Guten Morgen zusammen.
Keine Ahnung ob ich hier wirklich den Kern der Ettenspieler erreiche, allerdings finde ich es wichtig zu sagen, das ich ein Problem habe.

Ob das Balancing gut oder schlecht oder ob die Freeps nach 6 Stunden Gramzerg von Nz verdroschen werden und beleidigt die Etten verlassen, nur weil sie beim zergen " gestört " werden ist mir alles egal. Aber es kann nicht sein das Spieler des Makrousing betitelt werden die überhaupt nix damit zu tun haben, ja nicht einmal wissen wie man überhaupt ein Makro schreibt, nen Ticket kassieren was auf den Mist eines Freepspielers gewachsen ist und ein GM ohne Beweise den Spieler sperrt. Das geht einfach nicht und da ist in meinen Augen eine Grenze überschritten worden. !!!

Wie ihr wisst spiele ich mein Warg sehr gerne und auch zum Teil sehr offensiv. Ich weiß auch wie ich einigermaßen vernünftig Schaden fahre, sodass ab und an mal ein Freep stirbt, aber ich lass mir nicht vorwerfen Makros zu benutzen, wo ich mehr als 4000 oder 5000 dps fahre. Ehrlich gesagt weiß ich nichtmal wie das überhaupt funktioniert und ich bin mit meinem Schaden, den ich ohne Makros fahre durchaus zufrieden.
Klar kann es mal passieren, das ich einen Freep im Stun umklatsche, aber das hat dann was mit den Aps zu tun oder aber, das der Freep keinen Wagemut besitzt. So das nun zu mir.

Seid einigen Tagen spielt Reuk bei uns und ich kenne ihn schon ein wenig noch von Maiar. Reuk ist einer der fairsten Spieler und auch fähigsten Warge die ich kenne, der auch keine Tode scheut und ganz bestimmt keine Makros nutzt, ganz einfach weil er es nicht brauch und nicht diesen Spielstyl verfolgt.
Ich war am 31.12.2013 den ganzen Abend mit ihm in einer Gruppe mit Pash und mit Skut und klar ist der Schaden bei den 3 DD´ler nicht ohne, sodass sicherich einige Freeps im Stun gefallen sind, aber das hat doch nix mit Makro zu tun !!!
Ich mein man traut sich ja gar nicht mehr Schaden zu fahren, da man ja damit rechnen muss, das i-nen Freep unzufrieden mit dem Schaden der Warge ist ( obwohl sie normal in Schattenhaltung mit Hassschaden spielen) und deswegen stirbt und daraufhin ein Ticket schreibt und der Gm den Warg bannt. Sagt mal gehts eig noch ???

Ich finds echt dreist solche Vorurteile zu geben und den Gms ohne BEWEISE so ein Mist zu erzählen, sodass Spieler gebannt werden, die fair spielen und mit dem Warg nur guten Schaden auf ehrliche Weise fahren.

Das finde ich unter aller Sau und ich bitte euch das einfach mal zu überdenken. Wenn Spieler meinen, sie müssten makrousen, dann bitte schreibt auch Tickets gegen diese Leute. Wenn wer meint das machen zu müssen, der muss auch damit rechnen gebannt zu werden, aber bitte unterscheidet und kontrolliert auch euren Kampflog, denn alles andere wäre nicht gerecht.

Klar spielt man gegeneinander, aber man spielt auch miteinander. Die Monster brauchen die Freeps und umgekehrt genauso. Ohne die andere Seite wären die Etten tot. Also bitte bedenkt das und spielt auch so.

Zum Schluss wünsche ich ALLEN ! ein Frohes, Neues, Gesundes und Erfolgreiches Neues Jahr.

Grüße Kyra