller Schlag, keine Skills, die Leidenschaft verbrauchen, keine Heals, kein Sprint, kein Duell, kein KV, kein CC, keine Krits.
    Jäger: Keine Fernkampfskills und nichts, was einen höheren CD hat als eine Minute.
    Schurke: Kein Posischaden, keine Dots, kein Schleichen, keine Dolche, keine Krits (kommt auf's Level an, hochskalierte Level 20-50 Schurken dürfen auch mit Krits kämpfen).
    Runi: Keine Heilung, kein CC, nicht kiten, nicht zu viel "Wille" ausgerüstet (im Notfall eben mit Ersatzausrüstung, auf der "Beweglichkeit" ist).
    Kundi: Keine Stuns, keine Heals, Schaden nur über das Pet.
    Hauptmann: Ähnlich wie beim Kundi muss hier der Schaden über das Pet gemacht werden, der Hauptmann darf aber Autohits dabei machen, da er als Nahkämpfer im Nachteil ist.
    Beo: Die Klasse ist noch nicht so erforscht und daher kann ich keine Empfehlung geben, würde aber mal vermuten, dass er keine Skills machen darf, bei denen er Zorn au- oder abbaut.
    Barde: Keine Heals, keine Kriegsrede, kein Nahkampf, kein Kiten, kein CC.
    Hüter: Keine Dots, kein Heal, nur Fernkampf.

    Warg: Keine Haltung, kein CC, kein Sprint, keine Debuffs.
    Kaf: Keine Banner, keine Heals, kein CC, kein Damage.
    Schnitter: Kein Feuerblut, keine Dots, kein Aufspießen, keine Krits: Nur unsterblicher Zorn, aber während es läuft keine weiteren Skills.
    Spinne: Nur einen Dot, ansonsten Schaden über das Pet.
    Sabo: Keine Heilung, keine Dots.


    Damit schlechtere Spieler und jene, die generell etwas langsamer sind, auch Spaß dabei haben, würde ich es so machen, dass man auch nicht durch den Gegner durchrennt. Meine Empfehlung wäre das Einteilen in zwei große Duelldisziplinen: Der Fels in der Brandung und der Aeterne Eiertanz.

    Der Fels in der Brandung: Beide Duellpartner stellen sich voreinander und bewegen sich danach nicht mehr, es kommt also allein auf die perfektionierte Rota an.
    Der Aeterne Eiertanz: Beide nehmen das Gegenüber ins Ziel und schreiben ./folge und können sich absofort voll und ganz auf ihre Rota konzentrieren, um das meiste rauszuholen.


    Hoffe, es gefällt euch!

    Es grüßt
    Lhorion der-mit-Waffen-kämpft


    P.S.:
    Ich verlasse nun den ironischen Teil (an die, die es sonst nicht verstehen)!
    Im Ernst, aktuell sind die Freeps um einiges stärker. Es ist klar, dass die Freeps dann angepasst werden müssen (wenn man faire und spannende Kämpfe haben will) - keine Frage!
    Aber es gibt für mich wenige Argumente, MPs derart zu beschneiden. Ich verstehe den Drang nicht, seine Klasse auf ein Miminum an Skills herunterzubrechen. Dabei ist immer weniger das Beherrschen der Klasse gefragt. Wir hatten hier früher auch einen recht verbreiteten und durchdachten "Regelkatalog", aber aktuell ist die Lage doch so: Monster können alles nutzen und Freeps passen sich daran an, bis am Ende ein spannender Kampf zustandekommt. Alles andere, ist ein Herunterbrechen des guten Kampfes und - bei Kor - das wollen wir ja nicht! Auch, wenn meine Darstellung oben übertrieben ist, kommt man einem Autohit-Race immer näher, wenn auch die unterlegenen Klassen kastriert werden.

    Duellant: "Ich bin so gut, ich kann sogar gewinnen, wenn ich das und das und das und sogar das weglasse!"
    Antwort: "Ja, weil dein Gegenüber auch das und das und das und auch das weglässt und am Ende weniger Skills drückt, damit du aufholen kannst!"
    [charsig=http://lotrosigs.level3.turbine.com/1f21b0000001f213d/01008/signature.png]undefined[/charsig]

  12. #12
    Ich lese hier gute Ansätze die das PvP verbessern würden (besonders bei Lorion wo ich Oberhand! benutzen darf)

    Dann werfe ich auch einen Vorschlag ein: Da es ein RP Server is bekämpfen wir uns nur durch Emotes und "PowerRp"
    Bsp.: Oesi zückt ein Messer und schlitzt XY die Kehle auf. Duell gewonnen! /unhöflich.
    Musste dafür sogar mehr Knöpfe drücken als bei den oben beschriebenen Beispielen.


    Last edited by Oesi; Oct 23 2015 at 05:52 PM.

  13. #13
    Ich frag mich echt, wieso es 1 jahr gedauert hat, bis jemand was geschrieben hat...
    Nach diesem 1 Jahr, kamen einige Updates und wurde vieles verändert. Der Thread passt jetzt nur teilweise zur aktuellen Lage rein.

    Naja ok, Spaß beiseite. Nihmt man jetzt den Schnidder: Nach deiner Strategie Lorien, sollten dann MPS alles ziehen dürfen. Was ist aber ein Duell gegen Jäger oder rote HMS? Die würden keine chance haben, wenn der Schnidder weiß, was zu tun ist. Da müsste man eigentlich auch ein paar Skills raustun. Haut der Schnidder 3 Wunden drauf, kann der HM nur 2 davon entfernen und es bleibt meistens Blendstaub übrig. Damit kommt der HM nicht groß weiter...

    Noch ein Problem wäre, wenn bestimmte freep Klassen gegen die Spinne kämpfen würden. Besonders manche Nahkampf Freep Klassen hätten Probleme gegen die kitende Spinne.

    So im großen und ganzen stimm ich dir zu, bloß nerfen sich nicht alle Freeps bei duellen gegen Monster.
    Skutbash - Warleader - r12 ; Karapuser - Captain - r11, Anduin [DE]--- Skutburz - Reaver - r11 Belegaer [DE]

  14. #14
    Quote Originally Posted by Oesi View Post
    Ich lese hier gute Ansätze die das PvP verbessern würden
    Ich würde mir eher Gedanken machen, wie man das OPEN PVP hier verbessern kann...
    Ist aber bestimmt den Meisten Wurst hier. Es gilt halt, Hauptsache Punkte.
    Skutbash - Warleader - r12 ; Karapuser - Captain - r11, Anduin [DE]--- Skutburz - Reaver - r11 Belegaer [DE]

  15. #15
    Quote Originally Posted by Skutbash View Post
    Ich würde mir eher Gedanken machen, wie man das OPEN PVP hier verbessern kann...
    Ist aber bestimmt den Meisten Wurst hier. Es gilt halt, Hauptsache Punkte.

    Open PvP kann nur von den Devs gebalanced werden.
    Wollt ja noch mehr schreiben aber mich überkommt ein plötzlicher Würgereiz weil ich "balance" in einem Lotro FOrum geschrieben habe

  16. #16
    Zum Open PvP:

    Das habe ich leider (nahezu) komplett aufgegeben. Ich bin von Bele nach Gwaihir geflüchtet in der (naiven) Hoffnung auf hochwertigeres PvP. Es gibt dort zwar viele Spieler (auch einige gute Spieler) und in den letzten Tagen ist regelmäßig die maximale Bevölkerungsanzahl in den Ettenöden erreicht, aber läuft man dann solo durch die Etten, sieht die Lage ganz schlimm aus: Ich habe in einer Stunde eine Spinne (floh in die Oneshot-Wachen) und einen Warg (Vanish nach Sekunden) gefunden. Ansonsten waren die Ettenöden leer, bis zu dem Augenblick, an dem man Gram besucht. Dort tummeln sich dann 300 Spieler, Nahkämpfer afk, Fernkämpfer am Zergen. Fassungslos nahm ich General-Hauptmann-Runi ins Ziel und fragte mich, was er hier macht. Spaß haben? Schwer vorstellbar. Punkte? Nicht mit Rang 15. Selbst mit den besten Serven und leider auch mit gut ausgeglichenen (Spiegel-)Klassen, würde die Community sich nur schwer ändern lassen. Ich bin nicht optimistisch.

    Zu Duellen:

    In vergangenen Zeiten gab es auf Bele einen Regelkatalog für Duelle, der auch meistens eingehalten wurde. Irgendwann hat es dann angefangen, dass die Balance immer mehr den Bach hinunter ging und auch die Balance innerhalb einer Fraktion immer mehr verschwand. Einen Regelkatalog zu erstellen, bei dem jeder Gegner und jede Situation (Equip macht auch mehr aus als vorher) bedacht ist, ist unrealistisch. Selbst bei denen Vorschlägen (an denen man ja sieht, wie krass man Klassen beschneiden muss) sieht man, dass man eventuelle Anpassungen immer berücksichtigen muss (Bsp.: Kundis mit der Wasserkunde - je nach Fähigkeit und Equip). Dein Ansatz (und der vieler Duellanten, auf Gwaihir, auf Anduin und zeitweise auch auf Bele gab/gibt es ja ähnliche Ansätze) krankt m.E. einfach daran, dass die Unterschiede derart groß sind, dass es unglaublich bizarr wird.
    Erklärung:
    1. Prämisse: Freeps sind aktuell allgemein stärker, besonders durch ihre Eigenheilung sind sie in einem 1vs1 nahezu unsterblich (bei gutem Umgang ist das Wort "nahezu" wohl wegzulassen) und können gleichzeitig noch immer die Eigenheilung samt Moralpolster der MPs durchdringen. Auch 100k Moral oben drauf würde den MPs nicht helfen.
    2. Schlussfolgerung: Da Freeps unter dem Strich stärker sind und MPs schwächer, sollten Freeps weniger Skills nutzen, um einen fairen Kampf zu machen.
    3. Prämisse: Der Jäger ist eine Ausnahme unter den Freeps und ist noch schwächer als MPs.
    4. Schlussfolgerung: Also müssen alle MPs auf das Niveau vom Jäger heruntergebrochen werden.
    5. Prämisse: Durch das Anpassen der MPs an den Jäger sind die restlichen Freeps wieder zu stark.
    6. Schlussfolgerung: Freeps müssen erneut an die "neuen" MP-Regeln angepasst werden.
    7. Prämisse: Ein guter Jäger kann mittelmäßige/schlechte MPs besiegen.
    Schlussfolgerung: Daher schränkt man den Jäger (die wohl schwächste Klasse) auch noch etwas ein. Schnell wird das dann zur Regel und wir haben eine definierte Einschränkung für Jäger.
    8. Resultat: MPs und danach wieder Freeps müssen noch einmal nach unten korrigiert werden, da der Jäger aufeinmal auch Sachen weglässt - Wir enden beim Unsinn par excellence.

    Warum der Jäger noch CC weglassen soll, ist mir selbst in diesem "Autohit-Ansatz" schleierhaft.


    Jetzt stelle ich vor, wie ich mir Duelle wünschen würde und wie ich sie mit Freunden und Bekannten in der Regel mache:

    1. Schritt: Zwei Spieler möchten ein Duell.
    2. Schritt Sie kämpfen und nutzen alle Skills.
    3. Gibt es einen deutlich stärkeren Duellant (ob dank Klasse oder dank Können), dann lässt dieser beim nächsten Kampf nach eigenem Ermessen Dinge weg.
    4. Wiederholung von Schritt 3, bis der Kampf spannend wird und von Beginn an nicht klar ist, wer gewinnt.
    5. Falls es geschieht und ein erneutes Ungleichgewicht (durch besseres Equip, durch Übung, durch Änderungen am Spiel) auftreten, kommt wieder Schritt 3.

    In meinen Augen ist das recht leicht, fordert und fördert mehr und macht sogar noch mehr Spaß, weil man mehr zu tun hat, denn ganz im Ernst: Wenn man als Waffi neben KV, Duell, Sprint, Heldentaten auch noch Kampfrausch, Erbarmungsloser Schlag, Keine Furcht und Blutdurst weglässt, dann würde mich das einfach wenig befriedigen, weil ich dann einen enorm simplen und anspruchslosen Kampf habe, Rotation und generelle Klassenbeherrschung schwindet. Und falls das Totschlagargument "MOVEMENT" kommt, dann vergewissere ich euch, dass man auch beim Nutzen von mehr als drei Skills Movement braucht und ich wage die steile These: "Man braucht nicht weniger!"

    Ein berechtigter Kritikpunkt wäre, dass man keinen einheitlichen Regelkatalog hat und also erst ein paar Duelle braucht, um den individuellen Weg zu finden. Aber in meinen Augen macht das mehr Sinn, als krampfhaft mit Biegen und Brechen einen universellen Regelkatalog zu erzwingen, bei dem am Ende keiner (auch nicht die Befürworter und Begründer) mehr weiß, was Sache ist, warum der Jäger nach unten justiert wird.

    Es grüßt
    Lhorion
    [charsig=http://lotrosigs.level3.turbine.com/1f21b0000001f213d/01008/signature.png]undefined[/charsig]

  17. #17

    So traurig es ist, Eigennerf muss sein.

    Guten Tag ,

    ich habe heute mit Freude diesen Thread entdeckt;
    besonders belächeln konnte ich den höchst amüsanten (Ironischen) Teil von Lhorion.

    Also meiner Meinung nach sollte man schon eine Art Grundregeln bei Duellen haben.
    Wenn es diese nicht gäbe, wäre eine Duellwiese relativ unnötig.

    Es ist Open schlimm genug das mittlerweile bei jeder Klasse beim 1vs1 nurnoch der Heal bestimmt wie der Kampf ausgeht, was
    meist auf einen Endloskampf hinausläuft oder der Jäger die Gegner Tod kiten muss.
    Also allgemein sollte man wenigstens Heals sowie Notfall Skills weglassen.
    Ein Duell wo eine Spinne gegen nen Waffi spielt und der Waffi Blutdurst zieht ist halt schon was traurig.
    Leider hat Turbine es ja bei manchen Klassen so versaut das man garnicht ohne Heal spielen kann. Denn mit Wächter ein
    Duell zu machen wo man 34 verteilte Skillpunkte hat ist schon ein wenig traurig (wenn auch nicht unmöglich).
    Auf Range kiten mit dem Waffi oder Auskiten mit dem Jäger gehört einfach nicht in Duelle....

    Ich stimme dir voll und ganz zu das diese Art von Eigen nerf einfach nur traurig ist. Aber das wirklich traurige daran ist , dass es einfach nötig ist.
    Wenn bei Freeps das Equip stimmt und sie sich nur halbwegs ihre skills durchgelesen haben, dürfte quasi kein Mp mehr eine Chance haben ( Außgeschlossen: Kaf,Sabbo, ggf. Schnitte [Endloskampf] )

    Ich denke, dass in Duellen schon darauf geachtet werden sollte gegen wen oder was man kämpft und man je nachdem mehr oder weniger Skills zieht. Aber Heals sollte bei Duellen endlich mal
    keine Rolle Spielen. Der Schnitter hat mittlerweile mehr Hps als Dps und das ist einfach nicht richtig. Ein Wächter hat mehr Hps als ein Schnitter Dps, wie kann sowas sein?! Und von dem Dmg den
    ein guter Hüter fährt muss man garnicht erst anfangen...
    Wieso tut Turbine das ?

    Ich weiß nicht Wann und Wie die Duellwiese entstanden ist, aber es ist gut das es so etwas gibt und das sich die Meisten auch daran halten.
    Ein Ort in den Etten wo es nicht nur um Punkte gehen sollte, wo man ungestört auch mal ein ausgeglichenes 1vs1 haben kann ohne vom nächsten Bus
    überrollt zu werden.
    Dadurch das diese respektiert wird hat man dort die Möglichkeit das von Turbine gesetzte ach so tolle Balancing wenigstens ein wenig zu verbessern.
    Und da das letzte Mp Update den Briefkasten gebracht hat ist dies bitter nötig!
    Und wer kann schon sagen in letzter Zeit Open einen Kampf gehabt zu haben, der sowohl knapp wie auch ausgeglichen war,
    wo beide Seiten alles ziehen mussten?

    Mfg
    Oberunicorn Otrik
    Last edited by Sagwood; Oct 26 2015 at 02:58 PM.
    Sagwood R7 Loremaster - Sigsi R6 Runekeeper - Otrik R10 Guardian - Janelia r9 Hunter;
    Sharugh R8 Defiler - Gulsharz R8 Stalker - Kokosnakh R7 Reaver - Iornduial R6 Weaver - Skormush R9 Blackarrow | Anduin[DE]

  18. #18
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hoarhallow
    Posts
    876
    Quote Originally Posted by Sagwood View Post
    Guten Tag ,

    ich habe heute mit Freude diesen Thread entdeckt;
    besonders belächeln konnte ich den höchst amüsanten (Ironischen) Teil von Lhorion.

    Also meiner Meinung nach sollte man schon eine Art Grundregeln bei Duellen haben.
    Wenn es diese nicht gäbe, wäre eine Duellwiese relativ unnötig.

    Es ist Open schlimm genug das mittlerweile bei jeder Klasse beim 1vs1 nurnoch der Heal bestimmt wie der Kampf ausgeht, was
    meist auf einen Endloskampf hinausläuft oder der Jäger die Gegner Tod kiten muss.
    Also allgemein sollte man wenigstens Heals sowie Notfall Skills weglassen.
    Ein Duell wo eine Spinne gegen nen Waffi spielt und der Waffi Blutdurst zieht ist halt schon was traurig.
    Leider hat Turbine es ja bei manchen Klassen so versaut das man garnicht ohne Heal spielen kann. Denn mit Wächter ein
    Duell zu machen wo man 34 verteilte Skillpunkte hat ist schon ein wenig traurig (wenn auch nicht unmöglich).
    Auf Range kiten mit dem Waffi oder Auskiten mit dem Jäger gehört einfach nicht in Duelle....

    Ich stimme dir voll und ganz zu das diese Art von Eigen nerf einfach nur traurig ist. Aber das wirklich traurige daran ist , dass es einfach nötig ist.
    Wenn bei Freeps das Equip stimmt und sie sich nur halbwegs ihre skills durchgelesen haben, dürfte quasi kein Mp mehr eine Chance haben ( Außgeschlossen: Kaf,Sabbo, ggf. Schnitte [Endloskampf] )

    Ich denke, dass in Duellen schon darauf geachtet werden sollte gegen wen oder was man kämpft und man je nachdem mehr oder weniger Skills zieht. Aber Heals sollte bei Duellen endlich mal
    keine Rolle Spielen. Der Schnitter hat mittlerweile mehr Hps als Dps und das ist einfach nicht richtig. Ein Wächter hat mehr Hps als ein Schnitter Dps, wie kann sowas sein?! Und von dem Dmg den
    ein guter Hüter fährt muss man garnicht erst anfangen...
    Wieso tut Turbine das ?

    Ich weiß nicht Wann und Wie die Duellwiese entstanden ist, aber es ist gut das es so etwas gibt und das sich die Meisten auch daran halten.
    Ein Ort in den Etten wo es nicht nur um Punkte gehen sollte, wo man ungestört auch mal ein ausgeglichenes 1vs1 haben kann ohne vom nächsten Bus
    überrollt zu werden.
    Dadurch das diese respektiert wird hat man dort die Möglichkeit das von Turbine gesetzte ach so tolle Balancing wenigstens ein wenig zu verbessern.
    Und da das letzte Mp Update den Briefkasten gebracht hat ist dies bitter nötig!
    Und wer kann schon sagen in letzter Zeit Open einen Kampf gehabt zu haben, der sowohl knapp wie auch ausgeglichen war,
    wo beide Seiten alles ziehen mussten?

    Mfg
    Oberunicorn Otrik
    Das kann man einfach nur zu 100% unterschreiben!
    Dobb - Hobbit Burglar
    Thar - Dwarf Guardian
    ...
    [DE-RP]Belegaer
    R.I.P [DE]Anduin
    Visit my YouTube-Channel!

  19. #19
    Ich denke da kann man Otrik nur zustimmen.

    Die Balance war seit jeher unausgeglichen zwischen Freeps und Monstern und ist ja auch von den Entwicklern gewollt.
    Trotzdem gab es immer Unterschiede zwischen einzelnen Klassen und man musste sich auch in Duellen dementsprechend anpassen (Bsp.: Warg/Jäger oder Runi/SPF).
    Stunns, Heilung und Notfallskills waren schon immer verpönt in Duellen und wurden nur akzeptiert, wenn es Equip/Können/Erfahrung legitimierten.
    Und dennoch musste man oftmals Skills weglassen oder dazu nehmen um der Individualität des Spielers gerecht zu werden.

    Und Gleiches gilt meines Erachtens auch aktuell, nur dass die Kluft zur Zeit teils sehr weit auseinander geht und sich auch mit U17 nur vergrößern wird.

    Das führt dazu, dass man seine eigene Klasse und Stärke realistisch selbstreflektieren muss, um zu entscheiden ob ich im Kampf bestimmte Sachen nicht ziehe oder ob ich sie wahrscheinlich benötige.

    Für solche Entscheidungen benötigt man natürlich einen bestimmtem Erfahrungsschatz im 1vs1 und im besten Fall auch von jeder einzelnen Klasse. Diese kann sicher nicht jeder vorweisen, da er vielleicht neu ist in den Etten oder bisher nur Gruppe gespielt hat oder was auch immer.
    Aber ich habe in 5 Jahren noch keinen Spieler auf der Duellwiese getroffen, der einem Tipps zu Skills, Skillungen, Equip etc. verwährt hätte wenn man vernünftig fragt.

    Wenn man also sich dementsprechend informiert, vielleicht auch mal beide Seiten spielt um ein Gefühl für die aktuelle Balance zu bekommen und sich dann mit der Einstellung auf den Duellplatz stellt, dass man einen interessanten und anspruchsvollen Kampf liefert, wird man auch Spaß an Duellen haben.

    Und wenn ich der Meinung bin mein Gegner spielt nicht angemessen, muss ich auch weiterhin keine Duelle gegen ihn machen. Einfache Kiste!

  20. #20
    Join Date
    Aug 2013
    Location
    Netherlands
    Posts
    51
    Captain should be able to use inspire.

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload