We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 2 of 2 FirstFirst 1 2
Results 26 to 44 of 44
  1. #26

    AW: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ich kann nur davon berichten, was mir aufgefallen ist.

    @ Nelfalas - Ja, die Wachen hatten im Afk Text stehen "Wachen von Bruchtal (o.ä.)". Ja, wer im Forum gelesen hat, der weiß, dass Celebrian usw. usf. die Ausrichter sind/waren. Bestimmt lesen aber nicht alle hier.
    Dennoch würde ich mir wünschen einen freundlichen OOC Hinweis zu bekommen (wenn schon längere Zeit miteinander zusammen gespielt wird), wo gerade das Wichtigste nochmal gesagt wird nach dem Motto: "Wir organisieren das hier, bitte halte Dich an die Regeln, die wir hier für das Event festgelegt haben". Das ist das gute Recht des Organisators. Konsequenz bei Nichteinhaltung ist eben nicht-mitspielen (im schlimmsten Falle, z.B. OOC Störer). IC haben die Spieler das noch ganz gut gelöst, aber ich hatte den Eindruck, dass ein wenig OOC Absprache fehlte. Das ist kein Vorwurf, sondern ein Vorschlag fürs nächste Mal bei ähnlicher Situation.

    Bzgl. "Elronds beste Freunde"... da sollten die beiden Wachen-spieler vielleicht zu schreiben. Ich möchte ungern über hier anscheinend unbeteiligte Dritte schreiben. Nur soviel, von beiden Seiten wurde diese Art des banalsten Powergamings (gerade wo es keine SL gibt, passiert das) betrieben. Letztlich ging es ja dann darum IC Macht ("ihr legt die Waffen jetzt ab, weil Elrond es so will - Nein tun wir nicht, Elrond will das nicht so") auszuüben, weil OOC anscheinend keine klare Absprache miteinander getroffen worden war.

    Das war auch die einzige Szene, die mir dahingehend aufgefallen ist. Alles andere fand ich sehr gelungen und die einzelnen Spielerbegegnungen waren auch toll bespielt, ohne dass Bezüge zu "Berühmtheiten" hergestellt werden mussten.

    Mein Appell trifft hier sicherlich die falschen Spieler. Eigentlich richtet er sich lediglich an die vier Spieler bei der Wachenszene, wo das eben so herauskam. Und ich neige hin und wieder zur Übertreibung. Es war alles halb so wild eigentlich. Zumal in einem MMORPG manches einfach auch nicht so umsetzbar sein wird, wie in einer Live Runde. Eine Anerkennung von allgemeinen Regeln dürfte im MMORPG schon sehr schwer werden, da der Autonomiegedanke sehr groß ist, denke ich.

    Edit: Oh, das ist jetzt noch ein Post dazwischen gerutscht, naja es wird tatsächlich offtopic hier.

  2. #27
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    204

    AW: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Da sich das direkt auf das Event bezieht, kann man da auch hier drauf eingehen

    Ich verstehe so ein wenig Deinen Ansatz, aber ich glaube Du versuchst da zu sehr aus Deiner Situation etwas allgemeingültiges zu machen. Die Wachen sind "uniformiert", sie geben sich IC als Wachen zu erkennen und haben es als /afk Botschaft nochmals ausgeschildert. Wenn man jetzt noch jeden (und das können viele werden) extra ooc anflüstert und einweist, dann ist das meines Erachtens eher zuviel des Guten denn ich denke (und das mache ich auch daran fest, dass Du wirklich der Erste bist, der sowas überhaupt wünscht) würden eher reagieren auf die Art "Eh ja, lesen kann ich auch, danke!".

    Denk mal nur an die Stadtwache von Bree, dass ist einfach eine Rollenspielsippe die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Stadtwache von Bree zu verkörpern. Und das nicht nur bei speziellen Events, sondern ab einloggen. Da wird auch keiner drauf hingewiesen oder sonstwas, es ist einfach so und jeder kann für sich entscheiden, ob er sich über die Tatsache das jemand die Wache spielt und wie er sie spielt freut und drauf eingeht, oder nicht. Das muss ja nicht Eventgebunden sein, es könnten auch ganz außerhalb davon Leute auf die Idee kommen die Sippe "Wache von Bruchtal (Vorzugsweise in Sindarin)" ins Leben zu rufen und zu verkörpern. Das Recht hat jeder und es liegt an jedem, sich drauf einzulassen oder nicht. Ebenso könnten auch die, die von unserer Seite aus die Wache verkörpern ja jederzeit hingehen und außerhalb des Events in ihre Rüstungen schlüpfen und mal wieder Streife gehen, nur so, zum Spaß. Auch dann gäbe es sicher Spieler die das toll fänden, in Bruchtal auf anspielbare Offizielle zu treffen.

    Was das "Powergaming" angeht, glaube ich, hast Du den Begriff ansich nicht ganz verstanden. Oder ich halt, kann natürlich auch sein. Ich erinnere mich jedenfalls nicht an Poweremotes alá "Reißt XY das Schwert aus der Hand, dann die Rüstung herunter, packt ihn dann und legt ihn übers Knie". Im Gegenteil, die Wache hat ja nur nach den spielerischen Möglichkeiten agiert, aufgefordert, argumentiert und es dann gut sein lassen. Das sie dabei in einem gewissen Maße autoritär auftreten muss, hat nichts mit Powergaming zu tun, es ist eben die Wache. Ich behaupte mal, realistisch umgesetzt würde keine Wache groß argumentieren, wenn sie zu etwas Anweisungen hat. Waffen sind nicht erlaubt, also her damit. Einmal höflich, zweimal, danach eben der direkte Weg. Realistisch umgesetzt denke ich allerdings auch, dass kein Elb auf seinen seit wochen getragenen, müffelnden Panzer den er niemals ablegt bestehen würde, wenn Elrond als Gastgeber darum bittet, aber dass ist wieder ein anderes Thema.

    Da wir das aber nicht machen können versuchen wir es halt garnicht, sondern haben es gleich so ausgelegt, dass es eine Bitte und ein Apell an die Höflichkeit der Gäste ist, sich in Bruchtal auch vom Erscheinungsbild her angemessen wie Gäste und nicht wie Besatzer zu geben. Das die Wache dies aber zwar elbisch höflich, aber eben nicht über eine Birkenstock-Pädagogen-Diskussionsrunde ausdrückt, sondern eben als direkten Hinweis, dass ist meines Erachtens nur der Rolle entsprechend und von "Powergaming" nun wirklich Lichtjahre entfernt.

  3. #28

    AW: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Nein, ich lege nicht mein Spiel als Messlatte an bzgl. des OOC Hinweises f.d. Wachen, sondern die Spielsituation, die ich beobachtet habe. Es ist also nicht "meine Situation". Ich bin nur derjenige, der jetzt darüber schreibt.

    Da es ohnehin eine sehr überschaubare Zahl an Spielern ist, brauch ich keine OOC Hinweise. Ich finde die Infos, die ich brauche hier. Aber anscheinend hätte es ein wenig mehr OOC Absprache in der "Wachensituation" geben dürfen, denn auf einmal sagte a) das Elrond es so wolle, während b) sagte, dass das gar nicht stimme, denn Elrond wolle es so.

    Und diese Situation nenne ich "banales Powergaming".

    Ich habe kein Interesse daran die Begriffsdefinition hier zu diskutieren. Nelfalas, Du scheinst ja genug bewandert, von daher wirst Du zu Deinen Schlüssen kommen.
    Jedenfalls nutzen a) wie b) eine der höchsten spielerischen Machtmöglichkeiten, die die Spielwelt hat und die Spieltechnik zulässt (Spieltechnik: Macht der Worte allein und paar Zwangsemotes, ja). Allein das ist für mich schon Powergaming. Aber das führt Offtopic.

    Welche Schlüsse daraus gezogen werden können (z.B. Akzeptanz der Regeln oder IC Igno), das ist eine andere Frage.

    Ich möchte hier niemanden abwerten, sondern es ist eine Beobachtung aus dem Spielgeschehen und damit verknüpft ein Gedankenanstoß. Vielleicht hätte ich den Zusatz "banal" streichen sollen.
    Last edited by Herboro; Feb 03 2012 at 07:54 AM.

  4. #29
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    204

    AW: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ich gehe halt auch nicht darauf ein, um Deine Meinung abzuwerten, sondern schlicht und ergreifend um Stellung dazu zu beziehen und kein falsches Bild aufkommen zu lassen.

    Die Personen die in die Situation verwickelt waren, waren nicht das erste Mal da und sich der Gegebenheiten des Events durchaus bewusst. Es trafen halt nur, wie so oft, verschiedene Auffassungen aufeinander. Wir sind halt, wie viele andere Veranstalter auch, bei diesem Event bemüht, tägliches Leben und Umgang miteinander darzustellen und ein Mittelerde jenseits von Schlachten und Blutvergießen dazustellen. Darum versuchen wir auch dazu beizutragen, indem wir Teilnehmende höflich auffordern, diesem Bild zu entsprechen. Zwingen ist nicht, dass versuchen wir auch weder IC noch OOC.

    Aber Powergaming, ob banal oder nicht, den Schuh ziehen wir uns einfach nicht an. Falls Du jemand anderes damit meinst, entzieht sich das mitunter meiner Information, aber von Veranstalterseite hat das nicht stattgefunden.

  5. #30

    AW: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Nelfalas, mal ne bescheidene Frage am Rande, aber warst Du in der Szene dabei?

    Ich war als "Beobachter" direkt dabei.

    Und in meiner Erinnerung haben Seite a) wie Seite b) zu der Situation beigetragen.
    Wobei die Wachen natürlich innerhalb des Veranstaltersettings eine Sonderrolle einnehmen.
    Aber auch dann halte ich "Elrond als letzte Instanz der Richtbarkeit" für unnötiges Powergaming.

    Whatever. Das sind Details, die dem Abend keinen Abbruch getan haben.

  6. #31
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    204

    AW: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ja, ich war dabei.

    Und auch ich stand direkt in der Nähe, Nêlfalas hat nämlich viiiiele Gesichter. Ich habe die Diskussionen im Hintergrund alle zugetragen bekommen.

    Und das Elrond die letzte Instanz der Richtbarkeit in Imladris ist, dass ist die pure Feststellung einer Tatsache, kein Powergaming. Sofern man nicht selbst Elrond verkörpert natürlich.

  7. #32

    AW: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Quote Originally Posted by Nelfalas View Post
    Ja, ich war dabei.

    Und auch ich stand direkt in der Nähe, Nêlfalas hat nämlich viiiiele Gesichter. Ich habe die Diskussionen im Hintergrund alle zugetragen bekommen.

    Und das Elrond die letzte Instanz der Richtbarkeit in Imladris ist, dass ist die pure Feststellung einer Tatsache, kein Powergaming. Sofern man nicht selbst Elrond verkörpert natürlich.
    Hier ein plakatives Beispiel, vielleicht dann verständlicher:

    Wenn beide Parteien gleichzeitig und gegeneinander behaupten: "XY ist mein bester Freund (<-durch diese Behauptung wird Identität hergestellt, das ist sehr wichtig), er hat gesagt, dass Du Unrecht hast (<-hier ist die Schuldzuweisung, der Fehler) und er Dich ...(<- hier ist der Richtspruch, die Drohung)". Dann ist das eine sehr deutliche Form des Powergamings in einem Rollenspiel, welches lediglich mit Worten auskommt. Denn es wird die Spielwelt so konstruiert, hier der Richter, um die Szene final zu gewinnen, Macht auszuüben. Das ist Powergaming pur.

    "...Ein Powergamer dagegen sieht es als Spielziel an, sich gegenüber seinen Mitspielern einen Vorteil zu verschaffen. Dieser Vorteil besteht meistens darin, die Fähigkeiten seines Avatars (der Charakterfigur) möglichst zu maximieren ... Mittel der Wahl ist dabei entweder das Auslegen der Regeln zum eigenen Nutzen oder das Ausnutzen von Lücken im Regelwerk..."

    Ich habe in dieser Diskussion jetzt alles geschrieben, was mir dazu als wichtig erscheint. Ich werde mich an dieser Diskussion jetzt nicht weiter beteiligen, denn es führt offensichtlich zu weit.
    Last edited by Herboro; Feb 03 2012 at 01:44 PM.

  8. #33
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    204

    AW: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ja, dass ist schon richtig, dass kann man durchaus als Powergaming bezeichnen. Es hat da nur in der Form nicht stattgefunden. Keiner hat behauptet Elrond sei sein bester Freund, keiner hat behauptet Elrond würde sich bezüglich Aussagen von jemandem irgendwie äußern und keiner hat Elronds Vergeltung angedroht.

    Und da spreche ich nicht nur für die Veranstalter, ich persönlich habe derlei auch von der "Gegenseite" nicht vernommen.

    Alles was geschehen ist, ist dass um die Rahmenbedingungen des Events, die friedlich und unmilitärisch seien sollten, die Wache und die Veranstaltung die Leute gebeten haben, die Waffen abzulegen und darum der Umstand konstruiert wurde, dass sie in Elronds Namen darum bitten, der so Konflikten unter seinen Besuchern oder deren Unwohlsein vorbeugen möchte. Man kann es vielleicht anmaßend finden, dass überhaupt Elronds Wort verwendet wird, aber bei einem Event in Bruchtal, wo Elrond nunmal das Sagen hat, führt da im Grunde kein Weg drumrum. In meiner Wohnung sagt auch keiner außer mir wer reinkommt und wie, oder ob er meine Katze füttern darf. Aber ich denke dieses Recht wird durch den Veranstaltungsaufwand durchaus relativiert, da es ja trotzdem eine Bitte, fußend auf dem Apell an die Höflichkeit der Gäste bleibt, ohne das bei Zuwiderhandlung Vergeltung von eigener- oder Elronds Seite, angedroht wird.

  9. Re: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 15.02.2012

    Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 15.02.2012 ab 21:00 Uhr

    Last edited by CelebriaenElanesse; Feb 12 2012 at 04:36 PM.

  10. Re: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 29.02.2012 ab 21:00 Uhr


  11. Re: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 14.03.2012 ab 21:00 Uhr


  12. #37

    Re: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Vielen Dank für den netten Rollenspielabend in Bruchtal. Es war wieder sehr unterhaltsam. Danke auch nochmal an Iowarthien, die mit toller passender Musik den Spielabend in meinen Augen sehr bereichert hat. Das Liederdichten war spontan etwas mühsam in so großer Gruppe, es ist doch mehr etwas für nur einen Liedschreiber. Der Versuch in der Gruppe war aber dennoch unterhaltsam ;-) Bis zum nächsten Mal!

  13. Re: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 28.03.2012 ab 21:00 Uhr


  14. Re: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 11.04.2012 ab 21:00 Uhr


  15. Re: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 09.05.2012 ab 21:00 Uhr


  16. Re: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 23.05.2012 ab 21:00 Uhr


  17. Re: RP-Event/Projekt: I guil vi Imladris - 26.10.2011

    Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 06.06.2012 ab 21:00 Uhr


  18. Auch an den vorhergehenden Terminen fand das Event statt, doch es wurde kein Aushang angebracht, um zu sehen wie sich die "Ursprungsidee" entwickelt hat.




    Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 01.08.2012 ab 21:00 Uhr


  19. Ein weiteres Mal steht Imladris ganz im Zeichen von "I guil vi Imladris"

    Wann: am 15.08.2012 ab 21:00 Uhr


 

 
Page 2 of 2 FirstFirst 1 2

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload