We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Results 1 to 7 of 7
  1. #1

    Frage: Waffenmeister oder Jäger (Überlebensfähigkeit)

    Grüsse zusammen,

    nach 2 Jahren Abwesenheit würde ich gerne wieder mit Hdro anfangen, jedoch beschäftigt mich eine Frage.
    Ich würde gerne, durch meine knappe Zeit mich erstmal ein einen Char konzentrieren, den Waffenmeister oder den Jäger.
    Jede Klasse hat dabei seine Vor und Nachteile. In diesen Punkt sogar extreme da sie, sich sehr unterschiedlich spielen.

    Deswegen meine Frage, da ich sehr viel Solo unterwegs sein werde, würde ich gerne erfahren welche Klassen auf seine Weise Überlebensfähiger ist?

    Der Jäger wenn man, wenn nötig, vorsichtig heran geht oder der Waffenmeister wenn er die Gegner hereinstürmt, betäubt und sich mit seinen kleine Heilzauber regelmäßig heilt.


    Ich bedanke mich im voraus und hoffe auf zahlreiche Hilfsstellungen.

  2. #2
    Durch die schwere Rüstung und diverse Bubbles, die nach und nach freigeschaltet werden, ist der WM bei Fehlpull und mehreren Gegner "fehlertoleranter", der Jäger glänzt aber dafür mit seinen Ports und wenn man nicht wie die Axt im Walde rumlatscht, entspannter beim Schnetzeln

    Da die aber

    Gruß

    Eldowyn

  3. #3
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    1,211
    Wenn man seinen Jäger spielen kann, verkraftet auch der Jäger den einen oder anderen Fehlpull.


    *grübelt ob er verzweifelte Flucht dieses Jahr schon mehr als dreimal benutzt hat und wieviel Gold wohl die Barren wert waren, die er seinem Waffenschmied für die ganzen Fallen schon überlassen hat.*
    [CENTER][IMG]https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS3M5G4yvPAU-g2r0KfiV3Le8r-B_uwjaZ-xHIJJOd_fbfYY8K5[/IMG]
    " ... inszeniert die epische Schlacht um Helms Klamm als sturzlangweilige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für anspruchslose Grinder”
    [/CENTER]

  4. #4
    Ich kann mit dem Jäger persönlich einfach nicht wirklich umgehen und würde deshalb zum Waffenmeister raten. Doppelhänder hervornehmen und rein ins Getümmel liegt mir einfach besser. Zudem hat man mittlerweile mit den Bubbles eine grössere Überlebenschance, wenn man sich mal verspekuliert.

    Es gibt aber sicher auch Spieler, die das genau andersrum sehen. Spiel doch beide Klassen mal bis lv. 20, das geht fix. Dann hast Du einen ersten Eindruck der Klasse und kannst selbst entscheiden, welche Dir besser liegt.
    [IMG]http://lux-hdro.de/generator.php/Ladhrodhrion/1/1/1/8/85/Erben+des+Feuers/0/2/0/0/0/1/6/8/8/3/2/8/8.png[/IMG]

  5. #5
    Quote Originally Posted by Ladhrodhrion View Post
    Ich kann mit dem Jäger persönlich einfach nicht wirklich umgehen und würde deshalb zum Waffenmeister raten. Doppelhänder hervornehmen und rein ins Getümmel liegt mir einfach besser. Zudem hat man mittlerweile mit den Bubbles eine grössere Überlebenschance, wenn man sich mal verspekuliert.

    Es gibt aber sicher auch Spieler, die das genau andersrum sehen. Spiel doch beide Klassen mal bis lv. 20, das geht fix. Dann hast Du einen ersten Eindruck der Klasse und kannst selbst entscheiden, welche Dir besser liegt.

    Ich hab im laufe der Zeit, beide auf mindesten 30 gespielt und ich weiß auch deshalb das sie sich sehr unterschiedlich spielen, deswegen bezieht sich meine Frage eher auf höhere Stufen (Endgame-Bereicht). Jeder von beiden Klassen haben seine Vor und Nachteile, deswegen wollte ich wissen ob sich einer noch heraus Entwickelt oder sich auf die selbe Höhe spielen, halt nur jeweils anders.

  6. #6
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,544
    Solange man sich nur mit den Standardmobs prügelt tun sich beide in der Hinsicht nicht viel. Der eine pullt halt eine 5er Gruppe, der andere erledigt eher einen nach dem anderen, am Ende sind aber beide ähnlich effektiv. Der WM ist etwas flexibler in seiner Ausrichtung wenn es an schwierigere Aufgaben geht, wo der Jäger evtl. kiten muss kann der WM stehenbleiben, büsst dafür dann aber entsprechend Schadenspotential ein.
    Used to play: 85 Champ / Captain / Runekeeper / Guardian, Guild Master of everything but cooking.
    Playing now: Hellcat / King Tiger / GW Panther / IS / KV-5 / M4 Sherman and more

  7. #7
    Join Date
    Jun 2011
    Location
    Germany
    Posts
    1,406
    Quote Originally Posted by Ladhrodhrion View Post
    Doppelhänder hervornehmen und rein ins Getümmel ...
    Ich würde hier allerdings (gerade in Bezug aufs Endgame) eher zu zwei Einhändern raten, da diese seit Rohan doch spür- und auch messbar mehr Schaden anrichten als ein Zweihänder. Es gibt eigentlich nicht wirklich viel, was für einen Zweihänder spricht. Da bleiben gerade mal der berittene Kampf (der so einfach ist, dass es schlicht egal ist) und die Ettenöden (aber hier kann man sich auch einen Zweihänder nur für diesen Zweck bauen, vor allem, wenn man bedenkt, dass man in den Etten ggf. eh andere Legacies und auch Relikte nutzen will, als in einem reinen PvE-Setup).

    Was die Frage Jäger vs. Waffi angeht, denke ich schon, dass der Waffi da überlebensfähiger ist, da er einfach über deutlich mehr "Oh Mist"-Buttons verfügt, die dir durch brenzlige Situationen helfen. Außerdem lässt sich der Waffi auch deutlich mehr für verrückte Solo-Stunts auslegen, als dies mit einem Jäger machbar ist (heißt, der Waffi kann sehr viele eigentlich für Gruppen gedachte Inhalte auch solo meistern, die für den Jäger schlichtweg nicht machbar sind). Von der reinen Überlebensfähigkeit her gibt's von meiner Seite aus also ein deutliche Plus für den Waffi. Vom Schaden her eh :-))
    "Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul."
    Vodomir - Champion (105) | Shae - Captain (97)
    Twisterhasen - Gwaihir [DE]

 

 

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload