We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 22 of 22
  1. #1

    Resistenz vs Takische und Physische Resistenz

    also.. es gibt ja den normalen resi wert.. um alles effekten zu entgehen.. nur was sind alles effekte.. sind das nur gift/furcht/krankheit/etc attacken oder ist das jeglicher angriff? im spiel meint jeder etwas anderes dazu.. liegt wohl an der angabe effekte.. da man sich darunter ja so ziemlich alles vorstellen kann...

    und sobald oberes geklärt ist stellt sich die frage.. wie wichtig ist da ein hoher wert.. ich wollte meinen wächter auf vermeidung aufbauen und net zu ner moral blase.. bin bei tak und pysich bei knapp 50% .. ich weiss da sind noch 20% luft. nur ist es dann sinnig in resistenz zu invetieren oder kann man das aussen vor lassen? gerade was die reinen resi tugenden wie selbstvertrauen angeht ?

    ich möchte net unnötig tugenden farmen die mir dann später eh nix bringen

    gruss Galki aka Agrippina

  2. #2

    AW: Resistenz vs Takische und Physische Resistenz

    Hallo,

    ich lese gerne, dass es Leute gibt, die ihren Wächter NICHT zu einer reinen Moralblase ausbauen möchten! Ich bin bei meinem Wächter nie auf den Moralhöchstwert gegangen, sondern, dem Gruppenspiel entsprechend, komplett auf empf. Heilung und Schadensreduzierungen.

    Ich drücke meine Werte einmal in Prozent aus, da ich darauf lieber schaue als auf irgendein Tausender Wert.

    Meine empf. Heilung liegt bei 26 %, die Resistenz bei etwa 22,5 %, meine phys. Schadensresi bei 70 % und meine takt. Schadensresi bei 66 % ungebufft.

    Ich muss sagen, dass diese Werte sich stark auswirken, was im Gruppenspiel gerade bei Debuffs mit DOTs zu erkennen ist. Wenn man während eines Boss-Kampfes locker in Säure stehen bleiben kann, weil der Schaden so minimal ist, dass er schnell weggeheilt werden kann und man nicht ständig mit dem Boss durch die Gegend rennen muss um aus Wolken, etc. rauszukommen ist das beim tanken sehr angenehm, weil man die Bosse sicher und bequem tanken kann. (Mal davon abgesehen, dass Kritwütige Waffis durch Debuff Wolken ferngehalten werden )

    Natürlich muss man sich je nach Boss und Debuff immernoch bewegen, aber bei vielen Kämpfen kann man halt einfach stehen bleiben, da der eingehende Schaden minimal ist.

    Dies ist meine Erfahrung mit den Resistenzen, etc., wobei man dazu auch sagen muss, dass dir diese ganzen schönen Werte nichts bringen, wenn dir ein guter Heiler fehlt. Am besten spielt es sich immernoch mit einem eingespielten Team, zumindest sollte der Heiler schon längere Zeit mit dir zusammen spielen und deine Werte kennen, dann macht das Tanken auch mächtig Spaß und man kann sogar längere Kämpfe überstehen ohne einmal auf seine Moralanzeige zu schauen. (Mein Lieblingsboss dank dieser Werte: Kalbak ohne abspotten)

    Was die Moral angeht dann noch ein kleiner Hinweis: Ich liege ungebufft bei ca. 14k mit Buffs und ausgeskilltem Kriegerherz bei über 20k.

    und ein kleiner Tipp von mir: Achte stark auf Items aus dem Lvl Bereich ab Lvl 55, es gibt einige Gegenstände, die besser für dich sind, als die auf Lvl 75, davon ab ist vieles vom s.g. End-Content in meinen Augen für Moralblasen-Wächter topp, aber für Def-Wächter flopp. Draigoch-Umhang oder Orthanc-Halskette, bzw. Rüssi haben mich nicht überzeugt.


    Dies ist lediglich meine Ansicht, worauf man beim Wächter achten sollte, lese mir aber immer gerne neue Ideen oder Meinungen durch, denn ich sehe mich noch nicht beim Ende angelangt :-)

    Beste Grüße

    Hagenius



    EDIT:

    Um deine Fragen zu beantworten: Ich habe mich eher auf die Tugenden konzentriert bei denen Schadensreduzierungen enthalten sind, die Resistenz an sich kannst du über die Vita steuern.
    Last edited by Hagenius; Feb 13 2012 at 06:36 AM.

  3. #3

    Re: Resistenz vs Takische und Physische Resistenz

    Bei unserem Maintank (und mir, wenn ich Wächter spiele auch) sieht es sehr ähnlich aus. Eine Mischung aus reistenzen/Verteidigungswerten/Blockwerten/Eingehender Heilung und Moral.
    Ich liege aktuell bei 15K Moral ungebufft, allerdings nur 19% eingehende Heilung, doch meistens reicht das aus, da ich recht oft widerstehe, blocke oder schlichtweg minimalen Schadne bekomme und dadurch wiederum weniger geheilt werden muss.

    Klar mehr Moral ist *toll* anzusehen, aber Schaden den der Wächter bekommt, muss der Heiler auch wieder heilen..was bedeutet: Heilaggro + Kraftverbrauch usw. usf....und vorallem Heilung die anderswo fehlt.

    Ich finde, je weniger die Barden mit dem Tank zu tun haben, umso besser für den Raid/die Gruppe.

  4. #4

    AW: Resistenz vs Takische und Physische Resistenz

    an der empfangenden heilung muss ich noch was drehen.. da ich da nur die 2x 1400 von den fassungen habe und die vom schild..

    also werde ich bei den tugenden die reinen resi dinger rauswerfen und nach bedarf die physischen bzw taktischen tugenden reinpacken.

    ich finde das es im den 75er regionen keinen sinnigen bogen gibt.. habe den von 54 oder 56 mit 1180 pysischer reduzierung und 10% anwendungsverzögerung.. was besseres kann mein drechsler net bauen.. wenn einer nen tipp hat wo es nen besseren def bogen gibt.. ich bin ganz ohr.

    ich hatte mal ne weile nen beutel mit 1k taktischer sowie physicher verteidigung.. den hab ich aber verkauft im laufe der zeit.. weiss nur net mehr wo ich den her hatte. der war im nachhinein sehr nett.

    an rüssi hatte ich die blaue von TO angepeilt.. im moment trage ich das 75er gildenzeug also 6/6 hab dadurch 1332 vita was für die 6er und mützel reicht.. aber in den turm trau ich mich damit noch net

  5. #5
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,736

    Re: Resistenz vs Takische und Physische Resistenz

    Zu der eigentlichen Frage

    Resistenz bedeutet nur ob ich einem Debuff (Furcht/Gift/Wunde/Krankheit) widerstehen kann. Den Schaden selber senkt es nicht. Deshalb ist besser man achtet eher auf eine hohe bpa/eingehende Heilung/taktische u. physische Verteidigung als auf den Resistenz wert.
    [CENTER][B][SIZE="1"][color="red"]"Success is the ability to go from one failure to another with no loss of enthusiasm." [/color]
    Hunter - Champion - Guardian * [DE]Morthond * [URL="www.kdl-hdro.de"]Krieger des Lichts[/URL][/center][/size][/b]

  6. #6
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    468

    Re: Resistenz vs Takische und Physische Resistenz

    Oder es hängt einfach von deiner Fähigkeit Tränke zu nehmen ab

    Bist du in der Lage schnell den dementsprechenden Trank zu schlucken brauchst du keine Resistenz.
    Aber Spaß beiseite, Resistenzen sind dafür zuständig Furcht/Gift/Krankheits und Wundeffekten zu widerstehen.

    Würde ich jetzt nicht so ein großes Augenmerk drauf legen sondern eher auf Physische und Taktische Verteidigung, wie es die Vorschreiber schon schreiben.

    @ Hagenuis
    Ich bin auch kein Fan der Moralblase, aber dank Turbine schließt das eine mittlerweile das andere nicht mehr aus.
    Denn durch Vita erhöhst du deine Taktische und Physische Verteidigung und somit bekommst du eh nebenbei Moral.
    Pashtick (Barde)
    Sippe Erben der Avari
    .

  7. #7

    AW: Resistenz vs Takische und Physische Resistenz

    ok.. dann werd ich meine tugenden nach dem update mal umstrukturieren....

    danke für die antworten

  8. #8
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    13
    Das Thema ist zwar fast ein Jahr alt, aber ich wärms noch mal auf, denn ich spiele gerade einen Wächter hoch und habe eine Verständnisfrage, die mich vorher nie interessiert hat:

    Wirkt Resistenz auch gegen Stun?

    Mit Isengart und danach bin ich mit dem Hauptmann sehr häufig gestunnt worden, hab mir aber wenig Sorge darum gemacht. Mit dem Wächter möchte ich mich auch als Tank versuchen und gerade da ist die Frage schon wichtig, denke ich.



    Oder es hängt einfach von deiner Fähigkeit Tränke zu nehmen ab

    Bist du in der Lage schnell den dementsprechenden Trank zu schlucken brauchst du keine Resistenz.
    Da kann ich mir einen Kommentar nicht verkneifen:
    Viele Spieler haben den Wert von Salben vergessen oder nie begriffen. War vor kurzem mit einer Gruppe in Ini und meinte, ich müsse noch Salben kaufen. KEINER der anderen Gruppenmitglieder INKLUSIVE des Barden konnte sich erklären, warum ich Salben mit mir rumschleppe.
    Die waren ganz verwundert, als ich ihnen klar machte, dass die Salben nicht nur auf einen Selbst wirken sondern auch auf andere - zum Beispiel das Ziel meines Zieles, was bei mir meistens der Tank ist.
    JEDE Klasse kann so debuffen - dummerweise teilen sich die Salben den CD mit den Tränken, dass muss man mit einberechnen...
    [center][img]http://www.bilder-hochladen.net/files/ktk1-b-6512.jpg[/img]
    Elrigh Bernstein, der Siegreiche
    Hauptmann aus Thal
    ~ Mauern der Sonne - Belegaer ~[/center]

  9. #9
    Oder es hängt einfach von deiner Fähigkeit Tränke zu nehmen ab
    Bist du in der Lage schnell den dementsprechenden Trank zu schlucken brauchst du keine Resistenz.
    VOLLKOMMENER SCHWACHSINN ^^

    Ihr vergesst mal wieder dass es Effekte gibt, die nicht nehmbar sind... Furchtfelder etc. etc. etc.... die Trankeffekte sind eig. absolut kein Grund für einen Resistenzwert, aber nicht nehmbare Dots und Umgebungseffekte sind fast ein Muss für Resistenz.
    Bei 20% sollte der schon liegen.

    Von einem Spieler darf man erwarten dass er Tränke mithat und sie auch benützt Es gibt also keinen Grund solche Effekt überhaupt in Kauf zu nehmen.
    [b][color=orange]Nuviell - MINI 85[/color][/b] //momentan in Rift unterwegs, Shard: Brutmutter
    [b][color=orange]Faenyl - LM 85 || Cay - WRD 85 || Laori - RKP 85 || Soyra - Burg 75[/color][/b]

  10. #10
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    13
    Die von mir gequotete Aussage war wohl eher Ironisch gemeint.

    Meine Frage bleibt:

    Hilft Resistenz auch gegen den Stun, den man durch Gegner erleidet?
    [center][img]http://www.bilder-hochladen.net/files/ktk1-b-6512.jpg[/img]
    Elrigh Bernstein, der Siegreiche
    Hauptmann aus Thal
    ~ Mauern der Sonne - Belegaer ~[/center]

  11. #11
    Hi,
    würde mal sagen - NEIN. Früher gabe es bei den Tugenden und den Ausrüstungsgegenständen die Resistenzen gegen Furcht, Wunde, Krankheit, Feuer, Schatten und 'wasweisichnochallesfürResi' Das würde dann unter der jetzt bekannten Resistenz zusammengefasst. Eine Resitenz gegen Stun gab es glauch ich nie.
    Ich würde dir empfehlen einen Taschenkundi mitzunehmen ^^

    Gruß ElUmbra

  12. #12
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Switzerland
    Posts
    1
    Ich für meinen Teil habe bei meinem Wächter total auf die Resistenz verzichtet.
    Wenn du dir den Wert Resistenz anschaust, steht da du hast eine (20%ige)
    Warscheinlichkeit dem Effekt zu entgehen.
    Was eigentlich Schwachsinn ist.
    Bei jedem fünften Effekt könnte es sein das du ihm entgehst. Juhuuuu.
    Tränke 30 sek Cooldown ist in jedem Fall besser.

    Somit hat sich bei mir die Physische und Taktische Schadensreduzierung etabliert.
    Physische primär.
    Da nur die Endgegner auf Taktische Schadensreduzierung ansprechen, sind die Mobs auf physisch.

    Physisch 21185
    Taktisch 17856
    Resistenz 8456
    Vitality 2686

    Block 8971
    Parieren 7205
    Ausweichen 2821

    Ich bin auch einer der auf Blocken verzichtet und das Parieren bevorzugt. Das ist aber ein anderes Thema.
    -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

  13. #13
    Physische hat man mit geringem Aufwand eh am Cap, denke nicht, dass man sich darum viele Gedanken machen müsste.
    Schlaue Sprüche von schlauen Leuten zu zitieren zeugt nicht immer von Intelligenz.

  14. #14
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1

    Takt./Phys. Resistenz vs. Resistenz allgemein

    Also grundsätzlich hilft Resistenz nicht gegen Stun. Es gibt natürlich Stuns die durch austickern eines Effekts zustandekommen, aber da die Chance wie gesagt so zwischen 20 und 26% steht dem zu entgehen macht es mMn nach nicht viel sinn. Mit meinem Schmuck bin ich mittlerweile bei taktischer Schadensresi bei 68,8 Prozent und bei physischer Schadensresi bei 69,8 Prozent. Das erreiche ich vor allem dadurch, dass ich nur Tugenden drin habe, die auf taktische Schadensresi zielen. Finde auch Eifer für den Tank im Moment nicht mehr sinnvoll, da in Raids eigentlich vor allem taktische Schadensresi wirkt. Moralhöchstwert ist sowieso für die Katz, da keinerlei andere Effekte.

    Was ich nach den beiden Resistenzen am wichtigsten finde ist Blocken, um eine möglichst hohe Anzahl Aggroschreie freizubekommen. Indem man Parieren bevorzugt weiß ich ehrlich gesagt nicht was das für den Aggroaufbau im Raid bringen soll.

    Ich geb Hagenius recht, viele "Standardschmuck" teile sind nicht wirklich sinnvoll, gerade die orthanckette und solche dinge. Man sollte aber schon darauf achten, die Moral so komplett aus den Augen zu verlieren. Gibt genug 85er Schmuck, der Vita und damit Resistenzen bringt. Ich liege ungebufft bei 20k und ich hab keinerlei Probleme im Raid.

    Soviel von mir

  15. #15
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    910
    Wär eigentlich mal ne gute Frage für den Dev Chat. Ich weiß, dass zB wundresi gegen entwaffnen hilft. Ob es bei stunns genauso ist, kann ich nicht mit sicherheit sagen. Tendiere aber eher zu einem ja. Man müsste mal drauf achten ob, nach einer stunanimation man ein widerstanden aufpoppen sieht. Halborks oder Uruks machen dass immer sehr offensichtlich.

  16. #16
    Join Date
    Oct 2011
    Location
    Germany
    Posts
    490
    welcher tugenden habt ihr den ausgerüstet? Ich hab jetzt alle fünf auf taktische und psychische schadenredu getan, und beim stufe 8 spür ich die unterschied schon...
    [url="http://raptr.com/Dogeedog?src=em_game"][img]http://raptr.com/badge/Dogeedog/fs_f8fb864297f5dca9cb5bad23ce891f6f.png[/img][/url]

  17. #17
    Quote Originally Posted by ElUmbra View Post
    [...]Früher gabe es bei den Tugenden und den Ausrüstungsgegenständen die Resistenzen gegen Furcht, Wunde, Krankheit, Feuer, Schatten und 'wasweisichnochallesfürResi' Das würde dann unter der jetzt bekannten Resistenz zusammengefasst.[...]
    Also helfen Resistenzen z.B. auch gegen einen Kundi mit Feuerschaden oder einem Barden mit Schrei- und Liedschaden? Sprich, je höher die Resistenz, desto weniger Schaden macht z.B. der Barde mit seinem Schrei? Oder, entgeht man vielleicht einem Schrei des Barden eher, durch hohe Resistenzen?

  18. #18
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    662
    Quote Originally Posted by Pfil View Post
    Also helfen Resistenzen z.B. auch gegen einen Kundi mit Feuerschaden oder einem Barden mit Schrei- und Liedschaden? Sprich, je höher die Resistenz, desto weniger Schaden macht z.B. der Barde mit seinem Schrei? Oder, entgeht man vielleicht einem Schrei des Barden eher, durch hohe Resistenzen?
    Burio hat die Frage eigentlich ausreichend ausführlich im fünften Post beantwortet
    [CENTER][I][FONT=Times New Roman][SIZE=3][B]Morthond - Avaris[/B][/SIZE]
    Wächter von Herzen, Barde ohne Schmerzen,
    Schurke mit Verstand, Jäger samt ruhiger Hand,
    Kundige, die Tiere führt, Hauptmann, der im Kochtopf rührt.[/FONT]
    [/I][/CENTER]

  19. #19
    Danke für den Hinweis ^^ Also stimmt letzteres ^^

  20. #20
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,211
    Quote Originally Posted by Saphiorin View Post
    Burio hat die Frage eigentlich ausreichend ausführlich im fünften Post beantwortet

    Ich fürchte Nein...

    Es ist zwar richtig, dass der Resistenzwert den Schaden einer Fertigkeit nicht zu senken vermag. Und es ist auch richtig, dass die Resistenz hilft Krankheiten, Furcht, Wunden und Giften zu entgehen (dem Effekt selbst als auch jedem DoT Impuls btw.). Das ist aber nicht alles. Allen Debuffs mit Schrei, Lied, Physisch- und Taktikresistenzen kann widerstanden werden (z.B.: Hüter Lifetap (Schrei), Schurken Erzürnen (Lied), Schurken Staub (Physisch) oder vom Kundi SoPC (Taktisch)). Und zusätzlich können alle Skills resisten, denen in der Beschreibung oben resistenztechnisch etwas anlastet. Resistenz ist eine sehr geile ressource.
    Second Marshall Maywyn Eorthas of Rohan - Captain - Rank 13

    Tyrant Gate Wargkönig, Son of Krithmog - Stalker - Rank 15

  21. #21
    Hab ich das dann richtig verstanden:
    • Um taktischen Schaden zu entgehen, brauch ich Resistenzen?
    • Um physischen Schaden zu entgehen brauch ich Ausweichen, Parade oder Blocken?


    ...ich dachte irgendwie immer, man weicht auch taktischem Schaden aus... ^^

  22. #22
    Taktischer Schaden und sonstige Beeinflussungen der taktischen Art, kann nur Widerstanden werden. Ausweichen, Blocken und Parieren ist dagegen nutzlos und wirkt nur bei nichttaktischen Sachen.

    Gruß

    Eldowyn

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload