We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 6 of 29 FirstFirst ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 ... LastLast
Results 126 to 150 of 710
  1. #126
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    317

    Re: Es muss sich was ändern!!

    Zu manchen Stunden kann man als MP aber noch gut Punkte machen. Grade wenn frische Freie, vom Easymode angelockt, meinen das sich ein MP eh nicht wehren kann. ^^
    Ansonsten hilft nur noch eine kleine Gruppe mit R10+ dabei um über die Runden zu kommen und Gurken/Bardengruppen aus dem Weg zu gehen.

  2. #127
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Switzerland
    Posts
    98

    Re: AW: Re: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Andreth View Post
    Die Frage ist nur, warum tut man es sich trotzdem an?
    Weil man doch spielen will ?

    Grundsätzlich unterschreibe ich alles in Deiner Antwort.

    Da Du an R12 arbeitest bist Du sicherlich gut geskillt und kannst Dir Dein Urteil auch erlauben, bei mir ist das nicht der Fall .. ich kann nur bestätigen dass man als new-creep tief in die Tasche greiffen muss wenn man nicht grad partout im Futternapf der freeps landen will. Zur Zeit sollte man schlicht kein Monster starten, ich habs halt trotzdem gemacht. Dabei fällt mir als lowie umso mehr auf was die Devs da für eine grauenhafte Salamitaktik betreiben.

    In den Etten schraubt man unachtsam drauflos und analysiert nicht was dabei rauskommt.
    Das nervt extrem.

    Am Ende mag ich es den Devs aber gönnen.
    Und mir auch, nach über 5 Jahren werde ich mal wieder woanders meine Zeit einbringen.
    Ferru

  3. #128
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    113

    AW: Es muss sich was ändern!!

    Der PvP ist Schrott, unabhängig von der Balance. Als ob sich der Zerg durch Balance auflösen würde oder die winning team Joiner sich für eine Seite entscheiden würden. Oder dass die Spielergemeinde mal ihr Konzept Masse >>> ALL überdenkt.

    Ein neues MP anzufangen und hochzuspielen bedeuted momentan ohnehin mehr Aufwand als einen Freep zu leveln... um letzten Endes trotzdem von den Favour of the Month Klassen zerissen zu werden.
    Jeden sinnvollen Debuff der MPs kann man mittlerweile mit einem dreckigem Pot entfernen. Und nein, ich rede nicht von Shoptränken. Zumindest jeden Debuff, der den Verlauf ein bisschen zu Gunsten der MPs ändern würde.

    Freeps waren schon immer etwas überlegen und man konnte damit leben. Momentan gibt es acht Freepklassen und den Barden bzw den von mir liebevoll genannten Supporter. Barde bedarf keiner Worte, jeder der auch nur mal als MP reinschaut merkt, was da abgeht. Dafuq Turbine? Ernsthaft?

    Das Einfachste und Beste wäre, wie im Vanyarthread schon vorgeschlagen wurde, wieder ein Cap auf die Stats zu knallen. Bye 2,4k Might Waffis, wir werden euch vermissen etc.
    Schlussendlich würde es aber auch nicht viel ändern, da die Etten meiner Ansicht von PvP nach nicht mehr viable sind.

  4. #129
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hamburg
    Posts
    455

    AW: Re: AW: Re: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Ferru View Post
    Da Du an R12 arbeitest bist Du sicherlich gut geskillt und kannst Dir Dein Urteil auch erlauben, bei mir ist das nicht der Fall .. ich kann nur bestätigen dass man als new-creep tief in die Tasche greiffen muss wenn man nicht grad partout im Futternapf der freeps landen will. Zur Zeit sollte man schlicht kein Monster starten, ich habs halt trotzdem gemacht. Dabei fällt mir als lowie umso mehr auf was die Devs da für eine grauenhafte Salamitaktik betreiben.
    Dem pflichte ich dir bei. Als Freep ist es allerdings nicht anders, solltest du den Start von Wagemut verpasst haben schaust du richtig in die Röhre. Ausnahmen sind natürlich das Schwimmen in der Zergmasse, ich denke mal dort wird es nicht so ins Gewicht fallen. Natürlich ist es noch schlimmer als MP, da jeder beknackte Skill Anerkennung kostet. Ich hatte teilweise 1.6 mio SP und konnte mir somit alles leisten, jetzt hast du einfach die A-Card.

  5. #130

    Re: AW: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Gh0s7_Div1sion View Post
    Jeden sinnvollen Debuff der MPs kann man mittlerweile mit einem dreckigem Pot entfernen. Und nein, ich rede nicht von Shoptränken. Zumindest jeden Debuff, der den Verlauf ein bisschen zu Gunsten der MPs ändern würde.
    Meines Wissens kann man sich nur Gifte, Wunden, etc. runternehmen. Das war schon immer so. Die Monster sind die die für alles einen Trank haben: Kundi-DoT, Debuff, etc. Von daher ist es doch egal. Im Gegenzug kann man sich z.B. den DoT vom Warg oder vom Sabo nicht runterpoten oder z.B. die Banner stehen auch mit Pots ;-)

  6. #131
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hannover
    Posts
    1,196

    Re: AW: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Anthi View Post
    Meines Wissens kann man sich nur Gifte, Wunden, etc. runternehmen. Das war schon immer so. Die Monster sind die die für alles einen Trank haben: Kundi-DoT, Debuff, etc. Von daher ist es doch egal. Im Gegenzug kann man sich z.B. den DoT vom Warg oder vom Sabo nicht runterpoten oder z.B. die Banner stehen auch mit Pots ;-)
    Nur das die Freeps mehrere Klasen haben die zusätzlich zu nem Trank die Effekte wegnehmen können

    Dazu kommt, dass du alles was du auf MP mit nem Trank nehmen kannst auf der gegenseite gespammt werden kann

    Zauberfeuer ftw

  7. #132

    AW: Re: AW: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by OverlordGate View Post
    Nur das die Freeps mehrere Klasen haben die zusätzlich zu nem Trank die Effekte wegnehmen können

    Dazu kommt, dass du alles was du auf MP mit nem Trank nehmen kannst auf der gegenseite gespammt werden kann

    Zauberfeuer ftw
    und davon mal abgesehen, das die DOTs auf Freepseite fast immer durch die legendären Items ausbaufähig sind und gerne bei einem Warg auch mal mit 500-600 ticken.

    Auch wenn man sich den Kram auf Heldenseite erst zusammenfarmen muss, einen Held in den Etten zu spielen ist ein ganzes Stück anspruchsloser als einen Char der Gegenseite aber das ist mittlerweile durch den eh Shop bedeutungslos geworden, heute heißt es sowieso nur noch pay to win, ziemlich armselig geworden das Ganze.

  8. #133
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    317

    Re: Es muss sich was ändern!!

    Gewonnen hat durch den Shop auch noch keiner. Die Insignie ist sicherlich nützlich, aber auch kein Allheilmittel. Ich frage mich eher warum Turbine die Etten nicht etwas ausbaut, die Spieler wollen ja dort ihre Zeit verbringen.
    Mir würde es aber schon reichen wenn die Barden auf Normalmaß gestuzt werden.

    Momentan sieht man ja wieder mehr MP-Land in den Etten. Mag auch daran liegen das am Monatsende die Shoppunkte knapp werden.

  9. #134

    AW: Re: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Kerindor View Post
    Gewonnen hat durch den Shop auch noch keiner. Die Insignie ist sicherlich nützlich, aber auch kein Allheilmittel.
    Ein Allheilmittel sicherlich nicht aber als Warg, der ich darauf angewiesen bin, dass die Stuns sitzen, kommt es einem Todesurteil gleich, wenn beispielsweise der Waffi im Kampf mit R9 die Insignie zieht oder wenn sich der Barde im Totstellen mit dem HotPot aus dem Shop wieder hochregt, dann hat das sehr wohl einen großen Einfluß auf das Spiel und entscheidet über Sieg oder Niederlage. Der Sieg ist dann im wahrsten Sinne des Wortes erkauft und das darf einfach nicht sein.

    Im Gezerge mag es keine große Rolle spielen, ist man als Warg größtenteils solo unterwegs, ist man durch den Shop des öfteren ziemlich im Nachteil.

  10. #135
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    317

    Re: Es muss sich was ändern!!

    Klar, diese Situationen gibt es genügend. Aber auch Momente wo man zwischen dem werfen der Insignie und deren Wirkung schon niedergemetzelt wurde, gibt es auch zu hauf.
    Nunja.

    Manchmal kommen aber auch komische Momente dabei heraus. Die Tage versuchte mich ein "frischer" Barde zu ganken was, trotz Shoptränke, darin endete das er kraftlos versuchte mich in die Bären vor Tir zu ziehen.
    Unlustig war hingegen das der Barde sich mit einem Kraftpot immer wieder vollheilen kann. Als Sabo war selbst dieser unerfahrene Barde einfach nicht kleinzubekommen.
    Ende vom Lied war halt das er nach Glan geflüchtet ist um mit 2 Barden und nem Jäger als Verstärkung mir zu zeigen wo der Imba-Hammer hängt.

    Ganz ehrlich, mir sind die Shopsachen wurscht. Hauptsache der Barde wird wieder auf normales Maß zurecht gestutzt oder die MPs bekommen auch die Fähigkeit, ihre sinnvollen Skills aus der Bewegung zu nutzen.

  11. #136

    AW: Re: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Ferru View Post
    Abschliessend:
    Viele MPs die es früher mal gab sind nicht mehr. Darum werden die Etten so langsam aber sicher aussterben bis ein Dev auf die Idee kommt die Monster 3x stärker zu machen um die Etten zu beleben was dann aber wieder dazu führt dass die Freeps nicht mehr die Etten besuchen werden. Die Devs hätten sorgsam mit den Etten umgehen sollen. Die Etten legitimieren einiges am Grind welchen man den Spielern immer wieder vorsetzt und zumutet.

    Ich habe die Meinung dass die Creeps zusehr das Einsehen haben schon vertreten als ich mit Freep in den Etten zugange war. Seither meine ich wurde es noch weiter verschlimmbessert.
    Gut ist ja, dass einige Klassen verbessert worden sind, die auch eine Überarbeitung nötig hatten - Schwarzpfeil als Beispiel - dieser wurde aber anscheinend als zu stark betrachtet - und der Rache-Crit-Multiplikator wurde wieder entfernt, was ich als sehr schade betrachte.

    Ich finde nicht, dass die Monster 3x stärker gemacht werden sollten, sondern, dass die Entwickler realisieren, wozu z.B. ein Schnitter im Sz-Kampf zu gebrauchen ist.

    Im Moment leider für gar nichts - denn ein Warg hat auf eine leichte Übungspuppe ca. 1k Dps, während ein Schnitter, der als DD-MP-Klasse durchgeht, gerade mal auf 500 kommt, Aura des Machtworts eingerechnet.

  12. #137
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Bangladesh
    Posts
    2,299

    AW: Re: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Persionard View Post
    Gut ist ja, dass einige Klassen verbessert worden sind, die auch eine Überarbeitung nötig hatten - Schwarzpfeil als Beispiel - dieser wurde aber anscheinend als zu stark betrachtet - und der Rache-Crit-Multiplikator wurde wieder entfernt, was ich als sehr schade betrachte.

    Ich finde nicht, dass die Monster 3x stärker gemacht werden sollten, sondern, dass die Entwickler realisieren, wozu z.B. ein Schnitter im Sz-Kampf zu gebrauchen ist.

    Im Moment leider für gar nichts - denn ein Warg hat auf eine leichte Übungspuppe ca. 1k Dps, während ein Schnitter, der als DD-MP-Klasse durchgeht, gerade mal auf 500 kommt, Aura des Machtworts eingerechnet.
    Die DPS ist aber nicht primär entscheidend.
    Was nützt dir ein Ferrari mit 2 Liter Benzin und top-Geschwindigkeit von 280 km/h? Damit kommst du keine 50 Kilometer.
    Wobei ein Wartburg mit 40 Liter und einer Geschwindigkeit von 110 km/h aber schon auf 300 Kilometer kommt.
    Ist zwar jetzt ein etwas krasser Vergleich, aber auch nur als Darstellung, wie es in den Etten ist.

    Du kannst die Freeps debuffen und somit ihren Schaden drastisch reduzieren. Als perfektes Beispiel möchte ich dir den Schnitter nennen. Er verlangsamt den Freep und haut zeitgleich Sprint rein. Der Schnitter rennt dann also im Idealfall zum Freep hin, haut ihn 2-3x rennt dann wieder etwas aus der Reichweite des Freeps, womit die DPS des Freeps schon runtergehen, dann rennt er wieder hin, haut wieder 2-3x drauf usw... Mehrfach gemacht ist der Schnitter damit überlegen.

    Wenn du die DPS der MPs jetzt also auf den Standart der Freeps setzt, kommt es zum Ungleichgewicht der jeweiligen Klassenfunktionen.
    Denn dann passiert das oben genannte Beispiel erneut, aber mit mehr DPS.
    Der Schnitter verlangsamt dich, rennt auf dich zu,knüppelt dir jetzt deutlich mehr Schaden rein, rennt aus der Reichweite, womit der Freep keine Chance hat Schaden zu fahren, und letztlich sich beschwert, dass die Schnitter total OP sind.
    Wenn man also die DPS angleichen sollte, muss man an anderer Stelle etwas abziehen, was dann in dem Falle die Wirkungsdauer der Verlangsamung sowie des Sprints vom Schnitter sein müssen, und man damit überhaupt nichts gekonnt hat.
    1 Kilogramm bleibt ein Kilogramm, egal, ob du nun 2x 500 Gramm hast, oder 4x 250 Gramm oder 5x 200 Gramm.

    Es ist alles eine Frage der richtigen Taktik.
    Du kannst dich nicht vor einen Spieler stellen, deine Rota durchziehen, und wenn der Gegenspieler vor dir rumeiert und manchmal aus der Sichtweite ist, womit einige deiner Funktionen nicht funktionieren, sagen, dass du viel zu wenig Damage machst.
    Du musst mit ihm mitrennen, dich mit ihm mitdrehen, seine Klassenfunktionen auch akzeptieren können, um aktiv dagegen zu halten, wie im Ferrari-Beispiel.
    Du musst dich in deinen Wartburg setzen und akzeptieren können, dass der Ferrari die ersten 50 Kilometer deutlich schneller ist, wenn du genau weißt, dass du nach 50 Kilometer den Ferrari eingeholt hast und ihn dann auch überholst.
    Du kannst dann nicht sagen: Ich möchte genau dieselbe Geschwindigkeit wie der Ferrari, aber deutlich mehr Sprit haben.
    Aber genau das wird hier scheinbar unter "Balancing" verlangt.
    Last edited by Hecki; May 30 2012 at 09:41 AM.
    .

  13. #138

    Re: Es muss sich was ändern!!

    das mit sprint kannst du auch auf den waffi und wächter umlegen, wobei die 1. den sprint im kampf zünden können und 2. der sprint nicht 8 sondern mindestens 25 sekunden dauert...

  14. #139

    AW: Es muss sich was ändern!!

    Naja, die DPS spielen natürlich eine große Rolle. Es ist ein Unterschied ob ich dir das Kilo mit einem Schlag um die Ohren hauen kann oder dazu 10 Schläge brauche, denn man muß die Zeit überleben, um auch alle Schläge anzubringen, nicht wahr.

    Hinzu kommt, dass es in Lotro kein aktives Kampfsystem gibt und keine Kollisionsabfrage, sondern nur fire and forget, die Würfel machen den Rest und taktischer Schaden ist noch mal eine ganz andere Sache als physischer.

    Das nur nebenbei. Ich tausche aber gern mein Moralpolster als Warg gegen den DPS-Output eines Schurken ein, jederzeit, wollen doch mal sehen, ob überrumpelte Jäger und Runis auch der Meinung sind, dass dann die DPS keine Rolle spielen

  15. #140

    AW: Re: Es muss sich was ändern!!

    Das Problem ist glaub ich ein ganz anderes. Es gibt einfach zu krasse Unterschiede zwischen der Spielweise der Freeps auf den verschiedenen Servern. Ich bekomme mit meinem R3 Warg auf Elendilmir solo Freeps (z.B. Dritter Marschall,Barde) gelegt, während ich auf Morthond mit meinem R10 Warg solo höchstens nen absoluten Beginner erschrecke der sich mal zum Questen in die Etten verirrt hat.

    Es ist einfach so, dass die Freeps auf z.B. Morthond das PvP deutlich ernster nehmen als es unsere amerkiansichen Kollegen tun. Da werden Shoptränke und Tracker gekauft. Insignien gezündet.....was kostet die Welt? Und sollte man doch entgegen aller Wahrscheinlichkeit mal verlieren, weil der eine oder andere Krit in die Hose gegangen ist wird sich todgestellt und um Hilfe geschrien oder mit Bubble und MH von TA bis GV gerannt. Logisch schreien da die Monster wie unausgeglichen alles ist.

    Jetzt ist es aber auf einem Großteil der Server ohne DE-Kennzeichen ein deutlich anderes Bild. Dort kann man sehr wohl als MP noch was solo reißen. Das Spiel ist ausgeglichen, weil halt die Freeps theoretisch total OP sind, aber sie nutzen in der Praxis nicht alle Fähigkeiten. Wenn jetzt die Monster angeglichen werden brüllen die wieder wie OP die Monster sind.

    Es ist also nicht so einfach wie man es sich vorstellt, das Problem ist deutlich komplexer.

    Theoretisch müssten die Entwickler selber auf den Servern PVP spielen um individuell für den Server eine Lösung fürs Balancing zu finden. Aber es dürfte wohl jedem einleuchten, dass dieser Aufwand dann für die verhältnissmäßig wenigen PvP Spieler einfachzu groß ist.


    Die Lösung wären eigentlich nur lernfähige Server ;-) die das Level der MP's der tatsächlichen Stärke der Freeps anpassen oder was für mich persönlich auch Ok wäre...wenn die Shoptränke nur im PvE genutzt werden können. Allerdings würde das einen deutlichen Umsatzeinbruch geben...zumindest auf Morthond.

    MfG

    Wuffi

  16. #141
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Hamburg
    Posts
    455

    Re: AW: Re: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Hecki View Post
    Die DPS ist aber nicht primär entscheidend.
    Nur die DPS ist im SZ/Zerg entscheidend!

    Quote Originally Posted by Hecki View Post
    Wenn du die DPS der MPs jetzt also auf den Standart der Freeps setzt, kommt es zum Ungleichgewicht der jeweiligen Klassenfunktionen.
    Nicht wirklich. Ranged DD > Melee DD schon seit Jahren.

    Quote Originally Posted by Hecki View Post
    Der Schnitter verlangsamt dich, rennt auf dich zu,knüppelt dir jetzt deutlich mehr Schaden rein, rennt aus der Reichweite, womit der Freep keine Chance hat Schaden zu fahren, und letztlich sich beschwert, dass die Schnitter total OP sind.
    Im Charge der 8s dauert wovon er schon min 3s braucht, um das erste mal an das Target zu kommen? Wie oft soll er da denn hin und wieder weg rennen? Als Melee bist du grundsätzlich im Arsch besonders bei größeren Ansammlungen. Erst recht wenn die Ranged DD's stark sind und sie sind es.
    BTW: Die Zeit in der der Schnitter vom Freep weg ist um dessen Schaden zu vermeiden, vermeidet auch Schaden des Schnitters, denn er ist schliesslich auch nicht am Freep. Das unseelige Schicksal eines Melee DD.
    Last edited by Andreth; May 30 2012 at 12:41 PM.

  17. #142
    Join Date
    Jan 2012
    Posts
    28

    AW: Es muss sich was ändern!!

    Will hier nur mal kurz einen kurzen Gedankenanstoss zum Thread liefern, siehe:
    http://forums.lotro.com/showthread.p...udacity/page17

    Viele Spieler auf EU und nicht EU Servern kritisierten/kritisieren, die Einführung des Wagemut Systems. Gründe werden/wurden genannt.

    Kritisiert wird/wurde zudem häufig die Freep/Creep Balance. Es werden/wurden aktiv interessante Vorschläge seitens Spieler vorgebracht, wie man das System ausgeglichener machen könnte.

    Das Feedback resp. Reaktion der Devs hingegen ist anteilslos, passiv/gleichgültig. Vorschläge, Kritiken seitens Spieler wurden/werden grösstenteils ignoriert/totgeschwiegen und dies seit langem.

    Wie kann man angesichts dessen von den Entwicklern in Bezug auf PVMP Themen ein Mindestmass an Anteilnahme erwarten. Wenn doch bei Turbine diesbezüglich absolute Gleichgültigkeit vorherrscht.

    Der Kunde ist Hofnarr sowohl der zahlende als auch der LTA-ler. Sich bei der Balance das PVMP als Monster anzutun zeugt nicht nur von einer masochistischen Ader, sondern auch ein stückchen weit von Gleichgültigkeit in Bezug auf die Balance seitens der Spieler. Wenn man der Meinung ist, dass die Balance nicht stimmt und man deswegen keinen Spass mehr hat in den Etten, sollte man auch konsequent sein und das Spiel quittieren oder zumindest die Etten meiden.
    Gleichgültigkeit führt jedoch zu noch mehr Gleichgültigkeit, spiele ich also dennoch weiter in den Etten als Monster, bestätige ich somit den Irrglauben der Devs, die Balance sei in Ordnung und das PVP Feeling sei superb.

    Ich kann daher den Monsterspielern, auch wenn sie seit vielen Jahren dabei sind und ihre MP's Rang xy liebgewonnen haben jedoch keine Gefallen mehr finden an der Balance, nur empfehlen, sich ein neues Spiel zuzulegen oder einem neuen Hobby zu fröhnen. Eure Nerven werden es euch danken. Den Monsterneulingen bleibt der Tipp, kein Geld für den Shop auszugeben. Die Gründe wurden genannt, ein Spieleentwickler der Kohle dafür bekommt, dass ihm das PVMP letzten Endes doch am Arsch vorbei geht, verdient es mit faulen Eiern beworfen zu werfen und nicht mit Geld.

    BTW: Diablo 3 rockt!

  18. #143
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    113

    AW: Re: AW: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Anthi View Post
    Meines Wissens kann man sich nur Gifte, Wunden, etc. runternehmen. Das war schon immer so. Die Monster sind die die für alles einen Trank haben: Kundi-DoT, Debuff, etc. Von daher ist es doch egal. Im Gegenzug kann man sich z.B. den DoT vom Warg oder vom Sabo nicht runterpoten oder z.B. die Banner stehen auch mit Pots ;-)
    Hier mal ein kleines Beispiel um zu verdeutlichen, was ich damit meine. Ich habe mit meinem Warg einen sinnvollen AoE Debuff mit Castverlängerung und Angriffsverzögerung, welchen man in Kämpfen zumindest merkt. Die Effektdauer entspricht dem Cooldown, das heißt ich kann diesen nicht spammen. Und der Freep muss ledeglich seinen (nicht im Shop gekaufen!) Krankheitstrank spammen und mein Skill ist komplett nutzlos, währenddessen der Kundi seinen Debuff eben schnell nochmal nutzen kann.
    Anderes Beispiel ist bei meinem AoE verstummen. Hat ja nur fünf Minuten Cooldown... kann man fairerweise mit einem fking Furchttrank runternehmen, welche einem ebenfalls von Händlern nachgeschmissen werden. Vergleich DAS mal mit Cooldowns von Freeps.
    Hinzu kommen meine Stunns. Es reicht ja nicht aus, dass ich drei Klassen schonmal aus Prinzip nicht stunnen kann bzw sollte, nein mein 5 Minuten Cooldown Stunn muss ja auch noch mit einem Trank entfernbar sein UND wird nochmal um 50% durch Audacity reduziert. Vergleichen wir das mal mit der Schurkengrünkombo, die knapp vier Jahre komplett broken war (obwohl sie zum Glück doch mal generft wurde).


    Quote Originally Posted by Hecki View Post
    Du kannst die Freeps debuffen und somit ihren Schaden drastisch reduzieren. Als perfektes Beispiel möchte ich dir den Schnitter nennen. Er verlangsamt den Freep und haut zeitgleich Sprint rein. Der Schnitter rennt dann also im Idealfall zum Freep hin, haut ihn 2-3x rennt dann wieder etwas aus der Reichweite des Freeps, womit die DPS des Freeps schon runtergehen, dann rennt er wieder hin, haut wieder 2-3x drauf usw... Mehrfach gemacht ist der Schnitter damit überlegen.
    Hä? Ein Schnitter kann einmal alle 30 Sekunden reinspringen, ein Barde reicht locker aus, um den lachhaften DMG im Charge komplett wegzuheilen. Und der Schnitter nimmt in den acht Sekunden keinen DMG? Mit Sicherheit um einiges mehr als er ausgeteilt hat.
    Freeps haben stärkeren DPS (sowohl Fernkampf als auch Nahkampf), stärkeren AoE, stärkeren CC, stärkeren Burst, stärkeren Healoutput, stärkere Cooldowns und bessere Debuffs. War aber auch schon die letzten fünf Jahre so, darum verstehe ich nicht, warum die Balance momentan schlechter als zuvor sein sollte. Ich verstehe das Ganze auch nicht mehr, es wird so viel geändert und die up Klasse von Gestern sind die OPs von Heute. Keine Ahnung, warum irgendwelcher Schwachsinn ins Game gepatcht wird, von dem selbst ein Blinder anhand der Patchnotes erkennt, dass es broken ist z.B. Kriegsrede Heal, ich möchte nicht wissen, was den Devs in diesem Moment durch den Kopf geschossen ist... da braucht man nichtmal eine Sekunde nachdenken, um zu erkennen, dass dieser Dreck absolute Verarsche für jeden MPler ist. Ach es wird ja nicht auf PvP balanced... die Balance unter den Freepklassen ist ja schon das Letzte, also ja nicht komplizierter machen.

  19. #144
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Bangladesh
    Posts
    2,299

    Re: AW: Re: AW: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Gh0s7_Div1sion View Post
    Hä? Ein Schnitter kann einmal alle 30 Sekunden reinspringen, ein Barde reicht locker aus, um den lachhaften DMG im Charge komplett wegzuheilen. Und der Schnitter nimmt in den acht Sekunden keinen DMG? Mit Sicherheit um einiges mehr als er ausgeteilt hat.
    Es geht auch nicht darum einen schwächeren MP gegen einen stärkeren Freep zu stellen.
    Ansonsten wäre der Sabo, die Spinne und der SPF total OP, da sie einen Hauptmann ohne Probleme auseinander nehmen können und müssten deswegen generft werden.

    Freeps haben stärkeren DPS (sowohl Fernkampf als auch Nahkampf), stärkeren AoE, stärkeren CC, stärkeren Burst, stärkeren Healoutput, stärkere Cooldowns und bessere Debuffs. War aber auch schon die letzten fünf Jahre so, darum verstehe ich nicht, warum die Balance momentan schlechter als zuvor sein sollte. Ich verstehe das Ganze auch nicht mehr, es wird so viel geändert und die up Klasse von Gestern sind die OPs von Heute. Keine Ahnung, warum irgendwelcher Schwachsinn ins Game gepatcht wird, von dem selbst ein Blinder anhand der Patchnotes erkennt, dass es broken ist z.B. Kriegsrede Heal, ich möchte nicht wissen, was den Devs in diesem Moment durch den Kopf geschossen ist... da braucht man nichtmal eine Sekunde nachdenken, um zu erkennen, dass dieser Dreck absolute Verarsche für jeden MPler ist. Ach es wird ja nicht auf PvP balanced... die Balance unter den Freepklassen ist ja schon das Letzte, also ja nicht komplizierter machen.
    Entschuldige bitte, aber ich halte mich nach wie vor an die Duell-Theorie.
    Wenn der angeblich so starke Freep auf einen MP im Duell trifft, müsste der MP eigentlich mit Leichtigkeit umfallen. Und das wäre der Regelfall.
    Das Problem dabei ist: MPs sind im direkten Duell doch ziemlich zäh und können einem Freep schon gefährlich nahekommen.
    Wie kann sowas nur passieren, wenn der Freep ja sowas von Overpowert ist und in allen Bereichen gefühlte 90% überlegener ist?
    Wie kann ein MP einem Schurken beispielsweise bis auf 5% seiner Moral runterkloppen, wenn der MPler angeblich kaum Schaden macht?
    Welche Theorie hast du dafür ?

    Warum kann ein MPler im Duell einen Freep so gefährlich nahe kommen, während er im offenen Kampf dies nicht kann?
    Gibt es im offenen Feld einen MP-Debuff, der ihn um 90% seiner DPS erleichtert, während der MPler zu Beginn eines abgesprochenen Duells einen Zusatzbuff bekommt?
    Wenn ein MPler gut vorbereitet ist, kann er denselben Schaden machen, wie in einem Duell, was damit heißt, dass er den Freeps eben gefährlich nahekommen kann.
    Wenn er dies nicht tut, weil er unvorbereitet ist, dann kann man sich nicht hier hinstellen und sagen: "Freeps sind total OP!", weil es dann einfach nur die Unfähigkeit der MPs ist mit ihren Kenntnissen aus den Duellen im offenen Kampf umgehen zu können.
    Last edited by Hecki; May 31 2012 at 12:33 AM.
    .

  20. #145

    AW: Es muss sich was ändern!!

    Du spielst nen HM, an Dich kommt jedes Monster ran, das es darauf anlegt, du hast kein ad hoc fern-cc.

    Ein erfahrerer Etten-HM gewinnt in deinen Duellsituationen, die auf Maiar im Normalfall bedeuten, keine Gnade alles wird genutzt (keine abgesprochenen Duelle mit irgendwelchen Knebelregeln unter Laborbedingungen) trotzdem oft genug durch sein geskilltes letztes Gefecht, da der HM wie viel andere Freep-Klassen auch diese künstliche Moralverlängerung haben und MPs im Normalfall nicht genug aushalten, um das auf Dauer durchzustehen, höherrangige KAFs und Sabos vielleicht ausgenommen.

    Da du dich gerne darüber ausläßt, dass alles in den Etten für beide Seiten prima ist, was für mich bedeutet, du bist ein relativer Frischling in den Etten bist, der bisher nur eine Seite kennt, empfehle ich dir aus Anschaungsgründen, die andere Seite auszuprobieren, wie jedes andere Monster auch, erstmal allein und ahnungslos auf weiter Flur, ohne Support von anderern, nur auf dich selbst angewiesen.

    Dann erkämpfst du dir die Möglichkeit in Gruppen aufgenommen zu werden und probierst das Gruppenspiel aus. Wenn du dann alles kennst, weißt du zumindest, was die andere Seite kann oder eben auch nicht kann, alles andere ist nur Theorie wälzen und Gott behüte uns vor der den Theoretikern

  21. #146
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Etten
    Posts
    198

    Re: AW: Re: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Hecki View Post

    Du kannst die Freeps debuffen und somit ihren Schaden drastisch reduzieren. Als perfektes Beispiel möchte ich dir den Schnitter nennen. Er verlangsamt den Freep und haut zeitgleich Sprint rein. Der Schnitter rennt dann also im Idealfall zum Freep hin, haut ihn 2-3x rennt dann wieder etwas aus der Reichweite des Freeps, womit die DPS des Freeps schon runtergehen, dann rennt er wieder hin, haut wieder 2-3x drauf usw... Mehrfach gemacht ist der Schnitter damit überlegen.
    Schnitter Debuffs? Ohne Rang 15 Trait ist der Slow soweit ich weiß der schlechteste im Spiel, die einzigen nützlichen Debuffs sind der AE Staub (=Wunde) mit 1 Minute CD und die Entwaffnung mit 1 Minute CD. Da der Freep Fernkampfschaden einfach alles auseinander nimmt, was ins Ziel kommt,helfen die Debuffs gar nichts.

    Die nützlichsten Mp Debuffs sind die getraiteten Rang 15 Saboteur Fliegen und das Schreckensbanner. Leider können beide gekontert werden, sogar relativ leicht. Die Mps DDs hingegen haben mit 1-3 mal dauerhaft Staub zu kämpfen (wirklich unglaublich wie oft man da das Wort verfehlt liest), Feuer/Windkunde/Windstoß die bei einem halbwegs fähigen Kundigen nicht zu potten sind. Als Saboteur mit +75% Anwendung den +4sec Heal im Waffi AoE rauszubekommen oder OoC zu gehen, um möglicherweise einen Mp zu rezzen, ist eigentlich relativ sinnlos.

    Aber zum Glück haben die Entwickler die Rotskillung für jede Klasse mit Moria eingeführt, wodurch beinahe jeder Freep meint, debuffen wäre sowieso sinnlos, weil die Mps eh gleich die 20 Silber und die Abgenutzte Schwertscheide droppen. Dadurch kann man sogar noch in Unterzahl gewinnen, wenn der Barde mit Ruf von Orome zum AoE DD mutiert, während der Jäger 5 Meter weiter von den Wargen und Schnittern abgefarmt wird.

  22. #147
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Bangladesh
    Posts
    2,299

    Re: AW: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Todtstelzer View Post
    Da du dich gerne darüber ausläßt, dass alles in den Etten für beide Seiten prima ist, was für mich bedeutet, du bist ein relativer Frischling in den Etten bist, der bisher nur eine Seite kennt, empfehle ich dir aus Anschaungsgründen, die andere Seite auszuprobieren, wie jedes andere Monster auch, erstmal allein und ahnungslos auf weiter Flur, ohne Support von anderern, nur auf dich selbst angewiesen.
    Ach, es gibt Monster in den Etten?!
    Wow. Ist mir noch gar nicht aufgefallen.

    Jetzt mal im Ernst. Was erhoffst du dir davon? Dass ich mir einen Warg erstelle, auf Rang 3 level, mich gewappnet glaube, lossprinte und gleich bei der ersten Gelegenheit umgenatzt werde und dann hier schreibe: "Die Etten sind total unbalanced!"?
    Ich habe schon viel in den Etten mitbekommen. Einen Rang 7 Hauptmann (Heckimir) und einen Rang 7 Jäger (Heckilos) füllt mein Inventar.
    Es ist normal, dass einer der beiden Spieler verliert und der andere gewinnt.
    Selbst, wenn du 2 identische Klassen, beispielsweise 2 Jäger mit identischem Equip, identischen Waffen, identischer Kraft, Moral, und identischer Rota hast, wird einer der beiden sterben, der andere überleben.
    Und, wem willst du dann die Schuld in die Schuhe schieben? Der ungebalanceten Schadenstabelle, die dem einen Jäger mehr Schaden gönnt als dem anderen?
    Sicher... Tu dir keinen Zwang an.
    .

  23. #148

    AW: Es muss sich was ändern!!

    Leider hast du es nicht kapiert aber das werfe ich dir nicht vor, die meisten Leute theorisieren wild drauf los, ohne die entsprechende Erfahrung im Hintergrund zu haben, den Fehler mach ich auch ab und an, nur soviel: Über das Gesamtbild, das aus zwei Seiten besteht zu diskutieren, wenn man effektiv nur eine Seite kennt hat viel mit Märchen und Mythen zu tun, hier bin ich dann mal raus.

  24. #149
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    94

    AW: Re: AW: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Hecki View Post
    ......Einen Rang 7 Hauptmann (Heckimir) und einen Rang 7 Jäger (Heckilos) füllt mein Inventar.
    Es ist normal, dass einer der beiden Spieler verliert und der andere gewinnt......
    Wenn du jetzt zwei wirklich raufgespielte Rang 7 Monster hättest, würde ich dir daraus tatsächlich sowas wie Erfahrung attestieren. Als Held schafft das jeder Trottel in wenigen Wochen/Tagen, wenn er nur brav in jedem Schlachtzug mitläuft. Ich spreche da aus Erfahrung. Mein Barde z.B. hatte nach knapp einer Woche die komplette Ettenrüstung zusammen. In der gleichen Zeit habe ich ein Monster grad mal auf Rang 4 gespielt und konnte mir ein paar Skills und Aufwertungen kaufen (und hab noch Anerkennung verwendet, die ich mit meinem Barden "verdient" hatte).

    Spiel mal ein Monster auf Rang 7, dann sprechen wir weiter.

    Die Ettenöden sind für halbwegs "ernsthafte" (Spieler, die aufgrund ihrer Fertigkeit und nicht aufgrund einer per se gegebenen Überlegenheit gewinnen möchten) PvP interessierte grad auf Heldenseite absolut fürn Popo. Mir hats als Held sehr schnell keinen Spaß mehr gemacht und bin dann auf Monsterseite gewechselt (was auch keinen Spaß macht, da dort der Vorwurf HdRO sei grindlastig seine Berechtigung findet).

  25. #150
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Bangladesh
    Posts
    2,299

    Re: AW: Re: AW: Es muss sich was ändern!!

    Quote Originally Posted by Tarentina View Post
    Wenn du jetzt zwei wirklich raufgespielte Rang 7 Monster hättest, würde ich dir daraus tatsächlich sowas wie Erfahrung attestieren. Als Held schafft das jeder Trottel in wenigen Wochen/Tagen, wenn er nur brav in jedem Schlachtzug mitläuft. Ich spreche da aus Erfahrung. Mein Barde z.B. hatte nach knapp einer Woche die komplette Ettenrüstung zusammen. In der gleichen Zeit habe ich ein Monster grad mal auf Rang 4 gespielt und konnte mir ein paar Skills und Aufwertungen kaufen (und hab noch Anerkennung verwendet, die ich mit meinem Barden "verdient" hatte).

    Spiel mal ein Monster auf Rang 7, dann sprechen wir weiter.
    Stell mal jemandem, der die ganze Zeit nur Wächter gespielt hat, einen mit Orthanc-Rüstung versehenen Barden hin, und er soll Rang 7 werden.
    Das ist in etwa dasselbe, wie von mir zu verlangen ein Monster auf Rang 7 zu spielen.
    Als Freep levelst du von Level 1 auf 75, lernst deine Fertigkeiten kennen, rennst außerhalb der Etten in Schlachtzügen mit und entwickelst dich. Später machst du den Hardmode auf T2 und bekommst damit die genauen Einblicke in deinen Char.
    Dann gehst du in die Etten und wendest das Wissen an.
    Du hast eben die Erfahrung mit Freeps, ganz anders als MPs, die du einfach auf Stufe 75 erstellst. Hier entwickelst du das Gameplay, welches du beim Freep von Stufe 1 auf 75 und späteren Inis erlernt hast, rein in den Etten. Keine Inis, keine T2-Hardmodes. Kein gar nichts. Nur deine paar Fertigkeiten und ab gehts in die große Welt.

    Ist doch logisch, dass die Hälfte aller Monster das ganze verkackt, weil die Etten das einzige Gebiet sind, in dem ein MPler leveln kann. Du hast hier keine Herausforderung als MP. Es gibt kein Tol Ascarnen T2 Hardmode, bei dem du analysieren kannst, wo du dich verbessern kannst, wo du dran arbeiten musst oder sonstwas. Du hast keine Taktiken, sondern nur deine Fertigkeiten.
    Als MP ist es ein Sprung ins kalte Wasser, und das hast du beim Freep nicht.

    Du kannst als MPler nur deine Fertigkeiten studieren, und erst im Kampf mit den bereits vorbereiteten Freeps analysieren, wobei die Freeps durch Orthanc oder BG oder sonstwas bereits wissen, wie das Grundgerüst aufgebaut ist.
    Dadurch kommt doch dieses unbalanced-Gefasel zustande.
    .

 

 
Page 6 of 29 FirstFirst ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 ... LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload