Wir haben festgestellt, dass Euer Browser keine Cookies akzeptiert. Bitte erlaubt die Verwendung von Cookies in den Optionen Eures Browsers, um eine optimale Funktion dieser Webseite zu gewährleisten.
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    1.292

    Von Mythen,Sagen und Legenden - Tolkiens Fabelwesen

    Hallo zusammen,


    bin eben rein zufällig auf eine Interessante Dokumentation gestoßen,die sich mit Tolkiens Werken befasst,und vor allem die Vorbilder in den Mythen und Sagen,sowie andere Dinge behandelt,die Tolkien in seine Welt einfließen und sich inspirieren lies. Finde ich recht Interessant.



    Vielleicht gefällt es ja noch jemanden hier

    Gruß Bedalin Wuchtschlag

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    Fuchskleve, Bachuferstraße 3
    Beiträge
    798
    Schau ich mir gleich an, vielen Dank fürs teilen!
    Stick them with the pointy end.

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    Winnweiler, Germany
    Beiträge
    356
    Obwohl ich die Information in diesem Beitrag durchaus interessant fand, hätte sie doch in einen 10-minütigen Vortrag oder auch auf eine DIN a4 Seite gepasst.
    Und das verwendete Bildmaterial sind insgesamt glaube ich auch nur 10 minuten, immer und immer wieder verwendet...
    Das finde ich bei vielen neueren Dokumentationen sehr schade. Jede Information wird mindestens 3x wiederholt...könnte ja sein, daß es irgendjemand bei den ersten 2x nicht verstanden hat...

    lg,
    Suse
    Chars: Vathyri (Hauptmann, 85) , Ythiliel (Jäger, 67) auf Belegaer [DE-RP]
    ~ Faer Eryn ~ Die Geister des Waldes

  4. #4
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    1.292
    Zitat Zitat von ZuMe Beitrag anzeigen
    Obwohl ich die Information in diesem Beitrag durchaus interessant fand, hätte sie doch in einen 10-minütigen Vortrag oder auch auf eine DIN a4 Seite gepasst.
    Und das verwendete Bildmaterial sind insgesamt glaube ich auch nur 10 minuten, immer und immer wieder verwendet...
    Das finde ich bei vielen neueren Dokumentationen sehr schade. Jede Information wird mindestens 3x wiederholt...könnte ja sein, daß es irgendjemand bei den ersten 2x nicht verstanden hat...

    lg,
    Suse
    Ja das Stimmt Soll ja für das breite Publikum geeignet sein. Leider scheint es genug Dumpfbacken zu geben,die man den Stoff extra langsam vorkauen soll. Ich fand dennoch die Verbindungen von Tolkiens Universum zu den "realen" Mythen und Sagen interessant und wie sich der Professor davon inspirieren lies.

    Gruß Bedalin

  5. #5
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    Fuchskleve, Bachuferstraße 3
    Beiträge
    798
    Ich fand es interessant, habe es aber nur nebenbei geschaut bzw. gehört.

    Das Bildmaterial hat mir weniger gefehlt, insofern das, was ich zu sehen bekam schon abschreckend genug war und ich das Video dann als Radio-Doku genutzt habe. Denke gar nicht mal dass das wirklich für ein breites Publikum gedacht, sondern eher so günstig wie möglich produziert war. Ein paar Wissenschaftler, die sich freuen, wenn sie mal in ne Kamera gucken dürfen, ein Sprecher und sonst Konserve aus dem Archiv.
    Stick them with the pointy end.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Diese Formular-Sitzung ist abgelaufen. Du musst die Seite neu laden.

Neu laden